Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    post workout meal

    Austausch
    avatar
    Crazyfox1999
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 24.03.15

    post workout meal

    Beitrag  Crazyfox1999 am So Jun 14, 2015 8:43 pm

    hallo
    es heißt ja man soll nach dem training neben protein auch schnelle kohlenhydrate zu sich nehmen.
    wie viele kohlenhydrate sollten es den ungefähr sein und was bietet sich an, was man auch transportieren kann?
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 31
    Ort : Bei Hamburg

    Re: post workout meal

    Beitrag  Ottomane am So Jun 14, 2015 9:20 pm

    Crazyfox1999 schrieb:hallo
    es heißt ja man soll nach dem training neben protein auch schnelle kohlenhydrate zu sich nehmen.
    wie viele kohlenhydrate sollten es den ungefähr sein und was bietet sich an, was man auch transportieren kann?

    Bananen, Malzbier. Das Zeitfenster ist relativ groß, besonders wenn man vor dem Training schon was mit KH gegessen hat.
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 43
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: post workout meal

    Beitrag  Nappi am So Jun 14, 2015 9:42 pm

    Bin gerade über diesen Artikel gestolpert: http://www.power-athletics-gym.de/anabole_fenster/
    Ganz interessant...
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: post workout meal

    Beitrag  human vegetable am Mo Jun 15, 2015 2:43 am

    Danke Nappi! Guter Artikel - vernünftige Ratschläge.

    Mehr zum Thema anaboles Fenster: http://veganstrength.users-board.com/t3840-the-myth-of-the-anabolic-window
    avatar
    Crazyfox1999
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 24.03.15

    Re: post workout meal

    Beitrag  Crazyfox1999 am Mo Jun 15, 2015 3:51 am

    okay
    danke für die schnellen antworten und die interresanten links Very Happy
    avatar
    MrICM
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 6
    Anmeldedatum : 28.08.15
    Alter : 25
    Ort : CH-Weinfelden

    Re: post workout meal

    Beitrag  MrICM am So Aug 30, 2015 5:56 am

    Ich hatte bis jetzt immer ein weightgainer (25% EW - 50% KH) nur sind die halt alle aus Molke.. (hälfte vor dem Training, andere Hälfte nach dem Training eingenommen)
    Dachte ich hol mir als Ersatz ein Hanfprotein (50% EW - 25% KH) und zur zusätzlichen KH Quelle noch etwas Maltodextrin reinmischen..
    Ein Ernährungsberater hat mir ausserdem gesagt, dass pflanzliche Proteine vom Körper nicht so gut aufgenommen wie tierische. Wenn das stimmt, könnte ich die Trainingsmahlzeiten noch mit Nüssen und Trockenfrüchten ausbauen..
    Was meint ihr dazu? eventuelle Alternativen?
    avatar
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 37
    Ort : Zürich

    Re: post workout meal

    Beitrag  Psychonaut am So Aug 30, 2015 2:17 pm

    Die Seite zum anabolen Fenster zeigt bei mir keinen Artikel an.

    MrICM schrieb:Ich hatte bis jetzt immer ein weightgainer (25% EW - 50% KH) nur sind die halt alle aus Molke..
    Gibt auch viele vegane Weight Gainer, meist mit Soja.

    MrICM schrieb:Ein Ernährungsberater hat mir ausserdem gesagt, dass pflanzliche Proteine vom Körper nicht so gut aufgenommen wie tierische.
    Dann würd ich den Berater wechseln. Falls er das wirklich so gesagt hat, hat er keine Ahnung. Jede AS wird vom Körper aufgenommen wenns nicht unverdauliche Sachen wie Gelatine sind.

    Ein Beispiel für einen PWO-Shake kann sein:
    Glucose
    Maltodextrin
    Proteinpulver

    Oder natürlich eben Sachen wie Banane etc.
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: post workout meal

    Beitrag  human vegetable am So Aug 30, 2015 7:11 pm

    Wie oben schon gesagt, bin ich bzgl. der ganzen "anaboles Fenster"-Teorie recht kritisch.

    Wenn man es trotzdem so machen will, sollte PWO so wie ich es verstanden habe ein "schnelles" Protein konsumiert werden. Dafür ist Hanfprotein - auch wegen dem nicht unbeträchtlichen Fettanteil in den meisten Produkten - nicht die erste Wahl. Ein Isolat wäre besser - ich glaube, Erbse gilt als das "vegane Whey", d. h. das am schnellsten resorbierbare pflanzliche Protein.

    Siehe auch: http://veganstrength.users-board.com/t4648-studie-erbsenprotein-genauso-gut-wie-whey
    avatar
    MrICM
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 6
    Anmeldedatum : 28.08.15
    Alter : 25
    Ort : CH-Weinfelden

    Re: post workout meal

    Beitrag  MrICM am Do Sep 03, 2015 6:01 am

    Die WeightGainer welche ich gefunden habe, sind mehr als Mahlzeitersatz den als PWO Shake gedacht.. Das Hanfprotein stand eigentlich angeschrieben für PWO aber hab mir jetzt erstmal n Erbsen- und ein Reisprotein geholt und mische die dann mit Maltodextrin.
    Gibts eigentlich Proteine welche schneller ins Blut gehen als andere? Wenn ja welche?
    avatar
    arnano
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 432
    Anmeldedatum : 26.07.13
    Ort : nähe Kassel

    Re: post workout meal

    Beitrag  arnano am Do Sep 03, 2015 7:38 am

    Das mit dem schnellen Protein, Carbs etc ist totaler Bullshit. Selbst 4h nach einer Mahlzeit werden noch Carbs und Aminos ins Blut gegeben.

