Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Rohkostveganer unter uns ?

    Teilen
    avatar
    SmallVegan
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 10
    Anmeldedatum : 09.04.13

    Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  SmallVegan am So Apr 14, 2013 8:37 am

    Hallo,

    ich suche einen Rohkostveganer der gute Erfahrungen im Bodybuilding gemacht hat, ist da jemand unter uns ? Bankdrücken
    avatar
    derweiswarum
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 14
    Anmeldedatum : 25.04.13

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  derweiswarum am Mi Mai 01, 2013 8:48 am

    Sowas funktioniert? Wird schwierig die Kalorien zu decken. Ich hab hierzu auch schon viele Informationen, Produkte gekauft aber kann mir nicht vorstellen dass dies funktioniert nur mit Rohkost auch wenn der Darm besser funktioniert und aufnahmefähiger ist hab ich da meine Zweifel. Würde mich auch interessieren.
    avatar
    eeasy
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 369
    Anmeldedatum : 09.07.11
    Alter : 28
    Ort : Österreich

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  eeasy am Mi Mai 01, 2013 9:13 am

    Wieso sollte es denn nicht funktionieren? Also rein theoretisch kann man mit 100g Mandeln, 20 Bananen und 3kg Spinat seinen Makro-Nährstoffbedarf sehr gut abdecken.
    Sind dann um die 460g Kohlenhydrate, 120g Protein und 70g Fett, ideale Werte eigentlich. Ob man das runterbekommt ist eine andere Frage Very Happy
    avatar
    heil
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 155
    Anmeldedatum : 11.06.09

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  heil am Fr Mai 03, 2013 5:40 am

    Rohkost ist auch nicht gleich Rohkost; auch da gibt es ganz unterschiedliche Philosophien..
    avatar
    chris
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 872
    Anmeldedatum : 19.08.09
    Alter : 38
    Ort : Berlin

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  chris am Fr Mai 03, 2013 6:09 am

    eeasy schrieb:Wieso sollte es denn nicht funktionieren? Also rein theoretisch kann man mit 100g Mandeln, 20 Bananen und 3kg Spinat seinen Makro-Nährstoffbedarf sehr gut abdecken.
    Sind dann um die 460g Kohlenhydrate, 120g Protein und 70g Fett, ideale Werte eigentlich. Ob man das runterbekommt ist eine andere Frage Very Happy


    genau deswegen!
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Skittles am Fr Mai 03, 2013 6:59 am

    chris schrieb:
    eeasy schrieb:Wieso sollte es denn nicht funktionieren? Also rein theoretisch kann man mit 100g Mandeln, 20 Bananen und 3kg Spinat seinen Makro-Nährstoffbedarf sehr gut abdecken.
    Sind dann um die 460g Kohlenhydrate, 120g Protein und 70g Fett, ideale Werte eigentlich. Ob man das runterbekommt ist eine andere Frage Very Happy


    genau deswegen!


    Schwachsinn! Postworkout einmal an der Kumquat geleckt, dann 20 Minuten in die Sonne und -------> Rohbiest!!!!

    (Geil ne? Hab ich noch von dem Spaßkomiker, der uns erzählen wollte, dass er ein Spinnennetz auf der Glatze tätowiert hätte. Rohbocop oder so... This is my RAWWAR!! Oder sowas war in der Sig. Ich hab ein fotografisches Gedächtnis, leider nur für scheiße. Was Rohbocop wohl heute macht?)
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Gast am Fr Mai 03, 2013 7:04 am

    Skittles schrieb:


    Schwachsinn! Postworkout einmal an der Kumquat geleckt, dann 20 Minuten in die Sonne und -------> Rohbiest!!!!

    (Geil ne? Hab ich noch von dem Spaßkomiker, der uns erzählen wollte, dass er ein Spinnennetz auf der Glatze tätowiert hätte. Rohbocop oder so... This is my RAWWAR!! Oder sowas war in der Sig. Ich hab ein fotografisches Gedächtnis, leider nur für scheiße. Was Rohbocop wohl heute macht?)

    Shocked Suspect Laughing Wink ...manchmal is so nett, wenn man nicht alle nötigen Fakten kennt, wovon wer redet, es aber witzig ist und voll off. Wink ...
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Skittles am Fr Mai 03, 2013 7:45 am

    1. Ich bin wie Gym Rats, immer Ontopic.

    2. Du hängst hier noch nicht lange genug rum. Rohkostthreads verlaufen immer gleich. Als nächstes kommt einer mit positiver Strickstoffkulanz. Ist wie täglich grüßt das Murmeltier, nur ohne Bill Murray.
    avatar
    illith
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 09.04.13
    Ort : Nds.

