Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Bizepstraining

    Teilen
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Bizepstraining

    Beitrag  Philipp am Do Sep 10, 2009 4:32 am

    Obwohl ich gerade den Eindruck habe körperlich und krafttechnisch Fortschritte zu machen, scheinen meine Arme - die sowieso meine große Schwäche sind - zu schrumpfen. Neulich habe ich einen interessanten Kommentar von Karsten auf bbszene.de gelesen, der mein Problem erklären könnte. Die SZ-Curls, die ich momentan mache, treffen die Muskelfasern des Bizeps wohl nicht ausreichend, um einen Wachstumsreiz zu setzen.
    Was haltet ihr von dem Vorschlag, den Bizeps in "Vordehnung" zu bringen? Ich überlege stark, dieses Prinzip morgen auszuprobieren und statt den SZ-Curls einen PITT-Satz Hammer-Curls auf der Schrägbank zu machen.

    "ich hab ne echt starke armübung für dich
    stell dir deine bank so ein, als wolltest du kurzhantelschrägbankcurls machen.
    und dann setzt du dich so hin, dass du am anfang der bewegung mti den hanteln den boden berührst. also die bizepse immer kurz entlasten kannst, aber in eine optimale ausgangsposition bringst ( vorgedehnt).
    und dann halt curlen, würde zunächst hammer curls empfehlen
    oder aber wenn du weiterhin das handgelenk eindrehen willst, das du die hanteln so fasst, das du an der seite die hantelscheibe berührst, wo dein daumen ist. also nicht mittig fassen.

    nur so nen tip
    haut gut rein
    oftmals beklagen sich trainierende über mangelnde bizepsentwicklung, aber vergessen, den muskel in die für seine verhältnisse optimale ausgangslage zu bringen. jemand wie peter , der längere bizepsköpfe hat wie der oberarmknochen lang ist der wird jede bizepsübung spüren. aber beim gro, also bei denen welche nen "kurzen" haben, da muss vordehnung her. bzw alles vorm körper geht da eher auf brachialis udn brachiordalis aber das wars dann auch.

    bei der übung hinter dem körper spürt man den bizeps wie sau und durch die pausen kommt man in bereiche, die man sonst nicht kannte
    probiers aus"


    Zuletzt von xphilx am Do Sep 10, 2009 6:14 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 32

    Re: Bizepstraining

    Beitrag  Floey am Do Sep 10, 2009 5:48 am

    Klar, mach das ruhig so! Die Übung hat noch keinem geschadet Wink Wollte das auch bald mal wieder einbauen.


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    avatar
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 38
    Ort : Zürich

    Re: Bizepstraining

    Beitrag  Psychonaut am Do Sep 10, 2009 5:55 am

    Nur ne kurze Frage:
    xphilx schrieb:Die SZ-Curls, die ich momentan mache, treffen wohl die Bizepssehnen nicht ausreichend, um einen Wachstumsreiz zu setzen.
    Warum sollte man die Sehnen treffen?
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Bizepstraining

    Beitrag  Philipp am Do Sep 10, 2009 6:14 am

    Die Formulierung hat wohl etwas unter der Schnelligkeit gelitten, in der ich den Beitrag verfasst habe. Wink

    @Floey: Ich denk auch, dass ich es einfach so machen werde. Zumindest werde ich es ausprobieren. Nur mit dem Steigern ist es bei Kurzhantel nicht so einfach.

    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 32

    Re: Bizepstraining

    Beitrag  Floey am Do Sep 10, 2009 6:49 am

    Wieso? Trainierst du zu Hause? Stange zu kurz?


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    avatar
    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 107
    Ort : Cardio Hell

    Re: Bizepstraining

    Beitrag  Alex am Do Sep 10, 2009 7:58 am

    Karsten weiß wovon er spricht Daumen hoch!

    Bizepstraining:

    - den Bizeps TREFFEN, also sauber arbeiten.
    - Nicht zuviel Volumen!
    - Auch gut im Supersatz mit schweren Ruderübungen.

    Schwachpunkte generell lieber etwas leichter trainieren, dafür öfter und darauf achten, dass auch der Zielmuskel die Arbeit übernimmt.


    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Bizepstraining

    Beitrag  Philipp am Do Sep 10, 2009 9:22 am

    Floey schrieb:Wieso? Trainierst du zu Hause? Stange zu kurz?

