Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Austausch
    avatar
    Sonne
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 764
    Anmeldedatum : 12.03.12
    Ort : München

    Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Sonne am Do Sep 13, 2012 5:21 am

    Hallo zusammen!

    Hat sich schon jemand das sündhaft teure Buch besorgt?
    Hab nur Gutes bis jetzt darüber gehört.
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 35
    Ort : Bochum

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Holger am Do Sep 13, 2012 5:55 am

    Mh.. ne Freundin von mir hat sich das glaube ich besorgt. Mal sehen ob ich evtl. nen Blick reinwerfen kann. Wink


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 34
    Ort : Nordfriesland

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Euphoric am Do Sep 13, 2012 6:30 am

    Im Grunde erfindet er das Rad nicht neu. Ich halte es für überflüssig.


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-
    avatar
    Sonne
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 764
    Anmeldedatum : 12.03.12
    Ort : München

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Sonne am Do Sep 13, 2012 6:47 am

    Ich dachte auch, soviel Neues kann nicht drin sein. Hab es geschenkt bekommen und muss aber sagen, so wie ich sonst koche, ist es schon viel Neues für mich. Es kommen kaum klassische Abnehm-Salatrezepte vor, kaum Getreide (sehr Amaranthlastig), kaum Fleischersatzprodukte, KH-reduziert.
    Zum Frühstück gibt es meist Müslivariationen
    Mittags beispielsweise Pastinakenrisotto, Zucchini-Spaghetti, Auberginenröllchen, Lasagne etc. (Zucchinilastig)
    Abends gibts Stufe 1 und Stufe 2 Rezepte. Stufe 1 darf nur bis 16 Uhr gegessen werden, danach Stufe 2 und ab 19 Uhr gar nichts mehr.
    Besonders geil: Rezepte zur Belohnung: Cashew-Pannacotta, Schoko-Kaffee-Torte, Pralinen, Low-Carb-Tortelettes, Cream-Lemon-Cake, Fatburner-Eis, Cashew-Eis, etc.
    Außerdem ein Teil für Drinks, mit Shakerezepten sowie Tee-Getränken

    Werd in zwei Wochen mal die 30-Tage-Challange testen, auf die das Buch eigentlich ausgelegt ist.
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Gast am Do Sep 13, 2012 6:56 am

    Ich steh dem Typen äußerst differenziert gegenüber. Mein Freund hat Vegan for Fun und ich weigere mich das Buch nur durchzusehen. Daran 30€ für ein Buch von ihm auszugeben denke ich nichtmal im Traum,....
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Gast am Do Sep 13, 2012 6:58 am

    Ein Zitat von einer Freundin zu dem Buch: Ich hab mir noch nie ein Kochbuch gekauft das gleichzeitig auch ein Porno war,...
    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 34
    Ort : Nordfriesland

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Euphoric am Do Sep 13, 2012 8:42 am

    LeneS schrieb:Ein Zitat von einer Freundin zu dem Buch: Ich hab mir noch nie ein Kochbuch gekauft das gleichzeitig auch ein Porno war,...

    Beide Daumen Applaus


    Wir wurden in Hannover mal von Attila auf die Bühne geholt. Die Moderatorin meinte dann so "Macht ihr denn dann auch noch was vor? Der Attila hat sich ja auch schon ausgezogen". Darauf Ich:"Es ist ja auch schwer Attila davon abzuhalten sich auszuziehen" Wink


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-

    purified
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 723
    Anmeldedatum : 30.06.10
    Alter : 33

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  purified am Do Sep 13, 2012 9:12 am

    Euphoric schrieb:
    Wir wurden in Hannover mal von Attila auf die Bühne geholt. Die Moderatorin meinte dann so "Macht ihr denn dann auch noch was vor? Der Attila hat sich ja auch schon ausgezogen". Darauf Ich:"Es ist ja auch schwer Attila davon abzuhalten sich auszuziehen" Wink
    rofl2
    Naja, ich find's ja auch albern, aber wenn dadurch mehr Leute zum Veganismus kommen, dann soll er sich halt ausziehen!
    Ich find Kochbücher toll, auch wenn ich nie was draus mache. Für 10€ würd ich's mir kaufen.
    avatar
    Sonne
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 764
    Anmeldedatum : 12.03.12
    Ort : München

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Sonne am Fr Sep 14, 2012 1:31 am

    Euphoric schrieb:
    Wir wurden in Hannover mal von Attila auf die Bühne geholt. Die Moderatorin meinte dann so "Macht ihr denn dann auch noch was vor? Der Attila hat sich ja auch schon ausgezogen". Darauf Ich:"Es ist ja auch schwer Attila davon abzuhalten sich auszuziehen" Wink

    Applaus Applaus Applaus
    Sehr geil!
    Ja, ich hab ihn auch bei Facebook ne Zeit lang geliked, aber es dann nicht mehr ertragen, dass er fast täglich Bilder von sich hochgeladen hat. Rolling Eyes Die letzten Wochen nur noch Challenger-Videos. Und immer diese dermaßen arroganten Kommentare... Echt unerträglich. Rolling Eyes
    Im Vergleich zu den meisten anderen vegan-Kochbüchern die es so auf dem Markt gibt, muss ich über VFF aber sagen: Leider geil!
    Mir ist doch dabei wurst, ob der Typ der das Buch geschrieben hat, ein Depp ist...

