Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Gewicht- und Ausdauertraining

    Teilen
    avatar
    Craydan
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 75
    Anmeldedatum : 29.05.10
    Alter : 34
    Ort : München

    Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  Craydan am Mo Mai 31, 2010 9:55 pm

    Hallo,

    mich würde interessieren ob ihr zum normalen Krafttraining zusätzlich auch Cardiotraining macht und wenn ja wie lange sollte das dauern? Oder macht ich das nur während der Diätphase? Ich trainiere 3mal die Woche einen Ganzkörperplan in der Reha (zwecks Bandscheibe) und mache als warm-up und danach je 10min Cardio. Außerdem gehe ich einen Tag die Woche zum Joggen (ca. 30-60min). Jetzt möchte ich natürlich auch erstmal Muskeln aufbauen Very Happy Ich denke das bischen Cardio dürfte in Ordnung gehen, aber wie sieht es mit dem Joggen aus? Ist das eher unproduktiv für den Muskelaufbau?
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  Philipp am Mo Mai 31, 2010 10:01 pm

    In Maßen ist Cardio natürlich vollkommen in Ordnung, auch das Joggen an trainingsfreien Tagen. Falls es die Regeneration wirklich beeinflussen sollte, wirst du es selbst am besten merken. Dann kannst du es immer noch zurückschrauben.

    avatar
    xTomx
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1871
    Anmeldedatum : 09.05.09
    Alter : 29
    Ort : Langenhagen

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  xTomx am Di Jun 01, 2010 12:19 am

    es kommt darauf an was dein ziel ist! willst du einfach nur deine regeneration steigern, würde ich ein niedriges volumen wählen. d.h. 1-2x in der woche nach dem workout.

    willst du deine ausdauer steigern dann wird es etwas schwierig. gehst du vom de workout laufen, versaust du dir das training. gehst du nach dem workout laufen, nimmt das einen negativen einfluss auf die regeneration. machst du es an einem extra tag, würde das als zusätzlicher trainingstag zählen und du brauchst zum nächsten workout wieder ca. 48std pause.

    wie du siehst, muss man schauen welche ziele man verfolgt. die beste möglichkeit das richtige training für sich selbst zu finden, ist ausprobieren.

    btw. prinzipiell verträgt sich ausdauertraining mit einem volumen von 30-60min nicht so gut mit kraftsport
    avatar
    Strauß
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1849
    Anmeldedatum : 15.05.10
    Alter : 25
    Ort : Demonreach

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  Strauß am Di Jun 01, 2010 12:26 am

    Ich kann nur bestätigen, was Tom sagt. Ich war selbst eine Zeit ein Marathonjunge und lief jeden Sonntag meine 20 bis 30km und unter der Woche noch mindestens einmal. Mit mehr Krafttraining schwanden zuerst die kleinen Läufe unter der Woche und mittlerweile auch der große Lauf. Was ich mache, ist noch gelegentlich ein kurzes, aber intensives Intervalltraining von 15 bis 30 Minuten, um mich richtig zu verausgaben. Das mache ich dann am frühen Morgen und mache das Krafttraining dann spät am Abend, nachdem ich zwei volle Mahlzeiten dazwischen hatte. Du könntest beispielsweise eine Treppe hochrennen/joggen/sprinten/hüpfen und hinunter gehen oder langsam joggen. So hast du auf jeden Fall auch gute Intervalle und der Ausdauer tut das auch richtig gut. Klar, ich schaffe jetzt auch keinen Marathon (wenn überhaupt einen halben...) mehr, aber auf Mittelstrecken kann ich gute Zeiten laufen und diese kurzen, schnellen Läufe/Sprints sin dem Krafttraining meiner (bescheidenen) Erfahrung nach nicht so sehr gegenläufig.
    avatar
    Craydan
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 75
    Anmeldedatum : 29.05.10
    Alter : 34
    Ort : München

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  Craydan am Di Jun 01, 2010 2:35 am

    Also mein Hauptziel ist eigentlich erstmal der Muskelaufbau. Dann werde ich die Laufeinheit lieber weglassen und dafür nach jedem Workout 15-20min. lockeres Cardio machen.
    Danke
    avatar
    lukas
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1910
    Anmeldedatum : 28.05.09
    Alter : 28
    Ort : Hilden

