Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Retrogradations Diätlog

    Austausch
    avatar
    Flare
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1198
    Anmeldedatum : 09.05.09
    Ort : Langenhagen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Flare am Mi Jul 21, 2010 7:57 am

    Retrogradation schrieb:Aber mal so nebenbei: Ißt man die so wie sie sind (quasi mit dem Löffel aus der Tüte), oder macht man die irgendwo rein? Ich wollte einmal was mit Leinsamen kochen und habe mir damit das ganze Essen versaut...

    Ich mach mir die ganz einfach mit ins Müsli, mit in den Joghurt oder auch mal über den Salat.

    purified
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 723
    Anmeldedatum : 30.06.10
    Alter : 33

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  purified am Mi Jul 21, 2010 9:45 am

    Bei mir kommen die Leinsamen immer mit in den Shake.
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Fr Jul 23, 2010 7:56 am

    Donnerstag:

    Frühstück:
    75 g Brot 192 kcal
    75 g Brötchen 193,5 kcal
    75 g Toastbrot 195,75 kcal
    30 g Alsan 214,8 kcal
    150 g Tomate 25,5 kcal
    40 g Radieschen 5,6 kcal
    50 g Salatgurke 6,5 kcal
    25 g Alnatura Shiitakepastete 51 kcal

    --> 884,65 kcal

    Mittag:
    45 ml Maisöl 397,35 kcal
    500 g Tofu 375 kcal

    --> 772,35 kcal

    Abendessen:
    175 g Brötchen 451,5 kcal
    30 g Alsan 214,8 kcal
    95 g Radieschen 13,3 kcal
    40 g Alnatura Shiitakepastete 81,6 kcal
    130 g Salatgurke 16,9 kcal
    295 g Tomate 50,15 kcal
    10 g Sonnenblumenkerne 56 kcal

    --> 884,25 kcal

    Gesamt: 2541,25 kcal
    Protein: 101,74 g


    Freitag:

    Frühstück:
    30 g Alsan 214,8 kcal
    100 g Brot 256 kcal
    100 g Brötchen 258 kcal
    60 g Alnatura Shiitakepastete 122,4 kcal
    145 g Salatgurke 18,85 kcal
    150 g Tomate 25,5 kcal
    50 g Radieschen 7 kcal
    80 g Paprika 16 kcal

    --> 918,55 kcal

    Zwischenmahlzeit:
    220 g Nektarine 116,6 kcal

    --> 116,6 kcal

    Mittag:
    450 g Chinakohl 54 kcal
    415 g Tomate 70,55 kcal
    400 g Paprika 80 kcal
    75 g Sojageschnetzeltes 235,5 kcal
    45 ml Olivenöl 397,35 kcal

    --> 837,4 kcal

    Abendessen:
    175 g Brot 448 kcal
    65 g Radieschen 9,1 kcal
    65 g Tomate 11,05 kcal
    100 g Paprika 20 kcal
    40 g Alnatura Shiitakepastete 81,6 kcal
    5 g Alsan 35,8 kcal

    --> 605.55 kcal

    Gesamt: 2478,1 kcal
    Protein: 96,14 g
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Sa Jul 24, 2010 8:16 am

    Frühstück:
    "Veganes Rührei" aus Tofu, Zwiebeln, Öl, Sojadrink und Gewürzen mit 2 Brötchen

    --> 1451,84 kcal

    Mittagessen:
    50 g Salzstangen 185,5 kcal
    50 g Sonnenblumenkerne 280 kcal

    --> 465,5 kcal

    Abendessen:
    850 ml Sojadrink 306 kcal
    50 g Sojaproteinisolat 191,5 kcal
    200 g Beerencocktail 76 kcal
    400 g Salatgurke 52 kcal

    --> 625,5 kcal

    Gesamt: 2542,85 kcal
    Protein: 163,33 g
    avatar
    Mr.S
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1026
    Anmeldedatum : 13.05.09

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Mr.S am Sa Jul 24, 2010 8:27 am

    Ziemlich Sojalastig. Aber wenn du keine Probleme damit hast, warum nicht?
    Ansonsten sieht das alles ziemlich gesund aus viel Gemüse Smile
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Sa Jul 24, 2010 9:32 am

