Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Strength before weakness!

    Teilen
    avatar
    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 107
    Ort : Cardio Hell

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Alex am Mi Jul 02, 2014 9:55 am

    Letzes Training am Fr:
    Aufwärmen inkl. Ergometer und Wadentraining.
    Kniebeugen bis 1x140kg, dann 130kg x3 für die Junibeugen, etwas enttäuscht, aber naja, kann nur besser werden.
    War schon spät am Abend, daher den Rest am Samstag nachgeholt. Dafür 45min Ergometer während DVD gucken.

    Samstag:
    1h Fahrrad, teilweise mit Anhänger.
    Schrägbankdrücken: Aufwärmen, 95kg 5x1, 75kg x8.
    Klimmzüge: bis 55kg x1, PITT 30kg x20.

    Montag:
    Aufwärmen inkl. Ergometer und Wadentraining.
    Frontkniebeuge bis 1x105kg und dann 85kg x20 PITT.
    Enges Bankdrücken bis 1x100kg und dann 85kg x20 PITT (Start aus der unteren Position).
    Klimmzüge (UG) bis 3x45kg und dann 30kg x20 PITT.
    Bauch und Stretching.

    Hab Mistborn 2 - Well of Ascension durch. Genial. Hab Cold Days angefangen und mir BLOOD SONG bestellt. Außerdem auf der to-read-Liste: Prince of Thorns Smile


    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.
    avatar
    Strauß
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1849
    Anmeldedatum : 15.05.10
    Alter : 25
    Ort : Demonreach

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Strauß am Mi Jul 02, 2014 10:40 am

    Wow, das Pitttraining wird dich schnell wieder abartig machen. Und überhaupt, deine Frontkniebeugenkraft ist ja hart.


    _________________
    Neue Bilder!
    Allzeitrekorde: Kniebeuge 215 @68, Kreuzheben 212.5 @64.7, Bankdrücken 120 @64.7kg.
    Längste gerannte Strecke: 42,2km (2010, jetzt kein Laufen mehr)


    Der Plan:
    1) 500kg Total (deutscher Raw-Rekord)
    2) 220kg Kniebeuge und 240kg Kreuzheben (IPF-Rawrekord)
    3) 580kg Total (IPF-Rawrekord)
    4) 257,5kg Kniebeugen (All-Time Drug Tested RAW World Record with Wraps)

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion
    avatar
    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 107
    Ort : Cardio Hell

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Alex am Do Jul 03, 2014 7:28 am

    Ja, PITT-Force ist ein Trainingssystem, das zu mir passt. Hab mit 75kg bei Fronties und CGBP angefangen und war schnell bei 85kg. Für CGBP bleibt das auch noch, aber bei Fronties geht es morgen auf 90kg. Trotzdem finde ich die Frontiekraft höchstens im Vergleich zu den schwachen backsquats stark  Na toll! 
    War bei 100kg PITT bei Fronties, als ich die noch gePITTet habe. Da will ich auf jeden Fall rasch wieder hin.

    Hab noch einige klärende Details vergessen, also Nachtrag:
    Schrägbankdrücken war mit FAT GRIPS, daher ganz zufrieden mit 95kg 5x1.
    Bei den Fronties war die Zeit praktisch minimal, viel schneller geht nicht mehr, die letzten beiden reps habe ich ganz ohne Pause gemacht -> more weight next time.
    Generell gilt bei den PITT-Sätzen, dass ich mich öfters mal verzähle und es eigentlich immer 20+ reps sind, da ich im Zweifel immer eine mehr mache (also wenn ich nicht weiß, ob ich 15 oder 16 hab, geh ich von 15 aus usw. Und das kann durchaus mehrmals pro Satz vorkommen...  tongue ).

    Bin gestern und heute wieder mit'm Rad zur Arbeit. Das bedeutet: morgens mit vollem Anhänger größtenteils bergauf, ca. 35min hartes Strampeln, abends mit dem leeren Anhänger größtenteils leicht bergab mit kurzen Steigungen, ca. 28min. Zählt auf jeden Fall als Cardio Very Happy

    Freu mich auf's Training morgen!


