Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Grüße aus Heidelberg

    Austausch

    Dilaram
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 477
    Anmeldedatum : 15.03.14
    Alter : 37

    Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  Dilaram am Sa März 15, 2014 10:13 pm

    Guten Morgen zusammen,

    nachdem ich jetzt ein paar Monate heimlich bei euch mitgelesen habe, dachte ich, es wird langsam mal Zeit mich hier auch anzumelden.
    Ich bin 33 Jahre alt, 168 cm groß und wohne derzeit in der Nähe von Heidelberg. Vegetarierin bin ich seit Herbst 2010. Ich führe seit einigen Jahren immer mal wieder ein Essenstagebuch zur Gewichtskontrolle. Was anscheinend nicht so recht funktioniert hat, denn im Juni letzten Jahres hatte ich mein Höchstgewicht von knapp über 130 kg. Laut Waage waren davon etwa 60% Fett. Auch wenn ich der Waage längst nicht alles glaube was sie anzeigt: das sind ziemlich erschreckende Zahlen. Die Ursachen sind wohl Faulheit, einfache Verfressenheit und wahrscheinlich stehen ich auch mindestens am Rande einer Essstörung.
    An diesem Punkt habe ich dann angefangen mich wieder mehr zu bewegen (Rad fahren in erster Linie). In einem Sportstudio war ich angemeldet, aber eher 1, 2 oder 0 mal in der Woche da, was erstens an meiner Faulheit lag, zweitens daran, dass ich nicht (mehr) wirklich einen Plan hatte. Ich habe mehr oder weniger zufällig Übungen wiederholt, die ich halt irgendwann mal gezeigt bekommen habe. Völlig ineffektiv, bringt nicht und vor allem: es hat nur noch wenig Spaß gemacht. Aber durch das Radfahren bin ich immerhin wieder in Bewegung gekommen.
    Alles in allem bin ich letzten Jahres bei 124 kg gelandet und habe mir daraufhin mal angesehen was in diesem halben Jahr passiert ist, mit dem Ergebnis, dass ich immer zunehme, wenn ich auf der Arbeit Stress habe (oder mir mache) und anscheinend wirklich in erster Linie abnehme, wenn ich in Bewegung bin, weniger, wenn ich nur auf das Essen achte. Der dritte Punkt, der relativ deutlich war: Eier, Milch und Milch (pur) haben sich irgendwie recht unbemerkt aus meiner Ernährung verabschiedet und selbst Joghurt und Käse sind in diesem Zeitraum deutlich weniger geworden. Und Käse war neben Nudeln wirklich lange mein Hauptnahrungsmittel (und beiden verdanke ich wohl einige meiner Kilos). Also die logische Konsequenz: das ganze auf solide Füße stellen und auf vegane Ernährung umstellen. Logisch und konsequent fand ich das Konzept schon länger, aber.... der Käse ;-). Außerdem hatte (und habe weiterhin) das Problem, dass ich beruflich z.T. mit tierischen Produkten arbeite (quasi-Biologin) und das widersprüchlich fand. Aber auf der anderen Seite: warum sollte das mich davon abhalten das zu tun was ich kann? Also bin ich seit Weihnachten auf dem Weg Veganerin zu werden. Alle offensichtlichen tierischen Produkte sind aus meiner Ernährung verschwunden und auch bei den nicht-offensichtlichen mache ich deutliche Fortschritte (hin und wieder greife ich noch zu dem einen oder anderen Fertigprodukt, das von der Zutatenliste her ok zu sein scheint, nur um mich hinterher vom Internet eines besseren belehren zu lassen. Werde ich mir auch noch abgewöhnen.).

    Zum Sport: längere Radtouren sind im Winter nicht so toll, also wieder zurück zum Sportstudio (einem der günstigeren), allerdings wie oben geschrieben eher planlos. Zu dem Zeitpunkt hatte ich schon angefangen hier mitzulesen, dann kam Silvester.. um das ganze abzukürzen: ich werde (irgendwann) an einem KDK- oder Strongman-Wettbewerb teilnehmen und ich werde nicht letzte werden. Hey, ich brauchte eh ein Ziel ;-)
    Also bin ich bin zu den Trainern im Sportstudio gegangen und habe ihnen gesagt, dass ich gerne einen neuen Plan hätte. Die Antwort ging in Richtung „jaja, hin und wieder mal über den Plan drüberschauen ist schon ganz gut“. Ich bin da wohl in der Schublade „Dicke mit guten Vorsätzen zum neuen Jahr“ gelandet- schlechtes Timing meinerseits ;-) . Aber ich habe einen Termine bei einem Trainer bekommen, der sowohl eine Gewichtsprobleme als auch mein Ziel nachvollziehen kann und mir einen Plan (3er-Split) gebastelt hat, nach dem ich seit Mitte Januar trainiere. Und zwar fast jeden Tag. Ja, ich habe gelesen, dass Muskeln in der Erholungszeit wachsen und ich habe auch von Übertrainig gelesen, aber zum einen bin ich ein Gewohnheitstier und zum anderen ersetzte ich derzeit mit dem Sport die schlechte Angewohnheit mich abends auf der Couch vollzufressen bis es weh tut. Mein Gewicht geht runter, die anderen Gewichte gehen hoch und das wichtigste: ich freue mich jeden Abend darauf. Was will man mehr?

    ZDF:
    Alter 33 Jahre
    Größe 168 cm
    Gewicht 110,6 kg
    Kniebeugen 65 kg (4 saubere Wiederholungen)
    Kreuzheben 90 kg (3 Wiederholungen)
    Bankdrücken kommt noch, Brustpresse zwischen 50 kg und 55 kg

    OK, das war jetzt keine kurze Vorstellung, aber immerhin eine Vorstellung Wink

    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 35
    Ort : Nordfriesland

    Re: Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  Euphoric am Sa März 15, 2014 11:32 pm

    Na dann herzlich Willkommen und viel Erfolg beim Erreichen deiner Ziele. Wenn's Fragen gibt, immer raus damit Wink


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  Philipp am So März 16, 2014 12:22 am

    Willkommen und viel Erfolg auf deinem weiteren Weg!

