Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Training gegen Rückenschmerzen

    Teilen
    avatar
    Trizeps
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 425
    Anmeldedatum : 13.04.12
    Alter : 32
    Ort : Wien

    Training gegen Rückenschmerzen

    Beitrag  Trizeps am So Jun 24, 2012 8:57 am

    Liebe Leute,

    hat hier schon jemand Erfahrung mit dem Thema?
    Ich habe beim Stehen meist schon nach kurzer Zeit heftige Rückenschmerzen und dachte, dass das vielleicht ein muskuläres Problem ist.
    Welche Übungen sind denn besonders empfehlenswert?
    Das Krafttraining zeigt bei mir ohnehin schon erste Erfolge. Ich habe seit ich trainiere bei der Arbeit (stehende und gehende Tätigkeit) keine Schmerzen mehr Smile
    Sind Wackelbretter empfehlenswert?
    avatar
    soleil
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 31
    Anmeldedatum : 17.06.12
    Ort : Ruhrpott

    Re: Training gegen Rückenschmerzen

    Beitrag  soleil am So Jun 24, 2012 7:27 pm

    Hey,
    ich kenne das Problem zu gut. Ich habe seit Jahren immer wieder Probleme mit meinem Rücken.
    Es ist natürlich klar, dass man vorher ausschließt, dass du irgendwelche Fehlstellungen oder sowas hast bei deiner Wirbelsäule (wie ne Skolliose oder sowas). Bei mir liegt nämlich all sowas nicht vor und ich war deswegen in Physiotherapie und mache nun immernoch die Übungen für die Muskulatur.
    Warst du schonmal in Physiotherapie? das bringt meiner Meinung nach sehr viel - wenn man die Übungen regelmäßig macht.
    Ansonsten kann ich dir auch einen Chiropraktiker empfehlen. Das ist natürlich nur für den aktuen Fall. Aber wenn bei mir n Wirbel raus ist hilft jede Übung nichts, der muss dann rein. Ich war diesen Freitag noch bei einem und ich fühl mich frei wie ein Vogel seitdem :-)))
    avatar
    openMfly
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1120
    Anmeldedatum : 28.02.11
    Alter : 34

    Re: Training gegen Rückenschmerzen

    Beitrag  openMfly am So Jun 24, 2012 7:47 pm

    Generell hatte ich oft mit Rückenschmerzen zu tun. Auch diese Schmerzen im Stehen. Am schlimmsten war es morgens nach dem Aufstehen.

    Regelmäßiger Sport, d.h. Krafttraining (Kreuzheben etc.) mit einer (halbwegs) sauberen Technik hat bei mir Wunder gewirkt. Und ne gute Matratze ist auch zu empfehlen.

    Allerdings hab ich mich im letzte August mit zu viel Gewicht und unsauberer Ausführung auch böse Verletzt (Beckenblokade und Hexenschuß).
    Momentan aber schmerzfrei.

    Wenn du richtig heftige Schmerzen hast, such aber besser mal den Arzt auf.
    avatar
    Trizeps
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 425
    Anmeldedatum : 13.04.12
    Alter : 32
    Ort : Wien

    Re: Training gegen Rückenschmerzen

    Beitrag  Trizeps am So Jun 24, 2012 8:27 pm

    @soleil, ja, ich war schon mal in Physiotherapie und mir wurden vor einigen Jahren ein paar Problemchen an der Wirbelsäule diagnostiziert (Osteochrondrosis intervertebralis in der Lendenwirbelsäule, leichte Skoliose in der Brustwirbelsäule, ein leichtes Hohlkreuz und verstärkte Kyphose), aber der Arzt hat damals nicht davon gesprochen, dass ich keinen Sport treiben darf und bei der Physiotherapie habe ich eben auch diese Übungen gemacht. Ich dachte, ein richtiges Krafttraining bringt vielleicht mehr.

    @OpenMfly, danke auch für deinen Erfahrungsbericht, das klingt ja ganz gut bis auf deine Verletzungen natürlich tröst ). Kreuzheben will ich bald mal in den Plan mit rein nehmen. Darauf freu ich mich schon Smile
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: Training gegen Rückenschmerzen

    Beitrag  Philipp am So Jun 24, 2012 10:38 pm

    Ich empfehle Kreuzheben und, sollte es notwendig sein, einen Chirotherapeuten.
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 35
    Ort : Bochum

    Re: Training gegen Rückenschmerzen

    Beitrag  Holger am Mo Jun 25, 2012 2:00 am

    Ich hab ebenfalls ne Skoliose, im oberen Rücken irgendwo. Hauptsächlich hat das bei mir den Effekt, dass ich keine Ruderbewegungen ausführen kann, ohne dass dabei auf der rechten Seite ein bestimmter Nerv irritiert/eingeklemmt wird (Klimmzüge gehen komischerweise, zum Glück). Letztes Jahr im Laufe einer längeren Traniningspause wurde das so schlimm, dass ich's auch bei ganz normalen Alltagsbewegungen schon merkte. Zunehmend kamen auch richtige Rückenschmerzen dazu.

    Also vom Arzt 50 Stunden Reha-Sport bekommen. Das war besser als nichts, aber auch nicht optimal. Schließlich bin ich zusätzlich noch Schwimmen gegangen, das hat spürbar geholfen. Dann wieder richtiges Krafttraining: Noch besser! Seit ich neuerdings noch die Bauchübungen weglasse (siehe dazu hier) hab ich das Gefühl meinem Rücken geht's wieder richtig gut. Rückenschmerzen sind zu 100% verschwunden, wenn auch leider das Ruderproblem nicht.

