Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    selbstgemachte pflanzenmilch

    Teilen
    avatar
    reidigerhawara
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 37
    Anmeldedatum : 07.03.15

    selbstgemachte pflanzenmilch

    Beitrag  reidigerhawara am Do Okt 08, 2015 6:04 am

    ich versuche immer mal wieder hirse/dinkel oder hafermilch selbst zu machen, die schmeckt aber nie so richtig. ich hätte gerne dass
    sie so gut schmeckt wie die gekaufte. ich weiche die körner normalerweise immer in wasser ein und lasse sie dann über
    nacht oder auch länger stehen. dann pürier ich sie, koch das ganze auf mit einer prise salz und passier es durch ein tuch.
    ergebnis ist nie so der hit. soweit ich jetzt rausgefunden habe, wird bei der "professionellen" produktion amylase dazugegeben,
    die die stärke in einfachzucker spaltet. ist das schon das ganze geheimnis? oder muss ich noch irgendwas anderes damit anstellen,
    damit das nicht mehr so nach keller schmeckt?
    avatar
    Oakheart
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 106
    Anmeldedatum : 28.05.15
    Alter : 28
    Ort : Hildesheim

    Re: selbstgemachte pflanzenmilch

    Beitrag  Oakheart am Sa Okt 10, 2015 9:33 pm

    Also, ich hab das mal mit Mandeln versucht und war ganz zufrieden.
    Allerdings hab ich das ein bisschen anders gemacht, und zwar hab ich die Mandeln maximal acht Stunden in heißem Wasser eingeweicht, abgeschüttet, dann einfach mit warmen/heißem Wasser und Agavendicksaft in einen Küchernmixer gepackt und zum Schluß durch ein Tuch oder Sieb abgegossen. Direkt aufgekocht hab ich die Mandeln nie. Vielleicht funktioniert das ja auch bei Getreide.
    avatar
    reidigerhawara
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 37
    Anmeldedatum : 07.03.15

    Re: selbstgemachte pflanzenmilch

    Beitrag  reidigerhawara am Sa Okt 10, 2015 11:59 pm

    stimmt, bei nüssen ist das kein problem ohne erhitzen, die isst man ja auch so. getreide will ich lieber erhitzen, weil ich das nicht für so gut halte
    getreide roh zu mir zu nehmen. ich will gerne hirsemilch machen die schmeckt wie die gekaufte,
    aber da ist immer so viel stärke drinnen, dass es ein bisschen zu klebrig wird und eben auch anders schmeckt.
    ich bräuchte irgend eine natürliche amylasequelle die mir die stärke zu zucker spaltet, weiss aber
    nicht welche mikroorganismen das liefern und wie ich sie bekommen kann.

    Gesponserte Inhalte

    Re: selbstgemachte pflanzenmilch

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Apr 19, 2018 6:22 am