Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Neues Buch über BWE

    Teilen
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Neues Buch über BWE

    Beitrag  human vegetable am Fr Sep 13, 2013 8:22 am

    Link: http://www.amazon.de/Bodyweight-Strength-Training-Anatomy-ebook/dp/B00EQ5U4BK/ref=tmm_kin_title_0

    Mehr preview Seiten gibts auf Amazon.com.

    Hmmm... Einerseits hasse ich ja diese Muskelanatomie-Bücher, weil sie die Seiten vor allem mit schönen Bildchen lange bekannter Übungen füllen und darüber hinaus meist nur sehr grundlegende Infos bieten. Besonders bei BWE sind die effektiven Übungen und Variationen eigentlich alle schon bekannt, und nix wirklich Neues zu erwarten.

    Andererseits halte ich den Autor für einen cleveren Kerl, der (wenn er nicht gerade über sein Lieblingskörperteil schreibt - Spitzname "The Glute Guy") durchaus lesenswerte Artikel raushaut. Die letzten beiden Kapitel scheinen dann auch über Musclecomics hinauszugehen.

    Mal sehen, wie lange ich noch widerstehen kann...Na toll!
    avatar
    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 793
    Anmeldedatum : 02.02.12

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  Demian am Fr Sep 13, 2013 10:01 am

    Ich kannte den Autor nicht und musste ihn googlen - nach deinem Kommentar musste ich schon lachen, als das erste Suchergebnis hiep
    Bret schrieb:Bret Contreras | How to Build Strong, Powerful Glutes and Increase ...
    rofl2 


    Das Buch sieht jedenfalls interessant aus - und die kindle version müsste es odch bestimmt früher oder später auch "woanders" geben?
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  human vegetable am Fr Sep 27, 2013 3:12 am

    So, hab es nicht mehr ausgehalten und das Buch gerade bei bookdepository für unter 15 € geordert.

    Ich befürchte, es ist eines dieser Bücher zum ins-Regal-Stellen-und-sich-gut-Fühlen, das zwar geil aussieht und gelayoutet ist, aber außer einer guten Zusammenfassung altbekannter Infos nix Neues bietet.

    Trotzdem konnte ich nicht widerstehen... wenn es nur eine neue Übungsvariation oder Trainingsmethode enthält, die ich tatsächlich in mein Programm übernehme, hat sich die Anschaffung aus meiner Sicht gelohnt.

    Wenn ich das Werk "verdaut" habe, werde ich hier meinen Senf dazu geben. Die mittlerweile vier reviews auf amazon.com sind zwar alle positiv, aber wie ich schon gesagt habe, scheint mir das Buch eher als grundsätzlicher Einstiegstext in BWE generell zu taugen als den Anspruch zu haben, irgendetwas Eigenständiges und Innovatives aufzutischen.
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  Ottomane am Fr Sep 27, 2013 4:19 am

    Ad hominem:
    Ach du meine Güte, der "Glute Guy". Abgesehen davon, dass er ein absurdes Verhältnis von Kniebeuge zu Kreuzheben hat (169 kg zu 250 kg), hat er auch diese fechen Behauptungen aufgestellt er könne Andy Boltons Kreuzheben und Ursain Bolts 100m-Zeit verbessern.
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  human vegetable am Fr Sep 27, 2013 4:29 am

    Ich habe diejenigen seiner Artikel, die sich mit Bodybuilding-Themen beschäftigen, mit Interesse gelesen und meist gut gefunden. Allerdings ist es in dem Bereich auch kaum möglich, einen so objektiven "Faktencheck" zu betreiben wie in den Bereichen sportspezifisches Training/Krafttraining.