    "Verdauung und Nährstoffaufnahme ist ein langsamer Prozess. Eine Mahlzeit mit 600 kcal, 75 g Kohlenhydrate, 37 g Protein und 17 g Fett gibt noch nach 5h Aminosäuren und Kohlenhydrate ins Blut ab (1).

    Darum kann der Shake vor dem Training überflüssig sein, sofern du 1-2h davor eine Mahlzeit mit Kohlenhydraten und Protein gegessen hast. Darüberhinaus kann die Nährstoffzufuhr während des Trainigs oft überflüssig sein, sofern noch genügend Nährstoffe aus der Mahlzeit vor dem Training in den Blutkreislauf gelangen.

    Kernaussage: Aufgrund langsamer Verdauungsvorgänge ist das exakte Planen der Mahlzeiten für kaum einen Amateursportler relevant. Nährstoffe stehen in der Regel bei täglicher Nahrungszufuhr ausreichend zur Verfügung."

    http://fitness-experts.de/muskelaufbau/perfekte-ernaehrung-vor-nach-und-waehrend-dem-training-fuer-muskelaufbau
    avatar
    MrICM
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 6
    Anmeldedatum : 28.08.15
    Alter : 25
    Ort : CH-Weinfelden

    Re: post workout meal

    Beitrag  MrICM am Do Sep 03, 2015 11:41 am

    Der Artikel ist richtig gut, jetzt leuchtet mir einiges ein..
    Trozdem verzichte ich nicht auf den PWO Shake. Den mit meinem Frühstück (Vollkornflocken mit soja-joghurt, apfel und beeren) komme ich niemals auf die 8g BCAAs welche ich benötige. Wüsste auch nicht was ich mir da alles reinstopfen müsste dafür. Mit 40g Weizenprotein ist das gedeckt.. Und die langkettigen Kohlenhydrate von den Flocken sind zwar ein guter Nährwert während dem Training, denoch pusht das Maltodextrin den BZS noch hoch für mehr Leistung.
    Oder hab ich da jetzt einen Denkfehler? Surprised
    avatar
    Vegilante
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 144
    Anmeldedatum : 02.11.13

    Re: post workout meal

    Beitrag  Vegilante am Do Sep 03, 2015 9:12 pm

    Hi -
    Schätze hier wurde PWO teilweise unterschiedlich verwendet. Mal als Pre-Workout mal Post-Workout.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass zu schnelle KH vor dem Training auch kontraproduktiv sein können.
    Bei diesen kann nämlich nach dem Blutzucker-Peak auch ein Blutzucker-Loch folgen. Dieses kann noch in die Trainingszeit fallen - ungünstig.

    Ich halte es so:
    2h vor dem Training ne ordentliche Mahlzeit.
    Falls es sich nicht anders einrichten lässt und die Mahlzeit länger als 2-3h zurückliegt, vorm Training 2 Bananen.
    avatar
    MrICM
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 6
    Anmeldedatum : 28.08.15
    Alter : 25
    Ort : CH-Weinfelden

    Re: post workout meal

    Beitrag  MrICM am Fr Sep 04, 2015 3:56 am

    Ich hatte bis jetzt den Weightgainer aufgeteilt.. Hälfte Vor, die andere Hälfte nach dem Training.
    Nach meinem Wissen unterscheiden sich die beiden auch nur minim. Das beim Postworkoutshake auch lange Kohlenhydrate dabei sein dürfen.. Und Fette können da auch eingenommen werden (würde ich mit ner Hand voll Nüssen machen)

    Den Blutzuckerabfall verhindere ich mit einem isotonischen Getränk während dem Training.
    avatar
    André88
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 109
    Anmeldedatum : 12.07.13
    Ort : Sachsen-Anhalt

    Re: post workout meal

    Beitrag  André88 am Mi Sep 16, 2015 8:35 am

    Mahlzeit

    hier hast du einen Gainer den du sowohl vor und danach nutzen kannst. Posing

    http://www.body-attack.de/Natures-Food-All-In-One-Meal.html#
    avatar
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 37
    Ort : Zürich

    Re: post workout meal

    Beitrag  Psychonaut am Mo Sep 21, 2015 5:45 am

    MrICM schrieb:Das beim Postworkoutshake auch lange Kohlenhydrate dabei sein dürfen.. Und Fette können da auch eingenommen werden (würde ich mit ner Hand voll Nüssen machen)
    Klassischerweise sind eben keine Fette drin im PWO-Shake. Die verlangsamen die Protein-Verstoffwechslung.

    Gesponserte Inhalte

    Re: post workout meal

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Aug 21, 2017 12:50 am