    Strauß schrieb:Skin Game hat mich wie ein Idiot kichern lassen.
    restausverkauf schrieb:PARKOUR
    Hey, keine Spoiler in meinem thread - und schon gar keine Parkuhren!!  Evil or Very Mad 






    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.
    avatar
    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 107
    Ort : Cardio Hell

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Alex am Fr Jul 04, 2014 9:21 am

    Heute

    Geiles Training, bin total stolz auf mich  Cool 

    Aufwärmen inkl. Ergometer und Wadentraining.
    Fronties: 90kg x20 PITT.
    Enges Bankdrücken bis 85kg x20 PITT (Start aus der unteren Position).
    Klimmzüge (UG) bis 2x50kg und dann 30kg x20 PITT.
    Bauch und Stretching.

    Fronties waren extrem hart wegen Schmerzen beim w/u, hätte sie fast für heute sein gelassen. Hab die erste rep gefailed und dann erst im 4. Versuch aus der unteren Position von den Pins doch noch mal hoch bekommen, das als erste rep gezählt, von da an gings aufwärts.

    Außerdem ne Methode entwickelt, wie ich mich nicht mehr verzähle  Very Happy UND mich nicht mehr auf das Zählen, sondern auf die reps konzentriere  Daumen hoch! 

    CGBP und Klimmies waren super easy, da muss auch das gewicht bald gesteigert werden  Cool 



    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 35
    Ort : Bochum

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Holger am Sa Jul 05, 2014 11:33 pm

    Alex schrieb:Außerdem ne Methode entwickelt, wie ich mich nicht mehr verzähle  Very Happy UND mich nicht mehr auf das Zählen, sondern auf die reps konzentriere  Daumen hoch!
    Dein Trainingspartner kann jetzt schon bis 20 zählen? Wink


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 107
    Ort : Cardio Hell

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Alex am Mi Jul 09, 2014 7:02 am

    Montag Fahrrad-Routine (2x ~30min plus Anhänger)

    Gestern:
    Aufwärmen inkl. Ergometer und Wadentraining.
    Fronties: 90kg x21 PITT-Force.
    Enges Bankdrücken: w/u, 80, 90, 100, 105kg x1. 90kg x7+3. 70kg x12. Enttäuschendes 1RM, nicht besser geworden seit letztem Mal vor ca. 6 Wochen.
    Klimmzüge: 3 Supersätze (1 Satz = wechselnder Griff beim failure, erst 4, dann 2x3 Teilsätze).
    Bauch.

    Danach schnell ein paar selfies EXTRA FÜR EUCH und pics vom Trainingsraum inkl. der neuen (seit Geburtstag) Wanddeko  Cool 







    Soweit der Stand. Bin halbwegs zufrieden, nicht meine Bestform, aber für die Umstände geht's. Hat allerdings schon seinen Grund, warum die Beine nicht mit drauf sind... aufgrund der physischen Einschränkungen konnte und kann ich die einfach nicht adäquat trainieren, und das sieht man auch.





    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.
    avatar
    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 107
    Ort : Cardio Hell

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Alex am Sa Jul 12, 2014 6:29 am

    Gestern Abend, erst um 21 Uhr begonnen.
    Es war ein ungeplantes Training, das eigentlich erst heut oder morgen anstand. Hätte gestern eigentlich 24h Dienst gehabt bis heute früh, aber jemand hat mit mir last-minute getauscht Very Happy Kam mir sehr gelegen.

    Aufwärmen inkl. Ergometer und Wadentraining.
    Kniebeugen: w/u, 120, 130, 140, 145kg x1. 120kg x8. 70kg x5.
    Enges Bankdrücken: 100kg, 110kg x1, 90kg x20 PITT, diesmal nicht Start aus der unteren Position, sondern normal jede rep in die pins.
    Klimmzüge (UG) 30kg x20 PITT.
    Bauch und Stretching.

    Ganz gut Very Happy

    Kniebeugen waren hart und Knie haben geschmerzt, aber die beiden wichtigsten Sätze gingen (neuer Jahres-PB mit 145kg, 5kg mehr als vor 2 Wochen, nicht schön, aber oben). Bei 70kg war die Luft raus.

    CGBP ging plötzlich besser als Dienstag, beim Aufwärmen waren die 90kg so einfach, dass ich die 110kg nachgeholt hab. Hatte vergessen, dass ich für den PITT-Satz nochmal 85kg nehmen wollte um zu testen, ob es von den pins besser ist als von der Stange. Der Satz war echt hart, aber genau richtig, nicht zu langsam trotzdem.

