Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    constant tension lat raise

    Teilen
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    constant tension lat raise

    Beitrag  human vegetable am Do Dez 18, 2014 6:09 pm

    Wieder einmal habe ich eine KH-Seitheben-Version ausgekocht, die für mein Empfinden eine biomechanischere Verbesserung darstellt:
    - ROM wird begrenzt: in etwa das untere Drittel (Arme eng am Körper) wird weggelassen, höchste Position bei Abspreizwinkel 90 Grad (Arme parallel zum Boden)
    - bei der unteren Position sind die Oberarme gestreckt, während des konzentrischen Teils werden die Ellenbogen langsam bis auf 90 Grad gebeugt
    - exzentrisch läuft es genauso, nur umgekehrte Bewegungsrichtung
    - wenn man vor einem Spiegel steht sollte es von vorne etwa so aussehen, dass die Hände/Hanteln sich auf einer vertikalen Linie bewegen und etwa konstanten Abstand zur Körpermittellinie einhalten

    Effekt:
    - durch die in etwa konstante Hebellänge wird während der gesamten Übungsausführung recht gleichmäßige Spannung aufrechterhalten
    - man kann evt. etwas schwerere Gewichte nehmen, da der Hebel oben kürzer ist
    - technisch nicht ganz einfach; langsam und kontrolliert ausführen

    Bis jetzt hat mir die einseitige Version am besten gefallen, wo ich mich mit der abgewandten Schulter auf eine Schrägbank lege. Aber beide Seiten separat zu trainieren ist mir für eine solche relativ unwichtige Isoübung zu viel Aufwand - da ist die beschriebene Version eine Effizienzsteigerung.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Dez 16, 2017 11:22 am