Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Vorstellung und Ernährungslog

    Austausch

    _Basti_
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 24.05.14

    Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  _Basti_ am Sa Mai 24, 2014 6:08 am

    Hi,

    ich lese mich schon seit längerer Zeit durchs Forum und habe auch schon viel gelernt und ausprobiert (z. B. die Mandel-Bananen-Riegel, die echt gut schmecken  Smile ). Nun wollte ich auch ein Teil des Forums werden und meine Probleme und Erfolge teilen, deshalb werde ich hier etwas über mich, mein Training und Ernährung erzählen.

    Über mich:
    - 19 Jahre alt
    - 180 cm groß
    - ~ 68 KG schwer (bzw. leicht, es schwangt aber immer, aber darauf gehe ich später nochmal ein)
    - Training seit 1,5 Jahren (im Fitnessstudio)
    - Vegan seit 3 Jahren


    Mein Training:
    - Mo, Do & Fr Morgens immer Training (manchmal auch öfter, wenn erste Stunde ausfällt o. Ä.)
    - Höchstens 60 Minuten und evtl. danach Dehnen
    - Ziele: Kraft- und Masseaufbau

    Zur Zeit mache ich folgende Übungen (Gewichte sind Maximale Gewichte mit Wiederholungszahl):

    Kniebeuge: 55 KG x 3
    (Oder Front: 50 KG x 3
    Kreuzheben: 60 KG x 5
    Rudern: 50 KG x 5
    Bankdrücken: 50 KG x 2
    (Oder Schulterdrücken: 27,5 KG x 4)
    Max Rückenstrecken
    Manchmal noch zusätzliche Übungen für Bauch wie Crunch.

    Übungen wie Dips und Klimmzüge mach ich meist am WE und zwischendurch an den Ringen.

    Wie man sieht, sind die Gewichte (wie ich finde) für einen Mann relativ wenig, weshalb ich daran arbeiten will.


    Meine Ernährung:
    - Langzeitziehl: 80 KG
    - Kürzeres Ziel: 70 KG

    Ich tracke seit einer Woche mit der FDDB-App und habe festgestellt, dass ich davor viel zu wenig gegessen habe (eigentlich nur Obst und Nachmittags/Abends eine Warme Mahlzeit bis ich satt war, sollten so um 1600 kcal gewesen sein).
    Jetzt habe ich festgestellt, wenn ich mehr esse, dass meine Verdauung viel besser läuft.

    Laut der dem Verbrauchsrechner brauche ich an Trainingstage ~3300 kcal und an allen Anderen ~2700 kcal, was mir relativ viel vorkommt, da ich ja zunehmen möchte und dann sogar mehr essen sollte.

    Also ich habe mir überlegt, dass ich jeden Tag meinen Ernährungsplan hier reinschreibe und Ratschläge bzw. Verbesserungen aufnehmen werde.

    Danke schonmal fürs Lesen und eure Ratschläge  Smile

    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 29

    Re: Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  Philipp am Sa Mai 24, 2014 6:58 am

    Willkommen!

    Der Kalorienbereich scheint mir realistisch. Mich wundert es etwas, dass du als Anfänger in diesen niedrigen Wiederholungsbereichen arbeitest.


    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 31
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  Ottomane am Sa Mai 24, 2014 7:14 am

    Salut!

    _Basti_
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 24.05.14

    Re: Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  _Basti_ am Sa Mai 24, 2014 7:56 am

    @ Philipp: Meistens gehe ich garnicht bis ans Limit, das ist nur das Gewicht, dass ich jetzt sicher bewältigen könnte und wie oft.
    Ich mach fast immer 5 Wiederholungen außer die Aufwärmsätze und (wenn ich mich gut fühle) wenn ich mich steiger.

    Nun aber zu meinem heutigen Ernährungsablauf:

    Morgens:
    3 Semmeln (522 kcal)
    90g Erdnussbutter (572 kcal)
    125g Marmelade (272 kcal)

    Mittags (verteilt):
    2 Bananen (214 kcal)
    105g Mandeln (618 kcal)

    Abends:
    160g Tofu Würstchen (376 kcal)
    417g gekochter Reis (525 kcal)
    2 kleine Pfirsiche (55 kcal)

    Gesamt:
    Aufgenommen: 3145 kcal
    Kohlenhydrate: 370g
    Eiweiß: 110
    Fett: 135g

    Was mich jetzt noch stört ist, dass mir so oft schlecht ist bzw. ich keinen Hunger habe. Vielleicht sollte ich mehr Essen flüssig zu mir nehmen.

    LeftoverCrack
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1055
    Anmeldedatum : 03.09.11
    Alter : 28
    Ort : Berlin

    Re: Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  LeftoverCrack am Sa Mai 24, 2014 11:01 pm

    5 Wiederholungen sind super, um Kraft aufzubauen  Daumen hoch! 

    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  Skittles am So Mai 25, 2014 3:21 am

    Herzlich willkommen!