    Bei seiner Glute-Fixierung könnte ich mir gut vorstellen, dass Bret auf das von dir angesprochene Mißverhältnis auch noch stolz ist Doofes Grinsen

    Naja, warten wir mal das Buch ab...
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  human vegetable am Di Okt 01, 2013 7:46 am

    So'n Schiet - da freue ich mich gerade, jetzt aber nun endlich das definitive Opus zum thema BWE erworben zu haben, und nun das:



    (erscheinen beide Januar 2014)

    Sieht so aus, als hätte der Erfolg von Mark Laurens Werk jede Menge Nachahmer produziert, die auch gern ein Stück vom Kuchen abhätten. Konkurrenz belebt das Geschäft - sehr interessante Entwicklung, insbesondere, da hier zwei Deutsche an den Start gehen. Ich freue mich schon aufs neue Jahr!

    Von Christian Zippels bisherigen Büchern halte ich nicht so viel - schaun 'mer mal.
    Oliver Bertram kenne ich nicht, könnte mir in der Serie aber eine sehr nüchterne Abhandlung vorstellen - was nicht unbedingt schlecht sein muss. Davon sollte sich Herr Zippel vielleicht eine Scheibe abschneiden!
    avatar
    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 793
    Anmeldedatum : 02.02.12

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  Demian am Mi Okt 02, 2013 5:47 am

    Das "Men's Health" im Titel steht macht mich ehrlich gesagt skeptisch - nicht nur sind die deutschen ausgaben immer billige Kopien der englischen Ausgaben, es geht auch immer nur darum, wie man Fleisch ins Bett bekommt und wie viele Frauen man essen muss, um Muskeln zu bekommen (oder so ähnlich…). Aber ich will nixht vorschnell urteilen, mal abwarten…
    avatar
    stefan
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 704
    Anmeldedatum : 30.07.11
    Alter : 31
    Ort : Köln

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  stefan am Mi Okt 02, 2013 6:58 am

    Nice, ich gehe auf Contreras Seite und die erste Artikelüberschrift lautet:

    "How to Train for a Bikini Competition: It’s All About Glutes!"

    Jaja, the Glute Guy ^^
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  human vegetable am Fr Okt 11, 2013 2:57 am

    So, Brets Buch kam gestern an. Kurzkritik:

    Positiv:
    + Jede Menge "eye candy" - die Bebilderung ist sehr ästhetisch und motiviert dazu, loszulegen.
    + Im großen und ganzen komplette Übungsauswahl - insbesondere werden viele gute Variationen zur Erleichterung und Erschwerung von Standardübungen angesprochen.
    + Interessante Hintergrundinfos zur Muskelanatomie und Trainingsplanung
    + Metabolic Training/HIIT wird ebenfalls angesprochen

    Negativ:
    - "Ideologische" Übungsauswahl - ohne Grund werden viele low-tech Wege ignoriert, mit Alltagsgegenständen (oder gar billigem home gym equipment, Gott bewahre) Übungen effektiver zu machen, ignoriert (z. B. Rucksack mit Büchern zum Erschweren von Liegestützen, Dipgürtel, curls/OHP mit gallon jugs, elastische Bänder, etc.)
    - Oft nur ein Bild pro Übung, woraus sich die korrekte Ausführung nicht immer klar erschließt. Zum Glück gibt's youtube...
    - Nix über warmup/cooldown/mobility/stretching/pre-/rehabilitation etc.
    - Wie befürchtet: Nix wirklich neues, lediglich eine recht gute Zusammenfassung dessen was jeder, der sich einige Zeit mit BWE beschäftigt hat, eh schon weiß...

    Zusammenfassend gebe ich dem Buch 3 von 5 Sternen (amazon System) und empfehle den Kauf vor allem jenen, die den Einstieg in die BWE bereits gemacht haben, aber noch Nachholbedarf in puncto Übungsauswahl und program design haben. Für Fortgeschrittene: Macht sich gut im Regal, ist aber beileibe kein must-have.
    avatar
    GorillaPanic
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 203
    Anmeldedatum : 10.06.13
    Alter : 37
    Ort : Oldenburg i.O.

