Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Kreatin: Diskussion

    Austausch
    avatar
    rager
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1401
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Alter : 27
    Ort : 465xx

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  rager am Mo Jul 30, 2012 2:28 am

    ich auch: eigene Erfahrungen. Was intressiern mich etliche studien, die beim genauer hinsehen wohl größenteils von der industrie in auftrag gegeben sein könnten. Bei vielen Nahrungsmiteeln ist das jedenfalls so. Ich würde daher auf mich selbst vertrauen und eben auf die Erfharungen damit achten und wenn man nichts schlechtes erfährt, würde ich dennoch skeptisch bleiben und es zur Sicherheit vll trotzde nicht nehmen. Speziell bei KReatin hab ich mir da jetzt aber keine eigene Meinung gebildet, außer dass ich laut Bluttest ohnehin eine hohe Kreatinproduktion habe und das Zeug nicht brauche/brauchen will...
    avatar
    Arez
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 34
    Anmeldedatum : 21.07.12

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  Arez am Mo Jul 30, 2012 2:30 am

    Hab es ja auch nicht in Bezug gesetzt. Wenn es synthetisch hergestellt wird, dann ist es nicht natural, wenn es aus Fleisch gewonnen wird, dann ist es nicht vegan. Mehr Möglichkeiten gibt es nicht, Kreatin zu erzeugen.

    Edit: Und ja, die Studien sind großteils von den Leuten erstellt, der das Zeug auch verkaufen. An persönlichen Kenntnissen kann ich da aber nur die Aussage eines mir bekannten Arztes anbringen, der meinte auf Röntgenaufnahmen sei bei Kreatin-Konsumenten die Niere sichtbar "löchrig". Aber der Punkt des ungesund-seins ist mir auch eher der geringere. Mir fällt hier Sportlerehre & Doping eher ins Gewicht.


    Zuletzt von Arez am Mo Jul 30, 2012 2:33 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    amaranthine
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 246
    Anmeldedatum : 17.02.12

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  amaranthine am Mo Jul 30, 2012 2:33 am

    Arez schrieb:Warum wird Kreatin eigentlich so unkritisch betrachtet? Kreatin trägt den Beinamen "legales Doping" ja nicht ohne Grund. Es ist Doping. Legal heißt doch nicht legitim. Die Industrie ist ja fleißig am widerlegen, dass es Schäden am Körper verursachen kann, aber selbst hier wird von Organschmerzen berichtet. Mir kommt es vor, als würde das nicht dem veganen Gedanken entsprechen. Und dem des Natural Athleten auch nicht. Entweder es wird synthetisch hergestellt, oder aus Fleisch gewonnen. Entweder unnatürlich oder durch Tod.

    Ich lasse mich gerne belehren.

    Weil man von Kreatin nur profitieren kann. (jetzt von der unsachgemäßen Einnahme abgesehen)
    Gerade Veganer, da das natürliche Vorkommen für diese wegfällt.

    Legales Doping Rolling Eyes
    Kreatin mit Doping auf eine Stufe zu stellen verharmlost AAS, Epo und co so derartig, dass ich wirklich kurz darüber schmunzeln musste.
    Und bitte fang jetzt nicht an, dass alle Studien von "der Industrie" getürkt sind. Denn dafür ist 500g Kreatin für nen 10er einfach viel zu billig als, dass da Bedarf besteht.

    Ob du Kreatin nimmst oder nicht ist deine Entscheidung die auch nicht in Frage zu stellen ist. Aber bitte verkneif es dir doch indirekt Leute die damit supplementieren mit Stoffies auf eine Stufe zu stellen. Danke.
    avatar
    rager
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1401
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Alter : 27
    Ort : 465xx

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  rager am Mo Jul 30, 2012 2:37 am

    amaranthine schrieb:.
    Und bitte fang jetzt nicht an, dass alle Studien von "der Industrie" getürkt sind. Denn dafür ist 500g Kreatin für nen 10er einfach viel zu billig als, dass da Bedarf besteht.

