Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Austausch
    avatar
    vegan_lady
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 02.02.15
    Ort : München

    Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  vegan_lady am Di Feb 03, 2015 12:26 am

    Shocked ich bin verwirrt und brauch eure Meinung / Erfahrung



    ich drink nach dem Sport Soya oder aber Hanf protein shakes.

    Wollte mir Nachschub besorgen und war dann total Verwirrt, das der Herr mir erklährt hat Hanf is Schrott Soya auf dauer zu einseitig...

    ich soll Erbsen oder Reis protein abends zu mir nehmen..

    Na toll!


    derweil dacht ich die sind nich so gesund weil nicht essenzielle aminosäuren?!?!


    Question  

    Liebe Grüße und danke!
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 34
    Ort : Bochum

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  Holger am Di Feb 03, 2015 7:13 am

    Nehm einfach was dir schmeckt. Wenn du's gut verträgst, spricht nichts gegen Soja. Dass Hanf Schrott sein soll und Reis/Erbse ungesund, hab ich noch nie gehört. Über einzelne Aminosäuren brauchst du dir bei einer ansonsten abwechslungsreichen Ernährung keine Gedanken machen.


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    illith
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 09.04.13
    Ort : Nds.

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  illith am Di Feb 03, 2015 7:27 am

    ich hab da neulich auch verwirrendes zu gelesen und wollte hier nochmal nachgefragt haben.
    eigentlich war ich auf dem stand, dass hanf eins der wenigen pflanzlichen nahrungsmittel ist, das über 'vollständiges' protein verfügt.
    aber jetzt hab ich umgekehrt gelesen, als ich ein bisschen recherchiert hab, dass es umgekehrt anscheinend einen nierdigen PDCAAS hat (siehe zb hier) - häää? wie geht das zusammen??

    @vegan_lady: es wird allgemein gesagt, dass wenn man getreide und hülsenfrüchte kombiniert, die ihr aminosäuren-defizite gegenseitig ausgleichen (weil die jeweils unterschiedliche schwachstellen haben - lysin und ich glaub methionin vor allem). daher werden reis und erbse in sojafreiem proteinpulver oft kombiniert.
    und wegen sojaprotein und einseitig: ich gehen nicht davon aus, dass deine ernährung aus nichts anderem als proteinpulver besteht ;D von daher würde ich mir da keine sorgen machen.
    soja- schmeckt mM mit abstand am besten.

    hier hab ich mal alle proteinshakes, die ich bisher ausprobiert hab, gereviewt: http://runvegan.blogspot.de/2013/01/proteinshake-eiweipulver.html
    avatar
    Obilan
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 209
    Anmeldedatum : 23.09.14
    Alter : 34
    Ort : Hamburg

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  Obilan am Di Feb 03, 2015 7:36 am

    Du nutzt die nur zur Ergänzung? Dann ist es echt schnuppe, Hanf ist nicht schrott hat aber weniger Protein als andere Sorten. Und Reis zusammen mit Erbse ergänzt sich sehr gut. Soja alleine dürfte aber auch passen, Hauptsache du kriegst es runter.
    avatar
    vegan_lady
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 02.02.15
    Ort : München

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  vegan_lady am Di Feb 03, 2015 11:22 pm

    danke für die antworten.

    das soya von multipower find ich geschmacklich ganz gut Wink


    ja da gabs nen interesanten bericht über eiweis auf marathonfitness .de  aber ich bleib  bei meinem hanf und soya  Exclamation


    liebste grüße
    avatar
    Obilan
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 209
    Anmeldedatum : 23.09.14
    Alter : 34
    Ort : Hamburg

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  Obilan am Mi Feb 04, 2015 1:17 am

    Ist das nicht sauteuer? Mein Gym verkauft die auch.
    avatar
    vegan_lady
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 02.02.15
    Ort : München

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  vegan_lady am Mi Feb 04, 2015 5:02 am

    bei shape u kosten im online shop 100 gr rund 3,09EURO
    ja billigere gibt es aber auch von den inhaltsstoffen saft mir das am meisten zu...
    avatar
    vegan_lady
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 02.02.15
    Ort : München