    Das nicht, nur die Schritte zwischen den Gewichten betragen immer mindestens zwei Kilogramm. Im Normalfall würde man ja um 1,25Kg pro Seite steigern.

    Alex schrieb:Karsten weiß wovon er spricht Daumen hoch!

    Bizepstraining:

    - den Bizeps TREFFEN, also sauber arbeiten.
    - Nicht zuviel Volumen!
    - Auch gut im Supersatz mit schweren Ruderübungen.

    Schwachpunkte generell lieber etwas leichter trainieren, dafür öfter und darauf achten, dass auch der Zielmuskel die Arbeit übernimmt.

    So werde ich es ab jetzt halten. Smile

    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 32

    Re: Bizepstraining

    Beitrag  Floey am Do Sep 10, 2009 10:16 am

    xphilx schrieb:
    Floey schrieb:Wieso? Trainierst du zu Hause? Stange zu kurz?

    Das nicht, nur die Schritte zwischen den Gewichten betragen immer mindestens zwei Kilogramm. Im Normalfall würde man ja um 1,25Kg pro Seite steigern.

    Wer macht denn sowas Wink

    Ne, im Ernst, dann machst du halt mit dem neuen Gewicht erstmal ein paar WH weniger.


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Bizepstraining

    Beitrag  Philipp am Do Sep 10, 2009 11:12 am

    Darauf wird es dann ja sowieso hinauslaufen. Smile
    Im PITT-Unterbereich auf bbszene.de habe ich neulich noch gelesen, dass einige da mit Magneten arbeiten um in Schritten von einem Kilogramm erhöhen zu können. Auch eine interessante Methode.

    avatar
    Gast
    Gast

    Wichtig

    Beitrag  Gast am Fr Mai 21, 2010 7:53 pm

    für das Wachstum des Bizeps ist die benötigte Ruhepause.
    Durch die anderen Übungen(zb.Lat) wird der Bizeps, wenn auch
    nicht voll aber immerhin immer etwas gefordert und belastet.
    Man sollte ihn deshalb nur einmal die Woche,dann aber richtig
    anderthalb Stunden quälen.Dabei immer wieder verschiedene Varianten
    machen.Der Bizeps gewöhnt sich sehr schnell an Abläufe und wächst dann
    nicht weiter.
    Wichtig auch Scottcurls mit Obergriff, Hammercurls bis zur Erschöpfung.
    Spitzenmäßig haut auch die Pyramidenübung rein.
    Wenn du 3 Stunden nach dem Training kein Telephon mehr halten kannst,
    dann hast du richtig trainiert.Aber wie schon erwähnt,dann braucht der Bizeps
    lange Ruh,um ihm Gelegenheit zu geben zu wachsen.
    Ich muß mich bei uns immer wieder amüsieren,da gibts Leute,die
    machen jeden Tag Curls,denen kanns nicht schnell genug gehen.
    Ich sage dazu nix mehr,sollen sie machen wie sie wollen.

    Good Pumping Posing
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Bizepstraining

    Beitrag  Retrogradation am So Jun 06, 2010 2:33 am

    Ich finde Bizepstraining total überbewertet. Der hat beim normalen Training (Rudern, Lat-, Klimmzüge,...) immer schon viele Aufgaben als Hilfsmuskel mit zu erledigen. Meiner Meinung nach konzentrieren sich viel zu viele Leute allein darauf, ihren Bizeps zu trainieren und vernachlässigen dann den Rest. Ich habe von Bekannten schon Trainingspläne gesehen, die bestanden nur aus Bizepscurls und Bankdrücken (und vielleicht ein paar Bauchübungen). Very Happy

    Wenn ich ordentlich gerudert habe, reichen ein paar Isos hinterher, um dem Muskel den Rest zu geben. *g*
    avatar
    Gast
    Gast

    Bizeps wächst am langsamsten

    Beitrag  Gast am So Jun 06, 2010 3:01 am

    deswegen meinen die meisten ihn am intensivsten trainieren zu müssen.
    Einmal die Woche richtig reicht voll aus.Du hast vollkommen Recht der
    Bizeps wird bei sehr vielen Übungen automatisch mit belastet,
    deswegen unbedingt drauf achten daß man ihn nicht übertrainiert und Ruhe gönnt


    Gesponserte Inhalte

    Re: Bizepstraining

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Dez 16, 2017 11:26 am