    Also kurz gesagt:
    Schwimmen.
    Krafttraining, ganz besonders Kreuzheben!
    Und natürlich auch im Alltag ein bisschen auf die Haltung achten.

    Hilfreicher Artikel zu Kyphose:
    http://www.t-nation.com/free_online_article/sports_body_training_performance_repair/heal_that_hunchback

    Besonders Thoracic Extension kann ich empfehlen. Die Übung hatte ich auch beim Reha-Sport schon dabei. Mach das allerdings noch nicht mit einem PVC-Rohr sondern mit nem zusammengerollten Handtuch. Wink


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    amaranthine
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 246
    Anmeldedatum : 17.02.12

    Re: Training gegen Rückenschmerzen

    Beitrag  amaranthine am Mo Jun 25, 2012 6:44 am

    affraid VORSICHT!

    Mit solchen Problemen ist nicht leichtfärtig umzugehen ala mach halt schweres Kreuzheben und dann vergeht die Sache schon. Natürlich kann das eine Lösung sein.. allerdings ist die Gefahr hoch, dass es sich um eine Fehlstellung o.Ä. handelt und man so das Problem schlimmer macht.

    Würde auf jeden Fall einen Sportmediziner oder ähnliches Fachpersonal aufsuchen um mich abzusichern, bevor ich mich kaputt trainiere.

    Edit: Ich möchte hier niemand in seiner Fachkundigkeit oder Erfahrung diskreditieren, allerdings ist bei so einem Thema ein gut gemeinter Rat auch mal ganz schnell ein Schuss ins Knie. Also ab zum Doc cheers
    avatar
    Trizeps
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 425
    Anmeldedatum : 13.04.12
    Alter : 32
    Ort : Wien

    Re: Training gegen Rückenschmerzen

    Beitrag  Trizeps am Mo Jun 25, 2012 8:40 pm

    Ok, danke euch. Ich werd wohl einfach mal einen geeigneten Arzt suchen und das anschauen lassen.. wenn alles passt mache ich dann das Kreuzheben. Den Text zum Bauchmuskeltraining habe ich noch gelesen, werd mich aber gleich dran machen Wink
    avatar
    rager
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1401
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Alter : 27
    Ort : 465xx

    Re: Training gegen Rückenschmerzen

    Beitrag  rager am Di Jun 26, 2012 6:54 am

    Habe auch ununterbrochen Probleme mit dem unterem Rücken. Keine Schmerzen, aber das Gefühl ist extrem unangenehm und nervig, dass ich immer wieder anspannen muss. Habe nach eigenem Augenmaß ein mittleres Hohlkreuz.
    Außerdem gibts in der Familie, genetisch bedingt, Probleme mit der Lendenwirbelsäule. Ich weiß jetzt nicht, was es bei mir ist, aber helfen tut mir extrem hyperextension, aber nur bei regelmäßiger Ausführung, optimalerweise 2-3x die Woche.
    Genauso helfen Kniebeuge. Schwimmen ist auch ne gute Möglichkeit wie ich finde; zudem die schonenste und un ungefährlichste.

    Kreuzheben hilft bei mir nur, wenn ich extrem sauber hebe und nicht zu schwer. Sobald der untere Rücken ein bisschen rundet, ist vorbei und es ist mehr Schaden als nutzen angerichtet. Am Besten hilft Kreuzheben bei mir, wenn ich stark aus den Beinen heb. Hab am nächsten Tag wirklich nur Muskelkater in den Beinen und der Rücken ist schon wieder erholt.
    Daher emüfehle ich es nur bedingt!
    avatar
    Trizeps
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 425
    Anmeldedatum : 13.04.12
    Alter : 32
    Ort : Wien

    Re: Training gegen Rückenschmerzen

    Beitrag  Trizeps am Mi Jun 27, 2012 12:00 pm

    Ich kenn zum Glück eh 2 Leute, die schon etwas länger trainieren und die meine Ausführung überwachen können.
    Nur überlege ich gerade, wie ich das Kreuzheben einbauen soll. Nun habe ich schon mehrfach gelesen, dass es nicht empfehlenswert ist, Kniebeugen und Kreuzheben in der selben Trainingseinheit zu machen - ich mache aber kein Splittraining, sondern Ganzkörpertraining und Kniebeugen sind ja auch so eine wichtige Übung, die man nicht rausnimmt, oder?
    avatar
    Fènix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 849
    Anmeldedatum : 04.11.10
    Alter : 30
    Ort : Köln

    Re: Training gegen Rückenschmerzen

    Beitrag  Fènix am Mi Jun 27, 2012 7:16 pm

    Anfangs funktioniert das noch zusammen in einer TE, vor allem wenn man sich noch an die Übung rantastet und die Gewichte noch was leichter sind.
    Oder du probierst mal, wie es bei dir mit Frontkniebeugen und Kreuzheben in einer TE aussieht.

    Normalerweise merkt man ja (spätestens 1-2 Tage nach dem Training^^) - ab wann man beides nicht mehr in eine Einheit packen sollte.

    Alternativ bzw. später kannst du ja zB in einem von drei Trainings statt Kniebeugen Kreuzheben machen, und sonst deinen GK Plan einhalten.

    Bei mir kommt Kreuzheben auch oft zu kurz, weil ich Kniebeugen einfach so gerne mache.
    Deshalb baue ich ab und an in Kniebeugen-TEs noch Planks ein, das funktioniert ganz gut.



    Gesponserte Inhalte

    Re: Training gegen Rückenschmerzen

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Dez 16, 2017 11:39 am