Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Karl-Ess-Diskussion

    Austausch
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  Philipp am Mi Apr 10, 2013 12:29 am

    rager schrieb:
    Philipp schrieb:Es gibt einen Grund dafür, warum die besten Spieler nicht die besten Trainer werden. Was jemand mit seinem Körper erreicht, hängt von so viel mehr ab als einzig seinem Fachwissen bezüglich des Trainings. Schon allein deshalb würde hier nicht nach dem Aussehen gehen.

    Vonw as denn sonst? Glück?

    Genetik, Genetik, Stoff, Arbeit, Disziplin, Ernährung, Konstanz, Trainingsdauer und Genetik.

    avatar
    rager
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1401
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Alter : 27
    Ort : 465xx

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  rager am Mi Apr 10, 2013 12:46 am

    hm, ich merke ich habe echt nicht viel Ahnung von der theorie, ich trainier meist einfach (obwohl ich mich bezüglich technik sehr informiere, obwohl das für mch zu viele informationen sind. jeder sagt was anderes, der sagt dass sei unglaublich wichtig,d er andere erwähnts nicht mal, daher bin ich zum schluss gekommen das informierne sein zu lassen und auf mich selber zu vertrauen, auch wenns langsamer ist, als mit nem prfi an der seite und ich hin und wieder kleinere verletzungen habe).
    Macht genetik echt so viel aus? Dachte bisher das wären so die letzten 5% und der Rest sei einfach eher ne Ausrede für Leute, die keine fortschritte machen... stoff klar, aber als halbprofi oder noch "weniger", auch sehr viele profis, sieht man auf stoff meist scheiße aus. zumidenst sieehe ich im fittie deutlich wer stofft. Das ist manchmal so krass unförmig und einfach nur aufgebalsen, oft auch nur an manchen stellen die total übertrieben sind und der rest ist recht normal Very Happy achja , ch bin ja seit kurzem in nem studio, das erste was man sieht sind ja echt leute, die nur bizeps-curls amchen. ich dachte das wär nurn klischee. Unglaublich witzig, dass in echt zu sehen xD ich schweife ab.

    Hm, dachte ohne oder mit wenig Fachwissen würde man ziemlich langsa vorrankommen, sich häfugig verletzen (was ich von karl-ess bisher noch nie gehört habe) und nicht wohlproportioniert aussehen.

    Sry für meine Orthographie moentan. Zu wenig training, habe kein bisschen geduld, total hyperaktiv momentan...


    Zuletzt von rager am Mi Apr 10, 2013 12:52 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Sonne
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 764
    Anmeldedatum : 12.03.12
    Ort : München

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  Sonne am Mi Apr 10, 2013 12:51 am

    Da er Veganer ist, denke ich, dass er gerade im Bereich Ernährung ein großes Wissen hat, wenn mensch sich seine Bilder anschaut. Mir persönlich ist auch sehr sympathisch, dass er ein bisschen in die RAW-Richtung tendiert.
    avatar
    Sonne
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 764
    Anmeldedatum : 12.03.12
    Ort : München

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  Sonne am Mi Apr 10, 2013 12:56 am

    rager schrieb:jeder sagt was anderes, der sagt dass sei unglaublich wichtig,d er andere erwähnts nicht mal, daher bin ich zum schluss gekommen das informierne sein zu lassen und auf mich selber zu vertrauen, auch wenns langsamer ist, als mit nem prfi an der seite und ich hin und wieder kleinere verletzungen habe).

    Da gehts mir wie Rager. Man vergleiche nur Ripptoes Video zum Kreuzheben mit diversen anderen von Rang und Namen. Das ist einfach nur verwirrend. Dennoch gravierende No-Go-Fehler konnte ich bei Karl Ess noch nicht feststellen. Dass er sich dabei selbst Gedanken macht und zu einem logischen Schluss kommt, warum er dieses oder jenes so und nicht anders macht, finde ich wie Rager auch gut.
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  Skittles am Fr Apr 12, 2013 4:17 am

    Leute, kein Stress wegen Karl Ess! Ich hab grad auch mal reingeguckt, was mich nach dem ersten Eindruck interessieren würde:

    -Hat er das mit 80/10/10 aufgebaut? Oder ernährt er sich so nachdem er schon lange trainiert hat?

    -Wie sehen seine Ernährungspläne aus? xKg Bananen + xKg Datteln + Salat was reingeht und dann noch nen Sunwarrior? Das lässt sich dann ja schnell planen.

    -Dafür, dass er eine gesunde Ernährungsweise propagiert, feiert er schon viele Stoffer. Oder ist mein Eindruck falsch?

