Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    EP der auch umsetzbar ist, u. Insulinfrage.

    Austausch
    avatar
    Atreyan
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 30.08.14

    EP der auch umsetzbar ist, u. Insulinfrage.

    Beitrag  Atreyan am Sa Aug 30, 2014 7:15 am

    Moin

    ich werde wohl zwei Threads aufmachen einmal für meinen Trainingsplan und einmal hier für meine Ernährung.

    Zu mir: 23j,m, 191cm, 78kg.


    Momentan sieht es meist so aus:

    Morgens:                    EW Shake mit maltodextrin, 30min später Shake mit 2bananen, 300ml soy milch,  2el leinsamen, 2 el leinöl,  4-5 el ? haferflocken

    Zwischenmahlzeit:        Apfel oder erdnussmuß löffeln

    Mittags:                    - (mit freunden falafel)

    Nachmittags:                 Maltodextrinshake

    Sport

    Direkt nach dem Sport:
        Eiweißshake mit malto

    Nach dem sport:  
              ab und zu Rote linsen.

    Abends:  
                          Erdnussmuß oder andere nüsse.



    Wie Ihr schon merkt ist meine Ernährung nicht gerade optimal..

    Problem ist das ich seit meiner Kindheit unter Depressionen leide und häufig Zeiten habe an denen ich keinen Hunger oder appetit verspüre.

    Was immer geht: bananen und Erdnussmuß wodurch man auch schon direkt bei meiner kurzer insulinfrage wäre..
    Geht das okay wenn man bananen (insulinspiegel steigt) und erdnussmuß (fett und ew) kombiniert?

    Ich hab sehr viel essen zuhause, über nudeln, quinoa, reis, gemüse, obst .. nur leider stehe ich in der küche und habe keinen apetit/hunger.
    Also am einkaufen scheitert es nicht!


    Was geht:

    Flüssiges ohne Industriezucker
    Iwas was man nicht kochen muss.
    Während ich mich mit anderen menschen treffe kriege ich Hunger, nur leider ist das nicht jeden Tag der fall..

    Was nicht geht:

    Essen erzwingen, habe ich eine weile versucht nur bricht es alle 3 tage ein und ich kann kein essen mehr sehen.
    Große Gerichte kochen mit viel aufwand, bis das essen fertig ist hab ich eh schon keine lust mehr drauf.


    Meine Ziele:

    -  80-85kg wiegen

    -  Halbwegs genügend Nährstoffe zu mir zu nehmen.



    Ich würde mich freuen zu hören wie ihr damit umgeht wenn ihr keinen Appetit oder Hunger habt, habt ihr Tricks um trotzdem zu essen?
    Das mit der inneren Disziplin übe ich gerade, vorallem mit dem Sport und dem Essen. Leider ist das mit der Krankheit nicht gerade einfach ;-)

    Da ich schon einige Ernährungsbücher/Foren hinter mir habe brauch ich einfach gerade Tipps die auch "funktionieren" und keine wo ich 5 mahlzeiten am Tag
    bzw doppelt soviel essen soll wie jetzt. Einfache Snacks und Mahlzeiten die viel abdecken wären schon super.

    Und zu guter letzt: ich bin häufiger im Krankenhaus (ca. 1-3x Jahr) und das über monate, meist muss ich mir dann selbst mein Essen zusammenkaufen da sie meinen meine Vegane
    Ernährung sei eine Mangelernährung und Teil eines Zwanges mein essen Kontrollieren zu müssen... Kann man auf vegane Ernährung bestehen? Was esst ihr wenn ihr mal im Krankhaus liegt?


    Grüße
    Atreyan
    avatar
    arnano
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 432
    Anmeldedatum : 26.07.13
    Ort : nähe Kassel

    Re: EP der auch umsetzbar ist, u. Insulinfrage.

    Beitrag  arnano am Sa Aug 30, 2014 7:38 am

    (Toast)Brot mit Erdnussmus,Banane,(Marmelade). Haferflocken,Nudeln,Rosinen,Studentenfutter!!!,andere Trockenfrüchte,Öl

    Ansonsten probier jeden Tag ein kleines bischen mehr zu essen, auch wenn es nur 10 kcal mehr sind, hast du im Monat schon 300kcal mehr, also dein Magen muss sich an das Essen gewöhnen.
    Du sagst ja selber du kannst es nicht erzwingen, aber du kannst dich dran gewöhnen.

    Achso wieso Malto aber kein "Industriezucker" ?

    Gute Besserung
    avatar
    Atreyan
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 30.08.14

    Re: EP der auch umsetzbar ist, u. Insulinfrage.

    Beitrag  Atreyan am Sa Aug 30, 2014 8:43 am

    Hey,

    mh mit industriezucker meine ich eher Softdrinks, die wurden mir zuhauf angeraten zum zunehmen... also von freunden ;-)

    aber erhöht der insulinspiegel von rosinen mit nüssen nicht die fetteinlagerungen?^^
    auch wenn ich schwer welche ansetze will ich nicht massig werden.

    bin leider sehr verwirrt diesbezüglich von unterschiedlichsten aussagen aus Foren und "Guides"

    Grüße


    avatar
    xeper
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 569
    Anmeldedatum : 31.12.11
    Ort : Saarland

    Re: EP der auch umsetzbar ist, u. Insulinfrage.