    imemrhin teurer als das proteinpulver, was ich kaufe 15€/kg Erbse-Reis un da kann wohl Niemand sagen, dass die Industrie nicht ordentlich übertreibt mit der Werbung um Proteinpulver. Aber Kreatin hat positive Effekt, da stimme ich zu.

    hm, dass natürliche Kreatinquellen bei veganern wegfallen, ist ein argument... Eine supplementation von geringen bis sehr geringen Mengen kann man da sicher eingehen und würde es auch nicht als doping bezeichnen.
    avatar
    F.P.
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 152
    Anmeldedatum : 27.10.09
    Alter : 30

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  F.P. am Mo Jul 30, 2012 2:41 am

    Studien werden ohnehin eher weniger "getürkt" sondern einfach nur in Auftrag gegeben. Dass die Durchführung bestimmter Studien durch Subventionen u.a. beeinflusst wird gehört zu den scientific misbehaviours, kommt aber natürlich vor. Wenn man sich auf Studien beschränkt, die in peer-reviewed Journals publiziert wurden, ist das allerdings eher unproblematisch. Es ist schon erschreckend, wieviele Leute auf diese Anti-Pharma/böse "Schulmedizin"-Propaganda der vermeintlich "sanften" Medizin bzw. Alternativ/Pseudomedizin anspringen.

    Mit Kreatin konnte ich bis jetzt immer gute Erfolge ohne Nebenwirkungen erzielen. Smile
    avatar
    amaranthine
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 246
    Anmeldedatum : 17.02.12

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  amaranthine am Mo Jul 30, 2012 2:46 am

    rager schrieb:
    imemrhin teurer als das proteinpulver, was ich kaufe 15€/kg Erbse-Reis un da kann wohl Niemand sagen, dass die Industrie nicht ordentlich übertreibt mit der Werbung um Proteinpulver.

    Du schmeißt mal wieder alles durcheinander...
    Gesteuerte Studien und die falschen Werbeversprechen der Supplementindustrie 2 völlig unterschiedliche paar Schuhe! Desweiteren vergleichst du jetzt nicht ernsthaft Proteinpulver was man mit 30-40g pro Portion supplementiert und Kreatin was man mit 3-5g supplementiert? Rolling Eyes
    avatar
    Arez
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 34
    Anmeldedatum : 21.07.12

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  Arez am Mo Jul 30, 2012 2:54 am

    Lasst mal gesund/ungesund und Nutzen von Kreatin außen vor.

    Bei Einnahme dieses synthetisch hergestellten Produkts entsteht ein beachtlicher Vorteil im Gegensatz zu jeden, die es nicht Einnehmen. Das ist doch Doping per Definition, nur dass es eben nicht illegal ist.
    avatar
    rager
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1401
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Alter : 27
    Ort : 465xx

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  rager am Mo Jul 30, 2012 2:57 am

    @ F.P. : ja, es gibt zu allen Meinungen und Gegenmeinungen, aebr mehr als Meinungen bleibens nicht. Wer soll da noch glauben, was richtig und falsch ist. Ich nehme davon lieber Abstand und glaube erstmal agr nichts Rolling Eyes

    @amaranthine: Das sieht nur so aus, als wenn ich alles durcheinadnerschmeiße, weil ich meine ganzen gedankengänge incht aufschreibe, da das mehrere Seiten wären... Ich bin nicht so gut, dass dann in eine vernünftige Ordnung zu pressen, dass andere Leute es verstehen, das stimmt.
    Also: Gesteuerte Studien und Werbeversprechen sind doch genau das gleiche. Beides einfach versuche, den Anwender zu täuschen! Nichts mit durcheinadnerwerfen.

    Dass man kreatin deutlich weniger benötigt, stimmt natürlich. Ok, aber man kann auch damit Geld machen. Ich traue dem Kapitalismus einfach nicht. Der ist nur dazu da, um Kohle zu schaffen und traue ihm/den Unternehmen dabei nahezu alles zu, um die _Menschen (und Tier) auszubeuten ud glaubhaft zu amchen, wie gut welches Zeug doch sei. Wenn man damit ERfolge erzielt oder es gluabt und man gut mit klar kommt, ist das ja ok. Letzendlich sollte das jeder für sich selber entscheiden.

