Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    kcal über den Tag verteilen oder einfach rein damit?

    Teilen

    Umfrage

    Wieviel kcal/Tag verdrückst du?

    [ 2 ]
    6% [6%] 
    [ 3 ]
    10% [10%] 
    [ 10 ]
    32% [32%] 
    [ 6 ]
    19% [19%] 
    [ 6 ]
    19% [19%] 
    [ 3 ]
    10% [10%] 
    [ 1 ]
    3% [3%] 

    Stimmen insgesamt: 31
    avatar
    asdfgh
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 28.11.13

    kcal über den Tag verteilen oder einfach rein damit?

    Beitrag  asdfgh am Mo März 10, 2014 8:38 am

    Hiho,

    folgende Situation:
    Da ich schon lange versuche mehr Kilos auf die Waage zu bringen habe ich vor 10 Tagen angefangen mitzuzählen,
    denn die ewige Antwort "dann musst du halt noch mehr essen" nervt...

    Wiege mit 193cm ca. 80kg und bin von ektomorfer Statur, sprich Hardgainer. Mein Ziel sind "sichere" 90kg und das alles schick verpackt Wink

    Laut diversen Rechnern brauche ich ca. 2800 kcal/Tag.

    Die letzten 10 Tage habe ich immer mindestens 3000, in der Regel aber zwischen 3000 und 3500 kcal gegessen.

    Heute stieg ich dann voller Spannung auf die Waage und siehe da... 4kg abgenommen -.-


    Vorher habe ich die 80kg immer gehalten und bezweifle auch, dass ich da mehr gegessen habe.

    Die einzige Möglichkeit, die mir in den Sinn kommt, ist die, dass ich vorher eben immer regelmäßig, also Frühstück, Mittag, Abendbrot + Zwischenmahlzeiten gegessen habe und die letzten 10 Tage einfach nur darauf geachtet habe, dass ich auf die kcal komme und nicht, auf wieviele Mahlzeiten ich das verteile. Nach einer Nachtschicht (lange geschlafen) z.B. hatte ich die 3000 kcal nach 6 Stunden schon drin.

    Kann das daran liegen?

    Oder muss ich jetzt jeden Tag über 4000 kcal vertilgen? O.o
    Die 3000 waren jetzt zwar nicht so schwer wie ich anfangs dachte, aber das raubt ja dann doch schon Zeit und Geld.


    Bin gerade leicht am verzweifeln und hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen.


    Am Training kann's übrigens nicht liegen, das habe ich aufgrund verschiedener Verletzungen in den 10 Tagen nämlich nur am 1. oder 2. Tag gemacht... (oder liegt's gerade daran??)


    Aus Neugier habe ich noch eine kleine Umfrage eingebaut um zu gucken was hier der Durchschnitt so isst.


    Danke
    avatar
    ellbee
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 26
    Anmeldedatum : 27.01.14
    Alter : 30
    Ort : Hamburg

    ebenfalls Hardgainer

    Beitrag  ellbee am Do März 13, 2014 2:52 am

    hi,
    also ich kenne dein Problem nur allzu gut. Das eigentliche Problem ist (laut Theorie) dass unser Stoffwechsel in der Lage ist Kohlenhydrate zu verstoffwechseln (der "normale" Stoffwechsel kann das nicht und der Mensch nimmt zu). Deshalb nehmen wir nicht zu oder eben nur seeeehr langsam. Also was mir wirklich geholfen hat waren weight Gainer Shakes. Da trinkst du dann pure Kohlenhydrate und so lassen sich deine Kalorien auf jede beliebige Menge erhöhen. In Verbindung mit Krafttraining baust du dann schnell Muskelmasse auf und nimmst quasi "gesund" zu.
    Am besten nimmt man im Schlaf zu. Also es ist schon wichtig, dass du die Kalorien über den Tag verteilst, wenn du aber vor dem Schlafengehen noch ein Weight Gainer Shake trinkst, und dein Kreislauf (durch den Schlafmodus) runter fährt, lagert dein Körper ein. So funktioniert in umgekehrter Variante "Schlank im Schlaf".
    Ich hoffe ich konnte dir ein bissl weiter helfen.
    LG
    Lara
    avatar
    arnano
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 432
    Anmeldedatum : 26.07.13
    Ort : nähe Kassel

    Re: kcal über den Tag verteilen oder einfach rein damit?

    Beitrag  arnano am Do März 13, 2014 3:36 am

    Digga, wenn du "Hardgainer" bist und über 190cm bist, dann brauchst du locker 4000kcal. Ich nehme auch nicht gut zu, und esse jetzt auch 4000kcal. Das hätte ich viel früher machen müssen, hab da echt einiges an Masse fliegen lassen. Heißt aber nicht, dass ich der mega Hardgainer bin. Bin 186 und 82-83kg. Zeitproblem=Shakes Geldproblem=Haferflocken, Reis
    avatar
    NazgShakh
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1754
    Anmeldedatum : 17.09.13
    Ort : Nordhessen

    Re: kcal über den Tag verteilen oder einfach rein damit?