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  GorillaPanic am Fr Nov 08, 2013 10:22 am

    Moin Leute,

    ich bin auf er suche nach vernünftiger literatur zum thema "calisthenics". jemand ne empfehlung?

    kiene lust mehr nur yt-videos von hannibal for king zu schauen lol! 

    thx! Wink
    avatar
    illith
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 09.04.13
    Ort : Nds.

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  illith am Fr Nov 08, 2013 10:54 am

    ich hab jetzt neulich mal YAYOG (fit ohne geräte) angeschafft, die selbstproklamierte bibel der BWEs - habs noch nicht intensiver durchgearbeitet, war abe reher etwas enttäuscht, vom ersten eindruck. hatte irgendwie mit mehr fancy außergewöhnlichen übungen gerechnet, die man nicht kennt...
    avatar
    GorillaPanic
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 203
    Anmeldedatum : 10.06.13
    Alter : 37
    Ort : Oldenburg i.O.

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  GorillaPanic am Fr Nov 08, 2013 11:04 am

    ich hab so da sein oder andere von till sukopp und stew smith und solchen leuten, was mich interessiert ist tatsächlich was von diesen
    BARSTARZZ BARTITANZ typen und so. danke das du meine befürchtungen zu marc lauren bestätigt hast hätte mich das fast gekauft :-)
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  human vegetable am Fr Nov 08, 2013 11:41 am

    Scheint so, als suchtest du was für Fortgeschrittene. Das soll sehr gut sein (siehe auch amazon.com Rezensionen): http://www.amazon.de/Overcoming-Gravity-Systematic-Gymnastics-Bodyweight/dp/1467933120/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1383950389&sr=8-7&keywords=bodyweight+training

    Der Autor hat auch eine website, kannst du ja mal auschecken.
    avatar
    illith
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 09.04.13
    Ort : Nds.

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  illith am Fr Nov 08, 2013 1:31 pm

    @gorilla: freut mich, dass ich helfen konnte Very Happy war aber wie gesagt nur ein oberflächlicher eindruck. allerdings hatte ich auch höhere erwartungen, weil das buch auf fitocracy ziemlich gehypet wird.

    @HT: oh, der titel spricht mich ja total an! das ist so halbbewusst ein wunsch, den ich bzgl BWEs immer hege^^ (wovon ich aber sehr weit entfernt bin)
    werd mir das mal näher angucken
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  human vegetable am Fr Nov 08, 2013 8:14 pm

    Das Buch scheint ziemlich an Turnerprogressionen orientiert.

    Vielleicht ist das nur eine faule Ausrede, aber für mich persönlich ist das nix. Denn ich bin eher lang und dünn, und da sind die Hebel für diese Art von Training einfach zu lang und es macht mehr Sinn, die Standard-BWEs mit Zusatzgewichten zu erschweren.

    Andererseits beweist der legendäre "one arm chinner" Alexander Lechner, dass es auch großen schweren Menschen prinzipiell möglich ist, anspruchsvolle BWEs zu meistern. Könnte für dich also dennoch interessant sein.

    To each his own...
    avatar
    GorillaPanic
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 203
    Anmeldedatum : 10.06.13
    Alter : 37
    Ort : Oldenburg i.O.

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  GorillaPanic am Fr Nov 08, 2013 11:46 pm

    hehe, ja ich hab da in puncto gewicht und größe , leider ein ähnliches problem, aber interessant ist es schon :-)
    avatar
    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 793
    Anmeldedatum : 02.02.12

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  Demian am Sa Nov 09, 2013 1:23 am

    Zu "Turnerprogression" gibt es ja auch noch Coach Sommer's "Building the Gymnastic Body"… das habe ich schon ewig in meinem "To Read" ordner, komme aber leider nicht dazu…

    Overcoming Gravitiy habe ich gerade zufällig auch hier gefunden *hinthinthint*

    YAYOG fand ich auch irgendwie enttäuschend, die Tibia Raises (Little Piggies) habe ich übernommen, aber ansonsten finde ich Convict Conditioning deutlich (!) besser… die deutsche Version von YAYOG ist übrigens die Hölle ^^

