Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Vegane Ernährungspläne

    Teilen
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Skittles am Fr Apr 12, 2013 4:23 am

    Hat jemand von euch links mit veganen Ernährungsplänen, die was taugen? Ich finde leider nur Dreck und bin mit meinem eigenen EP diese Woche auf die Nase geflogen.Ist, zugegebenermaßen, auch recht trashig. Theoretisch fand ich ihn gut, weil ich derzeit viel in Deutschland unterwegs bin und die Sachen überall bekomme, oder mitnehmen kann. Heute hatte ich allerdings einen dermaßenen Heißhunger, dass eine Veränderung unumgänglich ist. Anabole Diäten scheitern bei mir, daher suche ich eine Alternative, die Carbs einbezieht. Ziele sind weiterhin das Trainingspensum halten und trotzdem mit dem Gewicht runterzugehen. Das sind derzeit 83kg auf 174cm. Trainiert wird fünf Mal die Woche. Wenn es von Interesse ist, kann ich meinen TP gern posten. Hier noch mein fail EP: (Ich weiß Haferflocken mit Rosinen machen mehr Sinn als Oatsnack. Aber der ist so verdammt lecker!)



    Ernährungsplan (30/40/30):

    Kcal: 2000
    Prot: 149g
    Carb: 210g
    Fat: 57g


    2 große Bio Bananen (400g)
    2 große Orangen (400g)
    500g Brokkoli roh
    50g Reflex Vegan Protein
    1 Oatsnack Brazil-Nut
    2xGut Bio Tofu Würstchen oder Aufschnitt (von Aldi)
    Leinöl 3g (6 vegane „Das gesunde Plus“ von DM)
    Magnesium + B Vitamine 350mg (Taxofit Magnesium 350 Dragees von Müller)
    Zink 25mg (Zinkorot 25 aus der Apotheke)




    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Skittles am Sa Apr 13, 2013 12:41 am

    So, ich bin mal um 700 kcal hochgegangen. Jeweils eine Banane, eine Orange, 30g Protein Pulver und Haferflocken bzw. Kartoffeln, wenn ich Zuhause bin. Die Makros habe ich auch umverteilt, auf 30/50/20 damit komme ich auf 2700kcal, 190g Prot, 370g Carbs und 58g Fat. Bin gespannt, wie es in der nächsten Woche läuft.
    avatar
    chris
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 872
    Anmeldedatum : 19.08.09
    Alter : 38
    Ort : Berlin

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  chris am Sa Apr 13, 2013 3:22 am

    83kg???

    warst du nicht mal um einiges schwerer?

    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Skittles am Sa Apr 13, 2013 9:18 pm

    Chris! Ja ich war zwischendurch wieder im Bereich um 111kg. Das awesome before Pic habe ich schon gesichert, für das awesome after müssen aber noch ein paar Kilo schwinden. tongue
    avatar
    chris
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 872
    Anmeldedatum : 19.08.09
    Alter : 38
    Ort : Berlin

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  chris am Sa Apr 13, 2013 10:42 pm

    super! bin gespannt. 111 auf 174cm?!

    fett oder muscles? oder beides
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Skittles am Sa Apr 20, 2013 2:52 am

    Ja, waren 111 auf 174. Fuskeln! Also Fett und Muskeln, meine Bank hat schwer gelitten und ich konnte mich komplett neu einkleiden, aber ich fühle mich fantastisch.
    avatar
    Andi
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1484
    Anmeldedatum : 07.05.09

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Andi am Sa Apr 20, 2013 5:42 am

    Cool, wieder was von dir zu hören. Und Gratulation, 30 kg sind echt 'ne Hausnummer.

    Ernährungspläne sind nicht mein Ding, aber viel Erfolg da.
    avatar
    M007
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 207
    Anmeldedatum : 17.08.10
    Alter : 29
    Ort : bei Mannheim

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  M007 am Sa Apr 20, 2013 10:43 am

    Was möchtest du denn mit dem Plan erreichen? und wie sah deine Ernährung aus mit der du abgenommen hast?
    In meinen Augen macht nur ein Plan Sinn, der eine ganze Woche abdeckt, man will ja nicht jeden Tag das gleiche essen.

    Die 200g beziehen sich auf das Gewicht mit Schale, bleiben also noch etwa 120-130g übrig.
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Skittles am Sa Apr 20, 2013 7:45 pm

    ANDI!!! Dankeschön, wie läuft es bei dir?


    M007 schrieb: Was möchtest du denn mit dem Plan erreichen?

    Skittles schrieb: Ziele sind weiterhin das Trainingspensum halten und trotzdem mit dem Gewicht runterzugehen.


    M007 schrieb: und wie sah deine Ernährung aus mit der du abgenommen hast?