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  illith am Fr Mai 03, 2013 8:13 am

    derweiswarum schrieb:Sowas funktioniert? Wird schwierig die Kalorien zu decken. Ich hab hierzu auch schon viele Informationen, Produkte gekauft aber kann mir nicht vorstellen dass dies funktioniert nur mit Rohkost auch wenn der Darm besser funktioniert und aufnahmefähiger ist hab ich da meine Zweifel. Würde mich auch interessieren.
    also ich lass von diesen ganzen raw-rezepten meistens lieber die finger, weil die mir zu highKCAL sind.
    kokoskram, cashews, nüsse, trockenfrüchte, agavensirup galore
    avatar
    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 793
    Anmeldedatum : 02.02.12

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Demian am Fr Mai 03, 2013 9:06 am

    Mir sind sie vor allem zu "money demanding". Ich las in einem Blog, dass eine Rohköstlerin 1500$ im Monat für Essen ausgab. Pro Person!
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 31
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Ottomane am Fr Mai 03, 2013 9:07 am

    Sind Cashews überhaupt RAW? Dachte die müssen wegen dem toxischen Öl mit Wärme behandelt werden.

    Ich glaube einer der bekanntesten Rohkost-Bodybuilder ist Kenneth G. Williams, mit durchaus unspektakulären Resultaten. Dabei hatte der Mann sehr stark angefangen, jetzt noch fit. Das weckt düstere Erinnerungen an die Anfangszeit von Robert Cheeke. Hab allerdings schon eine ganze Weile nichts mehr von ihm gehört und seine Homepage ist anscheinend auch weg. Kann also alles gar nicht mehr aktuell sein.
    avatar
    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Phoenix am Fr Mai 03, 2013 9:20 am

    Demian schrieb:Mir sind sie vor allem zu "money demanding".
    Absolut. Ich erinnere mich noch gut an Urgitte mit ihrem Orkoswahn. Shocked
    avatar
    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Phoenix am Fr Mai 03, 2013 9:21 am

    illith schrieb:
    also ich lass von diesen ganzen raw-rezepten meistens lieber die finger, weil die mir zu highKCAL sind.
    kokoskram, cashews, nüsse, trockenfrüchte, agavensirup galore
    Das ist ja auch böse. Das einzig wahre ist natürlich 80-10-10.
    avatar
    illith
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 09.04.13
    Ort : Nds.

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  illith am Fr Mai 03, 2013 9:53 am

    Ottomane schrieb:Sind Cashews überhaupt RAW? Dachte die müssen wegen dem toxischen Öl mit Wärme behandelt werden.
    gibts wohl auch in roh, aber nur via spezialversand. bis zu nem gewissen grade darf bei raw ja auch wärme/hitze verwendet werden.
    avatar
    Amir
    Maschine
    Maschine

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 1416
    Anmeldedatum : 25.11.09

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Amir am Fr Mai 03, 2013 10:02 am

    Ottomane schrieb:Sind Cashews überhaupt RAW? Dachte die müssen wegen dem toxischen Öl mit Wärme behandelt werden.

    Das Öl ist in der Schale, nicht im Kern. Die Schale kann mechanisch geknackt werden. Theoretisch können Cashewkerne also roh sein.

    Eine große Menge an fett- und proteinreichen Nahrungsmitteln ist in der Rohkost nicht sinnvoll, weil die Verdauung zu schnell stattfindet. Wer roh lebt, entleert seinen Darm in der Regel morgens und abends. 12 Stunden sind nicht ausreichend, um eine große Menge Nüsse und andere Samen zu verdauen. Das Zeug landet halbverdaut im Dickdarm, und man bekommt furchtbare Blähungen, Bauchschmerzen und noch furchtbarere Gerüche. Meine unerfreuliche Erfahrung.

    Ist ne interessante Frage, ob sehr viel Muskelaufbau mit Rohkost geht. Ich wüsste nicht, warum nicht.
    avatar
    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Phoenix am Fr Mai 03, 2013 10:28 am

    illith schrieb:
    gibts wohl auch in roh, aber nur via spezialversand. bis zu nem gewissen grade darf bei raw ja auch wärme/hitze verwendet werden.
    Jo, kosten dann in etwa doppelt so viel wie "normale" Bio-Cashews. Topfruits vertickt das Roh-Zeug.
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 31
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Ottomane am Fr Mai 03, 2013 10:40 am

    Dieser Preis!

    (Edit: Bild geändert)


    Zuletzt von Ottomane am Fr Mai 03, 2013 11:04 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    illith
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 09.04.13
    Ort : Nds.