    Eine richtige Meinung habe ich mir noch nicht gebildet, da muss ich erst mehr sehen.
    avatar
    M007
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 207
    Anmeldedatum : 17.08.10
    Alter : 29
    Ort : bei Mannheim

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  M007 am Fr Apr 12, 2013 5:28 am

    Skittles schrieb:Leute, kein Stress wegen Karl Ess! Ich hab grad auch mal reingeguckt, was mich nach dem ersten Eindruck interessieren würde:

    -Hat er das mit 80/10/10 aufgebaut? Oder ernährt er sich so nachdem er schon lange trainiert hat?

    Zumindest seit er angefangen hat auf youtube aktiv zu sein, empfiehlt und praktiziert er 80/10/10 mit einem möglichst hohem Anteil an rohen Lebensmitteln


    Skittles schrieb:-Wie sehen seine Ernährungspläne aus? xKg Bananen + xKg Datteln + Salat was reingeht und dann noch nen Sunwarrior? Das lässt sich dann ja schnell planen.

    Im Grunde ja. Als Quellen für Kohlenhydrate Bananen, Datteln, Quinoa, Amaranth, (Süß-)Kartoffeln und eben Gemüse dazu. Als Pulver Reisprotein. Von Soja hält er nicht viel.

    Skittles schrieb:-Dafür, dass er eine gesunde Ernährungsweise propagiert, feiert er schon viele Stoffer. Oder ist mein Eindruck falsch?

    Ich würde nicht sagen, dass er sie feiert. Er analysiert ihre Trainings und übersetzt sie ins Deutsche. Nur weil jemand stofft, ist sein Training ja nicht schlecht.


    Einige von uns sind ja auch beim VSD in Stuttgart. Um 13:15 hält Karl einen Vortag. Siehe hier.

    Am 28. April ist er beim Vegan-Brunch in Bad Dürkheim zu Gast. Siehe hier
    avatar
    Tobi
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5331
    Anmeldedatum : 06.05.09
    Alter : 25
    Ort : Münster (Westfalen)

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  Tobi am Fr Apr 12, 2013 5:35 am

    Ach gut, dann kann man sich Karl ja mal direkt selbst ansehen. Photos sind ja immer etwas wenig aussagekräftig.


    _________________
    Trainingsbeginn...........Aktuell
    KB      : 70 Kg................210   Kg
    BD      : 30 Kg................135   Kg
    KH      : 90 Kg................260   Kg

    BW    : 60 Kg.................86.5  Kg

    Die Ziele:
    @   75 kg:  SQ - 262,5 kg, SQ w/ Wraps - 282,5 kg, DL - 312,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 715 kg
    @ 82,5 kg: SQ w/ and w/o Wraps - 292,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 790 kg

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  Philipp am Fr Apr 12, 2013 7:59 am

    Schade, so weit weg. Mit dem würde ich mich schon gerne mal persönlich unterhalten.

    avatar
    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 793
    Anmeldedatum : 02.02.12

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  Demian am Fr Apr 12, 2013 9:33 am

    Philipp schrieb:Schade, so weit weg. Mit dem würde ich mich schon gerne mal persönlich unterhalten.

    hrhrhr, das klingt wie eine Drohung tongue
    avatar
    sieben
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 96
    Anmeldedatum : 08.12.12
    Ort : bremen

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  sieben am Fr Apr 12, 2013 11:22 am

    eine frage, gucke mir gerade ein paar videos von ihm an, kanns sein das er seine Beine vernachlässigt?
    Also ich hab auch schon ein Beintraining video von ihm gesehen, aber seine Beine passen anscheinend nicht so zum Oberkörper
    avatar
    SlashZero
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 347
    Anmeldedatum : 27.09.12

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  SlashZero am Fr Apr 12, 2013 11:35 am

    Stimmt, auf dem Video hier sehen seine Beine ziemlich winzig aus: http://youtu.be/QPwrm8F8Tj4

    Aber auch auf anderen Videos sehen seine Beine schmal aus ( http://youtu.be/qvrvc0fsh2A bei ~6:00). Naja, man hat ja schließlich ne lange Trainingshose. Ist mir bis jetzt auch noch nicht so aufgefallen.
    Vor allem heißt der Titel "Massive Beine aufbauen..." Doofes Grinsen
    avatar
    sieben
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 96
    Anmeldedatum : 08.12.12
    Ort : bremen