    Da habe ich mich an Ori Hofmeklers Version der Warrior Diet gehalten. Mit steigendem Trainingspensum begann allerdings das, entschuldigt bitte die Wortwahl, Kopfgeficke, ob ich damit nicht zu wenig esse. Ich habe mich mit der WD sehr wohl gefühlt und bin nach deinem Beitrag ins Grübeln gekommen. Muss ich gleich beim Laufen nochmal alles durchdenken. Jeden Tag das gleiche essen macht mir nichts. Das Gewicht bei den Bananen ist berücksichtigt.
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Philipp am Sa Apr 20, 2013 8:22 pm

    Wenn du mit der WD schon gute Erfahrungen gemacht hast, lies dich doch mal in Carb Backloading ein. Ich diäte gerade damit und das Trainingspensum ist kein Problem, abgesehen davon, dass es funktioniert.

    avatar
    restausverkauf
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1202
    Anmeldedatum : 08.02.12
    Alter : 29
    Ort : Frankfurt

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  restausverkauf am Sa Apr 20, 2013 9:27 pm

    Philipp schrieb:Wenn du mit der WD schon gute Erfahrungen gemacht hast, lies dich doch mal in Carb Backloading ein. Ich diäte gerade damit und das Trainingspensum ist kein Problem, abgesehen davon, dass es funktioniert.

    Wie lang machst du das schon? Der Kiefer basht ja immer gerne vegetarier/veganer und stellt gerne fest, dass sein programm bei solchen leuten nicht funktionieren kann - es sei denn, sie entdecken für sich fisch und co..
    avatar
    Andi
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1484
    Anmeldedatum : 07.05.09

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Andi am Sa Apr 20, 2013 10:44 pm

    Skittles schrieb:ANDI!!! Dankeschön, wie läuft es bei dir?
    Hier "nur" 13 kg Fett weg, Kraft schleichend steigend, seit Februar Muskelkater mit 5/3/1+BBB. Allgemein viel um die Ohren, aber es geht voran. In ein paar Monaten aktualisiere ich mal den Log.

    Skittles schrieb:Da habe ich mich an Ori Hofmeklers Version der Warrior Diet gehalten. Mit steigendem Trainingspensum begann allerdings das, entschuldigt bitte die Wortwahl, Kopfgeficke, ob ich damit nicht zu wenig esse. Ich habe mich mit der WD sehr wohl gefühlt und bin nach deinem Beitrag ins Grübeln gekommen. Muss ich gleich beim Laufen nochmal alles durchdenken. Jeden Tag das gleiche essen macht mir nichts. Das Gewicht bei den Bananen ist berücksichtigt.
    Ich esse auch nur eine Hauptmahlzeit, Abends. Über den Tag verteilt gibt's mehr oder weniger oft mehr oder weniger kleine Mahlzeiten, damit ich nicht zu wenig esse. Wenn das Gewicht zu lange konstant bleibt, weniger Snacken. Problem erledigt.
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Skittles am So Apr 21, 2013 12:54 am

    Philipp schrieb:Wenn du mit der WD schon gute Erfahrungen gemacht hast, lies dich doch mal in Carb Backloading ein. Ich diäte gerade damit und das Trainingspensum ist kein Problem, abgesehen davon, dass es funktioniert.

    Top Input! Bin schon dabei mich einzulesen. Bin gespannt auf dein Log Andi!
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Skittles am Sa Mai 11, 2013 8:40 pm

    Carb Backloading klappt super! Trainingspensum kann ich halten und nehme weiterhin ab. Wobei ich nach wie vor keinen Schrott esse, wie manche CB Logs es propagieren. Derzeit läuft es so gut, dass ich überlege noch ein-zwei Metcons mehr in die Woche einzubauen.
    avatar
    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 793
    Anmeldedatum : 02.02.12

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Demian am So Mai 12, 2013 6:11 am

    Skittles schrieb:Carb Backloading klappt super! Trainingspensum kann ich halten und nehme weiterhin ab. Wobei ich nach wie vor keinen Schrott esse, wie manche CB Logs es propagieren. Derzeit läuft es so gut, dass ich überlege noch ein-zwei Metcons mehr in die Woche einzubauen.

    Ichhab Kiefers Bücher nicht gelesen, (weil zu teuer, zumal ich kein richtiges Heavy Training machen kann und die pdfs "unfindbar sind…)) finde CBL aber grundsätzlich interessant - könntet ihr vielleicht mal aufschreiben, was ihr so an einem Tag esst bzw. wie viel Geld ihr dafür ungefähr ausgeben müsst? Zwei Äpfel sind ja schon die magischen 30g Carbs…
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Philipp am So Mai 12, 2013 6:47 am

    Vor dem Training esse ich eigentlich aus pragmatischen Gründen nur Erdnüsse. Ich könnte mir aber auch Seitan als Low-Carb-Gericht vorstellen.

    Nach dem Training gibt es natürlich Reis, Tofu, Bohnen und Gemüse. Einmal in der Woche dann einen Schummelabend mit mehr Kohlenhydraten und Junk.

