Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Powerfrühstück

    Teilen
    avatar
    Renata
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 6
    Anmeldedatum : 27.10.12
    Ort : Köln

    Powerfrühstück

    Beitrag  Renata am Sa Okt 27, 2012 8:14 pm

    Guten Morgen zusammen

    Ich brauche Tipps, wie ich mir schnell und einfach ein Powerfrühstück zusammen "basteln" kann.

    Nebenbei brauche ich auch was für meinen Job, weil leider dort die Zeit fehlt zu Mittag zu essen.

    Auch möchte ich gerne zunehmen, möchte aber auf Schokolade und Zucker verzichten.

    Was isst Ihr so zum Frühstück?

    Danke. Very Happy
    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 35
    Ort : Nordfriesland

    Re: Powerfrühstück

    Beitrag  Euphoric am Sa Okt 27, 2012 9:05 pm

    Mein (erstes) Frühstück besteht schon seit langem aus

    -50g Haferflocken
    -40g Proteinisolat
    -250ml Soja-Reis-Drink
    -250ml Multisaft

    alles einmal durch den Mixer und getrunken. Frühstück in 3 Minuten Wink


    Was hast du denn auf der Arbeit für Möglichkeiten? Schaffst dus höchstens mal vom Brot abzubeißen oder hast du schon mal ein paar Minuten Zeit?


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-
    avatar
    Renata
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 6
    Anmeldedatum : 27.10.12
    Ort : Köln

    Re: Powerfrühstück

    Beitrag  Renata am Sa Okt 27, 2012 10:13 pm

    Leider kaum Zeit mich hinzusetzen...
    avatar
    Amir
    Maschine
    Maschine

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 1416
    Anmeldedatum : 25.11.09

    Re: Powerfrühstück

    Beitrag  Amir am Sa Okt 27, 2012 11:21 pm

    Wenn es dich nach Zucker verlangt, dann führ deinem Körper Zucker zu. Zufällig läuft nämlich jede menschliche Zelle auf Glucose. Wenn man Zucker ausspart, verlangt der Körper ziemlich schnell nach dichteren Kalorienquellen aka Fett, welches bekanntermaßen ansetzt. Auch Schokolade ist primär gesüßtes Fett. Übermäßiger Fettkonsum löst im Körper Entzündungskaskaden aus, senkt die Insulinsensitivität, verschlechtert die Verdauung, begünstigt Candidosen und setzt in Form von Körperfett schlicht an.

    Sauber essbar, kalorisch dicht und dennoch gesund sind Bananen. Achte darauf, dass die Schalen bereits Punkte haben, aber noch nicht fleckig sind, dann sind sie reif, aber noch nicht überreif. Iss so viele, wie du LUST HAST.
    avatar
    amaranthine
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 246
    Anmeldedatum : 17.02.12

    Re: Powerfrühstück

    Beitrag  amaranthine am So Okt 28, 2012 12:41 am

    Renata schrieb:Leider kaum Zeit mich hinzusetzen...

    Dann trink den Shake im stehen?! Mal ernsthaft... wird wohl nicht so schwer sein sich mal 10min eher aus dem Bett zu bequemen.
    avatar
    Renata
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 6
    Anmeldedatum : 27.10.12
    Ort : Köln

    Re: Powerfrühstück

    Beitrag  Renata am So Okt 28, 2012 3:11 am

    amaranthine schrieb:
    Renata schrieb:Leider kaum Zeit mich hinzusetzen...

    Dann trink den Shake im stehen?! Mal ernsthaft... wird wohl nicht so schwer sein sich mal 10min eher aus dem Bett zu bequemen.

    Ich bin dafür, dass wir hier eine respektvollen Umgang miteinander pflegen.

    Es geht hier nicht darum früher aus dem Bett zu kommen- im übrigen bin ich Frühaufsteherin und praktiziere zwischen 3 und 6 Uhr Yoga/Meditation- sondern:
    1. Ich möchte gerne Tipps/Rezepte erfahren um ein gehaltvolles, veganes und kalorienreiches Frühstück zu mir zu nehmen. Dazu steht mir natürlich auch die Zeit zur Verfügung mich dabei hinzusetzen.
    2. Ein Mittagessen kann ich auf der Arbeit leider nicht zu mir nehmen, bzw. fehlt dazu die Ruhe, die Zeit und manches Mal sogar die Sitzmöglichkeit. Dazu suche ich auch noch Möglichkeiten um mich trotzdem gesund, schnell und vegan zu ernähren.