    Beide Kids erkältet, die Kleine zum ersten Mal. Hatte Fieber und in der Nacht gebrochen. Ergebnis: beide Eltern heute todmüde, die Kinder wieder fit.


    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.
    avatar
    Vegilante
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 144
    Anmeldedatum : 02.11.13

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Vegilante am Sa Jul 12, 2014 8:45 am

    Hallo Alex,
    ich trainiere auch nach PITT-Force, habe aber erst ein knappes Jahr Trainingserfahrung.
    Daher würde es mich interessieren, warum du vor dem PITT-Satz einige Wiederholungen / Singles mit höheren Gewichten durchführst.

    Gruß Vegilante
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Philipp am Sa Jul 12, 2014 2:40 pm

    Beide Daumen für die Wanddeko. Der Typ sieht auch ganz in Ordnung aus. tongue

    avatar
    Amir
    Maschine
    Maschine

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 1416
    Anmeldedatum : 25.11.09

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Amir am Sa Jul 12, 2014 7:38 pm

    Geile Bilder!
    avatar
    Tobi
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5331
    Anmeldedatum : 06.05.09
    Alter : 26
    Ort : Münster (Westfalen)

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Tobi am Sa Jul 12, 2014 11:30 pm

    Ey Alex, mal ganz im Ernst: hast du am OK überhaupt Masse verloren? Ich seh da vielleicht ein bisschen weniger Lat, aber ansonsten ist das doch ne Topform! Vor allem beim zweiten Bild kommen Arme und Schultern gut raus, die ich sonst als deine Schwächen genannt hätte. Da kann man echt nicht meckern, siehst super aus.
    Die Beine hab ich ja jetzt net gesehen, aber wenn die grad net so dick sind, wird das schon wieder.
    Meine hab ich auch in den letzten beiden Monaten ordentlich aufgeblasen (auch wenns mir nichts bringt ^^ ), das geht fix.

    Trainingsraum sieht klasse aus mit dem fertigen Dekor, hat was! Daumen hoch! 

    Und Gewichte beim OK sehen auch gut aus. Weiter so, du bist weit von der schlechten Form entfernt, die du dir immer zuschreibst! Wink


    _________________
    Trainingsbeginn...........Aktuell
    KB      : 70 Kg................210   Kg
    BD      : 30 Kg................135   Kg
    KH      : 90 Kg................260   Kg

    BW    : 60 Kg.................86.5  Kg

    Die Ziele:
    @   75 kg:  SQ - 262,5 kg, SQ w/ Wraps - 282,5 kg, DL - 312,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 715 kg
    @ 82,5 kg: SQ w/ and w/o Wraps - 292,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 790 kg

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion
    avatar
    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 107
    Ort : Cardio Hell

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Alex am Mi Jul 16, 2014 9:25 am

    Gestern:
    Aufwärmen auf dem Ergometer. Wadentraining musste ausfallen, hab ne Achillessehnenreizung.

    Fronties: bis 1x110kg (Jahres-PB), 90kg x21 PITT.
    Enges Bankdrücken: 1x100kg, 90kg x20 PITT.
    Klimmzüge (UG) bis 1x50kg und dann 30kg x20 PITT.
    Minimal Bauch und Stretching.

    War vor'm Training dehydriert und halb verhungert.
    Fronties waren noch gut, danach ging die Kraft bergab und am Ende hatte ich Krämpfe. War sauheiß und schwül und ich hab geschwitzt wie sonstwas Smile Konnte gar nicht genug trinken.

    Nächstes Mal Fronties steigern auf 95kg, wird hart. Klimmis bald auf 35kg, wird noch härter.


    @Vegilante:
    Demonhunter?
    Ich mache das schon länger so, nicht nur bei PITT, hat mehrere Gründe.
    1. fühlen sich danach die Trainingsgewichte leichter an und der Körper ist besser vorbereitet.
    2. will ich Max-Gewichte nicht vernachlässigen, will ja auch stark werden und 2,5. wird das beim Dysmorphia-Ansatz auch so gemacht (ich mache das aber schon länger).


