Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Mein Vater und das Thema Diät!

    Austausch
    avatar
    Fritze
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 73
    Anmeldedatum : 19.11.14

    Mein Vater und das Thema Diät!

    Beitrag  Fritze am Fr Sep 04, 2015 3:38 am

    Hallo,
    mein Vater (50) hat sich dazu entschlossen eine Diät zu machen. Bzw mehr auf seine Ernährung zu achten. Leider kann ich meinem Vater bei dem Thema Diät nicht wirklich helfen, da ich selbst noch nie eine gemacht habe und eher was drauf bekommen muss, anstatt runter Very Happy
    Zu erst mein Vater ist kein Veganer.. Ich hoffe das ihr mir vielleicht trotzdem ein paar Tipps geben könnt.. Zur Zeit isst mein Vater ungefähr so:

    -Frühstück:
    Haferflocken + Fettarmer Joghurt + Obst

    -Snacks:
    Gemüse (Möhren, Tomaten, Paprika, Gurken, etc.)

    -Mittag:
    Zuhause kocht meine Ma meistens gesund und es gibt auch immer einen großen Salat. Auf der Feuerwehr ist das leider nicht so. Da gibt es meistens eher fettige Sachen. Allerdings kann/will mein Vater auch nicht auf das Mittagessen dort verzichten.

    -Abends:
    Kleiner Salat

    Mein Vater geht 2-3 mal die Woche joggen.
    Was ich ihm noch gesagt habe:
    -Viel Gemüse
    -Viel Grünen- Tee
    -Wenn er kocht, dann mit scharfen Gewürzen
    -Fettige Lebensmittel vermeiden
    -Keine Süßigkeiten
    -Alle 3-4 Wochen wiegen

    ja.. das wars Embarassed

    Habt ihr noch ein paar Tipps?

    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Mein Vater und das Thema Diät!

    Beitrag  Gast am Fr Sep 04, 2015 5:43 am

    Worüber reden wir denn - wieviel muss runter? Wie weit läuft er, wie schnell? Wie lange dauert die Diät schon und wie viele "Ausrutscher" sind zu erwarten?
    avatar
    Shion
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 137
    Anmeldedatum : 05.05.14
    Alter : 27
    Ort : Linz, Österreich

    Re: Mein Vater und das Thema Diät!

    Beitrag  Shion am So Sep 06, 2015 7:10 pm

    Hilfreich finde ich:
    - Viel Wasser/Tee trinken (wirklich eine bestimmte Zahl festlegen und versuchen, die täglich zu erreichen). Ich trinke zB vor Mittag 0,75l (hab eine 0,75l Tasse), bevor ich von der Arbeit heimgehe nochmal 0,75 und Zuhause lass ichs dafür etwas flexibel. Aber so hab ich zumindest immer fix meine 1,5l. Das wird aber für ihn zu wenig sein. Ich bin ein Zwerg.
    - Statt "keine Süßigkeiten" für Leute, die wie ich echt zuckersüchtig sind, lieber nur Süßigkeiten reduzieren, zB jeden Tag 1 Schokoriegel nach dem Mittagessen; dafür wenn möglich gar keine gezuckerten Getränke
    - Gesundes Essen unbedingt schmackhaft und abwechslunsgreich zubereiten! Das ist gar nicht so selbstverständlich, da die meisten glauben "wenn es schmeckt, kann es keine Diät sein". Gewürze sind das A und O und erleichtern jede Diät ungemein. Wenn er etwas "Verbotenes" hat, auf das er sehr ungern verzichtet, versucht einen adäquaten Ersatz zu finden oder baut es irgendwie um, dass es gesund/kalorienärmer wird, zB Protein-Pancakes mit Obst statt normalen Pfannkuchen mit Nutella o.Ä.
    - Unterstützt ihn!!! Viele Menschen tun sich extrem leicht bei Diäten, wenn sie jemand unterstützt und finden es aber unschaffbar, wenn sie da allein durchmüssen. Esst mal gemeinsam mit ihm seine Diätgerichte, sagt "Ok, ich trinke jetzt auch keine gezuckerten Getränke" oder konsumiert "Verbotenes" zumindest nicht in seiner Anwesenheit. Es kommt immer drauf an, was bei wem hilft... Einfach darauf achten oder auch mal fragen und dann entsprechend unterstützen Smile

    Viel Erfolg!


    Gesponserte Inhalte

    Re: Mein Vater und das Thema Diät!

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Nov 18, 2017 3:54 pm