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  illith am Fr Mai 03, 2013 10:54 am

    :'D
    avatar
    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Phoenix am Fr Mai 03, 2013 9:01 pm

    Leider schmecken manche Sachen echt gut, z. B. die getrockneten Granatapfelkerne oder die Sauerkirschen. Da muss ich mich zwingen, die Finger aus der Packung zu nehmen. Embarassed
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Gast am Fr Mai 03, 2013 9:21 pm

    Wir hassen also Rohköstler, soso....*notier*
    Wink
    avatar
    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Phoenix am Fr Mai 03, 2013 10:54 pm

    Das schließt du jetzt genau aus was? *frag*
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Gast am Sa Mai 04, 2013 12:23 am

    ähm...Grundtenor? ...es war auch mehr ein Witz... Suspect
    avatar
    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Phoenix am So Mai 05, 2013 8:41 am

    Was den "Grundtenor" betrifft (war dann ja wohl doch nicht wirklich "ein Witz"?): man muss etwas nicht gleich hassen, nur weil man vom Nutzen nicht überzeugt ist, es vielleicht auch für kompletten Humbug hält oder die Meinung vertritt, dass den Leuten zu viel Geld aus den Taschen gezogen wird.
    avatar
    Amir
    Maschine
    Maschine

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 1416
    Anmeldedatum : 25.11.09

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Amir am So Mai 05, 2013 8:38 pm

    "Rohkost ist nicht notwendig" -> "Frische Luft ist nicht notwendig, ein wenig Smog kann nicht schaden".... kommentiert sich eigentlich selbst diese reaktionäre Haltung. Bloß weil man sich an Dinge gewöhnt hat, macht das diese weder gut noch gesund.

    Die Rohkostskeptiker haben von mir eine begonnene Studiensammlung bekommen (Advanced Glycation End Products/Maillardprodukte) und stellen sich seit anderthalb Jahren tot, haben also angesichts klinischer Evidenz substanziell nichts beizutragen. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
    Reis, Mais, Kartoffeln, Süßkartoffeln, Hülsenfrüchte, Quinoa, Buchweizen, gekochtes Gemüse und dazu rohes Blattgemüse sind 1000mal besser als verbissene 100% irgendwas, besonders wenn die Alternativen Hungern oder das soziale Abseits sind. Das macht aber das Gekochte nicht genauso gut wie das Rohe, sondern zeigt A) dass wir in Breiten leben, an die wir zwar kulturell, aber nicht physiologisch angepasst sind, und B) in was für einer kranken Gesellschaft wir leben (-> Ressourcenverschwendung). Das Problem ist faktisch also in keinem Fall die rohe Nahrung, sowie bei der Säuglingsernährung nicht die Muttermilch am Gehalt an Flugzeugtreibstoff, PCB und Bisphenol A schuld ist, sondern die Umweltbedingungen. Einfach mal die Kirche im Dorf lassen.

    Rohkost in meinem Verständnis: das, was ich mir aus eigenem Vermögen beschaffen kann und was mich gesund und stark erhält = reife, süße Früchte und Blätter. Sicher, evolutionär sind wir Allesesser, und es gehören historisch Insekten samt ihrer Eier und Larven, Vogeleier usw auch dazu. Da wir aber im 21. Jahrhundert leben und keinerlei magere Phasen befürchten müssen, sondern uns potenziell zu 100% aus Permakultur selbst versorgen können, sind solche "Bereicherungen", wie sie von Instincto-Rohköstlern dogmatisch vertreten werden, gesundheitlich eher Verminderungen. Ich halte auch wenig bis nichts von Samen als Nahrung. In Notzeiten sind sie sicher besser als nichts, aber wenn Früchte zur Auswahl stehen, sind sie angesichts der Inhibitoren, Abwehrstoffe und der verhältnismäßig hohen Belastung mit Schimmelpilzen gerade roh und ungekeimt nicht die erste Wahl.
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Gast am So Mai 05, 2013 10:55 pm

    Mein Schatz ernährt sich auch zum guten Teil roh und es is finanziell glaube ich nicht sooo tragisch, wenn man beginnt vieles selbst herzustellen. Obst dörren is da ein absoluter Klassiker, Gemüse selbst anbauen und so Geschichten. Ich hab jetzt auch rausgefunden wie man zum Beispiel Marmelade roh herstellen kann. Also wenn man sich da ein bisschen drüber informiert kommt man schon auf viele tolle Sachen und man schmeißt nicht geldgierigen Typen das Geld in den Rachen.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Rohkostveganer unter uns ?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Dez 16, 2017 11:22 am