    @Tobi:
    Danke Mann, aber nicht ganz Smile
    Hab überall Masse verloren, an den Beinen und vor allem der hinteren Kette natürlich besonders. Mache seit ca. 3 Jahren kein Kreuzheben mehr, verletzungsbedingt. Sobald ich mal Luft habe, suche ich mir nen guten Physio und will das wieder ermöglichen.
    Habe aber auch etwas Defi eingebüßt und das lässt mich etwas voller wirken, finde ich eigentlich ganz gut Very Happy
    Ich mache meine Form nicht schlecht, aber ich betrachte es ehrlich und Topform sieht anders aus. Meine Proportionen entgleiten langsam, da ich praktisch nur noch drei Grundübungen mache. Defi und Masse waren schon besser. Aber für nen zweifachen Vater mit einem (zeitlich und energetisch) anspruchsvollen Job im nicht mehr ganz frischen Alter bin ich doch recht zufrieden. Aber sobald die Kleinen größer sind und weniger Papa-Zeit brauchen, will ich auch wieder mehr ins Training einsteigen. Bis dahin noch Physio und Kraft und Form halbwegs halten  Daumen hoch! 
    Achja und um welches GHR-Eqipment ging es? Will auch so ein Teil Very Happy


    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.
    avatar
    Vegilante
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 144
    Anmeldedatum : 02.11.13

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Vegilante am Mi Jul 16, 2014 11:50 pm

    Ok, danke für die Info.
    Alex schrieb:Demonhunter?
    Nein, das kommt wie folgt zustande: Vegilante ist abgewandelt von "Vigilante".
    Das Bild ist ein Fahndungsfoto zu einem Vigilant aus einer Serie, welches ich etwas umgestylt habe.
    avatar
    Malte
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 680
    Anmeldedatum : 13.04.11
    Alter : 32

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Malte am Do Jul 17, 2014 5:10 am

    Vegilante schrieb:Das Bild ist ein Fahndungsfoto zu einem Vigilant aus einer Serie, welches ich etwas umgestylt habe.



    Hammer Bilder Alex! Nach wie vor grosses Vorbild. Wink
    avatar
    Tobi
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5331
    Anmeldedatum : 06.05.09
    Alter : 26
    Ort : Münster (Westfalen)

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Tobi am Do Jul 17, 2014 8:16 am

    Hm, meinste aus dem anderen Thread? Mein GHR-Teil hab ich ausm Strengthshop. Da kann man bei Joni vllt nen Rabatt für zerschundene, vegane Veteranen rausschlagen ^^

    Das Ding sieht in Aktion so aus:

    Einziger Minuspunkt: u.U. muss man da mal mit Panzertape nachbessern, das Polster ist mir auf der belasteten Seite langsam mehr und mehr eingerissen. Hab die aber einfach geklebt, umgedreht und jetzt gehts wieder. Für den Preis kann man auch 2 von den Teilen kaufen, da ist das nicht so wild Very Happy


    _________________
    Trainingsbeginn...........Aktuell
    KB      : 70 Kg................210   Kg
    BD      : 30 Kg................135   Kg
    KH      : 90 Kg................260   Kg

    BW    : 60 Kg.................86.5  Kg

    Die Ziele:
    @   75 kg:  SQ - 262,5 kg, SQ w/ Wraps - 282,5 kg, DL - 312,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 715 kg
    @ 82,5 kg: SQ w/ and w/o Wraps - 292,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 790 kg

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion
    avatar
    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 107
    Ort : Cardio Hell

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Alex am Sa Jul 19, 2014 7:55 am

    Gestern:
    Aufwärmen auf dem Ergometer. Wadentraining nur ganz leicht, trotzdem Schmerzen in der Achillessehne.

    Fronties: bis 100kg x3, 110kg x1, 95kg x20 PITT.
    Schrägbankdrücken mit fat grips: w/u, 90kg x1, 100kg x1, 90kg x3, 80kg x7, 70kg x7.
    Klimmzüge (UG): 50kgx1, 60kg xf, 35kg x20 PITT (equal PB).
    Minimal Bauch und Stretching.

    Fronties waren saugeil, wenn auch der Arbeitssatz etwas zu lang gedauert hat, muss die Pausen reduzieren die nächsten Male.