    Die kcal und die Carbs finde ich super, allerdings würde ich mehr Protein als Fett bevorzugen. Falls du im Rezepte Thread nichts findest, schreib mich an. Bei mir wird immer nach Makros gekocht!  tongue 

    _Basti_
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 24.05.14

    Re: Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  _Basti_ am So Mai 25, 2014 6:27 am

    @ Skittles: Ich schau jetzt erstmal, dass ich die kcal zusammenbringe und wie mein Körper auf die Verteilung reagiert. Falls es Änderungsbedarf gibt, meld ich mich  Wink

    Zu meinem heutigen Ernährungsablauf:

    Morgens:
    1 Sesamsemmel
    142g Brot
    45g Erdnussbutter
    50g Marmelade

    Snack:
    104g Mandeln
    1 Banane

    Mittags:
    188g Reis (Trockengewicht)
    160g Tofuwürstchen

    Abendsnack:
    3 kleine Pfirsiche
    85g Mandeln

    Gesamt:
    Aufgenommen: 3416 kcal
    Kohlenhydrate: 362 g
    Eiweiß: 126 g
    Fett: 159 g

    Am Wochenende komm ich immer super auf meine Kalorien, mal sehen ob ich das so halten kann.

    Schönes Wochenende euch  Very Happy

    xeper
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 569
    Anmeldedatum : 31.12.11
    Ort : Saarland

    Re: Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  xeper am So Mai 25, 2014 10:26 am

    Wie wäre es denn mit Gemüse und Salat? Das fehlt komplett in deinem Plan.

    m.pieles
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 12.04.14
    Alter : 29
    Ort : Münster

    Re: Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  m.pieles am Mo Mai 26, 2014 1:21 am

    hey erstmal =)!
    mhh, also auf den ersten blick, auch auf den zweiten, bin ich kein großer freund deiner ernährung!
    isst du diese aldiwurstsojadinger? die sind leider von der wertigkeit echt hundsmieserabel! kauf dir
    doch lieber tofu und verarbeite den selbst! es fehlt komplett an gemüse, viel zu wenig mikros!
    besorg dir mal nen ordentlichen nussmix, viel zu viele mandeln (blausäure)! erdnüsse sind alternativ und abwechs-
    lungsreich, walnüsse etc.! da gibts so viel dran zu schrauben an der ernährung!
    bock auf deinen eigenen log? da kann man dann genauer darauf eingehen =)!!!

    gruß,
    m


    Zuletzt von m.pieles am Mo Mai 26, 2014 2:55 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 34
    Ort : Nordfriesland

    Re: Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  Euphoric am Mo Mai 26, 2014 2:15 am

    Herzlich Willkommen Smile

    Wenn du planst langfristig ein Ernährungslog zu führen, dann tu das doch separat im Ernährungsteil des Forums Wink


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-

    NazgShakh
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1754
    Anmeldedatum : 17.09.13
    Ort : Nordhessen

    Re: Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  NazgShakh am Mo Mai 26, 2014 2:42 am

    Hallo!

    xeper
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 569
    Anmeldedatum : 31.12.11
    Ort : Saarland

    Re: Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  xeper am Mo Mai 26, 2014 5:16 am

    m.pieles schrieb:viel zu viele mandeln (blausäure)!

    In den handelsüblichen, süßen Mandeln ist die Vorläufersubstanz der Blausäure (Amygdalin) nicht mehr enthalten. Die wurde im Laufe der Zeit herausgezüchtet. Da besteht also keine Gefahr.

    In Bittermandeln ist der Stoff noch < 5 % enthalten. Aber das ist eine ganz andere Sorte.

    _Basti_
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 24.05.14

    Re: Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  _Basti_ am Mo Mai 26, 2014 6:09 am

    Danke erstmal für die ganzen Antworten  Smile 
    Evtl schreibe ich meinen Ernährungsplan zu einem späteren Zeitpunkt im Ernährungsteil des Forums.

    m.pieles
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 12.04.14
    Alter : 29
    Ort : Münster

    Re: Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  m.pieles am Mo Mai 26, 2014 6:58 am

    =) danke xeper! etwas dazu gelernt Wink umsonst jahrelang auf tonnenweise mandeln verzichtet Very Happy

    xeper
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 569
    Anmeldedatum : 31.12.11
    Ort : Saarland

    Re: Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  xeper am Mo Mai 26, 2014 8:25 am

    Kannst du ja nachholen. Mandelmus ist auch was feines! Fressen

    Wenn man die Mandeln ein paar Stunden einweicht, haben sie noch mehr Nährstoffe und sind leichter verdaulich.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Vorstellung und Ernährungslog

    Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 5:25 pm


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jan 18, 2017 5:25 pm