Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    versa climber-knockoff

    Teilen
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    versa climber-knockoff

    Beitrag  human vegetable am Fr Apr 17, 2015 2:54 am

    Wer schonmal das Vergnügen hatte, einen original Versa Climber zu benutzen, weiß, dass dieser eines der besten Cardiogeräte überhaupt ist. Das Grundprinzip ist schlichtweg genial und ermöglicht gelenkschonendes Training beliebig skalierbarer Intensität - selbst Sprints sind möglich. Problem: So ein Ding kostet fast 3000 Euro.

    Nun gibt es ein bezahlbares Imitat, das zumindest laut fast 200 Kundenrezensionen auf amazon.com eine zu diesem Preis (um die 130 Euro) angemessene Performance hat: den maxi climber. Habe mir gerade einen bestellt (kostenlose Rücksendemöglichkeit bei Nichtgefallen) - werde euch wissen lassen, was er taugt.

    Hier schonmal ein paar Eindrücke:
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: versa climber-knockoff

    Beitrag  human vegetable am Fr Apr 24, 2015 8:41 pm

    Nach dem Aufbau und erster Benutzung: Yeah!

    Natürlich ist es ein billiges Ding und weist nicht dieselbe Stabilität und Laufruhe wie ein echter versaclimber auf, aber die Größe passt (bin knapp 1,90 - viel größer dürfte man aber auch nicht sein, sonst würden die Knie an die Handgriffe stoßen) und ich kann richtig Stoff geben, ohne dass mir alles um die Ohren fliegt! Aufbau war einfach - alles vormontiert und innerhalb von 15 min geschehen. Das Nervigste war das Auspacken. Wie haltbar das Gerät ist, muss sich natürlich noch unter Beweis stellen und es könnte durchaus sein, dass sich mein erster Enthusiasmus doch noch als verfrüht herausstellt.

    Es ist 15 Jahre her dass ich auf einem versaclimber gestanden habe, aber schon nach 1-2 kurzen Sprints merke ich deutlich, dass dieses Prinzip wesentlich fordernder ist als ein Crosstrainer, weil größere Muskelgruppen angesprochen werden (quads & lats). Es ist also problemlos möglich, ein HIIT durchzuführen und sein HK-System in kürzester Zeit zum Mond zu schießen! Zudem ist die Bewegung "low-impact" und sehr schonend. Da kaum exzentrische Kontraktionen/Abbremsbewegungen auftreten ist der Erholungsbedarf niedrig (im Ggs. zu sprints, z. B.), was wichtig für die Kompatibilität mit Krafttraining ist.

    Die Regulierung der Intensität erfolgt ganz intuitiv über Bewegungsamplitude und Geschwindigkeit. Je nach Haltung auf dem Gerät lässt sich auch beeinflussen, wie sich die Belastung auf Oberkörper und Unterkörper verteilt.

    Als "Muskeltraining" taugt sowas natürlich ohnehin nur sehr eingeschränkt, aber hier fällt schon leicht negativ auf, dass Po/Oberschenkelrückseite und die gesamte "drückende" Oberkörpermuskulatur (ihr wisst was ich meine) kaum angesprochen werden. Als stand-alone Fitnessgerät also zu wenig (wobei ich auch kein anderes Gerät kenne, was alles abdeckt - am ehesten noch ein sling trainer, was perfekt hierzu passen würde).

    Vorläufiges Fazit: Kaufempfehlung für Leute unter 1,90, die ein forderndes low-impact Gerät für Intervalltraining suchen und nicht allzu viel ausgeben wollen.
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: versa climber-knockoff

    Beitrag  human vegetable am Sa Apr 25, 2015 1:35 am

    Gerade mein erstes Tabata-workout abgerissen (8 x 20 sec Belastung, 10 sec Pause).

    Positiv fällt auf, dass man innerhalb einer Sekunde von 0 auf 100 gehen kann (und umgekehrt), ohne dass man Angst haben müsste, abgeworfen zu werden. Ein weiterer großer Pluspunkt für HIIT, das auf Cardiomaschinen mit Schwungmasse oft schwierig ist.

    Negativ war allerdings, dass es keine Widerstandseinstellung gibt. In dem oben beschriebenen Format war es mir nicht möglich, mein HK-System an die Grenzen zu bringen (danach Puls bei ca. 150, Max. ist bei mir ca. 170-180 - Ruhepuls bei unter 45), auch nicht bei maximaler Amplitude und recht hoher Geschwindigkeit. Wenn ich eine etwas längere Belastungsdauer gefahren wäre, hätte es hingehauen.

    Ärgerlich, dass es am Gerät keine Möglichkeit gibt, Gewichtsscheiben anzubringen um den Widerstand zu erhöhen (das wäre an den Hand- und Fußhebeln eigentlich recht einfach möglich gewesen, evtl. lässt es sich DIY nachrüsten). So werde ich mir mit einem schweren Rucksack behelfen - nächstes Mal mehr.
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: versa climber-knockoff

    Beitrag  human vegetable am So Apr 26, 2015 5:20 am

    Ähmm, grummel, grummel, muss mein erstes sehr positives Fazit relativieren.  Embarassed

    Beim ersten "Ritt" hat mich das Gerät noch richtig geschlaucht, da meine Koordination scheinbar noch nicht optimal war. Nach zwei Trainings ist es mir aber definitiv zu einfach. Wirklich ärgerlich, dass es keine Widerstandseinstellung gibt (wie bei dem Studio-Versaclimber, an dem ich vor Jahren trainiert habe, der war mörderisch), denn technisch wäre das nur mit minimalem Mehraufwand verbunden gewesen.

    Beim Training einen Rucksack zu tragen hilft zwar prinzipiell, ist mir aber zu unbequem. Da nutze ich doch lieber meinen uralt-gepimpten Crosstrainer (bei dem ich den Widerstand noch zusätzlich erschwert habe und auf dem ich mich wegblasen kann - von wegen "Crosstrainer sind einfach").

    Zum Glück habe ich in der Familie einen Abnehmer für den maxi-climber gefunden, denn vom Prinzip und vom Preis-/Leistungsverhältnis her finde ich das Gerät weiterhin toll - nur eben nicht für Leute wie mich, die gern ein hochintensives sprintlastiges Intervalltraining fahren wollen. Wer konventionelles steady-state cardiotraining oder extensives Intervalltraining machen will, kann mit dem Ding schon warmwerden.

    Gesponserte Inhalte

    Re: versa climber-knockoff

    Beitrag  Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Dez 18, 2017 7:37 am