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  lukas am Di Jun 01, 2010 5:26 am

    ich geh gar nicht laufen etc udn hab trotzdem ne "bomben" kondition...vllt nicjht genug für nen marathon, aebr für über 25km rennrad einfach so im bergischenland reicht es. ich glaube das kraftsport einen positiven effekt auf dein cardio-vaskuläres-system hat und dir damit auch (etwas) hilft ausdauer zu gewinnen ... und der entscheidende faktor, den man am schnellsten beiom kraftsport lernen kann ist durchhalten - und das ist vermutlich häufig der endscheidenste punkt bei ausdauereistungen.
    avatar
    Mahnmut
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 29.11.09

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  Mahnmut am Di Jun 01, 2010 6:31 am

    Also ich denke was hier bisher gepostet wurde ist auf jeden Fall die offizielle Ansicht wie sie unter den meisten Kraftsportlern herrscht. Nichts desto trotz muss man ja nicht alles, was öffentlicher Konsens ist, auch für sich selbst übernehmen. Schliesslich sind auch fast alle Kraftsportler der Meinung, dass veganes Bodybuilding nicht möglich ist... rofl Oder nehme wir nur die Popularität von Whey...

    Naja, ich denke jedenfalls, probieren geht über studieren. Ich für meinen Teil habe mehr oder weniger beide Varianten ausprobiert und konnte keinen signifikanten Unterschied feststellen. Viele Leute empfehlen auch ein moderates Ausdauertraining von ca. 30 bis 40 Minuten für Kraftsportler. Gar kein Ausdauertraining halte ich auf jeden Fall für genauso überzogen wie den Mythos "Massephase".

    Aber wie viele andere hier schon festgestellt haben ist es echt die Frage was man will. Klar, du willst Muskelmasse aufbauen. Aber würdest du dafür auch ne Wampe in Kauf nehmen? Wie wichtig ist Defintion? Hier stellt sich dann wieder die Frage, ob man ein ausgewogenes oder ein Masse-/Definitions-Phase Training machen möchte.

    Persönlich hab ich immer den Eindruck so ein genereller Verzicht auf Ausdauertraining kommt, genauso wie der Hype von Massephasen, eher von Leuten, denen pure Masse über alles geht. Andere übernehmen das dann vielleicht. Ist aber nur ne Vermutung.
    avatar
    Craydan
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 75
    Anmeldedatum : 29.05.10
    Alter : 34
    Ort : München

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  Craydan am Di Jun 01, 2010 8:22 am

    ja hast recht. Ich werde es wie gesagt jetzt einfach mal mit 15min. nach dem Training probieren. Wird sich dann schon zeigen Very Happy Also um an Kraft aufzubauen, nehme ich auch einen kleinen Bauch in Kauf (hab ja schon einen Laughing ) aber irgendwann möchte man natürlich auch seine Muskeln sehen (kann bei mir ja ruhig noch ein paar Jahre dauern, ich steh ja erst am Anfang). Will natürlich jetzt nicht ohne Ende Fett aufbauen, aber beim Muskelnzuwachs kommt doch automatisch etwas Fett dazu oder? Denke das kriegt man dann später wieder mit einer Diät weg. Da ich jetzt insgesamt, bevor ich mich für vegetarisch bzw. jetzt vegan entschieden habe, so an die 3 Jahre mit Diäten gekämpft habe, reicht mir das erstmal Wink Hat mich viel Schweiß, Blut, Nerven und zum Glück auch viele Kilos gekostet. Also werde ich morgen gleich mal mit dem Testen anfangen.
    avatar
    Mahnmut
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 29.11.09

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  Mahnmut am Di Jun 01, 2010 9:51 am

    Joa, glaube jedes Extrem is Mist. Diät genauso wie Massephase.
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  Retrogradation am So Jun 06, 2010 1:48 am

    Ach, so ein bißchen joggen am Abend geht doch immer. :-) Ich mache das ab und zu, manchmal 3 mal pro Woche, manchmal nur einmal und manchmal auch gar nicht, je nach Lust und Laune. ich finde das Körpergefühl nach einer mind. 30minütigen Joggingeinheit eben immer sehr angenehm. Und ich denke, Ausdauer- und Krafttraining stehen sich nicht im Weg. Ich konnte bisher nichts negatives feststellen.
    avatar
    Gast
    Gast

