Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Liebe Grüße von Coco !

    Austausch
    avatar
    Cocopocochoco
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 3
    Anmeldedatum : 02.01.13
    Alter : 23
    Ort : NRW

    Liebe Grüße von Coco !

    Beitrag  Cocopocochoco am Mi Jan 02, 2013 10:44 am

    Hallo Leute, ich bin Coco, knapp 19 Jahre alt, weiblich, trainiere seit ca 2 1/2 Jahren Kraftsport & Ausdauer (also "Bodybuilding") und bin seit -leider erst- 2 Monaten Veganerin. Ich war sehr erfreut, dass ich dieses Forum gefunden habe, denn jetzt bin ich endlich unter Gleichgesinnten, die mir nicht ständig versuchen weiss zu machen, dass ein Muskelaufbau ohne tierische Produkte schier UNMÖGLICH ist Smile Rolling Eyes
    Nun zu meinen Fitness- und trainingswerten: Ich bin 163cm groß, wiege momentan 51kg und mein KFG müsste so bei 19-20% liegen. Ich finde, ich muss noch einiges tun, denn ich möchte mehr Muskeln zulegen. Meinen Essplan habe ich versucht asugewogen und vielseitig zu gestalten, sodass ich meine Proteine (nehme so 100 g am Tag zu mir) aus Soja, Hafer, Linsen, Bohnen, Reis und ein wenig aus Kartoffeln bekomme. Ich glaube, dass ist der richitige Ansatz, oder?
    Mein problem liegt aber besonders darin, dass ich kaum (oder eher keine) weiblichen veganer Bodybuilder kenne, die mir auf folgende Fragen Antworten liefern können:
    Ich habe, als ich 14-16 Jahre alt war an Magersucht und Bulimie gelitten. Mein Gewicht habe ich mittlerweile in den normalen Bereich gebracht aber meine Angst vor dem zunehmen ist noch immer da. Ich möchte Muskeln aufbauen aber gleichzeitig nicht zunehmen, das geht nicht. Also hat jemand nen Tipp, wie ich damit besser umgehen kann?
    Außerdem ist es mein Traum, ein schön definiertes Sixpack zu haben, aber so, dass ich weiblich aussehe (also niemals zu viel). Mein Problem ist: Ich habe eine typische Apfel-Figur, d.h. Gewicht befindet sich an Bauch, Brust(damit bin ich einverstanden :O )und Hüfte; Arme und Beine sind aber sehr dünn .__.
    Ich hoffe, das ganze ist nicht zu viel (Weiber) Gelaber, falls doch entschuldige ich mich an dieser Stelle, aber ich bin froh, endlich Leute gefunden zu haben, die mir evtl. helfen könnten.
    Weiß jemand Antworten auf meine Fragen? Wurden sie evtl schon dikutiert und ihr könnt mir sagen, wo ich es finde?
    Liebste Grüße aus NRW von Coco ♥
    avatar
    CaptainX
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 53
    Anmeldedatum : 08.10.12
    Ort : Berlin

    Re: Liebe Grüße von Coco !

    Beitrag  CaptainX am Do Jan 03, 2013 12:36 am

    Auch wenn ich dir bei deinem spezifischen "Problem" nicht wirklich helfen kann, sage ich WILLKOMMEN!
    Und: Mit "zunehmen" meinst du doch bestimmt Fettpolster? Da ist Training doch sicherlich ein gutes Gegenmittel Wink
    avatar
    Cocopocochoco
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 3
    Anmeldedatum : 02.01.13
    Alter : 23
    Ort : NRW

    Re: Liebe Grüße von Coco !

    Beitrag  Cocopocochoco am Do Jan 03, 2013 12:59 am

    danke Doofes Grinsen
    Ich habe einfach ein Problem damit, mehr zu wiegen Surprised. das ist vollkommen dämlich und vielleicht für viele schwer nachvollziehbar. Deswegen suche ich nach ein Paar Tipps, damit besser klar zu kommen. Und Fettplster sind sowieso das Allerschlimste Very Happy
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Liebe Grüße von Coco !

    Beitrag  Gast am Do Jan 03, 2013 1:22 am

    Hey!

    Verstehe zu 100% was du meinst und hab DIE Lösung - schmeiß deine Waage weg. Ehrlich, einfach so. Verschenk sie. Dann wirst du beginnen wie eine Irre im Gym und so nach Waagen zu suchen, aber das geht mit der Zeit vorbei. Glaub mir, das ist die einzige Möglichkeit wie du dich aus der Abhänigkeit lösen kannst.