    Beitrag  xeper am Sa Aug 30, 2014 9:51 am

    Ein fertige Mischung Tiefkühlgemüse (z.B. Frosta) in die Pfanne hauen und dazu Räuchertofu anbraten.

    Etwas mehr Obst und Gemüse wäre gut. Studentenfutter ist klasse. Besonders das von Seeberger.
    avatar
    arnano
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 432
    Anmeldedatum : 26.07.13
    Ort : nähe Kassel

    Re: EP der auch umsetzbar ist, u. Insulinfrage.

    Beitrag  arnano am Sa Aug 30, 2014 12:24 pm

    Ne das mit Insulin ist nicht so wichtig (soweit ich weiß). Entscheidend sind die Kalorien. Isst du mehr als du verbrauchst nimmst du zu, weniger nimmst du ab.

    Also wenns Zucker sein kann, aufjedenfall Toast mit Marmelade(+Erdnussbutter) hat mehr Kalorien als man denkt.
    avatar
    JanaFlauschata
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 02.12.13
    Alter : 30
    Ort : Mannheim

    Re: EP der auch umsetzbar ist, u. Insulinfrage.

    Beitrag  JanaFlauschata am Sa Aug 30, 2014 11:06 pm

    Für ein bisschen mehr Gemüse vielleicht sowas wie Paprika, Gurken, Tomaten,... plus Veggie-Aufstrich als Dip?
    Wäre nicht soo viel Aufwand und so ein Aufstrich hat ja meist auch schon recht viele Kalorien Smile
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: EP der auch umsetzbar ist, u. Insulinfrage.

    Beitrag  Philipp am So Aug 31, 2014 2:47 am

    Den Quatsch mit dem Insulinspiegel kannst du getrost vergessen. Der hat im Alltag so gut wie keine Auswirkungen. Dazu hatte ich in meinem IIFYM-Thread auch etwas geschrieben.

    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: EP der auch umsetzbar ist, u. Insulinfrage.

    Beitrag  human vegetable am So Aug 31, 2014 7:07 am

    Atreyan, in Anbetracht der sonstigen Baustellen, die du erwähnst, würde ich an deiner Stelle das Vorhaben 5-10 kg möglichst fettfreie Masse aufzubauen, vertagen. First things first - verzettle dich nicht auf Nebenkriegsschauplätzen.

    Deinen Angaben nach bist du zwar schlank, aber nicht untergewichtig. Rein der Papierform nach bist du genau da, wo viele gerne wären, also kannst du es so falsch nicht machen!

    Der Weg ist das Ziel - versuche, die Nahrungsmittel zu entdecken, die du gerne isst. Auch Sport und Bewegung helfen dir bestimmt - aber nicht als bloße Mittel zum Zweck, um hoch gesteckte Körperideale zu erreichen. Der Spaß an der Sache sollte im Mittelpunkt stehen.

    Falls du englische Bücher liest, würde ich das empfehlen: http://www.amazon.de/Vegan-Life-Everything-Healthy-Plant-Based/dp/0738214930/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1409508258&sr=8-1&keywords=vegan+for+life

    Die Autoren beschreiben praktikable Grundsätze gesunder veganer Ernährung, ohne dabei in Dogmatismus zu verfallen, der die Lebensmittelauswahl völlig ohne Not noch weiter einschränkt.
    avatar
    Samsemilia
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 10
    Anmeldedatum : 25.06.14

    Re: EP der auch umsetzbar ist, u. Insulinfrage.

    Beitrag  Samsemilia am Mo Sep 22, 2014 5:33 am

    human vegetable schrieb:Atreyan, in Anbetracht der sonstigen Baustellen, die du erwähnst, würde ich an deiner Stelle das Vorhaben 5-10 kg möglichst fettfreie Masse aufzubauen, vertagen. First things first - verzettle dich nicht auf Nebenkriegsschauplätzen.

    Deinen Angaben nach bist du zwar schlank, aber nicht untergewichtig. Rein der Papierform nach bist du genau da, wo viele gerne wären, also kannst du es so falsch nicht machen!

    Der Weg ist das Ziel - versuche, die Nahrungsmittel zu entdecken, die du gerne isst. Auch Sport und Bewegung helfen dir bestimmt - aber nicht als bloße Mittel zum Zweck, um hoch gesteckte Körperideale zu erreichen. Der Spaß an der Sache sollte im Mittelpunkt stehen.

    Falls du englische Bücher liest, würde ich das empfehlen: http://www.amazon.de/Vegan-Life-Everything-Healthy-Plant-Based/dp/0738214930/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1409508258&sr=8-1&keywords=vegan+for+life

    Die Autoren beschreiben praktikable Grundsätze gesunder veganer Ernährung, ohne dabei in Dogmatismus zu verfallen, der die Lebensmittelauswahl völlig ohne Not noch weiter einschränkt.

    Seh ich genauso. Kümmer dich erstmal um die Kalorien, mit Essen das dir auch schmeckt und nicht totaler Industriemüll ist. Dann schaust du, dass genug Vitamine und Enzyme reinkommen. Dann Makros, usw usw.
    Nichts überstürzen, braucht alles seine Zeit. Einfach Tag für Tag etwas "besser" ernähren. Am besten aufschreiben, damit du deine Fortschritte auch siehst Daumen hoch!

    Gesponserte Inhalte

    Re: EP der auch umsetzbar ist, u. Insulinfrage.

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jun 28, 2017 9:55 am