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  vegan_lady am Mi Feb 04, 2015 5:03 am

    ich hab schon überlegt bei multipower mal nachzufragen wie das ausschaut wenn man ne groß abnahme nimmt,... scratch
    avatar
    Obilan
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 209
    Anmeldedatum : 23.09.14
    Alter : 34
    Ort : Hamburg

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  Obilan am Mi Feb 04, 2015 5:43 am

    Wir reden hier über dieses hier? https://www.multipower.com/de/product/soya-protein
    Ganz ehrlich da kauf ich lieber das hier: http://de.myprotein.com/sporternahrung/sojaproteinisolat/10529701.html
    Mal vom Preis abgesehen der weniger als die Hälfte beträgt gibt es das in neutral, hat dann nur 2 Zutaten (beides Soja) im ggs. zu multipower, die da sogar Palmöl reinkippen.
    avatar
    vegan_lady
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 02.02.15
    Ort : München

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  vegan_lady am Do Feb 05, 2015 4:28 am

    Danke. Probier ich aus :-) gerade bestell
    avatar
    illith
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 09.04.13
    Ort : Nds.

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  illith am Mo Feb 09, 2015 12:00 pm

    illith schrieb:ich hab da neulich auch verwirrendes zu gelesen und wollte hier nochmal nachgefragt haben.
    eigentlich war ich auf dem stand, dass hanf eins der wenigen pflanzlichen nahrungsmittel ist, das über 'vollständiges' protein verfügt.
    aber jetzt hab ich umgekehrt gelesen, als ich ein bisschen recherchiert hab, dass es umgekehrt anscheinend einen nierdigen PDCAAS hat (siehe zb hier) - häää? wie geht das zusammen??
    ...niemand?
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  human vegetable am Mo Feb 09, 2015 6:03 pm

    Kann dir nicht wirklich helfen, aber auch über Buchweizen habe ich Widersprüchliches gelesen: Einerseits soll die AS-Komposition "kompletter" sein als die anderer Körner/Getreide, anderersseits wird es schlecht aufgenommen.

    Scheint mir so, dass die Verwertbarkeit eines Proteins nicht nur von seiner AS-Komposition abhängt, sondern dass noch andere Faktoren reinspielen.

    Ein weiterer Grund, sich nicht von der "complete/incomplete protein" Panikmache anstecken zu lassen.
    avatar
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 37
    Ort : Zürich

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  Psychonaut am Mo Feb 09, 2015 6:10 pm

    Soja- und Hanfprotein sind beide "komplett" und haben beide ein gutes AS-Profil.

    Soja hat die höchste PDCAAS von den pflanzlichen Proteinen. Die einzige essentielle AS, die ein wenig knapp ist, ist Methionin. Daher ist Reisprotein als Ergänzung ganz gut.
    Wenn du nicht knapp bist bei der Zufuhr, reichen Sojaprotein und Hanfprotein alleine aber locker aus.

    Daher:
    Das was Holger gesagt hat. Daumen hoch!
    avatar
    heil
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 155
    Anmeldedatum : 11.06.09

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  heil am Fr Feb 13, 2015 9:51 am


    Ein meiner Meinung nach Problem beim Hanf-Protein (bzw Hanf-Presskuchen Pulver) u.ä. ist die Tatsache, dass das verbleibende, mehrfach-ungesättigte Fett aufgrund der Pulverform und der damit großen "Angriffsfläche" und Durchmischung mit Sauerstoff, sowie die (unbekannte) Lagerzeit, die MUFS zumindest zu einem großen Teil mindestens unbrauchbar sind, wenn nicht gar problematisch. D.h. das Bewerben der tollen und gesunden O-3 Fettsäuren in solchen Produkten ist ganz daneben.



    avatar
    Shion
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 137
    Anmeldedatum : 05.05.14
    Alter : 27
    Ort : Linz, Österreich

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  Shion am So Feb 15, 2015 9:28 pm

    heil schrieb:
    Ein meiner Meinung nach Problem beim Hanf-Protein (bzw Hanf-Presskuchen Pulver) u.ä. ist die Tatsache, dass das verbleibende, mehrfach-ungesättigte Fett aufgrund der Pulverform und der damit großen "Angriffsfläche" und Durchmischung mit Sauerstoff, sowie die (unbekannte) Lagerzeit, die MUFS zumindest zu einem großen Teil mindestens unbrauchbar sind, wenn nicht gar problematisch. D.h. das Bewerben der tollen und gesunden O-3 Fettsäuren in solchen Produkten ist ganz daneben.