    Jup, ich habe auch ziemlich viel davon (kaufe immer zuviel, oder im Falle von Zucchini gibt's grad eine Überversorgung durch den Garten), und muß sehen, daß ich das in den nächsten Tagen noch aufbrauche, bevor es schlecht wird. Wenn man nicht in einer Diät steckt, geht das schneller und da wird das Zeug nicht so schnell schlecht. So, wie es jetzt aussieht, muß ich erst das essen, was nicht so lange haltbar ist: Salat, Pilze, Zucchini usw. Für Hülsenfrüchte, die ich fast nur aus der Büchse konsumiere, ist grad nicht viel Platz. Ich habe zwar noch Bohnen in der Tüte, bin aber zu faul, die einzuweichen. Very Happy Deswegen gibt's jetzt erst mal den ganzen Sojakram. Und damit habe ich glücklicherweise keine Probleme.
    Bei Weizeneiweiß (Gluten/Seitan) in Reinform und großer Menge sieht das anders aus. Davon geht es mir etwas im Bauch herum, ich werde müde und mir wird schlecht, wenn ich das nur im Mund habe. Vielleicht koche ich den auch nicht lang genug. Ich werde einfach ab und zu nochmal ein paar Versuche starten. Im Grunde scheine ich aber auf kein Lebensmittel sonderlich empfindlich zu reagieren.
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Mo Jul 26, 2010 9:24 am

    Sonntag:

    Frühstück:
    215 g Brötchen 554,7 kcal
    35 g Alnatura Shiitakepastete 71,4 kcal
    60 g Alsan 429,6 kcal
    115 g Tofu 143,75 kcal
    100 g Radieschen 14 kcal
    235 g Tomate 39,95 kcal
    130 g Paprika 26 kcal

    --> 1279,4 kcal

    Zwischenmahlzeit:
    460 g Nektarine 243,8 kcal

    --> 243,8 kcal

    Mittag:
    500 g Champignons 105 kcal
    700 g Zucchini 133 kcal
    314 g saphir Gemüse Sauce süß-sauer 153,86 kcal
    300 g Sojadrink natur 108 kcal

    --> 499,86 kcal

    Abendessen:
    10 g Alsan 71,6 kcal
    20 g Tofu 25 kcal
    100 g Brot 256 kcal
    140 g Tomate 23,8 kcal
    70 g Paprika 14 kcal
    5 g Alnatura Shiitakepastete 10,2 kcal
    100 g Bohnen 22 kcal

    --> 422,6 kcal

    Gesamt: 2445,66 kcal
    Protein: 101,7 g

    Heute:

    Frühstück:
    60 g Tofu 75 kcal
    45 g Alnatura Shiitakepastete 91,8 kcal
    25 g Alsan 179 kcal
    80 g Paprika 16 kcal
    265 g Tomate 45,05 kcal
    150 g Brötchen 387 kcal

    --> 793,85 kcal

    Mittag:
    1000 ml Soja Drink Schoko 610 kcal
    600 g Möhren 162 kcal
    625 g Äpfel 337,5 kcal

    --> 1109,5 kcal

    Abendessen:
    200 g gekochter Reis 258 kcal
    680 g selbstgemachte Chinapfanne 455,6 kcal

    --> 713,6 kcal

    Gesamt: 2616,95 kcal
    Protein: 87 g
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Di Jul 27, 2010 8:01 am

    Frühstück
    125 g Paprika 25 kcal
    75 g Toastbrot 195,75 kcal
    20 g Alsan 143,2 kcal
    280 g Tomate 47,6 kcal
    100 g Müslimischung 394 kcal
    300 g Sojadrink natur 108 kcal

    --> 913,55 kcal

    Abendessen
    30 g Alsan 214,8 kcal
    355 g Nektarine 188,15 kcal
    190 g Brot 484,4 kcal
    180 g Brötchen 464,4 kcal
    300 g Viana Veggiefresh Bratwurst 705 kcal

    --> 2058,75 kcal

    Heute wurde gegrillt und ich habe daher mal wieder über die Stränge geschlagen. Gerade Brot und Brötchen machen immer einen großen Posten aus. Ich weiß schon, wieso die allgemeine Empfehlung besteht, keine kohlenhydratreichen Lebensmittel wie Brot, Brötchen, Nudeln etc. zu essen. Na ja, für die Diät hat der heutige Tag wohl eher nichts gebracht.