    An Tagen an und nach denen nicht trainiert wird, fällt der Reis weg, dafür gibt es mal Kokosmilch, mal Salat mit Pinienkernen oder ähnliches.

    Simpel und effektiv. Teuer ist das auch nicht.

    avatar
    Trizeps
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 425
    Anmeldedatum : 13.04.12
    Alter : 32
    Ort : Wien

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Trizeps am Mo Mai 13, 2013 5:28 am

    Ich glaube mich zu erinnern, dass man zu Beginn des Carb Backloadings eine Zeit lang (2 Wochen??) ganztags Low Carb essen soll. Stimmt das so und muss man das auf jeden Fall machen oder kann man es auch einfach überspringen?
    avatar
    restausverkauf
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1202
    Anmeldedatum : 08.02.12
    Alter : 29
    Ort : Frankfurt

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  restausverkauf am Mo Mai 13, 2013 7:20 am

    Trizeps schrieb:Ich glaube mich zu erinnern, dass man zu Beginn des Carb Backloadings eine Zeit lang (2 Wochen??) ganztags Low Carb essen soll. Stimmt das so und muss man das auf jeden Fall machen oder kann man es auch einfach überspringen?

    prep phase von ca 10 tagen ist zu empfehlen.

    btw: http://athlete.io/3053/can-vegetarians-use-carb-back-loading-and-carb-nite/
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Philipp am Mo Mai 13, 2013 9:29 am

    Ach, das ist doch das typische, schlecht informierte Gebrabbel. Vegane Ernährung ist also ungesund, und das ist auch noch durch Studien bewiesen. Aha.

    Wieso CBL vegan nicht funktionieren sollte, macht er ja auch nicht so wirklich klar. Vielleicht über-analysiert er sein eigenes System ja auch nur. Ich halte es nun seit etwa zwei Monaten simpel: vormittags low-carb, abends high-carb. Und es funktioniert. Warum sollte es auch nicht funktionieren?

    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Skittles am Di Mai 14, 2013 7:13 am

    Philipp schrieb: vormittags low-carb, abends high-carb. Und es funktioniert. Warum sollte es auch nicht funktionieren?

    So mache ich es auch, ohne pre-phase oder sonstige Gespenster. Und es funktioniert.
    avatar
    Trizeps
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 425
    Anmeldedatum : 13.04.12
    Alter : 32
    Ort : Wien

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Trizeps am Di Mai 14, 2013 9:07 am

    Und was genau sind die Vorteile gegenüber mäßig energiereduzierter Mischkost?
    Nimmt man damit schneller ab?
    Weil, meine Leistung kann ich eigentlich auch trotz verringerter Energiezufuhr und Gewichtsverlust ganz gut halten und teilweise steigern. Na gut, es könnte besser sein, aber es geht. CBL müsste schon viel besser wirken, damit ich es versuche Smile
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Philipp am Di Mai 14, 2013 9:16 am

    Das bedarf etwas mehr Ausführung, die du an dieser Stelle in kompetenterer Form bekommst, als du sie von mir jemals kriegen könntest. Wink

    avatar
    restausverkauf
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1202
    Anmeldedatum : 08.02.12
    Alter : 29
    Ort : Frankfurt

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  restausverkauf am Di Mai 14, 2013 7:07 pm

    Nochmal als Zusatz zu der "Junk" Sache - es ist ja gerade wichtig bei CBL, dass man nur kurze Insulin peaks produziert - das geht über kurz oder lang doch nur überm ehr oder weniger Nahrungsmittel, die als "unclean" gelten - abgesehen vllt von Reis Very Happy
    Zu dem Junk (Eis, Gebäck etc) greifen die meisten Leute auch aus dem Grund um die Mengen KH zu sich zu nehmen.. laut Buch kommen manche leute uaf 300-500g KH, die sie sich dann nach dem Training abends reinfahren müssten - das ist nur mit Reis recht anstrengend und verdauungsintensiv.
    avatar
    Sascha1996
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 5
    Anmeldedatum : 15.05.13
    Alter : 21
    Ort : Weinheim

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Sascha1996 am Mi Mai 15, 2013 7:16 am

    wie sieht das denn mit der nährwert verteilung bei cbl aus ?
    avatar
    tomveg
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 02.10.11
    Ort : Frankfurt/Main

    Nur mal kurz nachgefragt nach den Abkürzungen

    Beitrag  tomveg am Sa Jul 06, 2013 9:51 pm

    Sorry, als mitlesender interessierter Nicht-Theoretiker:

    "5,3,1 und BBB": Die Zahlen beziehen sich wahrscheinlich auf Wiederholungsbereiche, aber BBB: Bauch-Beine-Bo?

    Und "WD" ist wahrscheinlich ein Ernährungsplan? Aber welcher?

    Vielen Dank für Infos! 

    Gesponserte Inhalte

    Re: Vegane Ernährungspläne

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Dez 15, 2017 6:03 pm