    Ist in pflanzlichem Zeugs nicht sowieso nur ALA drin und kein DHA und EPA, sprich pflanzliche O3-Quellen sind sowieso relativ fürn Hugo, weils kaum in DHA/EPA umgewandelt wird? (außer O3 aus Algen)
    avatar
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 37
    Ort : Zürich

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  Psychonaut am So Feb 15, 2015 9:58 pm

    Shion schrieb:Ist in pflanzlichem Zeugs nicht sowieso nur ALA drin und kein DHA und EPA, sprich pflanzliche O3-Quellen sind sowieso relativ fürn Hugo, weils kaum in DHA/EPA umgewandelt wird? (außer O3 aus Algen)

    Zumindest teilweise richtig.

    ALA wird schon umgewandelt. Vor allem wenn das Verhältnis zwischen O3 und O6 stimmt.

    Allerdings scheint sich die Supplementation mit EPA/DHA aus Algenöl(kapseln) zu lohnen. Ist zumindest sicherer.
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 31
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  Ottomane am So Feb 15, 2015 10:27 pm

    Psychonaut schrieb:
    Shion schrieb:Ist in pflanzlichem Zeugs nicht sowieso nur ALA drin und kein DHA und EPA, sprich pflanzliche O3-Quellen sind sowieso relativ fürn Hugo, weils kaum in DHA/EPA umgewandelt wird? (außer O3 aus Algen)

    Zumindest teilweise richtig.

    ALA wird schon umgewandelt. Vor allem wenn das Verhältnis zwischen O3 und O6 stimmt.

    Allerdings scheint sich die Supplementation mit EPA/DHA aus Algenöl(kapseln) zu lohnen. Ist zumindest sicherer.

    Ist auch eine Sache ob man "genug" oder "optimale Mengen" von etwas hat. Vielleicht kriegt man durch die Umwandlung genug EPA/DHA, aber mit Nahrungsergänzung vielleicht näher am "Optimum".
    avatar
    Shion
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 137
    Anmeldedatum : 05.05.14
    Alter : 27
    Ort : Linz, Österreich

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  Shion am So Feb 15, 2015 10:47 pm

    Also ich hab was von Umwandlungsraten von 1-10% gehört. Ich möchte eigtl nicht die 10- bis 100-fache Menge an O3/O6 zu mir nehmen müssen. Highfat ist nicht so meins.

    Algenölkapseln waren mir bisher zu teuer (im Schnitt etwa 3x so teuer wie Fischöl, was ich so gesehn habe). Ich nehm zZ noch die übriggebliebenen Fischölkapseln aus früheren Zeiten, die Zuhause rumliegen (wegschmeißen hilft auch keinem). Vielleicht kennt ja wer ne günstige Alternative? Aber wahrscheinlich ist Algenöl immer teurer, weil Fischöl ja ein billiges Nebenprodukt ist, schätz ich. (Irgendwie ist das jetzt schon sehr Offtopic)
    avatar
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 37
    Ort : Zürich

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  Psychonaut am So Feb 15, 2015 11:50 pm

    Shion schrieb:Also ich hab was von Umwandlungsraten von 1-10% gehört. Ich möchte eigtl nicht die 10- bis 100-fache Menge an O3/O6 zu mir nehmen müssen. Highfat ist nicht so meins.
    Hat mit high fat wenig zu tun. Du brauchst relativ wenig EPA/DHA. Aber klar, ca. ein EL Leinöl müsste es schon sein.

    Shion schrieb:Algenölkapseln waren mir bisher zu teuer (im Schnitt etwa 3x so teuer wie Fischöl, was ich so gesehn habe). Ich nehm zZ noch die übriggebliebenen Fischölkapseln aus früheren Zeiten, die Zuhause rumliegen (wegschmeißen hilft auch keinem). Vielleicht kennt ja wer ne günstige Alternative? Aber wahrscheinlich ist Algenöl immer teurer, weil Fischöl ja ein billiges Nebenprodukt ist, schätz ich. (Irgendwie ist das jetzt schon sehr Offtopic)
    Auf den Tag runtergerechnet sind die nicht wirklich teuer. Du kriegst 180 Opti3 Kapseln für 42 Euro. Macht weniger als 50 Cent pro Tag. Zumal du die ja nicht unbedingt jeden Tag nehmen musst.
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  human vegetable am Mo Feb 16, 2015 12:03 am

