Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Diät über langen Zeitraum

    Austausch
    avatar
    Richard
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 66
    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Leipzig

    Diät über langen Zeitraum

    Beitrag  Richard am Mo Jun 25, 2012 2:07 am

    Hallo,

    Ich bräuchte mal Euren Rat:
    Ich habe jetzt so in etwa den Zeitpunkt erreicht, wo ich die Gewichtszunahme drosseln möchte. (Habe jetzt in einem Jahr 13 Kg zugenommen [von 62 auf 75Kg bei 1,75m]).

    Jetzt stellt sich die Frage: Wie weiter?
    Ich möchte nicht, wie ich es im Gym oft höre, im Winter 5 Kg zu, und im Sommer dann wieder 4Kg abnehmen. Mir ist schon klar, dass man mit einem Kcl-Überschuss besser Muskeln aufbauen kann, aber ich habe jetzt schon drei Hosengrößen zugelegt - das reicht erstmal (ich war aber vorher auch sehr dünn).

    Wenn ich jetzt mein Gewicht halte, müsste ich doch theoretisch langsam sowohl Muskeln aufbauen, als auch ein wenig Fett abbauen können, oder?
    (sagt zumindest der Mann hier:

    "8. Ist Muskelzuwachs trotz Kaloriendefizit möglich, solange man nur genug Eiweiß zu sich nimmt?
    Ja. Darüber gibt es mehrere verlässliche Studien. Der Körper nimmt sich die Energie in dem Fall aus den Fettreserven und verwendet das Eiweiß für den Aufbau."
    http://www.got-big.de/Blog/interview-mit-dr-dr-juergen-giessing-experte-fuer-hochintensitaetstraining/

    Habt Ihr sonst noch irgendwelche Ratschläge für mich - oder sonstwie Kritik an der Idee?

    Konkret wollte ich eigentlich keine große Wissenschaft draus machen, versuchen ein ganz klein wenig weniger zu essen, und im Gym dann 10min. länger auf dem Stepper verbringen, dann statt einmal in der Woche zu Joggen, dies zweimal machen und jeden Tag zwei Shakes (mit insg. 50g Protein) zu trinken; insg. komm ich damit dann auf ca. 120).

    D.h. also konkret, ich versuche ein kleines Kcl.-Defizit von ca. 100Kcl. zu haben.

    Bin bestimmt nicht der einzige, der das mal so probiert hat - lasst mal von Euren Erfahrungen hören! Very Happy
    avatar
    amaranthine
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 246
    Anmeldedatum : 17.02.12

    Re: Diät über langen Zeitraum

    Beitrag  amaranthine am Mo Jun 25, 2012 7:00 am

    Wenns richtig effektiv und konsquent werden darf, solltest du dich mal zur "anabolen Diät" einlesen. Zwar als Veganer recht knifflig aber machbar.
    avatar
    lauritz619
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 324
    Anmeldedatum : 07.02.11
    Alter : 25
    Ort : Meerbusch

    Re: Diät über langen Zeitraum

    Beitrag  lauritz619 am Sa Jul 07, 2012 8:57 pm

    Ich habe auch lange Zeit versucht mit reduzierten Kalorien Muskeln aufzubauen. Hat nicht besonders gut funktioniert. Ich würde sagen um das erfolgreich hinzubekommen muss man sehr genau wissen was man wann essen muss.

    Sehr kompliziert und im fortgeschrittenen Status auch vielleicht gar nicht mehr möglich.

    Ich mache das im Moment so, dass ich 3 Tage ein Kalorienplus habe und darauf einen 24h Fastentag folgen lasse, der aus 750-1000kcal besteht. Mir ist klar, dass ich an diesem Tag keine Muskeln aufbaue, aber 3 Tage Aufbau und ein Tag Fettabbau hört sich ganz gut an und sorgt bei mir im Moment dafür, dass sich die Fettzunahme in Grenzen hält.

    Ich denke man muss Phasen des Muskelaufbaus und des Fettabbaus immer voneinander trennen. Ob man das nun auf einer jährlichen/monatlichen/wöchentlichen oder täglichen Basis betreibt und was am besten funktioniert muss man eben ausprobieren.
    avatar
    amaranthine
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 246
    Anmeldedatum : 17.02.12

    Re: Diät über langen Zeitraum

    Beitrag  amaranthine am Sa Jul 07, 2012 10:03 pm

    lauritz619 schrieb:Ich mache das im Moment so, dass ich 3 Tage ein Kalorienplus habe und darauf einen 24h Fastentag folgen lasse, der aus 750-1000kcal besteht. Mir ist klar, dass ich an diesem Tag keine Muskeln aufbaue, aber 3 Tage Aufbau und ein Tag Fettabbau hört sich ganz gut an und sorgt bei mir im Moment dafür, dass sich die Fettzunahme in Grenzen hält.

    Ich hoffe, dass du an diesem "Fastentag" richtg richtig viel Eiweiß in dich rein schaufelst.. ansonsten läuft das Prinzip wohl eher so: 3 Tage Aminos in die Muskeln schaffen, 1 Tag diese wieder heraus holen
    avatar
    lauritz619
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 324
    Anmeldedatum : 07.02.11
    Alter : 25
    Ort : Meerbusch

    Re: Diät über langen Zeitraum

    Beitrag  lauritz619 am So Jul 08, 2012 12:47 am

    Woher hast du diese Information?

    Mir sind bisher nur Studien bekannt die nahe legen, dass die Stickstoffbilanz sogar positiver ausfällt, wenn das ganze tägliche Eiweiß in nur einer Mahlzeit aufgenommen wird.

    Der geringe Insulinspiegel während des fastens sorgt außerdem dafür, dass vermehrt Fett verbrannt wird. Was wiederrum die Eiweißverbrennung reduziert.

    Natürlich achte ich darauf, dass mein Abendessen nach den 24h fasten besonders eiweißreich ausfällt.
    avatar
    amaranthine
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 246
    Anmeldedatum : 17.02.12

    Re: Diät über langen Zeitraum

    Beitrag  amaranthine am So Jul 08, 2012 3:00 am

    Ich war bisher der Ansicht, dass es für den Körper einfacher ist, bei Kaloriendefizit, die Energie aus Aminosäuren zu gewinnen als, dass er die Notreserven in Form von Körperfett umsetzt.

    Was Ernährung angeht streite ich mich allerdings nicht gern herum, da alle Fakten und Zahlen schön und gut sind.. nur sind diese dem Körper des Einzelnen mitunter recht egal. Smile
    Wenn das mit dem Fasten für dich funktioniert und du trotzdem aufbaust: super Sache. Weitermachen. Smile cheers

    Gesponserte Inhalte

    Re: Diät über langen Zeitraum

    Beitrag  Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Aug 16, 2017 12:41 pm