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  sieben am Fr Apr 12, 2013 11:42 am

    naja, subjektiv sehe ich auf youtube, ne menge Brust Videos von ihm, wenn er auf die Beine weniger wert legt ist es seine Sache
    für mich hat das nur immer so einen Diskobeigeschmack
    avatar
    SlashZero
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 347
    Anmeldedatum : 27.09.12

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  SlashZero am Fr Apr 12, 2013 11:49 am

    Nicht nur das, ist halt auch ein bisschen lächerlich zu sagen, wie man denn massive Beine aufbauen kann obwohl er selbst keine hat. Und die Skip-Legday-Mentalität passt einfach nicht zu diesem Bodybuilder-Image, das er sich aufbauen möchte bzw aufgebaut hat.
    avatar
    BlackSimon
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 27.07.12
    Alter : 25
    Ort : Heidelberg

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  BlackSimon am Fr Apr 12, 2013 9:39 pm

    Sagen wir's mal so, seine Beine mögen tatsächlich ein Schwachpunkt sein, aber das kann zumindest auch teilweise genetisch bedingt sein, denke ich. Zumindest ruft er immer wieder dazu auf, den Legday nicht zu skippen und ich glaube nicht, dass er so bigott wäre, das dann selber zu tun. Hat auch seinen Pumperkollegen Tim neulich gerügt, weil er einmal Legday geskippt hatte. Außerdem existieren ja von ihm auch Beintrainingsvideos, bei denen er soweit ich mich erinnern kann auch keinesfalls wenig Gewichte bewegte.
    Dass die Brust und der äußere, innere und seitliche Bizepskopf bei ihm allerdings im Vergleich zu den Beintrainingsvideos überrepräsentiert sind, ist natürlich vollkommen wahr, aber man darf auch nicht vergessen, dass genau das die Themen sind, die seine Fans fordern, da muss man sich nurmal die Kommentare ansehen...
    avatar
    sieben
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 96
    Anmeldedatum : 08.12.12
    Ort : bremen

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  sieben am Fr Apr 12, 2013 9:57 pm

    ja, genau das meine ich, er hat eine gewisse vorbild funktion und zeigt dann in 20 videos wie man 40 brustuebungen an einem tag macht,aber beim unterkoerper reichen dann 3 -4
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 55
    Ort : Demmin

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  Rami am Fr Apr 12, 2013 10:15 pm

    Mal eine kleine Anmerkung durch eine Frau: vielleicht will er gar keine dicken Beine haben? Very Happy

    Die meisten seiner "Anhänger" sind ja junge Leute, aber auch ich schau mir das eine oder andere Video von ihm an. Seine Art ist eher was für die jungen Leute, aber ich finde viele Tipps von ihm wirklich gut! Er ist eben auch konsequent, was die vegane Ernährung an geht. Das findet man ja in einschlägigen deutschen BB-Videos kaum. Leider! Ich trainiere seit ca. 2 Wochen nach seinem Muskelaufbauplan (siehe FB) und muss sagen, dass sich ganz schön was getan hat seitdem. Und ich bin sehr zufrieden damit! Zur vegangen Ernährung, d.h. was, wann, wieviel, vermisse ich konkretere Aussagen. Alles wissenschaftliche "Gelaber" lässt mich abschalten. Ich habe auch mal darüber nachgedacht, ihn oder Conny als Personalcoach anzusprechen. Aber es ist beim Nachdenken geblieben - bisher.
    avatar
    sieben
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 96
    Anmeldedatum : 08.12.12
    Ort : bremen

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  sieben am Fr Apr 12, 2013 10:51 pm

    Ja, er bedient eben ein anderes Klientel, ich stehe lieber auf wissenschaftliche Aussagen oder Studien (mic weigl <3 )
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  Skittles am Sa Apr 13, 2013 12:32 am

    BlackSimon schrieb:Sagen wir's mal so, seine Beine mögen tatsächlich ein Schwachpunkt sein, aber das kann zumindest auch teilweise genetisch bedingt sein, denke ich.

    Mensch, liefer doch den Diskos kein Argument ihre Froschkörper zu rechtfertigen! Ist dann ja wie bei den Fettis, "ich ess gar nicht so viel, ist genetisch".
    Danke M007 für die Erläuterungen. Ich werde mir heute ein paar Videos anschauen, gespannt bin ich jetzt in jedem Fall. Wink
    avatar
    BlackSimon
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 27.07.12
    Alter : 25
    Ort : Heidelberg

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  BlackSimon am Sa Apr 13, 2013 12:53 am

    Skittles schrieb:
    BlackSimon schrieb:Sagen wir's mal so, seine Beine mögen tatsächlich ein Schwachpunkt sein, aber das kann zumindest auch teilweise genetisch bedingt sein, denke ich.