    SBD war zur mentalen Abwechslung. Die 100kg waren gefühlte 15sec unterwegs, langsam aber stetig und sauber.

    Klimmies: der Arbeitssatz war spitze, nicht extrem lang und der alte PB wiederholt.


    @Vegilante:
    Aah, der kam mir gleich so bekannt vor  Daumen hoch! 


    Danke Malte Very Happy


    @Tobi:
    Cool, danke. Wo dran ist der denn festgemacht?


    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.
    avatar
    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 107
    Ort : Cardio Hell

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Alex am Di Jul 22, 2014 7:12 am

    Bin sehr stolz auf mich Smile

    Gestern:
    Aufwärmen auf dem Ergometer. Wadentraining wieder nur ganz leicht.

    Fronties: w/u, 100kg x1, 110kg x1 (easy), 115kg xf, 95kg x20 PITT.
    CGBP: w/u, 100kg x1, PITT 90kg x20.
    Klimmzüge (UG): w/u, 50kgx2, 35kg x20 PITT.
    Bauch und Stretching.

    Fronties waren super. Deutlich schneller als am Freitag und das hab ich auch gespürt. Von Anfang bis Ende 3-4 Atemzüge zwischen den reps. Geht noch schneller, aber deutl. Verbesserung Very Happy

    CGBP war einfach das Soll erfüllt.

    Klimmies: Wollte beim w/u den PB mit 50kg x3, hat nicht ganz geklappt. Arbeitssatz 1a.


    Will morgen ein Zusatztraining einlegen mit Übungen, die ich sonst nicht mache. Habe etwas Überlastungserscheinungen in den Gelenken, außerdem 24h-Dienst von Do-Fr, d.h. das nächste Training erst Sa.
    Morgen wäre dann Fun&Pump&Experimente Very Happy


    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.
    avatar
    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 107
    Ort : Cardio Hell

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Alex am Do Jul 24, 2014 11:40 pm

    Alex schrieb:Will morgen ein Zusatztraining einlegen mit Übungen, die ich sonst nicht mache. Habe etwas Überlastungserscheinungen in den Gelenken, außerdem 24h-Dienst von Do-Fr, d.h. das nächste Training erst Sa.
    Morgen wäre dann Fun&Pump&Experimente Very Happy
    Wie geplant  Cool 

    Habe zuerst ein paar Beugen gemacht, etwas Volumen mit leichten bis mittleren Gewichten, nichts belastendes.

    Dann 3 Supersätze Klimmies mit Parallelgriff und Schulterdrücken.

    Dann 3 Supersätze Klimmies mit weitem Obergriff und SEATED KLOKOV PRESS Very Happy Hab letzteres bei Tobi im Log gelesen und musste googeln was das ist (Schulterdrücken mit Snatch grip in den Nacken) und wollte es mal probieren. Fühlte sich ungewohnt, witzig und anstrengend an, aber das beste war, dass im Spiegel die Arme und Schultern dabei doppelt so dick UND doppelt so definiert aussahen Very Happy DESWEGEN macht Tobi die also!  Wink 

    Dann 4 Sätze vorgebeugtes Rudern, zum ersten Mal seit ner Ewigkeit. War vorsichtig mit dem Rücken, nur bis 70kg, ging. Dazwischen 2 Sätze bw dips.

    Dann mal wieder, zum ersten Mal seit ca. 3 Jahren, Kreuzheben vorsichtig getestet. 100kg war wie nix. 130kg sehr easy. Bei 150kg habe ich gemerkt, dass ich auf's rechte Bein ausweiche, da das linke Knie zickt. Also nochmal 150kg, besser, fing auch an, schwer zu werden. 170kg hab ich dann auf dem Boden liegen lassen  Na toll! 
    Aber immerhin weder währenddessen noch am nächsten Tag Probleme mit der Übung Very Happy

    Bauch, Stretching, Ende. Keine Isos, wie geplant, aber sollte auch nicht zu lang werden. Alles gut. Vermutlich Sonntag wieder weiter im Text mit PITT.


    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.
    avatar
    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 107
    Ort : Cardio Hell

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Alex am Do Aug 07, 2014 9:59 pm

    Alex schrieb:Vermutlich Sonntag wieder weiter im Text mit PITT.
    Lief nicht so wie geplant  Na toll! 