    Gesamt: 2972,4 kcal
    Protein: 140,1 g

    Hinzu kamen noch ein paar Peperoni, Gewürzgurken,... Also machen wir mal die 3000 voll. Wink
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Gast am Di Jul 27, 2010 10:06 am

    Retrogradation schrieb:
    Bei Weizeneiweiß (Gluten/Seitan) in Reinform und großer Menge sieht das anders aus. Davon geht es mir etwas im Bauch herum, ich werde müde und mir wird schlecht

    jo, mir geht es genauso. liegt wie steine im bauch. ist müll.

    ich zitiere mal mike mahler:

    Wheat gluten is even worse and is the worst part of wheat. It is a highly allergic and inflammatory food so avoid it like the plague. Seitan is garbage and I do not recommend it at all. There is enough variety in real vegan food sources so leave the fake stuff alone.

    http://www.mikemahler.com/articles/vegan_diet.html
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Mi Jul 28, 2010 6:41 am

    Frühstück:
    100 g Toastbrot 261 kcal
    20 g Alsan 143,2 kcal
    175 g Paprika 35 kcal
    310 g Tomate 52,7 kcal
    70 g Räuchertofu 107,8 kcal

    --> 599,7 kcal

    Mittag und Abendessen:
    125 g Kochbeutelreis 436,25 kcal
    135 g Sojageschnetzeltes 423,9 kcal
    1030 g Eisbergsalat 288,4 kcal
    45 ml Maiskeimöl 397,35 kcal

    --> 1545,9 kcal

    Und zwichendurch:
    200 ml Sojadrink 72 kcal
    50 g Sonnenblumenkerne 280 kcal

    --> 352 kcal

    Gesamt: 2497,6 kcal
    Protein: 151 g

    Bzgl. Weizeneiweiß: In Fertigprodukten scheint die Menge noch nicht kritisch zu sein. Die "Bratwürste" habe ich gestern gut vertragen. Aber ich konsumiere sowas ja eher selten.
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Do Jul 29, 2010 7:00 am

    Frühstück
    100 g Toast 261 kcal
    10 g Alsan 71,6 kcal
    60 g Räuchertofu 92,4 kcal
    10 g Paprika-Oliven-Creme 17,7 kcal
    100 g Salatgurke 13 kcal
    175 g Tomate 46,75 kcal

    --> 502,45 kcal

    Mittag
    600 g Apfel 324 kcal
    350 g Möhren 140 kcal
    1000 ml Sojadrink 360 kcal

    --> 824 kcal

    Abendessen
    275 g Kidneybohnen (trocken) 797,5 kcal
    550 g grüne Bohnen, gekocht 143 kcal
    45 ml Maisöl 397,35 kcal
    175 g Räuchertofu 269,5 kcal

    --> 1607,35 kcal

    Gesamt: 2933,8 kcal
    Protein: 149,8 g

    Das Abendessen war sehr "bohnenreich". Ich bin total vollgefressen. Mal sehen, wie ich es vertrage... Heute mal wieder so ein diätunrelevanter Tag...
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Fr Jul 30, 2010 10:24 pm

    Gestern:

    Frühstück:
    100 g Weizenmischbrot 256 kcal
    25 g Alsan 179 kcal
    50 g Salatgurke 6,5 kcal
    60 g Räuchertofu 92,4 g
    165 g Tomate 28,05 g

    --> 561,95 g

    Mittag:
    50 g Pommes 105,5 kcal
    35 g Mehl 123,2 kcal
    30 g Maisöl 264,9 kcal
    15 g Sonnenblumenöl 132,45 kcal
    460 g Champignons aus der Dose 92 kcal
    50 g Sonnenblumenkerne 280 kcal
    125 g Kochbeutelreis 436,25 kcal

    --> 1434,3 kcal

    Abendessen:
    60 g Brötchen 154,8 kcal
    30 g Alsan 214,8 kcal
    5 g Paprika-Oliven Brotaufstrich 8,85 kcal
    35 g Tofu 43,75 kcal
    15 g grano vita red kidney 23,35 kcal
    160 g Tomate 27,2 kcal
    45 g Weizenmischbrot 115,2 kcal
    110 g Paprika 22 kcal
    45 g Salatgurke 5,85 kcal

    --> 615,7 kcal

    Gesamt: 2611,95 kcal
    Protein: 79,6 kcal
    avatar
    Mr.S
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1026
    Anmeldedatum : 13.05.09