    Oli
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 67
    Anmeldedatum : 27.07.12

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Oli am Do Okt 18, 2012 1:16 am

    Das kommt mir bekannt vor, hatte ihn auch bei Facebook drin, aber da hatte ich jeden Tag zig Beiträge und Kommentare von ihm. Das wurd mir dann auch zuviel, außer Selbstbeweihräucherung und diesen Challengervideos war auch nichts wirklich interessantes dabei. Die Rezepte die ich von ihm mal nachgekocht habe (Buletten, Döner, Shake) waren aber wirklich schmackhaft. Finde das Buch auch recht teuer, aber vielleicht bekomm ich`s ja mal geschenkt Very Happy
    avatar
    Bananenshake
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 10
    Anmeldedatum : 29.09.12

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Bananenshake am Do Okt 18, 2012 5:46 am

    Ich habe es mir schon geholt bin ein Kochbuchjunky.
    Finde es echt gut habe diese 30 Tage Challenge ausprobiert fühle mich seitdem sehr wohl ( ich hatte ständig Magen beschwerden)


    Sry falls es Rechtschreibfehler gibt schreibe vom Handy aber irgendwie will das nicht so wie ich :-).
    avatar
    VegT
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 264
    Anmeldedatum : 27.12.10
    Ort : Wien

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  VegT am Do Okt 18, 2012 8:01 am

    Ich hab es (noch) nicht, ich hadere noch mit mir.

    Auf der pro Liste steht, dass in seinen anderen Büchern wirklich leckere Rezepte drin sind. Leider ist "Vegan for Fun" auch mit jeder Menge Selbstdarstellung gespickt, zudem ist mir der Mann nicht unbedingt sympathisch und vergreift sich auch oft im Ton. Seine Ernährungsweisheiten interessieren mich nicht unbedingt, die Rezepte hätte ich allerdings schon gerne. Ich will mich aber nicht darüber ärgern, dass ich für 30€ einen Hildmann Bildband gekauft habe, einige Rezensionen gehen ja in die Richtung...
    avatar
    Sonne
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 764
    Anmeldedatum : 12.03.12
    Ort : München

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Sonne am Do Okt 18, 2012 8:22 am

    Ich hab das Buch bisher nur mal überflogen, dann gleich weitergeliehen, obwohl ich es geschenkt bekommen hab. Aber hab grad keine Zeit dafür. Natürlich gibts viele Bildchen und einen biografischen Abriss von Herrn Hildmann. Aber wie ein Hildmann-Bildband ist es jetzt wirklich nicht aufgebaut. Diese Kommentare finde ich etwas übertrieben. Was für uns natürlich wegfällt ist der "Warum vegan"-Teil und der "Fitness"-Teil. Die machen zusammen vielleicht die Hälfte des Buches aus. Aber für Leute von außen, die die ganze Challenge machen wolle, ist das natürlich sinnvoll.

    Edit: Ich hol mir das Buch in den nächsten Wochen wieder. Kann euch dann ja hier nach und nach an den Rezepten teilhaben lassen tongue
    avatar
    Bananenshake
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 10
    Anmeldedatum : 29.09.12

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Bananenshake am Do Okt 18, 2012 9:40 am

    @Sonne

    Versuche mal die gebratenen Bohnen mit Räuchertofu ich könnte mich da rein legen :-)
    avatar
    Tobi
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5331
    Anmeldedatum : 06.05.09
    Alter : 25
    Ort : Münster (Westfalen)

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Tobi am Do Okt 18, 2012 11:36 am

    Ist das Kochbuch nicht eigentlich "Vegan for Fun"?
    Und ist in "Vegan for Fit" nicht dieser absolut grauenerregende Trainingsplan drin?

    Ich erlaube mir hier mal das kurze haten:
    Der Typ hat sportlich überhaupt nichts besonderes erreicht, er ist spindeldürr (hauptsache gute Bizeps), trainiert nen Mist zusammen und kocht (mit Ausnahmen) nicht besonders aufwändig (heißt nicht, dass es nicht schmeckt).

    Wer ein gutes Buch fürs Training haben will, kauft sich "Westside Barbell Book of Methods", das Pitt-Buch oder auch Wendler's 5/3/1 (, wenn mans simpler mag). Wer ein gutes Buch zum abnehmen will, der kauft sich "Die anabole Diät", "The CarbNite Solution" oder nimmt sich ganz einfach einen Plan ausm Forum, es ist nun wirklich keine Wissenschaft. Wink

    Wer sich gern nen halbnackten Attila ansieht, der sollte allerdings zugreifen tongue


    Aber ich kann mich zu dem Buch auch irren und vielleicht gehts da ja um was ganz anderes, als ich denke. Wenns hilft, ists ja gut.


