Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Veganer Diätplan

    Teilen
    avatar
    KleinerNutzen
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 11
    Anmeldedatum : 21.03.14
    Alter : 28
    Ort : Schweiz

    Veganer Diätplan

    Beitrag  KleinerNutzen am Fr Mai 30, 2014 8:42 pm

    Guten Morgen!

    Könntet ihr bitte mal meinen Plan überprüfen?

    Zu mir:
    25 Jahre alt
    1.73m
    85.5kg
    26.6% kfa affraid 

    Mahlzeit 1

    1 Banane
    5dl Sojadrink
    5g Kakao
    5g 90% Zartbitterschokolade
    30g Proteinpulver
    100g Heidelbeeren
    50g Dinkelflocken

    Mahlzeit 2
    Apfel

    Mahlzeit 3
    15g Mandeln
    50g Reis (roh gewogen)
    250g Broccoli
    125g Karotten
    ein wenig Tomatensauce
    ein wenig Kümel (Verdauung)
    1 Brötchen

    Mahlzeit 4
    50g Reis (roh gewogen)
    250g Broccoli
    125g Karotten
    ein wenig Tomatensauce
    ein wenig Kümel (Verdauung)
    1 Brötchen

    Mahlzeit 5
    50g Maltodextrin
    50g Proteinpulver

    Mahlzeit 6
    30g Proteinpulver
    10g Olivenöl

    Tageswerte von ca. (ohne Kümmel, Brötchen und Tomatensauce - da fehlten mir gerade die Nährwerte)
    2218 kcal
    261g Kohlenhydrate
    184g Protein
    47g Fett
    56g Ballaststoffe


    Ziel, möglichst schnell möglichst viel Fett verlieren und Muskeln halten (will auf 12% KFA!).
    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 35
    Ort : Nordfriesland

    Re: Veganer Diätplan

    Beitrag  Euphoric am Fr Mai 30, 2014 9:24 pm

    Für meinen Geschmack zuviel Proteinpulver. Ein "normales" Brötchen hat ca. 150kcal. Wenns Noch Körner drauf hat oder Vollkorn ist auch gern mal etwas mehr. Ich würde sagen, dein Defizit wäre damit etwas zu knapp bemessen (es sei denn du hast nen körperlich anstrengenden Job oder trainierst wirklich sehr hart).

    Für eine genaue Auswertung fehlen einfach noch ein paar Eckdaten (und natürlich ist jeder Körper anders und man muss einfach selbst rausfinden, was für einen selbst am Besten funktioniert).


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-
    avatar
    Gorilla
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 643
    Anmeldedatum : 15.05.13

    Re: Veganer Diätplan

    Beitrag  Gorilla am Fr Mai 30, 2014 9:35 pm

    KleinerNutzen schrieb:

    Tageswerte von ca. (ohne Kümmel, Brötchen und Tomatensauce - da fehlten mir gerade die Nährwerte)
    2218 kcal
    261g Kohlenhydrate
    184g Protein
    47g Fett
    56g Ballaststoffe


    Ziel, möglichst schnell möglichst viel Fett verlieren und Muskeln halten (will auf 12% KFA!).

    Ich finde auch, daß das eine Menge an Protein ist, aber wenn du es verträgst, wird es zu deiner Sättigung beitragen und die postprandiale Thermogenese hochhalten.
    Ansonsten gehe ich davon aus, daß du ein Mann bist und bei gutem Training ein Defizit von 500 bis 750 Kcal am Tag fahren wirst.
    Übertreibe es hier nicht und stelle "möglichst schnell möglichst viel Fett" etwas zurück und bau dir was Dauerhaftes auf, was man dann auch halten kann.
    Was allerdings fehlt sind Omega 3 Fettsäuren. Entweder ein gutes kaltgepresstes Leinöl einen EL am Tag oder etwas hochwertiges wie Udos Choice DHA Öl.
    avatar
    KleinerNutzen
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 11
    Anmeldedatum : 21.03.14
    Alter : 28
    Ort : Schweiz

    Re: Veganer Diätplan

    Beitrag  KleinerNutzen am Fr Mai 30, 2014 10:29 pm

    Euphoric schrieb:Für meinen Geschmack zuviel Proteinpulver. Ein "normales" Brötchen hat ca. 150kcal. Wenns Noch Körner drauf hat oder Vollkorn ist auch gern mal etwas mehr. Ich würde sagen, dein Defizit wäre damit etwas zu knapp bemessen (es sei denn du hast nen körperlich anstrengenden Job oder trainierst wirklich sehr hart).

    Nein sitz nur rum, bin noch am studieren Wink  Proteinpulver am morgen weglassen und nach dem Training auf 35g reduzieren plus Brötchen weglassen oder was empfiehlst du? Ich bin vegan noch recht unerfahren.

    Für eine genaue Auswertung fehlen einfach noch ein paar Eckdaten (und natürlich ist jeder Körper anders und man muss einfach selbst rausfinden, was für einen selbst am Besten funktioniert).

    Was für Eckdaten meinst du?


    Gorilla schrieb:

    Ich finde auch, daß das eine Menge an Protein ist, aber wenn du es verträgst, wird es zu deiner Sättigung beitragen und die postprandiale Thermogenese hochhalten.

    Hab keine Probleme auch bei höheren Mengen an Protein - jedenfalls hab ich nichts bemerkt, ausser mehr Harnsäure was ja logisch ist.

    Ansonsten gehe ich davon aus, daß du ein Mann bist und bei gutem Training ein Defizit von 500 bis 750 Kcal am Tag fahren wirst.

    Ja, bin ein Mann Very Happy 

    Übertreibe es hier nicht und stelle "möglichst schnell möglichst viel Fett" etwas zurück und bau dir was Dauerhaftes auf, was man dann auch halten kann.
    Was allerdings fehlt sind Omega 3 Fettsäuren. Entweder ein gutes kaltgepresstes Leinöl einen EL am Tag oder etwas hochwertiges wie Udos Choice DHA Öl.

    Also Olivenöl gegen Leinöl tauschen? Das mit dauerhaft ist schon klar, aber Muskeln reichen im Moment. Muss einfach mit dem Fett runter, war ne Weile verletzt und danach unmotiviert Aua! 

    Gesponserte Inhalte

    Re: Veganer Diätplan

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Dez 15, 2017 6:11 pm