    @Arez: öhm, was ist das denn für eine Defintion... Wenn ich protein esse und andere nicht, hab ich auch einen deutlichen Vorteil. (Der da wäre, noch zu leben). Oder bei Kohlehydraten. Da denke ich auch, das sich einen gewissen Vorteil im Sport habe, als die die sie nicht essen. Finde ich nicht, dass es doping ist, genau wie bei kreatin. ob die quelle natürlich oder unnatürlich ist, spielt für mich eig. keine rolle. b12 ist auch synthetisch hergestellt bzw. wäre kreatin für dich kein doping, wenn es in veganen lebensmitteln rreichlich vorkommen würde und du es isst? dann würden omivore ja auch dopen, wenn sie viel kreatinreiches essen oder?
    avatar
    Arez
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 34
    Anmeldedatum : 21.07.12

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  Arez am Mo Jul 30, 2012 8:42 am

    Normale Nahrung ist da natürlich außen vor. Vielleicht habe ich auch einfach ein zu romantisches Ideal vom tadellosen Helden/Athleten, wie man ihn in den Filmen sieht. Nehmen wir Rocky vs Drago aus Rocky 4. Rocky trainiert hart, isst ordentlich. Drago schluckt und spritzt alles was er bekommen kann, arbeitet mit technischem Gerät. Rocky ist der Held.
    avatar
    rager
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1401
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Alter : 27
    Ort : 465xx

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  rager am Mo Jul 30, 2012 1:55 pm

    Arez schrieb:Vielleicht habe ich auch einfach ein zu romantisches Ideal vom tadellosen Helden/Athleten, wie man ihn in den Filmen sieht.
    Das denke ich auch, wobei Ideale auch wichtig sind, solange man sie selbst für wichtig und nicht hinderlich fürs Training erachtet.
    Man kann aber auch weiterkommen, indem man Ideale ablegt. Ich finde das ganze ziemlich knifflig, ehrlich gesagt, da ich einige Ideale habe, an die ich mich halte, aber auch schon etliche abgelegt habe, um effektiver trainieren zu können. Man muss da halt Prioritäten setzen, genau wie beim Thema Naturalismus vs. Moral/Veganismus. Eine gesunde Mischung ist gut, finde ich. Größenteils natürlich, aber Wissenschaft ist schon auch 'ne feine Sache. cheers
    avatar
    stefan
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 704
    Anmeldedatum : 30.07.11
    Alter : 30
    Ort : Köln

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  stefan am Mo Jul 30, 2012 3:16 pm

    Mhm, Omnis können Kreatin ja "einfach" über Fleisch aufnehmen - ist ja eine natürliche Substanz.
    Dadurch dass mein Kreatin jetzt in einer Fabrik und nicht durch ein Tier hergestellt wird, wird es doch nicht "dopingiger" als das Kreatin was andere sich über ihr Steak oder Schnitzel einverleiben Wink
    avatar
    Körnerfresse
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 535
    Anmeldedatum : 23.11.11
    Alter : 22
    Ort : Couch

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  Körnerfresse am Mo Jul 30, 2012 7:29 pm

    stefan schrieb:Mhm, Omnis können Kreatin ja "einfach" über Fleisch aufnehmen - ist ja eine natürliche Substanz.
    Dadurch dass mein Kreatin jetzt in einer Fabrik und nicht durch ein Tier hergestellt wird, wird es doch nicht "dopingiger" als das Kreatin was andere sich über ihr Steak oder Schnitzel einverleiben Wink

    Bei kurzen Kreatinkuren nehmen manche aber 20g täglich; das entspräche 4,5 kg Rindfleisch Doofes Grinsen