    _________________
    Trainingsbeginn...........Aktuell
    KB      : 70 Kg................210   Kg
    BD      : 30 Kg................135   Kg
    KH      : 90 Kg................260   Kg

    BW    : 60 Kg.................86.5  Kg

    Die Ziele:
    @   75 kg:  SQ - 262,5 kg, SQ w/ Wraps - 282,5 kg, DL - 312,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 715 kg
    @ 82,5 kg: SQ w/ and w/o Wraps - 292,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 790 kg

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Philipp am Do Okt 18, 2012 1:15 pm

    Nicht das PITT-Buch! Laughing

    avatar
    Tobi
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5331
    Anmeldedatum : 06.05.09
    Alter : 25
    Ort : Münster (Westfalen)

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Tobi am Do Okt 18, 2012 6:11 pm

    xphilx schrieb:Nicht das PITT-Buch! Laughing
    Gut, ich gebs zu, ich habs nie gelesen und wollte nur mal ein BB-Buch dazustellen ^^


    Zuletzt von Tobi am Di Jan 29, 2013 3:58 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _________________
    Trainingsbeginn...........Aktuell
    KB      : 70 Kg................210   Kg
    BD      : 30 Kg................135   Kg
    KH      : 90 Kg................260   Kg

    BW    : 60 Kg.................86.5  Kg

    Die Ziele:
    @   75 kg:  SQ - 262,5 kg, SQ w/ Wraps - 282,5 kg, DL - 312,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 715 kg
    @ 82,5 kg: SQ w/ and w/o Wraps - 292,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 790 kg

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion
    avatar
    Sonne
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 764
    Anmeldedatum : 12.03.12
    Ort : München

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Sonne am Do Okt 18, 2012 10:20 pm

    Es ging ja um die Rezepte und die sind ganz cool. Vor allem, weil ich als Köchin recht fantansielos bin. Nervig nur, dass keine Nährwerte dabei stehen. Hat er bewusst so weggelassen.
    Und ja, er hat fitnesstechnisch kaum Ahnung. Hab ihn schon darauf hingewiesen, dass Crunches und Sit-Ups unterschiedliche Übungen sind, das Bild im Buch also falsch beschriftet. Aber hab natürlich keine Antwort bekommen. Rolling Eyes
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Gast am Do Okt 18, 2012 10:21 pm

    Klingt spannend das Buch von AH. Aber 30 Euro ist mir echt zuviel. Ich habe gerade das Buch von Björn Moschinski wieder an den Mann gebracht. War 80-90% immer Soja mit drin, für mich leider völlig unbrauchbar, obwohl die Rezepte schon ziemlich gut waren.
    avatar
    Micha80
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 6
    Anmeldedatum : 22.11.12
    Alter : 37
    Ort : Schwelm

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Micha80 am Di Jan 29, 2013 1:39 am

    Hallo,

    also wir nutzen auch dieses Buch und das andere "Vegan for Fun"...da wir gar keine Ahnung hatten was man überhaupt Essen kann.
    Die Sachen sind wirklich lecker, nur die ganzen Nudel sachen sind nicht ein Fall, schmeckt irgendwie alles gleich.
    Und ich habe immer noch Hunger...was ich zugegebener weise bei meiner "Pute/Salat" diät nicht hatte...doch die Pute stand mir nach 2-3 Tagen auch im Hals.
    Wonach kann man denn gut kochen? Oder sich richten?

    LG Micha
    avatar
    VegT
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 264
    Anmeldedatum : 27.12.10
    Ort : Wien

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  VegT am Di Jan 29, 2013 3:04 am

    Micha80 schrieb:Hallo,
    Wonach kann man denn gut kochen? Oder sich richten?
    LG Micha

    Mein Lieblingskochbuch:
    http://www.amazon.de/Vegan-kochen-klappt-die-Umstellung/dp/3831021155

    Ist eine Übersetzung und die Ordnung ist etwas gewöhnungsbedürftig, dafür sind die Rezepte wirklich lecker und von ausgefallen und geschmacklich differenziert bis zu einfach und lecker ist alles dabei. Geordnet sind die Rezepte leider nicht nach den Mahlzeiten, sondern nach den Zutaten die ersetzt werden.

    Dieses Kochbuch http://www.lotusartichoke.com/ dürfte auch ziemlich gut werden, hatte es aber noch nicht in den Händen.

    http://www.amazon.de/Vegan-Guerilla-Revolution-beginnt-K%C3%BCche/dp/3981462106/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1359467953&sr=1-1 Soll auch ziemlich gut sein, die Macherin hat auch ein Blog und die Rezepte kann ich wirklich voll empfehlen.
    http://www.veganguerilla.de/

    http://vegan-monsterfood.blogspot.co.at/
    Auch dieses Blog hat tolle Rezpete, ist halt von der Aufmachung nicht so fancy, die Gerichte sind eher auf der einfachen Seite.

    Sonst finden sich im Netz haufenweise Blogs mit veganen Rezepten, auch die Standardkochplattformen bieten bei der Suche nach vegan oft eine überraschende Auswahl an brauchbaren Rezepten.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Attila Hildmann: Vegan for Fit

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Aug 16, 2017 12:31 pm