    War ganz schlecht drauf, angeschlagen mit ner Erkältung, die mich umhauen wollte, Schlafdefizit, Knochen taten weh.

    Hab am Sonntag daher nur ein Minimalprogramm gemacht. Weiß schon nicht mehr genau, jedenfalls kein PITT.

    Dann eine volle Woche Zwangspause. Montag dann soft wieder eingestiegen, hauptsächlich Pump für den OK, Supersätze mit Schulterdrücken, Klimmis, vorgeb. Rudern, Good Mornings, Dips, Seated Klokov Press ( Wink ) usw. und ganz leichte Beugen 40kg 3x5  Doofes Grinsen  und 20min Ergometer, Bauch.

    Mittwoch dann ähnlich, hauptsächlich Liegestütze, Bauch und Ergometer, paar Klimmies.

    Gestern dann wieder etwas härter, aber aufgrund Zeitmangel nur Beugen:
    Abwechselnd Beugen/Fronties:
    20kg 5x5.
    50kg 3x6.
    80kg x3, x6.
    100kg x1, x3.
    120kg x1 (Beugen).
    130kg x1, 2, 1, 1 (Beugen).
    PITT 90kg x20 (Fronties).
    Knapp 45min.
    Ganz zufrieden. Wollte eigentlich noch nicht PITTen, aber da die Kraft eigentlich ganz okay war, war der einzige Grund, es nicht zu tun, ANGST. Also musste ich doch PITTen  tongue 

    Mal sehen, wann ich zum Training komme, So oder Mo.


    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.
    avatar
    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 107
    Ort : Cardio Hell

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Alex am Mo Aug 11, 2014 11:42 pm

    Gebe nicht auf.

    Gestern:

    - Ergometer zum warm up.

    - CGBP:
    w/u bis 90kg x3.
    100kg x1, 1, 2, 1, 1.
    90kg x5.
    80kg x10.

    - Klimmzüge:
    w/u bis 45kg x3.
    PITT 30kg x20.

    - Fronties:
    w/u = 20kg x6.
    Nummer 5 lebt! - 55kg 5x5 mit 5 Atemzügen zwischen den Sätzen. Easy.

    Alles ganz SCHNELL gegangen, Fokus auf Speed und kurze Pausen, cardio challenge.
    Gewichte müssen hoch am Donnerstag.

    Bauch und Stretching.

    Insgesamt 1 Stunde! Very Happy

    Und nun zum wichitgen, ich meine, interessanten Teil.

    GEEK LOG UPDATE

    Habe ARROW die erste Staffel durch. Hatte mich sehr auf die Serie gefreut und war am Anfang etwas enttäuscht. Aber die Staffel wird zunehmend besser und gegen Ende habe ich auch gerafft, dass es nicht GREEN ARROW ist, sondern ARROW - Green Arrow Origins.  tongue  Also Daumen hoch und empfehlung für Comic Fans, freue mich sehr auf Staffel 2 Very Happy
    Wenn ich alleine DVD schaue, guck ich mir derzeit BIRDS OF PREY an, eine Art Geheimtipp für hardcore Comic Fans, allen anderen dürfte es zu doof sein Very Happy Aber es ist angenehme Berieselung, und wenn auch cheesy, so nimmt sich die Serie zumindest selbst nicht so ernst.

    Außerdem SKIN GAME durch.
    Ebenfalls etwas enttäuscht. Für sich genommen ein geiles Buch, ABER die losen Enden und offenen Fragen von COLD DAYS wurden Null aufgegriffen. WTF?!  Evil or Very Mad 

    Lese nun die letzten Seiten von MISTBORN.
    Parallel habe ich auf Jim Butchers Empfehlung hin "Fated", Band 1 von Alex Verus, begonnen. Soll Harry Dresden ähnlich sein, isses aber nicht. Ist halt unsere Welt und Alex ist ein Mage, aber das war's auch. Ganz nett, aber bis jetzt lange nicht so genial wie Harry.

    Ungelesen liegen hier noch BLOOD SONG, RIVERS OF LONDON u.v.a. herum, habe mich noch nicht entschieden, wie's weitergeht.