    Ich weiß noch, wie wir im Biokurs das Thema Kreatin hatten und eine Schülerin ganz entsetzt war, weil das doch so unnatürlich ist. Dann hat sie empfohlen, dieselbe Menge Kreatin (da ging es sogar um 30g) lieber über Fleisch zu sich zu nehmen (wegen der Vitamine Wink )
    avatar
    chris
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 872
    Anmeldedatum : 19.08.09
    Alter : 37
    Ort : Berlin

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  chris am Mo Jul 30, 2012 9:52 pm

    Arez schrieb:Normale Nahrung ist da natürlich außen vor. Vielleicht habe ich auch einfach ein zu romantisches Ideal vom tadellosen Helden/Athleten, wie man ihn in den Filmen sieht. Nehmen wir Rocky vs Drago aus Rocky 4. Rocky trainiert hart, isst ordentlich. Drago schluckt und spritzt alles was er bekommen kann, arbeitet mit technischem Gerät. Rocky ist der Held.


    http://www.spiegel.de/panorama/leute/hormonhengst-stallone-gesteht-anabolika-schmuggel-a-482911.html
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 35
    Ort : Bochum

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  Holger am Di Jul 31, 2012 2:33 am

    Arez schrieb:Bei Einnahme dieses synthetisch hergestellten Produkts entsteht ein beachtlicher Vorteil im Gegensatz zu jeden, die es nicht Einnehmen. Das ist doch Doping per Definition, nur dass es eben nicht illegal ist.
    Naja, B12-Supplemente werden auch synthetisiert und bieten Veganern den beachtlichen Vorteil keinen B12-Mangel zu entwickeln...
    Wird sogar auch in Stofferkreisen als "legales Doping" angepriesen, in sehr viel höherer Dosierung natürlich, als nur der Tagesbedarf.

    Was ich sagen will, ich würde auch Kreatin eher als Nahrung ansehen. Und denke nicht, dass sich etwas nur durch "Natürlichkeit" an sich bewerten lässt.


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    Thomas_Jean
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 6
    Anmeldedatum : 26.08.12
    Ort : Bielefeld

    Paper

    Beitrag  Thomas_Jean am Di Aug 28, 2012 10:10 am

    Hey Leute,
    hab gerade eure Diskussion entdeckt. Hab mich vor kurzem im etwas intensiver mit dem Thema Kreatin auseinandergesetzt. War auch Thema da ein Freund beinahe seine Abschlussarbeit darüber geschrieben hätte. Hier ein zusammfassendes Paper (kann sein dass man nur aus der Uni zugriff darauf hat, die www musste ich weglassen da ich noch neu im Forum bin):

    .zeitschrift-sportmedizin.de/fileadmin/externe_websites/ext.dzsm/content/archiv2002/heft07_08/a02_78_02.pdf

    Ansonsten gibt es in der Dissertation von Prof. Dr. Dr. Jürgen Gießing eine super Zusammenfassung!

    .amazon.de/Muskelaufbautraining-Bodybuilding-kritische-Analyse-sportwissenschaftlicher/dp/3828893880

    Hoffe ich konnte euch weiterhelfen Very Happy
    avatar
    masel
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 05.09.12
    Alter : 21
    Ort : rlp

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  masel am Mi Sep 05, 2012 7:04 am

    Ich bin neu hier und greife mal den alten Theard wieder auf...
    Ich dachte immer Creatin würde aus Fleisch gewonnen ? Wenn nicht
    wäre es geil mich zu korrigieren und mir vll. sogar ein veganes
    Creatinprodukt zu nennen Smile
    avatar
    Körnerfresse
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 535
    Anmeldedatum : 23.11.11
    Alter : 22
    Ort : Couch

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  Körnerfresse am Mi Sep 05, 2012 7:17 am

    masel schrieb:Ich bin neu hier und greife mal den alten Theard wieder auf...
    Ich dachte immer Creatin würde aus Fleisch gewonnen ? Wenn nicht
    wäre es geil mich zu korrigieren und mir vll. sogar ein veganes
    Creatinprodukt zu nennen Smile