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Mr.S am Sa Jul 31, 2010 6:38 am

    Was hat es eigentlich mit diesem ominösen Maiskeimöl auf sich? Very Happy
    Hat das irgendwelche Vorteile gegenüber üblichem Sonnenblumenöl?
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Sa Jul 31, 2010 7:25 am

    Ich wollte es einfach mal ausprobieren; es war 1 Euro teurer. Sonst konnte ich jetzt keinen Unterschied feststellen. Ich werde es wohl vorerst nicht wieder kaufen. Es ist jetzt auch alle geworden, weshalb ich bei einer der letzten Speisen beim Rest, den ich noch vom Öl brauchte, auf Sonnenblumenöl zurückgriff.

    Heute...

    Frühstück:
    100 g Weizenmischbrot 256 kcal
    110 g Tofu 137,5 kcal
    20 g grano vita red kidney 31 kcal
    5 g Alsan 35,8 kcal
    340 g Tomate 57,8 kcal
    110 g Salatgurke 14,3 kcal
    120 g Paprika 24 kcal
    50 g Sonnenblumenkerne 280 kcal

    --> 836,4 kcal

    Abendessen:
    665 g Kohlrabi 159,6 kcal
    1025 g Zucchini 194,75 kcal
    50 g Mehl 176 kcal
    50 g sojageschnetzeltes 157 kcal
    60 g Sonnenblumenöl 529,8 kcal

    --> 1217,15 kcal

    Gesamt: 2053,55 kcal
    Protein: 100,38 g
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am So Aug 01, 2010 10:06 am

    Frühstück
    40 g Tofu 50 kcal
    15 g grano vita red kidney 23,25 kcal
    15 g Paprika-Oliven-Aufstrich 26,55 kcal
    35 g Alsan 250,6 kcal
    225 g Brötchen 580,5 kcal
    340 g Tomate 57,8 kcal
    210 g Salatgurke 27,3 kcal

    --> 1016 kcal

    Mittagessen:
    Gemüse-Kokos-Curry mit Reis
    200 ml Kokosmilch 254 kcal
    30 g Sonnenblumenöl 264,9 kcal
    200 g Tofu 250 kcal
    160 g Zwiebel 44,8 kcal
    75 g Mungbohnensprossen 18 kcal
    100 g Bambussprossen 17 kcal
    170 g Champignons aus der Dose 34 kcal
    150 g Zucchini 28,5 kcal
    100 g Paprika 20 kcal
    125 g Reis 436,25 kcal

    --> 1467,45 kcal

    Abendessen:
    50 g Weizenmischbrot 128 kcal
    10 g grano vita red kidney 15,5 kcal
    150 g Salatgurke 19,5 kcal
    390 g Tomate 66,25 kcal
    75 g Paprika 15 kcal
    725 g Pfirsische 311,75 kcal

    --> 556,05 kcal

    Gesamt: 3039,5 kcal
    Protein: 105,23 g
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Mo Aug 02, 2010 9:33 am

    Frühstück:
    125 g Toast 326,25 kcal
    130 g Salatgurke 16,9 kcal
    410 g Tomate 69,7 kcal
    15 g Alsan 107,4 kcal
    25 g grano vita red kidney 38,75 kcal

    --> 559 kcal

    Mittag:
    890 g Apfel 480,6 kcal

    --> 480,6 kcal

    Abendessen:
    275 g Brötchen 709,5 kcal
    110 g Tofu 137,5 kcal
    35 g grano vita red kidney 54,25 kcal
    55 g Alsan 393,8 kcal
    165 g Salatgurke 21,45 kcal
    250 g Paprika 50 kcal
    225 g Tomate 38,25 kcal

    --> 1404,75 kcal

    Außerdem gab es noch Sprossen auf Brot und Brötchen. Hab da jetzt aber keine Gewichts- und Kalorienangaben.