    Nur nach dem Krafttraining

    Beitrag  Gast am Mi Jun 09, 2010 12:01 am

    Generell sollte nach einem harten Muskeltraining kein intensives Ausdauertraining gemacht werden, da direkt im Anschluss an das Krafttraining die Kohlenhydratspeicher leer sind. Wird dann weiter trainiert, greift der Körper auf Körperprotein zurück, um die Energie bereitzustellen. Nur an trainingsfreien Tagen oder etwas leicht vor dem Krafttraining

    avatar
    xTomx
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1871
    Anmeldedatum : 09.05.09
    Alter : 29
    Ort : Langenhagen

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  xTomx am Mi Jun 09, 2010 4:04 am

    das man im anschluss an krafttraining garkein cardio machen sollte, ist meiner meinung nach falsch. ich habe ne ganze weile direkt nach meinem workout ein 20min intervall-cardio auf einem crosstrainier gemacht und trotzdem fortschritte im training gemacht. heute habe ich beispielsweise direkt nach dem workout ein 5x400m laufen + 5x klimmzüge gemacht. ich denke nicht das sowas kontraproduktiv für ein kraftaufbau ist.
    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 32

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  Floey am Mi Jun 09, 2010 4:24 am

    So schnell geht das nicht mit der Verstoffwechselung der Muskeln! Zumindest nicht, wenn man eine relativ hohe Proteinmenge futtert. Mach in der AD ja auch Intervalltraining nach dem Krafttraining und das funktioniert echt gut!


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    avatar
    F.P.
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 152
    Anmeldedatum : 27.10.09
    Alter : 30

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  F.P. am Mi Jun 09, 2010 8:15 pm

    Ist zwar OT aber: sind dann diese "Low-Carb"-Diäten bei Kraftsportlern/Bodybuildern (oder auch generell) nicht total unsinnig?
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  Philipp am Mi Jun 09, 2010 9:55 pm

    Wie kommst du denn jetzt darauf? Natürlich sind sie das nicht.

    avatar
    F.P.
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 152
    Anmeldedatum : 27.10.09
    Alter : 30

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  F.P. am Mi Jun 09, 2010 10:18 pm

    Hm naja; bzw. muss man dann einfach umso mehr Protein zu sich nehmen?

    Ich hatte das jetzt so verstanden, dass bei einer derartigen Diät die Kohlenhydratspeicher permanent niedrig/leer sind. Wenn dazu noch Sport betrieben wird und der Körper sich dann an dem Körperprotein vergreift, müsste das doch eigentlich dem Muskelaufbau schaden.

    Oder wird dann einfach dementsprechend mehr Protein konsumiert?
    avatar
    Gast
    Gast

    Nach einem echten harten Powertraining

    Beitrag  Gast am Mi Jun 09, 2010 10:35 pm

    braucht der Körper Ruhe.Ich bin dann dermaßen ausgepowert,
    daß ich nur noch meine Ruhe haben will.Wer unbedingt auf
    Cardiotraining danach nicht verzichten will,sollte zumindestens
    auf die Dosierung achten und sich ne Ladung Kohlenhydrate
    reinziehen.Ich persönlich finde es allerdings absolut kontraproduktiv.
    Mache meist Mittwochs einen reinen Cardioday,das reicht mir


    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  Philipp am Mi Jun 09, 2010 10:48 pm

    F.P. schrieb:Hm naja; bzw. muss man dann einfach umso mehr Protein zu sich nehmen?

    Ich hatte das jetzt so verstanden, dass bei einer derartigen Diät die Kohlenhydratspeicher permanent niedrig/leer sind. Wenn dazu noch Sport betrieben wird und der Körper sich dann an dem Körperprotein vergreift, müsste das doch eigentlich dem Muskelaufbau schaden.

    Oder wird dann einfach dementsprechend mehr Protein konsumiert?

    Das wird jetzt sehr Off-Topic. Wir haben ja schon einen eigenen Thread zu dem Thema, in dem Floey die Wirksamkeit der Diätform bereits unter Beweis gestellt hat:

    http://veganstrength.users-board.com/aufbau-f12/anabole-diat-t747.htm


    Gesponserte Inhalte

    Re: Gewicht- und Ausdauertraining

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Dez 13, 2017 2:06 am