    PS3 wird derzeit nur Diablo 3 gezockt, aufgrunddessen liegt INJUSTICE nur angespielt rum, obwohl es ziemlich cool ist.

    Over and out.


    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.
    avatar
    p.o.d.d.n.
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2543
    Anmeldedatum : 22.06.13

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  p.o.d.d.n. am Di Aug 12, 2014 12:23 am

    Alex schrieb:
    GEEK LOG UPDATE

    Habe ARROW die erste Staffel durch. Hatte mich sehr auf die Serie gefreut und war am Anfang etwas enttäuscht. Aber die Staffel wird zunehmend besser

     Suspect 



    avatar
    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 107
    Ort : Cardio Hell

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Alex am Do Aug 21, 2014 7:08 am

    Letzte Woche Donnerstag:
    War schon spät und ich hatte keine Energie. Hab mich trotzdem aufgerafft.
    Schrägbankdrücken: weiß nicht mehr genau  Rolling Eyes  Sollte vielleicht doch eher loggen. Ein paar Sätze wie sonst auch, bis 1 rm und dann Volumen.... war jedenfgalls ganz gut.
    Klimmzüge: 3 Supersätze mit bw á 4 Teilsätzen.
    Ende - den Rest auf den Folgetag verschoben.

    Letzte Woche Freitag:
    Beugen nachgeholt.
    Warm up: abwechseln Fronties und back squats.
    Back squats bis 1x130kg.
    Fronties 95kg x20 PITT-Force - yay.
    Bauch und Stretching.

    Sonntag:
    Beugen: w/u, 130kg x1, 135kg x1, 100kg x5 (sollten 20 werden, aber der Rücken hat nicht mitgemacht), 50kg x20  wirr 
    CGBP: bis 100kg x2, dann 95kg 5x2, 75kg x12.
    Klimmies: PITT-Force 35kg x20.
    Bauch und Stretching.


    Gestern:
    Fronties:
    w/u bis 115kg x1 (=PB).
    PITT-Force 95kg x20.

    - CGBP:
    w/u bis 100kg x1.
    95kg 4x3.
    85kg x7.
    50kg x20.

    - Klimmzüge:
    w/u bis 50kg x2.
    PITT 35kg x20.

    Bauch und Stretching.

    War alles hart, war etwas ausgelaugt.
    Heute Schmerzen in der rechten Hand, etwas überlastet  Na toll! 


    GEEK LOG UPDATE

    MISTBORN durch - genialste Trilogie ever. Period.


    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.
    avatar
    Strauß
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1849
    Anmeldedatum : 15.05.10
    Alter : 25
    Ort : Demonreach

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Strauß am Do Aug 21, 2014 8:10 am

    Ich bin gerade mit der zweiten Staffel Arrow durch. Irgendwo schon nett und ich hoffe auf Staffel drei. Klar, trashig, aber deutlich besser als der Hirnfurz Smallville. Die neue DC-Seriengeneration rockt einfach. Flash, Arrow, aber vor Allem Gotham und Constantine schaffen ein tolles Gesamtwerk. Und dass Flash und Arrow sich eine Folge komplett teilen sollen, rockt einfach mal so richtig. So gehen Crossovers, das fühlt sich dann an wie bei Comics.  Daumen hoch! 
    Jetzt gerade läuft hier Avengers Assemble, nette Zeichentrickserie, die ersten Folgen sind etwas doof, dafür gibbets aber MODOK!

    Ach ja, Sport, da war ja was - was ist denn mit deinem Rücken? Irgendein besonderes Problem? Oder nur Müdigkeit?


    _________________
    Neue Bilder!
    Allzeitrekorde: Kniebeuge 215 @68, Kreuzheben 212.5 @64.7, Bankdrücken 120 @64.7kg.
    Längste gerannte Strecke: 42,2km (2010, jetzt kein Laufen mehr)


    Der Plan:
    1) 500kg Total (deutscher Raw-Rekord)
    2) 220kg Kniebeuge und 240kg Kreuzheben (IPF-Rawrekord)
    3) 580kg Total (IPF-Rawrekord)
    4) 257,5kg Kniebeugen (All-Time Drug Tested RAW World Record with Wraps)

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion

    Gesponserte Inhalte

    Re: Strength before weakness!

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Apr 20, 2018 3:26 am