Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Grüße aus dem Ruhrgebiet!

    Austausch
    avatar
    xHCZx
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 11.01.13
    Alter : 31
    Ort : NRW

    Grüße aus dem Ruhrgebiet!

    Beitrag  xHCZx am Fr Jan 11, 2013 9:23 am

    Hallo Zusammen,

    dann schließ ich mich mal an und stell mich vor:

    ich heiße Thomas, bin 26 Jahre alt/jung und wohne (noch) in Essen. Ich lebe seit nun ca 2-2,5 Jahren vegan und habe mich bisher nicht mit dem Thema Bodybuilding beschäftigt. Wink
    Vor ca 3 Jahren habe ich durch einen Blick auf die Waage beschlossen, dass etwas getan werden muss und ich konnte mein Körpergewicht von 115kg auf ca 85kg senken (bei 1,80m). In den drei Jahren habe ich neben dem Besuch eines Fitnessstudios mehrere unterschiedliche Sportarten ausprobiert (Parkour, Capoeira, Squash, Joggen, Schwimmen...) bin aber letzendlich beim Longboarden als "Hauptsport" hängen geblieben. Smile
    Nun, da die "Grundfitness" teilweise vorhanden ist und ich mit meinem "Körpergewicht" fast zufrieden bin (da ich keine Waage besitze weiß ich nicht wieviel ich wiege, fühle mich aber recht wohl auch wenn der Winter bisher etwas mehr hinterlassen hat als erhofft) möchte ich nun anfangen dem Körper auch etwas Form zu geben und vielleicht die letzten Fettpolster umzuwandeln. Wink

    Meine ersten Ziele habe ich wie folgt gesetzt:
    - Kraft aufbau
    - Körperspannung trainieren
    - Muskelpartien definieren (für die Optik und das Ego Wink )

    Da durch das Longboarden der Unterkörper gut beansprucht wird / traniert ist möchte ich mich nun um den Oberkörper kümmern. Zudem bin ich ein Fitnessstudiomuffel, d.h. ich werde versuchen so viel wie möglich zuhause oder in der "Öffentlichkeit" zu erreichen.

    Nun bin ich hier gelandet und hoffe auf nette Kontakte und hilfreiche Tips für die kommende Zeit und in einer Gruppe (auch wenn sie virtuell ist) wird man doch eher motiviert!

    Gut, ich glaube das sollte für den Anfang reichen, sonst heißt es: fragen! Wink

    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Grüße aus dem Ruhrgebiet!

    Beitrag  Philipp am Sa Jan 12, 2013 1:23 am

    Willkommen!

    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 31
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Grüße aus dem Ruhrgebiet!

    Beitrag  Ottomane am Sa Jan 12, 2013 8:46 am

    Ahoi!

    xHCZx schrieb:- Kraft aufbau

    Wenn das am Anfang der Fokus ist, folgt der Rest fast von alleine Wink

    xHCZx schrieb:Da durch das Longboarden der Unterkörper gut beansprucht wird / traniert ist möchte ich mich nun um den Oberkörper kümmern.

    Deine Theorie kannst du ja ganz leicht testen. Wenn deine Kniebeuge nicht wenigstens 120kg ist, macht Longboard nicht so viel für Kraft, wie du gerade denkst. Smile
    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 34
    Ort : Nordfriesland

    Re: Grüße aus dem Ruhrgebiet!

    Beitrag  Euphoric am Mi Jan 16, 2013 2:14 am

    Herzlich willkommen.

    Keine Sportart kann Beintraining ersetzen. Ist ein sehr verbreiteter Fehler zu denken "Ich spiel doch Fußball/fahr Fahrrad/geh Joggen... darum brauch ich kein Beintraining".


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-
    avatar
    xHCZx
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 11.01.13
    Alter : 31
    Ort : NRW

    Re: Grüße aus dem Ruhrgebiet!

    Beitrag  xHCZx am Mi Jan 16, 2013 10:10 pm

    Ottomane schrieb:
    Deine Theorie kannst du ja ganz leicht testen. Wenn deine Kniebeuge nicht wenigstens 120kg ist, macht Longboard nicht so viel für Kraft, wie du gerade denkst. Smile

    Hm, würde mich ja reizen es mal zu testen, sollte mir mal einen Probetag im Studio reservieren. Smile

    -

    Gut, meine Theorie beruht einzig darauf, dass die Beinmuskulatur deutlich "ausgeprägter" erscheint als die Oberarm-/Oberkörpermuskulatur. Very Happy
    avatar
    Tobi
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5331
    Anmeldedatum : 06.05.09
    Alter : 25
    Ort : Münster (Westfalen)

    Re: Grüße aus dem Ruhrgebiet!

    Beitrag  Tobi am Mo Jan 21, 2013 1:19 pm

    Ich würds anders formulieren:
    Egal wie ausgelastet deine Beinmuskulatur durch das Training deiner Hauptsportart ist, schwere Kniebeugen ab und an werden dich in deinem Hauptsport trotzdem besser machen Very Happy

    Viel Spaß hier und herzlich willkommen!


    _________________
    Trainingsbeginn...........Aktuell
    KB      : 70 Kg................210   Kg
    BD      : 30 Kg................135   Kg
    KH      : 90 Kg................260   Kg

    BW    : 60 Kg.................86.5  Kg

    Die Ziele:
    @   75 kg:  SQ - 262,5 kg, SQ w/ Wraps - 282,5 kg, DL - 312,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 715 kg
    @ 82,5 kg: SQ w/ and w/o Wraps - 292,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 790 kg

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion

    Gesponserte Inhalte

    Re: Grüße aus dem Ruhrgebiet!

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Sep 25, 2017 1:16 pm