    Es kann auch synthetisch hergestellt werden
    avatar
    masel
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 05.09.12
    Alter : 21
    Ort : rlp

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  masel am Mi Sep 05, 2012 8:26 am

    Sehr nice! Was wird denn hier bevorzugt genommen bzw. mit was hat man hier gute
    Erfahrungen?
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  Philipp am Mi Sep 05, 2012 8:53 am

    Ist alles das Gleiche, nimm irgendwas. Wink
    avatar
    lauritz619
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 324
    Anmeldedatum : 07.02.11
    Alter : 25
    Ort : Meerbusch

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  lauritz619 am Mi Sep 05, 2012 10:18 am

    Würde nicht sagen, dass alle Creatine gleich sind. Es gab mal eine Studie die verschiedene Creatine untersucht hat und über 50% waren mit irgendwelchen Verunreinigungen belastet. Ich kaufe nur das Creatin aus Deutschland. Creapure.
    Das gibts bei Myprotein zb. Aber viele bekannte Hersteller wie Weider und Olimp benutzen das selbe Creatin. Die einzig sinvolle Form ist sowieso Creatin Monohydrat. Außerdem sollte es immer vollständig in Wasser aufgelöst werden. Es löst sich in warmem Wasser deutlich besser als in kaltem.
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  Philipp am Mi Sep 05, 2012 7:20 pm

    Ich bin natürlich schon von Monohydrat und vernünftiger Qualität ausgegangen.

    chicky_hines
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 253
    Anmeldedatum : 21.02.11
    Alter : 27

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  chicky_hines am Mi Sep 05, 2012 7:27 pm

    lauritz619 schrieb:Außerdem sollte es immer vollständig in Wasser aufgelöst werden. Es löst sich in warmem Wasser deutlich besser als in kaltem.

    Das leuchtet mir nicht ganz ein, gibt es dafür einen Grund?

    Das Zeug kommt ja sowieso in die warme Magensäure Smile
    avatar
    lauritz619
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 324
    Anmeldedatum : 07.02.11
    Alter : 25
    Ort : Meerbusch

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  lauritz619 am Do Sep 06, 2012 1:03 am

    chicky_hines schrieb:
    lauritz619 schrieb:Außerdem sollte es immer vollständig in Wasser aufgelöst werden. Es löst sich in warmem Wasser deutlich besser als in kaltem.

    Das leuchtet mir nicht ganz ein, gibt es dafür einen Grund?

    Das Zeug kommt ja sowieso in die warme Magensäure Smile

    Warum soll man riskieren, dass es sich im Magen doch nicht ganz auflöst... Es dauert jedenfalls schon in nur lauwarmem Wasser einige Minuten bis es sich ganz aufgelöst hat. Vielleicht hat die Magensäure bis dahin auch schon ein Teil in creatinin umgewandelt. Mag aber gut sein, dass es trotzdem wirkt. Ich löse es immer ganz auf und Creatin wirkt bei mir gut Wink





    avatar
    Thomas_Jean
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 6
    Anmeldedatum : 26.08.12
    Ort : Bielefeld

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  Thomas_Jean am Mo Sep 10, 2012 8:54 am

    Ich nehm es immer mit nem Löffel zu mir und spüle dann einfach mit Saft nach
    avatar
    chris
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 872
    Anmeldedatum : 19.08.09
    Alter : 37
    Ort : Berlin

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  chris am Di Sep 11, 2012 7:29 am

    chicky_hines schrieb:
    lauritz619 schrieb:Außerdem sollte es immer vollständig in Wasser aufgelöst werden. Es löst sich in warmem Wasser deutlich besser als in kaltem.

    Das leuchtet mir nicht ganz ein, gibt es dafür einen Grund?

    Das Zeug kommt ja sowieso in die warme Magensäure Smile

    so ist das nun einmal beim auflösen. zucker löst sich warmem Tee auch schneller auf. liegt an der eigenbewegung der Teilchen, die bei steigender Temperatur zunimmt.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kreatin: Diskussion

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Aug 16, 2017 7:02 pm