Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Keto vegan?

    Austausch
    avatar
    illith
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 09.04.13
    Ort : Nds.

    Keto vegan?

    Beitrag  illith am Mi Jul 02, 2014 12:40 pm

    es liegt mir nichts ferner, als das selber zu probieren, aber rein aus interesse:
    hab gestern mit nem (omnivoren) bekannten geschrieben der seit gut einer woche auf ketose ist und eben guckt, max. 40g carbs am tag zu sich zu nehmen.
    weil ihm das viele fleisch langsam zum hals raushängt, hat er mich nach veganen rezepten gefragt. bin dann mal die nährwertprofile meiner rezepte durchgegangen und dabei festgestellt, dass da echt kaum was praktikables dabei ist, weil auch die proteinreichen geschichten meistens ja doch noch einiges an kohlenhydraten mit im gepäck haben. und sich nur von salat und proteinshakes zu ernähren, ist sicher auch nciht sehr befriedigend.^^

    daher würde ich gern wissen, ob jemand von euch das schonmal (vegan) durchgezogen hat oder ob ihr jemanden kennt, der das versuch hat?
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 55
    Ort : Demmin

    Re: Keto vegan?

    Beitrag  Rami am Mi Jul 02, 2014 4:23 pm

    Ich hab das mal versucht, aber irgendwie geht das kaum, ohne sehr viele Soja- oder Weizeneiweißprodukte zu sich zu nehmen. Es gibt http://www.vegan-freeletics.com/vegan-ketogen-so-funktionierts-freeletics-frauen-besonders-aufgepasst/ Seite, wo es weitere Hinweise gibt. In dem Artikel wird auf eine http://www.wicki-sports.de/pvs-ernaehrung.html Seite verwiesen, wo man sich einen Ernährungsplan erstellen lassen kann. Ich hab da mal interessehalber nachgefragt, bis jetzt aber noch keine Antwort erhalten.
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Keto vegan?

    Beitrag  human vegetable am Mi Jul 02, 2014 5:22 pm

    In der Wettkampfvorbereitung hat Floey dass mal sehr streng durchgezogen - irgendwo im Forum gibt es dazu einen sehr ausführlichen Bericht.

    Auch selber habe ich das über einige Monate versucht. Was mir dabei nie ganz klar war, ist, inwieweit viele Ballaststoffe (die im amerikanischen System größtenteils auch als KH gezählt werden) die Ketose behindern. Ich habe nur "net carbs", d. h. ballaststofffreie KH gezählt und kam dann auf so 30-50 g/d. Sonst wären viele der gleich aufgezählten Lebensmittel auch nicht mehr opportun gewesen.

    Du hast recht, bzgl. der Lebensmittelauswahl ist man sehr eingeschränkt:
    - Proteinkonzentrate
    - Süßlupine (nach den meisten Quellen unter 10 g KH auf 100 g)
    - Tofu- und die meisten anderen Kunstfleischprodukte
    - Nüsse, Samen, Kerne (Vorsicht - einige Sorten haben zu viel KH)
    - Kokosraspeln
    - Öle
    - Salat
    - Blatt-, und Kohlgemüse
    - KH-armes Obst (Beeren) und sonstiges Gemüse in sehr kleinen Mengen

    Mir kam es so vor, dass ich mir über längere Zeit meine Verdauung damit ruiniert habe. Soweit ich weiß, braucht die Darmschleimhaut zur Aufrechterhaltung ihrer Funktion ein Minimum an KH, und das war wohl nicht mehr gegeben. Auch liest man oft, dass die Schilddrüse mit Ketose über längere Zeit nicht gut klarkommt.

    Persönliches Fazit: Irgendwann werde ich es bestimmt noch mal mit low carb probieren, die KH dabei aber bei mindestens 100-150 g/d halten. Das hat viele Vorteile:
    - größere Lebensmittelauswahl
    - Vermeidung gesundheitlicher Nachteile
    - Möglichkeit des carb timing
    Vermutlich ist Ketose ohnehin unnötig, um die allermeisten Vorteile von low carb diets zu genießen. Keto diets als langfristige Standardernährung sind eigentlich nur bei speziellen gesundheitlichen Problemen indiziert, wie z. B. einigen Arten von Krebs.
    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 34
    Ort : Nordfriesland

    Re: Keto vegan?

    Beitrag  Euphoric am Mi Jul 02, 2014 6:43 pm



    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-
    avatar
    PhilippMarcel
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 71
    Anmeldedatum : 01.05.13
    Alter : 33
    Ort : Burgdorf/Hannover

    Re: Keto vegan?

    Beitrag  PhilippMarcel am Do Jul 03, 2014 7:01 am

    Ich hab mir mal dieses Rezeptbuch zugelegt. Ist sehr interessant
    http://www.amazon.de/Low-Carb-vegan-Rezepte-tierische-Lebensmittel/dp/394277268X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1404410451&sr=8-1&keywords=lowcarb+vegan
    avatar
    illith
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 09.04.13
    Ort : Nds.

    Re: Keto vegan?

    Beitrag  illith am Do Jul 03, 2014 8:09 am

    ja, lowcarb dürfte auch vegan recht praktikabel zu sein - aber richtig keto ist ja echt nochmal ein anderer schnack oO

    aber danke schonmal für den input hier!
    avatar
    PhilippMarcel
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 71
    Anmeldedatum : 01.05.13
    Alter : 33
    Ort : Burgdorf/Hannover

    Re: Keto vegan?

    Beitrag  PhilippMarcel am Mo Jul 07, 2014 8:56 am

    Als ich das versucht hab bin ich nur very low carb gekommen. Aber die Fette die gepurzelt sind waren schon erdentlich, 4Kg in 4 Wochen, habe aber wärend der zeit keine kalorien gezählt.
    Ich wollte es nur einmal testen, um es auszuprobieren. Wenn ich sowas in der therapie anwende oder empfehle will ich wissen was ich da tu. Aber ich denke, dass keto einfach zu, naja, wie soll ich sagen, nicht empfehlenswert ist (außer man hat seine gründe). Wenn ich daran denke, was man alles weg lässt an essentiellen stoffen und ich finde, low carb reicht wenn man noch nenn sportlichen teil dabei hat.
    avatar
    mh1896
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1766
    Anmeldedatum : 26.04.13
    Alter : 29
    Ort : Hannover

    Re: Keto vegan?

    Beitrag  mh1896 am Sa Aug 30, 2014 4:02 am

    also keto ist eigentlich nicht ganz das richtige thema, aber ich hab gestern abend (!) meine lowcarbwoche angefangen und habe jetzt den ganzen tag durchfall. wtf? hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht oder ne idee woran das liegen kann?
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 31
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Keto vegan?

    Beitrag  Ottomane am Sa Aug 30, 2014 8:44 am

    Könnte Zufall sein. Abwarten.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Keto vegan?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Jun 25, 2017 2:47 pm