    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  human vegetable am Sa Nov 09, 2013 5:10 am

    Vielen Dank, Demian! Very Happy 
    avatar
    Schilfgruen
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 02.08.13

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  Schilfgruen am Di Nov 12, 2013 7:19 am

    Demian schrieb:Das "Men's Health" im Titel steht macht mich ehrlich gesagt skeptisch - nicht nur sind die deutschen ausgaben immer billige Kopien der englischen Ausgaben, es geht auch immer nur darum, wie man Fleisch ins Bett bekommt und wie viele Frauen man essen muss, um Muskeln zu bekommen (oder so ähnlich…)
    OT: Ich musste neulich auch lachen, als in der Men's Health ein Artikel war, wie man Frauen ins Bett bekommt und zeitgleich stand in der Women's Health, wie man den Mann fürs Leben findet.
    Deshalb kaufe ich den Schund auch nicht mehr.
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  human vegetable am Mi Nov 13, 2013 8:43 am

    Das Magazin Mens' Health ist zu 95% (konservativ geschätzt) wirklich crap, stimme zu. Manchmal berichten sie sehr oberflächlich über neue Workouttrends, über die man sich dann anderswo tiefgründigere Infos ziehen kann.

    Allerdings trifft das mMn nicht automatisch auf alle Bücher zu, die unter dem "Mens' Health" Label laufen, da gehen einige schon etwas fundierter zur Sache (insbesondere die aus Ami-Land - dieser kleine Band über BWE war z. B. ganz gut: http://www.amazon.de/Mens-Health-Best-Weight-Free-Workout/dp/1594862591/ref=sr_1_3?s=books-intl-de&ie=UTF8&qid=1384371592&sr=1-3&keywords=weight-free+workout, oder das hier ist auch net schlecht: http://www.amazon.com/Muskeln-Sofort-Powerprogramm-German-Edition-ebook/dp/B008H1EZQO/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1384371730&sr=8-7&keywords=huge+hurry, und das hier ist cool: http://www.amazon.com/Mens-Health-TNT-Diet-Explosive/dp/1594869766/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1384371859&sr=8-1&keywords=tnt+diet).  

    Was die unbedarfte Masse der Fitnesskonsumenten angeht, mag es ja ganz clever sein, die Bücher unter der bekannten Marke zu vertreiben, aber manche Leute schreckt man damit wohl eher ab Laughing
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  human vegetable am Mo Dez 23, 2013 8:51 pm

    News zu dem Men's Health BWE-Buch, das im Januar erscheint (http://www.amazon.de/Mens-Health-Workout-Ger%C3%A4te-Eigengewichtstraining/dp/3517089222/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1387871033&sr=8-3&keywords=oliver+bertram)

    1. Neben dem Cover sind jetzt auch Inhaltsverzeichnis und ein paar Beispielseiten auf Amazon einsehbar.

    2. Habe am Kiosk die aktuelle MH-Ausgabe durchgeblättert, die passend zum Verkaufsstart auch einen längeren Artikel von O. Bertram zum Thema enthält. Auch hier kann man sich einen guten Eindruck machen, was einen erwartet.

    Fazit: Das Rad wirklich neu erfinden kann im Bereich BWE niemand - die besten Übungen sind halt schon seit Jahrtausenden bekannt. Das Buch bietet vermutlich allerhand Variationen und Hinweise, wie diese zu halbwegs sinnvollen Programmen zusammenzustellen sind. Für Einsteiger könnte es "das" BWE-Buch der Wahl werden, für Fortgeschrittene bietet es vermutlich nur eine gute Zusammenfassung von eh schon Bekanntem, plus einiger neuer exotischer Übungsvariationen (die aber wohl eher Abwechslung als substantielle Verbesserung gegenüber Altbekanntem bringen).

    Gesponserte Inhalte

    Re: Neues Buch über BWE

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Apr 19, 2018 4:52 am