    Wie um alle Supps gibts natürlich auch um DHA eine Kontroverse:
    Das mit der Supplementierung langkettiger o3s ist eh so eine Sache. Einerseits haben viele angesehene vegane Ernährungsexperten ein paar hundert mg langkettige o3s auf ihrer täglichen Empfehlungsliste, gerade für ältere Menschen. Dann gibt es aber noch das hier: http://www.vegsource.com/news/2013/07/taking-omega-3dha-pills-must-listen-interview-audio.html

    [Zitat Anfang]

       The talk is below is a link to a recent 11-minute interview with the lead researcher on the new DHA study that showed those with higher blood levels of DHA had a whopping 70% higher risk of aggressive prostate cancer.

       This fellow has been at this research for 25 years. If you are taking or considering DHA supplements, from fish oil or the vegan kind, you should definitely take note. It appears that excess DHA above what you consume may crowd out other nutrients and set the stage for serious, lethal disease. Here is the interview:

       http://www.sciencefriday.com/playlist/#play/segment/9172

       The interview has some bad news not only for taking Omega 3 pills, but for a variety of other supplements. Bottom line: supplement at your own risk, and the risk is considerable.

       You should also check out this letter from some of the biggest hitters in Cancer Prevention, published in the British Journal of Nutrition, late last year. In it, the researchers very seriously call into question the idea of supplementing with these DHA/EPA fish oil type supplements, and that increasing food or supplements that raise blood levels of DHA can not be seen as uniformly safe -- there are risks to trying to raise your DHA levels. See:

       http://journals.cambridge.org/action/displayAbstract?fromPage=online&aid=8735103

    [Zitat Ende]

    Kontroversen gibt es um fast jedes Supplement und diese sind eigentlich nicht unbedingt der Rede wert. In diesem Fall finde ich es aber bemerkenswert, dass die Kritiker beschlagene Wissenschaftler sind, die sich gründlich mit dem Thema auseinandergesetzt haben, und nicht irgendwelche virtuellen Gesundheitsgurus.

    Da wäre es vielleicht doch eher angeraten, die körepereigene Konversionsrate durch die schon vorher angesprochene o3:o6 Verhältnisoptimierung und evtl. noch Verzehr von Kurkuma (experimentell; siehe dazu hier: http://veganstrength.users-board.com/t4575-good-news-kurkuma-fordert-ala-dha-konversion) zu verbessern. Unwahrscheinlich, dass der Körper von sich aus mehr EPA/DHA bildet, als gut für ihn ist.
    avatar
    Halvar
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 11.10.14

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  Halvar am Mo Feb 16, 2015 8:43 am

    Hier noch ein Paper zum Reisprotein: http://www.nutritionj.com/content/12/1/86
    Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass Reisprotein so effektiv ist wie Whey. Leider steht nicht dabei, was die Testpersonen sonst noch so gefuttert haben...
    avatar
    .Tim.
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 49
    Anmeldedatum : 18.11.13

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  .Tim. am Do Mai 07, 2015 11:34 pm

    @human vegetable: Heißt dass ich soll das Leinöl lieber im (Kühl)Schrank stehen lassen?
    avatar
    Halvar
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 11.10.14

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  Halvar am Fr Mai 08, 2015 1:55 am

    Auf jeden Fall in den Kühlschrank. Da hält sichs deutlich länger bevor es bitter wird.
    avatar
    .Tim.
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 49
    Anmeldedatum : 18.11.13

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  .Tim. am Fr Mai 08, 2015 6:33 am

    Haha danke, hab mich unklar ausgedrückt. Ich meinte es von wegen ob ich es lieber weglassen sollte.
    avatar
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 37
    Ort : Zürich

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  Psychonaut am Fr Mai 08, 2015 8:12 pm

    Hier geht es doch um "elevated levels", nicht um die "normale" Supplementation?

    Gesponserte Inhalte

    Re: Reis / Erbsen/ Soya Eiweisshake- Verwirrung

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Mai 29, 2017 9:54 am