    Mensch, liefer doch den Diskos kein Argument ihre Froschkörper zu rechtfertigen! Ist dann ja wie bei den Fettis, "ich ess gar nicht so viel, ist genetisch".

    Nee, das war nicht meine Absicht. Smile Bei den Fettis ist das ja anders, die sieht man ja auch dabei, ungesunden Mist zu futtern, sodass ihr Argument dann leicht entkräftet werden kann. Die Diskos rühmen sich ja sogar noch damit, ihre Beine nicht zu trainieren (Kürzlich wurde diese Einstellung ja durch einen bekannten deutschen Rapper in einem griffigen Reim ausgedrückt, den ich
    seitdem immer wieder zitiert höre, ohne, dass man sich für das, was man sagt, schämen würde).

    Karl sieht man hingegen zumindest beim Beintraining und er spricht sich auch dafür aus, seine Beine regelmäßig zu trainieren. Ich denke auch nicht, dass er schwache Beine hat, mit schwachen Stelzen lassen sich keine 200kg ziehen, sie sehen nun einmal einfach nicht ganz so imposant aus, wie der OK. Wobei man hier auch bedenken muss, dass er ja einen recht niedrigen KFA hat und wenn er dann die Beine in eine enge Strumpfhose hüllt, den OK jedoch zeigt, wirken sie natürlich etwas dünner.

    Ja, er bedient eben ein anderes Klientel, ich stehe lieber auf wissenschaftliche Aussagen oder Studien (mic weigl <3 )

    Ach was, Broscience ftw Hehe
    avatar
    sieben
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 96
    Anmeldedatum : 08.12.12
    Ort : bremen

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  sieben am Sa Apr 13, 2013 12:57 am

    aber müsste der Oberschenkel nicht dicker sein als der Oberarm?
    (traurig das man beintraining überhaupt extra erwähnen muss)
    avatar
    SlashZero
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 347
    Anmeldedatum : 27.09.12

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  SlashZero am Sa Apr 13, 2013 1:25 am

    sieben schrieb:aber müsste der Oberschenkel nicht dicker sein als der Oberarm?

    Doofes Grinsen

    Das mit der Genetik ist genauso ne Ausrede wie "Meine Beine wachsen wie blöde. Wenn ich die weiter trainieren würde, müsste ich jeden Monat neue Hosen kaufen".
    Ich hab um ehrlich zu sein bis jetzt noch niemanden gesehen, der zu genetisch bedingten Streichholzbeinen verflucht ist. Neutral
    -> http://youtu.be/tz8lZIHePqY das ist zwar älter, aber viel hat sich an seinen Beinen anscheinend nicht geändert

    (BlackSimon, kannst du mal zitieren? Mit Sicherheit Kolle, oder?)
    avatar
    sieben
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 96
    Anmeldedatum : 08.12.12
    Ort : bremen

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  sieben am Sa Apr 13, 2013 5:39 am

    mal was ernsthaftes



    er sagt beim Beintraining mehr Wiederholungen (15- 30)
    :O macht das Sinn?
    avatar
    theinfamous
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 5
    Anmeldedatum : 13.08.12
    Alter : 22

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  theinfamous am Sa Apr 13, 2013 6:39 am

    Wenn du so Beine haben willst wie er ja...
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  Philipp am Sa Apr 13, 2013 6:40 am

    Ja und nein. Etwas höher kann man mit den Wiederholungen schon gehen, alles über 20 ist für Hypertrophie allerdings schon nicht mehr geeignet.

    avatar
    BlackSimon
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 27.07.12
    Alter : 25
    Ort : Heidelberg

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  BlackSimon am Sa Apr 13, 2013 12:04 pm

    SlashZero schrieb:
    (BlackSimon, kannst du mal zitieren? Mit Sicherheit Kolle, oder?)

    Ne, ist Farid...
    Ich traue mich ja garnicht, das hier zu verlinken, aber wenn du hart in Nehmen bist kannst du ja auf diesen Link hier klicken. Würde dir aber raten, gleich auf 0:45 vozuspulen, da ist besagte Punchline...
    http://www.youtube.com/watch?v=W9KcOrpeuYA
    Ist scheinbar mittlerweile zum Kultspruch geworden, obwohl das Lied ja wohl recht neu ist. Sehe es ständig in einschlägigen Foren zitiert, teilweise sogar als Rechtfertigung Blll

    Gesponserte Inhalte

    Re: Karl-Ess-Diskussion

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Okt 21, 2017 8:22 am