    Lg
    avatar
    Fènix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 849
    Anmeldedatum : 04.11.10
    Alter : 29
    Ort : Köln

    Re: Liebe Grüße von Coco !

    Beitrag  Fènix am Do Jan 03, 2013 1:27 am

    Huhu,
    Willkommen im Forum!

    Wiegst du dich denn noch regelmäßig?

    Vielleicht hilfts ja, statt dessen auf den Körperfettanteil (mit Caliper) oder auf deine Maße zu achten...
    Da sieht man die Erfolge dann doch anders - und es ist meßbar, wenns mit der Selbstwahrnehmung nicht immer so deutlich wird.

    Dass zwei Leute mit dem gleichen BMI doch deutlich unterschiedlich aussehen können, je nach Muskulatur, weißt du ja sicher auch schon (Muskeln sind schwererer als Fett).

    Lenes Tipp ist natürlich der allerbeste, wenn das denn klappt, sich ganzs aufs Gefühl - Spiegelbild, wie passen die Kleider - zu verlassen und ohne Kontrolle klar zu kommen.

    Am wichtigsten ist wohl einfach der Spaß an der Sache, und auch zu sehen, wie man sich in den Übungen steigert. Easy!


    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 29

    Re: Liebe Grüße von Coco !

    Beitrag  Philipp am Do Jan 03, 2013 2:44 am

    Willkommen!

    Ich finde den Tipp mit dem Wegschmeißen der Waage gut.

    avatar
    Tobi
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5331
    Anmeldedatum : 06.05.09
    Alter : 25
    Ort : Münster (Westfalen)

    Re: Liebe Grüße von Coco !

    Beitrag  Tobi am Do Jan 03, 2013 4:23 am

    Bei mir hat es zwar andere Gründe, aber ich hab auch so meine Probleme mit dem Gewicht.
    Mein Kopf macht mich da total verrückt:
    Abgenommen? Da sind Muskeln runter, du Schwächling!
    Zugenommen? Nur Fett rauf, du Schwabbel!
    Der Blick in den Spiegel ist dann aber meist ernüchternd: Oh, siehst ja doch noch normal aus.
    Bzw bekommt man beim Training durch mehr Kraft das Feedback, dass es doch gut läuft. Denke mal, der Weg weg von der Waage ist ne gute Idee.

    Wie dem auch sei:
    Herzlich willkommen bei uns und viel Erfolg! Smile


    _________________
    Trainingsbeginn...........Aktuell
    KB      : 70 Kg................210   Kg
    BD      : 30 Kg................135   Kg
    KH      : 90 Kg................260   Kg

    BW    : 60 Kg.................86.5  Kg

    Die Ziele:
    @   75 kg:  SQ - 262,5 kg, SQ w/ Wraps - 282,5 kg, DL - 312,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 715 kg
    @ 82,5 kg: SQ w/ and w/o Wraps - 292,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 790 kg

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion
    avatar
    Cocopocochoco
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 3
    Anmeldedatum : 02.01.13
    Alter : 23
    Ort : NRW

    Re: Liebe Grüße von Coco !

    Beitrag  Cocopocochoco am Do Jan 03, 2013 5:24 am

    Vielen Dank für die vielen Antworten Smile
    Das mit dem Wegschmeißen ist nicht ganz so einfach... ich wohne noch bei meinen Eltern und wenn ich die Wage verschenke... Dann sind die glaub ich böse Very Happy
    Aber ich kann mein Durchhaltevermögen ja erneut auf die Probe stellen und mich einfach nicht mehr auf das verkackte Ding stellen... Ich hoffe, das klappt.
    Bei Fènix Beitrag ist mir noch was eingefallen: Mein Trainer hat vor ca einem Halben Jahr mit Hilfe von Caliper und Maßband alles abgemessen, aufgeschrieben und ausgewertet. Das hab ich schon ganz vergessen Surprised Vielleicht sollte ich mich mal erneut durchecken lassen.
    Nochmal danke an alle cheers
    Ich hoffe, dass ich diese Abhängigkeit so endlich loswerde ._.
    LG, Coco
    avatar
    Körnerfresse
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 535
    Anmeldedatum : 23.11.11
    Alter : 22
    Ort : Couch

    Re: Liebe Grüße von Coco !

    Beitrag  Körnerfresse am Do Jan 03, 2013 7:03 am

    Hey,


    willkommen Wink

    Deine Eltern wissen bestimmt von dem Problem, oder? Dann haben sie bestimmt Verständnis dafür, wenn du die Waage weggibst. Oder sie verstecken sie Very Happy

    Gesponserte Inhalte

    Re: Liebe Grüße von Coco !

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Apr 29, 2017 10:29 am