    Ich wünsche Dir einen angenehmen und ruhigen Restsonntag und hoffentlich findest Du zu einem angenehmeren und vorurteilsfreien Ton zurück. Wäre schön. Wink

    purified
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 723
    Anmeldedatum : 30.06.10
    Alter : 33

    Re: Powerfrühstück

    Beitrag  purified am So Okt 28, 2012 5:02 am

    Momentan so:

    150g Tiefkühlbeerenmischung
    50g Erdnussbutter
    40g Protein
    + Mixer
    avatar
    Strauß
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1849
    Anmeldedatum : 15.05.10
    Alter : 25
    Ort : Demonreach

    Re: Powerfrühstück

    Beitrag  Strauß am So Okt 28, 2012 5:38 am

    Wasserkocher einschalten.
    Unmengen Haferflocken in eine Schüssel geben, Kräuter, Gewürze und ggf auch Salz daruntermischen.
    Kochendes Wasser darüberkippen, herumrühren, bis es weich wird - löffeln. Billig, so kalorienreich, wie man nur möchte, lecker und sättigend. Smile Und es geht verdammt schnell. Wenn du es süß magst, lasse das Salz und die Kräuter weg und nehme stattdessen ein wenig Zimt oder Rosinen


    _________________
    Neue Bilder!
    Allzeitrekorde: Kniebeuge 215 @68, Kreuzheben 212.5 @64.7, Bankdrücken 120 @64.7kg.
    Längste gerannte Strecke: 42,2km (2010, jetzt kein Laufen mehr)


    Der Plan:
    1) 500kg Total (deutscher Raw-Rekord)
    2) 220kg Kniebeuge und 240kg Kreuzheben (IPF-Rawrekord)
    3) 580kg Total (IPF-Rawrekord)
    4) 257,5kg Kniebeugen (All-Time Drug Tested RAW World Record with Wraps)

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion
    avatar
    eeasy
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 369
    Anmeldedatum : 09.07.11
    Alter : 28
    Ort : Österreich

    Re: Powerfrühstück

    Beitrag  eeasy am So Okt 28, 2012 7:05 am

    Euphoric schrieb:Mein (erstes) Frühstück besteht schon seit langem aus

    -50g Haferflocken
    -40g Proteinisolat
    -250ml Soja-Reis-Drink
    -250ml Multisaft

    alles einmal durch den Mixer und getrunken. Frühstück in 3 Minuten Wink


    Was hast du denn auf der Arbeit für Möglichkeiten? Schaffst dus höchstens mal vom Brot abzubeißen oder hast du schon mal ein paar Minuten Zeit?
    Schmekt das denn? Reismilch mit Multivitaminsaft? Nährwerttechnisch klingts sehr gut, aber geschmacklich weiß ich nicht.. aber ich probiers auch mal aus^^
    avatar
    eeasy
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 369
    Anmeldedatum : 09.07.11
    Alter : 28
    Ort : Österreich

    Re: Powerfrühstück

    Beitrag  eeasy am So Nov 04, 2012 9:20 am

    schmeckt super, wie ein "Müsli in Früchtejoghurt" - Getränk!
    avatar
    Körnerfresse
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 535
    Anmeldedatum : 23.11.11
    Alter : 22
    Ort : Couch

    Re: Powerfrühstück

    Beitrag  Körnerfresse am So Nov 04, 2012 10:44 am

    Seit vielen Monaten mein Frühstück:

    2 Bananen
    2-4 Pflaumen
    anderes Obst (bei mir meistens Kiwis, Birnen, Trauben, Zitronen, Orangen, Beeren... wie man halt Lust hat)
    200ml Sojamilch
    1 EL Leinöl
    30g Proteinpulver
    Alles im Mixer pürrieren und in eine große Schüssel geben. Noch dazugeben und vermischen:
    100g Haferflocken
    50g Sojaflocken
    1 kleingeschnittenen Apfel

    Manchmal streu ich mir noch Rosinen, Cashews oder Körner rüber.

    Kalorien: 1100, Protein: 66, Kohlenhydrate: 120, Fett: 33 (22 wenn man das Öl weglässt)

    Haut ganz schön rein, ich ess meistens nicht alles auf einmal sondern lass noch etwas im Kühlschrank stehen was ich dann später am selben Tag esse.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Powerfrühstück

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Dez 16, 2017 11:20 am