    Gesamt: 2444 kcal
    Protein: 67,4 g
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Di Aug 03, 2010 7:16 am

    Frühstück:
    35 g Alsan 250,6 kcal
    40 g grano vita red kidney 62 kcal
    100 g Tofu 125 kcal
    150 g Toastbrot 391,5 kcal
    100 g Tomate 17 kcal
    Sprossen

    --> 846,1 kcal

    über den Tag:
    350 g Banane 329 kcal
    750 g Pflaumen 322,5 kcal
    200 g Ardilla Edle Nußmischung 1316 kcal
    1 l Sojadrink 360 kcal

    --> 2327,5 kcal

    Abendessen:
    25 g Alsan 179 kcal
    80 g Brötchen 206,4 kcal
    15 g grano vita red kidney 23,25 kcal
    120 g Brot 307,2 kcal
    200 g Paprika 40 kcal
    125 g Tomate 21,25 kcal
    Sprossen
    5 Oliven
    2 Gewürzgurken

    --> 777,1 kcal

    Gesamt: ca. 4000 kcal
    Protein: 111,46 g

    Etwas viele Kalorien, vor allem durch die Nüsse. Aber die sind ja gesund. Und sowas macht man ja nicht jeden Tag. Wink
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Mi Aug 04, 2010 9:43 am

    Frühstück:
    150 g Toast 391,5 kcal
    50 g Alsan 358 kcal
    175 g Tomate 29,75 kcal
    90 g Paprika 18 kcal
    60 g Alfalfasprossen 18 kcal
    20 g Mungobohnensprossen 4,8 kcal

    --> 830,05 kcal

    Mittag:
    500 g Yofu natur 290 kcal
    615 g Birnen 375,15 kcal
    500 g Äpfel 270 kcal
    300 g Banane 282 kcal
    200 g Nektarine 106 kcal

    --> 1323,15 kcal

    Abendessen:
    30 g Sonnenblumenöl 264,9 kcal
    300 g Tomate 51 kcal
    25 g Sojageschnetzeltes 78,5 kcal
    530 g Erbsen mit Suppengrün aus der Dose 567,1 kcal

    --> 961.5 kcal

    Gesamt: 3104,7 kcal
    Protein: 104,76 kcal
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Do Aug 05, 2010 6:30 am

    Frühstück
    150 g Toastbrot 391,5 kcal
    35 g Alsan 250,6 kcal
    50 g Mungobohnensprossen 12 kcal
    35 g Alfalfasprossen 10,5 kcal
    240 g Paprika 48 kcal

    --> 712,6 kcal

    Mittag
    525 g Äpfel 283,5 kcal
    475 g Birnen 289,75 kcal
    575 g Nektarinen 304,75 kcal

    --> 878 kcal

    Abendessen
    50 g Petersilie 22 kcal
    375 g Nelkenschwindlinge 71,25 kcal
    225 g Zwiebel 85,5 kcal
    100 g Mungobohnensprossen 24 kcal
    100 g Bambussprossen 17 kcal
    175 g Paprika 35 kcal
    200 g Tofu 250 kcal
    30 g Sonnenblumenöl 264,9 kcal
    125 g Alpro Soya Exotic 97,5 kcal

    --> 867,15 kcal

    Gesamt: 2457,75 kcal
    Protein: 88,58 g
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Fr Aug 06, 2010 10:24 pm

    Gestern

    Frühstück:
    125 g Brot 320 kcal
    15 g Alsan 107,4 kcal
    45 g Luzernesprossen 13,5 kcal
    20 g Mungobohnensprossen 4,8 kcal
    150 g Paprika 30 kcal
    125 g Alpro Soya Pfirsisch 92,5 kcal

    Zwischenmahlzeit:
    200 g Erdnüsse im Teigmantel Chili 1002 kcal

    Mittag:
    460 g Dosenchampignons 92 kcal
    1175 g Zucchini 223,25 kcal
    50 ml Sonnenblumenöl 441,5 kcal
    130 g Zwiebel 36,4 kcal

    Abendessen:
    125 g Brötchen 322,5 kcal
    35 g Alsan 250,6 kcal
    25 g Mungobohnensprossen 6 kcal
    30 g Räuchertofu 46,2 kcal
    75 g Salatgurke 9,75 kcal
    100 g Tomate 17 kcal
    100 g Paprika 20 kcal

    Gesamt: 3035,4 kcal
    Protein: 101,14 g

    Derzeitiges Gewicht: ca. 98,5 kg
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Gast am Fr Aug 06, 2010 11:59 pm

