Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Optimal den Kalorienbedarf errechnen

    Austausch
    avatar
    Chuck Morris
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 28.03.14
    Alter : 30
    Ort : Frankfurt am Main

    Optimal den Kalorienbedarf errechnen

    Beitrag  Chuck Morris am So Mai 24, 2015 3:58 am

    Servus zusammen,

    ich benötige hier dringend mal Eure Hilfe. Kann mir wer die genaue Formel, zur Errechnung des Gesamtumsatzes nennen? Also mit Faktoren etc?

    Kurz zu meinen Daten:
    1,78m
    72,4kg
    6x /Woche Sport (Fitness)
    1-2x /Woche GA1 Training
    Täglich ca. 14km Radfahren.

    Also Beruf bin ich täglich ca 8h auf den Beinen (immer in Bewegung)


    Ich liebe Sport und will noch weiter aufbauen. Nun habe ich meinen Gesamtumsatz auf 3.700 kcal hoch geschraubt.

    Nun habe ich das Gefühl, ja ich werde schwerer (lt. Waage tut sich aber nix), doch ich finde mich eher fetter und undefiniert.
    Meine Verteilung ist: C 70 / P 20 / F 10

    Was sagt Ihr dazu?
    avatar
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 37
    Ort : Zürich

    Re: Optimal den Kalorienbedarf errechnen

    Beitrag  Psychonaut am So Mai 24, 2015 4:05 am

    Ich würd einen (oder besser zwei bis drei) der zahlreichen Online-Rechner benutzen. Daraus kannst du dir dann den Mittelwert ziehen als Anhaltspunkt.
    avatar
    Obilan
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 209
    Anmeldedatum : 23.09.14
    Alter : 34
    Ort : Hamburg

    Re: Optimal den Kalorienbedarf errechnen

    Beitrag  Obilan am So Mai 24, 2015 6:59 am

    Ich würde da gar nicht groß rechnen, bist du dir zu schwabbelig musst du etwas weniger essen.
    avatar
    Chuck Morris
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 28.03.14
    Alter : 30
    Ort : Frankfurt am Main

    Re: Optimal den Kalorienbedarf errechnen

    Beitrag  Chuck Morris am So Mai 24, 2015 10:07 pm

    Obilan schrieb:Ich würde da gar nicht groß rechnen, bist du dir zu schwabbelig musst du etwas weniger essen.

    Ich denke das ist bei mir eher ein subjektives Gefühl.

    Weniger essen ist ja gerade das Prob, ich will ja aufbauen Wink Habe jahrelang viel zu wenig gegessen um etwas zu erreichen ...
    Ich werds mal mit dem ersten Tipp versuchen.

    Aber Euch schonmal vielen Dank
    avatar
    Obilan
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 209
    Anmeldedatum : 23.09.14
    Alter : 34
    Ort : Hamburg

    Re: Optimal den Kalorienbedarf errechnen

    Beitrag  Obilan am So Mai 24, 2015 10:17 pm

    Im Aufbau darf man keine Angst vor etwas Fett haben, Überschuss muss ja nunmal da sein.
    avatar
    Chuck Morris
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 28.03.14
    Alter : 30
    Ort : Frankfurt am Main

    Re: Optimal den Kalorienbedarf errechnen

    Beitrag  Chuck Morris am So Mai 24, 2015 10:29 pm

    Hahaha das ist mir doch auch bewusst Wink

    Ich bin nur so arg irritiert gewesen, da ich das Gefühl habe ich "schwämme" eher auf, doch auf der Waage nehme ich nicht zu.
    Bei gleichem harten Training etc.

    Es kann aber sein, dass mich da mein Körpergefühl einfach täuscht. Ich beobachte das einfach weiterhin und werde sogar eher noch mehr essen müssen Neutral ... will ja weiter aufbauen
    avatar
    illith
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 09.04.13
    Ort : Nds.

    Re: Optimal den Kalorienbedarf errechnen

    Beitrag  illith am So Mai 24, 2015 11:23 pm

    ich nehm gerne dieses sheet (geht der link?), weil da die drei gängigsten(?) formeln benutzt werden und daraus noch die mittelwerte erreechnet.
    bisschen nervig nur, dass man immer von pfund und foot umrechnen muss.
    avatar
    Chuck Morris
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 28.03.14
    Alter : 30
    Ort : Frankfurt am Main

    Re: Optimal den Kalorienbedarf errechnen

    Beitrag  Chuck Morris am So Mai 24, 2015 11:30 pm

    OHA Applaus Beide Daumen

    Danke Illith, habs mir eben angeschaut. Da hab ich doch heute etwas zu tun Wink
    Auf den ersten Blick schauts echt unübersichtlich und kompliziert aus ... hab aber eben auch nur schnell angeschaut.

    Ich danke dir, werde mir das heute mal zu Gemüte führen
    avatar
    illith
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 09.04.13
    Ort : Nds.

    Re: Optimal den Kalorienbedarf errechnen

    Beitrag  illith am Mo Mai 25, 2015 12:44 am

    google hat ja sonen implementierten einheiten-umrechner, mit dem geht das recht fix. Smile

    und zum ermitteln des ungefähren körperfettanteils kann man ja solche charts verwenden:

    avatar
    heil
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 155
    Anmeldedatum : 11.06.09

    Re: Optimal den Kalorienbedarf errechnen

    Beitrag  heil am Di Mai 26, 2015 9:10 am

    Obilan schrieb:Im Aufbau darf man keine Angst vor etwas Fett haben, Überschuss muss ja nunmal da sein.
    Ja, nur gilt die Relation mehr Protein im Überschuss, mehr LBM (Anteil an der zugelegten Masse).
    Rechnen braucht man da nicht: man erhöht die Energie, bis man Masse zulegt.
    avatar
    Chuck Morris
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 28.03.14
    Alter : 30
    Ort : Frankfurt am Main

    Re: Optimal den Kalorienbedarf errechnen

    Beitrag  Chuck Morris am Di Mai 26, 2015 6:31 pm

    @Heil

    Moment, es geht doch um einen kcal Überschuss, nicht einem Proteinüberschuss um aufzubauen, oder?!

    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 43
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Optimal den Kalorienbedarf errechnen

    Beitrag  Nappi am Di Mai 26, 2015 6:47 pm

    Ob wirklich ein Kcal-Überschuss vorhanden sein muss, gehen die Meinungen wohl etwas auseinander. Eine positive Stickstoffbilanz durch Proteinüberschuss scheint das A und O zu sein (wenn das Kcal-Defizit nicht zu groß ausfällt)...
    http://www.fitn3ss.de/muskelaufbau-mit-kaloriendefizit/
    avatar
    Chuck Morris
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 28.03.14
    Alter : 30
    Ort : Frankfurt am Main

    Re: Optimal den Kalorienbedarf errechnen

    Beitrag  Chuck Morris am Di Mai 26, 2015 6:56 pm

    Hmm, dann schonmal Danke an Euch. Hab mir das dann gedanklich wohl etwas zu einfach gestrickt Wink

    Ich lese mich später mal in den Link ein.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Optimal den Kalorienbedarf errechnen

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jun 28, 2017 9:48 am