Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Teilen
    avatar
    Jerichoholic
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 119
    Anmeldedatum : 06.02.13
    Alter : 28
    Ort : Bamberg

    Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  Jerichoholic am Sa Apr 13, 2013 5:20 am

    Hey zusammen,

    wollte demnächst mal wieder mehr Hülsenfrüchte essen, also Erbsen, Kidneybohnen, Kichererbsen und dergleichen. Habe gelesen, dass die Konserven so gut wie keine Vitamine und Mineralien mehr aufweisen durch den Konservierungsprozess, tiefgekühltes dagegen noch ca. 80% der Vitamine und Mineralien aufweisen kann, da es sofort nach der Ernte schockgefrostet wird, stimmt das? Würde jetzt natürlich einfach statt Konservenerbsen die tiefgekühlten kaufen, aber bei Kidneybohnen, Kichererbsen etc. ist es schon schwieriger, da gibt es höchstens welche aus dem Glas, wie schaut das bei denen aus, sind da noch Vitamine und Mineralien vorhanden oder auch schon komplett abgebaut?
    avatar
    Amir
    Maschine
    Maschine

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 1416
    Anmeldedatum : 25.11.09

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  Amir am So Apr 14, 2013 10:22 am

    Hi!

    Keine Ahnung, wie es mit den Vitaminen aussieht; ich nehme an schlecht, da Hülsenfrüchte lange gekocht werden müssen und alle besonders hitzeempfindlichen Vitamine (wie Folsäure, Vitamin C etc) dabei doppelt und dreifach draufgehen. Mineralien können während des Kochens höchstens ausgewaschen werden, aber ansonsten sind die Mineralien nach wie vor vorhanden.

    Man kann sie selber leicht und verhältnismäßig schonend herstellen, indem man sie über Nacht in lauwarmem Wasser einweicht und dann im Schnellkochtopf kocht. Sojabohnen brauchen darin ab Kochzeitpunkt etwa 15 Minuten statt etwa 2 Stunden.

    Ich sehe Hülsenfrüchte in erster Linie als Proteinquellen und sekundär als Kohlenhydratquellen an. Vitamine und Mineralien versuche ich eher aus frischen Sachen zu beziehen.
    avatar
    illith
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 09.04.13
    Ort : Nds.

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  illith am So Apr 14, 2013 12:45 pm

    Dusk schrieb:Keine Ahnung, wie es mit den Vitaminen aussieht; ich nehme an schlecht, da Hülsenfrüchte lange gekocht werden müssen und alle besonders hitzeempfindlichen Vitamine (wie Folsäure, Vitamin C etc) dabei doppelt und dreifach draufgehen.
    aber lange kochen muss man sie doch so oder so (wenn man eben keinen schnellkochtopf hat) - oder passiert das bei konserven in ganz besonders ausgiebigem maß?
    avatar
    Amir
    Maschine
    Maschine

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 1416
    Anmeldedatum : 25.11.09

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  Amir am Mo Apr 15, 2013 1:24 am

    Habe ich das nicht geschrieben? scratch War jedenfalls so gemeint Smile
    avatar
    illith
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 09.04.13
    Ort : Nds.

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  illith am Mo Apr 15, 2013 2:21 am

    neinein^^, das war mehr als verständnisfrage gemeint.
    weil wenn die fraglichen vitamine alle durch langes kochen eh abgetötet werden, wäre das ja ein argument gegen die eingangsthese, dass konserven schlechter wären als selbstgekochtes.
    avatar
    Amir
    Maschine
    Maschine

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 1416
    Anmeldedatum : 25.11.09

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  Amir am Mo Apr 15, 2013 2:37 am

    Achso ja, denke schon. Die Bio-Konserven enthalten leider auch alle Weichmacher. Ich muss meine ursprüngliche Aussage in dem anderen Thread noch korrigieren. Selbst die Glaskonserven enthalten nämlich gesundheitsschädliche Stoffe in den Deckelbeschichtungen.
    avatar
    illith
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 09.04.13
    Ort : Nds.

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  illith am Mo Apr 15, 2013 2:50 am

    ok danke. ich hab das große abenteuer des selbsteinkochens auch noch auf meiner todo-liste, trockene bio-kichererbsen sind bereits gekauft. und nachdem das mit dem seitan-selbermachen neulich so gut geklappt hat, bin ich eigentlich ermutigt^^
    avatar
    xeper
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 569
    Anmeldedatum : 31.12.11
    Ort : Saarland

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  xeper am Di Apr 16, 2013 4:50 am

    Dusk schrieb:Achso ja, denke schon. Die Bio-Konserven enthalten leider auch alle Weichmacher. Ich muss meine ursprüngliche Aussage in dem anderen Thread noch korrigieren. Selbst die Glaskonserven enthalten nämlich gesundheitsschädliche Stoffe in den Deckelbeschichtungen.