    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 31
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  Ottomane am So März 16, 2014 12:30 am

    Salut!
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 55
    Ort : Demmin

    Re: Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  Rami am So März 16, 2014 12:47 am

    Herzlich willkommen!
    avatar
    NazgShakh
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1754
    Anmeldedatum : 17.09.13
    Ort : Nordhessen

    Re: Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  NazgShakh am So März 16, 2014 3:00 am

    Hallo! Viel Erfolg!

    Dilaram
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 477
    Anmeldedatum : 15.03.14
    Alter : 37

    Re: Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  Dilaram am So März 16, 2014 8:07 pm

    Danke euch. :-)
    avatar
    Vegilante
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 144
    Anmeldedatum : 02.11.13

    Re: Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  Vegilante am So März 16, 2014 9:48 pm

    Nachträgliches Willkommen Wink
    avatar
    JaneDoe
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 181
    Anmeldedatum : 14.02.13
    Ort : BaWü

    Re: Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  JaneDoe am So März 16, 2014 10:12 pm

    Hallo,

    von mir auch willkommen und gutes Gelingen. Freut mich, mal jemanden aus der Nähe zu sehen Wink

    Alles Gute!
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 35
    Ort : Bochum

    Re: Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  Holger am Di März 18, 2014 8:50 am

    Dilaram schrieb:Kniebeugen 65 kg (4 saubere Wiederholungen)
    Kreuzheben 90 kg (3 Wiederholungen)
    Die Werte können sich wirklich schon sehen lassen, nicht schlecht! Daumen hoch!

    Willkommen. Smile


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate

    Dilaram
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 477
    Anmeldedatum : 15.03.14
    Alter : 37

    Re: Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  Dilaram am Mi März 19, 2014 5:38 am

    Nochmal danke für die nette Begrüßung.

    Holger schrieb:
    Dilaram schrieb:Kniebeugen 65 kg (4 saubere Wiederholungen)
    Kreuzheben 90 kg (3 Wiederholungen)
    Die Werte können sich wirklich schon sehen lassen, nicht schlecht! Daumen hoch!

    Willkommen. Smile

    Danke. Ich war auch ganz froh zu sehen, dass unter dem Fett wohl doch etwas Muskulatur steckt ;-)
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  Gast am Mo Mai 26, 2014 6:36 pm

    Als "trockene" Essgestörte (ganz weg bekommst du das soweit ich mittlerweile weiß nie, auch ich fall immer wieder zurück, mein letzter Rückfall is allerdings jetzt schon 3 Jahre her) kann ich dir nur raten dass du das Problem auch auf der psychischen Ebene angehst. Ich kenn mittlerweile mein Problem (bei mir ist es allerdings umgekehrt, wenn ich extrem traurig bin, es mir nicht gut geht "spür" ich mich nicht mehr. Klingt blöd, aber ich hab das Gefühl ich "trenn" mich von meinem Körper. Dann hör ich tagelang auf zu essen, da ich durch die Schmerzen die ích dadurch bekomm wieder irgendwas spür. Klingt komisch - is aber so ;-)) und das Wichtigste - ich bau vor. Ich geh total offen damit um und das führt dann zum Beispiel zu so Situationen: Ich schreib einer Freundin einen SMS dass ich mich grade von meinem Freund getrennt hab, sie fährt nach Wien rein, holt eine Pizza und verlässt meine Wohnung nicht mehr bis ich die aufgegessen hab. Oder ich bekomm dann 3x am Tag SMS dass ich nicht vergessen soll zu essen. Und das mach ich dann auch brav und wenns nur ein Apfel ist.

    Das kannst du natürlich für dich nicht so übernehmen weils ja genau umgekehrt ist, aber vielleicht kannst dus auch irgendwie Freunden sagen die dich dann wenn du einen stressigen Tag hattest am Abend zum Spazieren gehen holen damit du gar nicht futtern kannst, oder so,...
    Auf alle Fälle bin ich fix davon überzeugt dass ich wesentlich weiter drin wäre wenn ich nicht die Ursache herausgefunden hätte und damit das Problem jetzt immer schon im Keim ersticken kann,...

    Überlegs dir, vielleicht kannst du ja von meiner "Geschichte" was mitnehmen,....
    avatar
    JaneDoe
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 181
    Anmeldedatum : 14.02.13
    Ort : BaWü

    Re: Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  JaneDoe am Mo Mai 26, 2014 9:34 pm

    Wir könnten zu dem Thema vielleicht mal nen Thread aufmachen? Da kann man dann vllt unter Umständen auch mal drauf verweisen, wenn jemand Neues kommt.
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  Gast am Di Mai 27, 2014 3:18 am

    Denkst du dass es da soo großen Bedarf gibt?

    Dilaram
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 477
    Anmeldedatum : 15.03.14
    Alter : 37

    Re: Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  Dilaram am Di Mai 27, 2014 3:58 am

    Hallo Lene,

    klingt wirklich recht ähnlich, wenn auch mit umgekehrten Vorzeichen. Und nein, das klingt nicht blöd, sondern sehr nachvollziehbar. Ich denke das vorbauen lerne ich mittlerweile auch.

    Vielen Dank.


    Ich hoffe aber eigentlich auch nicht, dass es hier viel Bedarf an so einem Thread gibt.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Grüße aus Heidelberg

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Okt 22, 2017 5:12 pm