    Hey RetroG,
    ich habe jetzt nicht jeden Tag gesehen, aber mir fällt auf, daß du sehr viele Kalorien konsumiert. Machst du Diät, oder wie?
    Nutzt du Kaloma, da kann man sich schön eine Statistik anzeigen lassen.
    Mich würde mal ein Mittelwert interessieren, denn ich denke du ißt einfach zuviele Kalorien und wirst kaum Körperfett abbauen, es sei denn du kurbelst deinen Kalorienverbrauch durch Sport extrem an.
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Sa Aug 07, 2010 3:54 am

    Ja, eigentlich soll es eine Diät sein. Aber eher in der Art, mein Eßverhalten dauerhaft zu korrigieren und im Blick zu behalten. Laut Energiebedarfsrechner brauche ich derzeit 2162 kcal für den Grundumsatz. Wenn ich wenig mache und nur herumliege, brauche ich 2594 kcal. An so Sporttagen wie heute und gestern auch mal etwas mehr.
    Manchmal fällt es mir selbst auf, daß ich noch etwas über die Stränge schlage, weil ich auch ganz gern mal was knabbere, und das meiste Essen ohne etwas Fett nicht besonders gut schmeckt.

    Ich bin, seit ich Kaloma verwende, also seit ich das Log führe, von 104 auf 98 kg gerutscht, das ist doch schon mal ein guter Anfang. Ich merke selbst, daß ich früher viel mehr Kalorien zu mir genommen habe, wenn ich mal so einen durchschnittlichen, damaligen Tag von mir dort eingegebe, komme ich locker über 4000 kcal, weil ich mich auch ganz gern sattgegessen habe.

    So, wie ich mir das vorgestellt habe, ist die Diät aber sicherlich gesünder - wenn ich mich am Grundumsatz orientiere, so daß dem Körper in der Hinsicht nichts fehlt. Und den Rest eben durch Bewegung und Sport ausgleiche.
    Ich habe auch keine Lust auf größere Leistungseinbußen, denn die Muskeln sollen nebenbei ja auch noch wachsen bzw. nicht abgebaut werden. Und wenn mein Körper sich durch starkes Kaloriendefizit auf einen Hungerstoffwechsel einstellt, nützt mir das auch nicht viel. Ich muß ihm schon das Gefühl geben, daß immer ausreichend Nahrung von außen zugeführt wird, damit er nicht "hamstert" und es wieder an die Fettdepots legt. Wink

    Grundsätzlich will ich mir einfach ein langfristig gesundes Eßverhalten angewöhnen, bei dem sich mein Körper von allein auf das "richtige" Gewicht einstellt, auch wenn das vielleicht länger dauert. Und ich will ja keine Bodybuildingdiät, wie Floey, machen, weil es auch nicht mein Ziel ist, unter 10 % KFA zu kommen, um an Wettkämpfen teilzunehmen. Wink

    Meine Eltern haben jetzt zwischendurch schon gesagt, daß ich "abgenommen" aussehe, "als würde es mir schlecht gehen"... Hmpf.

    Manchmal habe ich leider trotzdem so Tage dabei, an denen es etwas mehr ist, als ich erwartete. traurig
    Hätte ich gestern das Abendbrot nicht gegessen, wäre es noch im Rahmen geblieben, aber es gab leckere Körnerbrötchen. Smile Und ich muß bei mir in letzter Zeit auch immer aufpassen, daß nichts schlecht wird - das ist mir früher nie passiert. Very Happy

    Es heißt also auch, mein Konsumverhalten dem Eßverhalten anzupassen.

    Ab morgen versuche ich wieder etwas mehr auf die Kalorienzufuhr zu achten und mich um den Grundumsatz herum zu bewegen. Dennoch sind 6 kg innerhalb der letzten paar Wochen, in denen ich das Log führe und Kaloma benutze, doch ein guter Wert.

    Eine Kalorienstatistik habe ich bei Kaloma noch nicht gefunden. Ich benutze die neueste Version, die allerdings auch ein paar Macken hat. Aber die ist m. E. besser zu bedienen als die 4er.