    Ja, aber soweit ich weiß, nicht alle. Da müsste man mal eine Welle von PA starten. Im Vergleich zu Dosen müssten Glaskonserven aber immer noch die bessere Alternative sein. Wird der Inhalt eigentlich in den Dosen bzw. Gläsern erhitzt? Oder kommt der erst danach rein? Weißt du das zufällig?
    avatar
    Amir
    Maschine
    Maschine

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 1416
    Anmeldedatum : 25.11.09

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  Amir am Di Apr 16, 2013 4:55 am

    Der kommt heiß da rein, deshalb knacken die Dinger, wenn man sie aufmacht (->Unterdruck).
    avatar
    deadlift
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 16.08.12

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  deadlift am Di Apr 16, 2013 9:00 pm

    Da ich mit Hülsenfrüchten auch lange das gleiche Dilemma hatte, bin ich irgendwann auf Sprossen gestoßen.
    Ich ziehe mir mittlerweile immer Linsensprossen. Nach drei Tagen im Sprossenglas sind die reif für die Ernte und schmecken mir super lecker. Ich finde den Aufwand lächerlich gering (zweimal am Tag die Linsen im Glas mit kaltem Wasser spülen) für das, was man dafür bekommt: frische Sprossen voller Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe, sekundärer Pflanzenstoffe, Enzyme,... Cool
    avatar
    sieben
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 96
    Anmeldedatum : 08.12.12
    Ort : bremen

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  sieben am Di Apr 16, 2013 10:23 pm

    @deadlift, kannsu erklären wo ich die das herbekomme und genau es funktioniert?
    Will auch <3
    avatar
    deadlift
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 16.08.12

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  deadlift am Di Apr 16, 2013 11:32 pm

    Na klar.

    Also zunächst brauch man ein "Gerät" um die Linsen keimen zu lassen. Da gibt es mittlerweile verschiedene Möglichkeiten, ich finde allerdings ein einfaches Keimglas am besten.
    Das kann man sich entweder selbst bauen: man nimmt ein einfaches Einmachglas und sticht in den Deckel ganz viele Löcher.
    Oder man kauft sich ein fertiges Keimglas. Die günstigsten habe ich bisher bei DM (von Alnatura) gesehen für ca. 3 €.

    Dann braucht man natürlich Linsen. Dafür sollte man auf jeden Fall Bio-Linsen nehmen. Konventionelle Linsen haben eine viel schlechtere Keimfähigkeit, d.h. aus vielen Linsen werden einfach keine Sprossen. Ich nehme meistens Berglinsen und bin damit sehr zufrieden.

    Neben einem Waschbecken ist das schon alles, was du dafür brauchst.

    Nun zum Aufziehen der Sprossen:
    Du füllst Linsen in das Sprossenglas (bei mir ist die Schicht meistens etwa Daumendick) und spülst die Linsen darin etwa 2-3 mal aus. Dann füllst du das Glas mit Wasser auf (fast voll) und lässt es ca. 12 Stunden so stehen. Dadurch werden die Linsen schön eingeweicht und "wachen langsam auf".
    Nach dem Einweichen schüttest du das Wasser ab, spülst nochmals gut durch und stellst das Glas schräg auf einen Teller (sodass das restliche Wasser ablaufen kann). Das machst du z.B. morgens und abends, also zweimal am Tag.

    Zwei Tage später ist das Glas dann prall gefüllt mit leckeren Linsensprossen. Die kann man entweder in einem Salat verwenden oder auch einfach nur pur essen (mache ich meistens, da sie mir so sehr gut schmecken).

    Das ganze kann man natürlich auch mit vielen anderen Hülsenfrüchten, Samen oder Getreide machen. Ich habe es bisher nur mit Mungobohnensprossen und Linsen (da sehr pflegeleicht) versucht und bin bei den Linsen hängen geblieben.
    Bei einem Sprossenglas liegt übrigens auch immer eine Anleitung für verschiedene Keimlinge bei.

    Ich hoffe, ich konnte die Sprossenzucht etwas beleuchten. Ich bin sehr froh, dass ich das ganze vor einigen Monaten mal ausprobiert habe. Das hat meine Ernährung sehr bereichert.
    Wenn noch Fragen da sind, stehe ich gern zur Verfügung.


    edit: eine Portion (ca. 300 g Sprossen) hat dann folgende Nährwerte:
    27 g Protein
    66 g Carbs
    1 g Fett

    An Vitaminen und Mineralstoffen: viel Eisen, Zink, Magnesium, Vitamin C, Folsäure, B1, B6 und vieles mehr... cheers

    avatar
    Amir
    Maschine
    Maschine

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 1416
    Anmeldedatum : 25.11.09

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  Amir am Mi Apr 17, 2013 12:49 am

    Daumen hoch für Sprossen. Ich finde die blanchiert noch bekömmlicher.

    27g Protein/100g kann aber nicht sein, oder? Hülenfrüchte haben getrocknet 20-30g/100g, und Sprossen haben einen sehr viel höheren Wasseranteil als die getrocknete Saat.
    avatar
    deadlift
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 16.08.12

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  deadlift am Mi Apr 17, 2013 12:54 am

    Stimmt, aber ich habe ja nichts anderes geschrieben.
    Die 27 g Protein gibt es auf "eine Portion (ca. 300 g Sprossen)". Das waren dann zuvor etwa 100 g trockene Linsen.
    avatar
    Amir
    Maschine
    Maschine

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 1416
    Anmeldedatum : 25.11.09

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  Amir am Mi Apr 17, 2013 1:05 am

    Ah verdammt sorry. Ich sollte nicht in Gedanken Laserschwertkämpfe austragen, wenn ich Antworten lese...

    The culprit:

    avatar
    xeper
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 569
    Anmeldedatum : 31.12.11
    Ort : Saarland

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  xeper am Mi Apr 17, 2013 8:30 am

    Das mit den Sprossen hört sich gut an. Werde ich mal ausprobieren.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Mineralien und Vitamingehalt bei Hülsenfrüchten - Unterschied Konserve/Glas/Tiefgekühlt

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Dez 18, 2017 7:31 am