Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Frau Minger empfiehlt jetzt low fat?!

    Teilen
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Frau Minger empfiehlt jetzt low fat?!

    Beitrag  human vegetable am Fr Okt 09, 2015 3:15 am

    Neuer Post auf ihrer Website: http://rawfoodsos.com/2015/10/06/in-defense-of-low-fat-a-call-for-some-evolution-of-thought-part-1/

    Hab's bis jetzt nur überflogen, aber hier die zwei Knackpunkte:
    - sie meint, dass low fat viele gesundheitliche Vorteile habe
    - allerdings glaubt sie nicht, dass die Ursache dafür der Verzicht auf tierische Produkte sei

    ... womit wir eigentlich wieder bei der "Reis mit Putenbrust/Magerquark mit Eiweißpulver" - Bodybuildingkost meiner Teenagerzeit wären. Man muss nur alt genug werden, dann wiederholt sich alles.

    Trotz (oder gerade wegen?) der begründeten Zweifel an ihrer Kompetenz und credibility freue ich mich darauf, mir den Artikel bald eingehender zu Gemüte zu führen.
    avatar
    Gorilla
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 643
    Anmeldedatum : 15.05.13

    Re: Frau Minger empfiehlt jetzt low fat?!

    Beitrag  Gorilla am Fr Okt 09, 2015 7:56 pm

    Denise Minger ist so schlecht...habe ihr Buch gelesen. Ihr Lieblingswort ist Cherry Picking, was sie in Vollendung selbst betreibt. Ich vermute auch, das sie sich von der Weston A Price Foundation bezahlen lässt. Ihre Aussage, dass manche Menschen genetischbedingt keine vegane Kost vertragen ganz üble Polmerpolemik.
    Ich nehme Minger nicht mehr ernst...
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Frau Minger empfiehlt jetzt low fat?!

    Beitrag  human vegetable am Sa Okt 10, 2015 8:23 pm

    Nach der Lektüre:

    1) Gute Rückschau über low fat-Gurus der ersten Hälfte des 20. Jh ("standing on the shoulders of giants").

    2) Interessante Infos über verändertes Profil von HDL- und LDL-Partikeln bei low fat Ernährung. Wenn ich so esse geht mein HDL runter und meine Triglyceride rauf, was ich bis jetzt als Problem gesehen habe.

    Ob kompletter Verzicht auf tierisches Protein aus gesundheitlichen Gründen nun notwendig ist oder nicht - who cares. Vielleicht ließe sich der Krebspräventionsaspekt noch etwas stärken (der für mich überraschenderweise aber auch schon allein durch low fat zu bestehen scheint). Aber letztlich gibt es viel überzeugendere Argumente für den Veganismus als ein minimal niedrigeres Krebsrisiko.

    Sie kündigt noch einen zweiten Teil an, aber bei ihrem Tempo bestimmt nicht vor 2016.
    avatar
    Gorilla
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 643
    Anmeldedatum : 15.05.13

    Re: Frau Minger empfiehlt jetzt low fat?!

    Beitrag  Gorilla am Sa Okt 10, 2015 9:27 pm

    Mit dem Hdl und den Triglyceriden, da gibt es widersprüchliche Aussagen. Die Ballaststoffe sind wohl der Schlüssel, ob die Triglyceride überhaupt hochgehen. Ich vermute, viele Studien wurden mit Zucker, also Saccharose, durchgeführt.
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Frau Minger empfiehlt jetzt low fat?!

    Beitrag  human vegetable am So Okt 11, 2015 2:48 am

    Also an zuwenig Ballaststoffen kann's bei mir nicht liegen - da habe ich nicht nur bildlich gesprochen den ganzen A**** voll!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Frau Minger empfiehlt jetzt low fat?!

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Apr 19, 2018 6:23 am