    Beitrag  NazgShakh am Do März 13, 2014 3:45 am

    Irgendwo hat es p.o.d.d.n. mal geschrieben: Ist der billigste Weight Gainer nicht dieses "Erdnuss"? Erdnussmusmus mit dem Löffel...  Evil or Very Mad 
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 31
    Ort : Bei Hamburg

    Re: kcal über den Tag verteilen oder einfach rein damit?

    Beitrag  Ottomane am Do März 13, 2014 3:54 am

    Erfasst du auch mit einer Datenbank was und wieviel zu isst?

    Dein Körper kann nicht auf magische Art und Weise aufgenommene Kalorien in Schattenvorgänge schieben. Ich bezweifle, dass deine Körpertemperatur höher ist als bei anderen Menschen, oder dein Puls deutlich erhöht ist, während dein Herz durchgehend am rasen ist und dein Gehirn doppelt so viel Hitze abgibt.
    Kurzkettige Kohlenhydrate gehören mit zu den am besten verdaubaren Nährstoffe die es gibt. Sofern du also nicht eine chronische Verdauungsstörung hast, die deinen Magen&Darm langsam aber sicher funktionsunfähig macht, ist da was im Busch. Stoffwechselvorgänge, die Kohlenhydrate "verstoffwechseln" ohne Energie zu gewinnen sind mir nicht bekannt und thermodynamisch unmöglich.


    Das kannst du ja relativ einfach testen ob da was nicht stimmt. Pack noch jeden Tag 1L Kakao drauf für 2 Wochen und schau was passiert ist  Wink
    avatar
    asdfgh
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 28.11.13

    Re: kcal über den Tag verteilen oder einfach rein damit?

    Beitrag  asdfgh am Do März 13, 2014 10:38 am

    Hiho,

    vielen Dank für die Antworten.

    Vor dem Schlafen noch 'nen Shake reindrücken werde ich demnächst testen, hatte die Tage nämlich abends wenig bis garnichts gegessen, weil ich die 3000 kcal meistens schon drin hatte.

    Überhaupt werde ich jetzt viel mit Shakes rumprobieren...
    dann werde ich bestimmt auch ohne große Probleme auf 4000 kcal kommen.

    Mit der Erdnuss habe ich mich auch schon angefreundet Smile

    Ja, habe das alles mit einer Datenbank verfolgt.
    Magen/Darm - technisch ist nicht nur nichts negativ, in der Zeit hat sich da eher was verbessert.
    Das mit dem Kakao habe ich hier auch schon irgendwo gelesen und werde das mal im Auge behalten.

    Für den Moment gucke ich aber erstmal ob ich mit meiner "normalen" Ernährungsweise wieder auf die 80kg komme.
    Sport fällt bei mir zur Zeit auch flach... von daher erstmal regenerien, planen und dann voller Elan durchstarten Smile
    avatar
    Malte
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 680
    Anmeldedatum : 13.04.11
    Alter : 32

    Re: kcal über den Tag verteilen oder einfach rein damit?

    Beitrag  Malte am Do März 13, 2014 11:33 am

    Ich bin genauso gross und schwer wie du. Ich war ganz lange untergewichtig, unter anderm wurde ich deswegen ausgemustert. (63kg auf 190cm) Ich habe vor ein paar Jahren auch mal an einem Tag (laut Waage) 4kg verloren und war deswegen auch beim Arzt. Wurd aber nix gefunden.

    Inzwischen fahre mit 2.600 bis 3.000 kcal ganz gut. D.h. damit halte ich mein Gewicht von 80-83kg. Wenn ich Lust habe auf mehr, esse ich aber auch mal bis zu 4.000kcal. Aktivitätenlevel ist 3x Woche schweres Krafttraining, kurze Strecken bis 3km mit dem Fahrrad, etwa 10 Stockwerke an Treppen steigen/Tag.

    Ich empfehle Studentenfutter für unterwegs, bzw. für die Arbeit mache ich mir nen Shake aus 3-4 Bananen, 1 Tasse Haferflocken, 30g Protein, Sojamilch und 2-3 EL Mandelmuss. Ergibt dann 1 Liter von dem ich immer zwischendurch trinke. Natürlich dann noch normales Essen für die Essenspause. Wink
    avatar
    lauritz619
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 324
    Anmeldedatum : 07.02.11
    Alter : 25
    Ort : Meerbusch

    Re: kcal über den Tag verteilen oder einfach rein damit?

    Beitrag  lauritz619 am So Apr 27, 2014 3:40 am

    Wenn du einen guten Mixer hast, kannst du dir aus Kokosraspeln eine leckere Creme machen. Die hat dann 600kcal/100gr und macht dazu noch verdammt süchtig Very Happy

    Kosten bei Rewe ca. 50cent/200gr./1300kcal
    nur Haferflocken und reines Weizenmehl sind noch billiger. Aber von denen kann man ja auch nur sehr begrenzte Mengen zu sich nehmen. Geht jedenfalls mir so.


    Gesponserte Inhalte

    Re: kcal über den Tag verteilen oder einfach rein damit?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Dez 16, 2017 11:38 am