    Na gut, da ich heute schon genug gegessen habe, trage ich den heutigen Tag mal hier ein:

    Frühstück:
    100 g Brötchen 258 kcal
    80 g Brot 204,8 kcal
    60 g Räuchertofu 92,4 kcal
    15 g Mungobohnensprossen 3,6 kcal
    45 g Alsan 322,2 kcal
    75 g Radieschen 10,5 kcal
    100 g Tomate 17 kcal
    80 g Salatgurke 10,4 kcal
    100 g Paprika 20 kcal

    Mittag und Abendbrot:
    600 g Ananas 330 kcal (mußte weg, bevor sie schlecht wird)
    200 ml Kokosmilch 354 kcal (mußte weg, bevor sie schlecht wird)
    200 g Tofu 250 kcal (für das Eiweiß) Wink
    200 g tropische Fruchtmischung 90 kcal
    100 g Vanille-Sojaeis 170 kcal
    200 g Müslimischung 788 kcal (ohne die hätte ich heute einen guten Kalorienhaushalt gehabt traurig )

    Gesamt: 2920,9 kcal
    Eiweiß: 85 g

    Gut, daß ich Sport treibe. *g*


    Zuletzt von Retrogradation am Sa Aug 07, 2010 3:58 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 37
    Ort : Zürich

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Psychonaut am Sa Aug 07, 2010 3:58 am

    Isst du zwischen Mittag und Abend nichts mehr?

    Trinkst du nur Wasser und andere kalorienlose Getränke?

    Im Übrigen eine sehr gesunde Ernährung, die Schwächen liegen am ehesten beim niedrigen Konsum von Protein und gesunden Fetten.
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Retrogradation am Sa Aug 07, 2010 4:11 am

    Psychonaut schrieb:Isst du zwischen Mittag und Abend nichts mehr?
    Ich esse meistens nur 3 größere Mahlzeiten am Tag. Wobei ich an den Arbeits- oder Studientagen mein ganzes Obst sowie Nüsse etc. über den Tag verteilt oder in den Pausen esse. Es können also gut 5 Stunden zusammenkommen, bis so ein Mittagessen vertilgt ist. Very Happy

    Psychonaut schrieb:Trinkst du nur Wasser und andere kalorienlose Getränke?
    Leckeres Thüringer Grundwasser oder abends auch mal Tee ohne Zucker. Smile Wenn ich mal kalorienhaltige Getränke konsumiere, wie Sojamilch, dann führe ich sie hier mit auf.

    Psychonaut schrieb:Im Übrigen eine sehr gesunde Ernährung, die Schwächen liegen am ehesten beim niedrigen Konsum von Protein und gesunden Fetten.

    Dankeschön! Smile
    Ich habe leider keine Ahnung, wie ich auf mehr Protein kommen soll, ohne übermäßig texturiertes Sojaprotein (hat viel Protein und wenige Kalorien im Vgl.) oder Sojashakes zu trinken. Und ich habe darauf auch nicht immer Lust.

    Ich dachte, Pflanzenöle (Rapsöl, Sonnenblumenöl, Alsan bestehend aus ca. 35% Palmöl, ca. 35% Kokosöl und ca. 30% Sojaöl,...) wären schon reich an gesunden Fetten?

    Ratschläge nehme ich dankend entgegen.
    avatar
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 37
    Ort : Zürich

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Psychonaut am Sa Aug 07, 2010 10:51 am

    Retrogradation schrieb:Leckeres Thüringer Grundwasser oder abends auch mal Tee ohne Zucker. Smile Wenn ich mal kalorienhaltige Getränke konsumiere, wie Sojamilch, dann führe ich sie hier mit auf.
    Daumen hoch!

    Retrogradation schrieb:Ich habe leider keine Ahnung, wie ich auf mehr Protein kommen soll, ohne übermäßig texturiertes Sojaprotein (hat viel Protein und wenige Kalorien im Vgl.) oder Sojashakes zu trinken.
    Mehr Lupinenbohnen, Amaranth, Linsen, Kichererbsen, Hanfsamen, Seitan etc.?

    Retrogradation schrieb:Ich dachte, Pflanzenöle (Rapsöl, Sonnenblumenöl, Alsan bestehend aus ca. 35% Palmöl, ca. 35% Kokosöl und ca. 30% Sojaöl,...) wären schon reich an gesunden Fetten?
    Ja, das stimmt schon. Nur die Omega 3-Fettsäuren kommen mir ein wenig zu kurz. Also wenn du perfektionieren wolltest, würde ich da ansetzen (z.B. Leinöl oder Hanfsamenöl, Rapsöl ist natürlich auch gut.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Retrogradations Diätlog

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Aug 17, 2017 4:23 am