Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Mir fällt kein guter Titel ein...

    Teilen
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Sa Jun 23, 2012 10:33 am

    Also,
    heute das erste mal mit 2er Split trainiert. Erstmal war das Pushen an der Reihe.
    Dass mir beim einchecken ins Studio erstmal gesagt wurde, dass die in heute früher schließen und ich nur ne Stunde Zeit habe war natürlich fürs ausklamüsern der Gewichte und die Gewöhnung eher suboptimal.


    Mein Gewicht: 76kg
    KFA 19%
    Bisher trainiert: "Hot Iron" (Kraftausdauer), schlechtes Krafttraining (zu wenig Gewicht und zu unregelmäßig)
    Ernährung: s.h. von "SKliert" geposteter Ernährungsplan (Low Carb/Low Fat)


    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kniebeugen mit Langhantel (ich muss die Stange mal wiegen): 20kg
    Bankdrücken (da weiss ich ebenfalls noch nicht, was die Stange wiegt): 20kg
    Militarypress: 12,5kg (die Übung werde ich wohl austauschen, liegt mir absolut nicht)
    Dips: -25kg (also mit 25kg Unterstützung)
    Crunches auf der Schrägbank: 3x12 ohne Zusatzgewicht (die Zeit hat gedrängt, nächstes mal entweder mehr Wdh oder Zusatzgewicht)


    Das ist ja insgesamt sehr steigerungsfähig. Ich freue mich aber sehr aufs nächsrte Training wo ich dann das erste mal Pullen werde Wink Hoffentlich dann auch mit etwas mehr Zeit.


    Zuletzt von 123Dom am Sa März 02, 2013 12:27 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
    avatar
    Körnerfresse
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 535
    Anmeldedatum : 23.11.11
    Alter : 23
    Ort : Couch

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  Körnerfresse am So Jun 24, 2012 1:17 am

    123Dom schrieb:Kniebeugen mit Langhantel (ich muss die Stange mal wiegen): 20kg
    Bankdrücken (da weiss ich ebenfalls noch nicht, was die Stange wiegt): 20kg

    Die Langhantel vom Bankdrücken wiegt in unserem Studio 20kg.
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Di Jun 26, 2012 4:58 am

    War wohl nichts... Bei uns wiegen die Stangen circa 6kg. Da musste ich meine Euphorie direkt erstmal etwas bremsen Wink
    Jedenfalls war diesmal der "Pull"-Tag.

    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kreuzheben: 27,5kg + 6kg
    Klimmzüge: 3x3 (mehr war nicht drin)
    LH Rudern: 20kg + 6kg
    Bizepscurls Scottbank: 10kg + 10kg (die Stange dort ist schwerer)

    Dehnen:
    Beinvorderseite: links und rechts 45° (an der Maschine im Studio)
    Beinhinterseite: links und rechts 50° (ebenfalls an einer Maschine)
    avatar
    amaranthine
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 246
    Anmeldedatum : 17.02.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  amaranthine am Di Jun 26, 2012 6:10 am

    123Dom schrieb:
    Militarypress: 12,5kg (die Übung werde ich wohl austauschen, liegt mir absolut nicht)

    Du kannst ja mal versuchen diese Übung an einer Multipresse auszuführen. Gerade für Anfänger ist hier frei ohnehin ein recht hohes Verletzungsrisiko. Wäre jedenfalls schade um eine gute Übung wenn du sie austauschen würdest.
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Di Jun 26, 2012 8:25 am

    amaranthine schrieb:
    123Dom schrieb:
    Militarypress: 12,5kg (die Übung werde ich wohl austauschen, liegt mir absolut nicht)

    Du kannst ja mal versuchen diese Übung an einer Multipresse auszuführen. Gerade für Anfänger ist hier frei ohnehin ein recht hohes Verletzungsrisiko. Wäre jedenfalls schade um eine gute Übung wenn du sie austauschen würdest.

    Das werde ich mal so versuchen. Ich gehe nämlich immer enorm ins Hohlkreuz, wenn ich die frei mache, besonders sicher fühle ich mich dabei nicht.

    edit: Würde nicht auch Nackendrücken mit Kurzhanteln als Alternative gehen?
    avatar
    Sonne
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 764
    Anmeldedatum : 12.03.12
    Ort : München

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  Sonne am Mi Jun 27, 2012 12:12 am

    Du hast Hot iron gemacht? Warum warst du damit nicht zufrieden?
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Mi Jun 27, 2012 12:23 am

    Sonne schrieb:Du hast Hot iron gemacht? Warum warst du damit nicht zufrieden?

    ich war nicht wirklich unzufrieden. ich denke, dass es für die kraftausdauer gut ist. aber ich würde lieber muskeln aufbauen und da sind mir dann zu viele wiederholungen.
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Mi Jun 27, 2012 10:12 pm

    So, es war mal wieder soweit:


    wie immer alles 3x8

    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kniebeugen mit Langhantel: 31kg (inklusive 6 kg LH)
    Bankdrücken: 31kg (inklusive 6 kg LH)
    Nackendrücken: 10 kg (jeweils pro KH)
    Dips: -20kg (Unterstützung)
    Crunches auf der Schrägbank: 3x8 mit 10kg Zusatzgewicht

    edit: dehnen ganz vergessen....

    Dehnen:
    Beinvorderseite: links und rechts 47° ("Flexability Anterior"; keine Ahnung wie genau so ein Ding heisst)
    Beinhinterseite: links und rechts 55° ("Flexability Posterior")
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Sa Jun 30, 2012 3:52 am

    alles 3x8

    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kreuzheben: 32,5kg + 6kg
    Klimmzüge: 3x4 (mit 10kg Unterstützung)
    LH Rudern: 25kg + 6kg
    Bizepscurls Scottbank: 1x8 mit 12,5kg (plus 10kg Stange) danach 2x8 mit 10kg (plus 10kg Stange)

    Dehnen:
    Beinvorderseite: links und rechts 47° ("Flexability Anterior"; keine Ahnung wie genau so ein Ding heisst)
    Beinhinterseite: links und rechts 60° ("Flexability Posterior")

    Heute hat es mich echt genervt, dass ich bei den Klimmzügen eher schlechter geworden bin und auch bei den Bizepscurls nicht durchgehalten habe. Keine Ahnung woran das lag. Naja, weitermachen...!
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Mi Jul 04, 2012 10:48 pm

    diesmal zwei Einheiten pro Post:
    alles 3x8

    1. Einheit:
    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kniebeugen mit Langhantel: 35kg (inklusive 6 kg LH)
    Bankdrücken: 35kg (inklusive 6 kg LH)
    Nackendrücken: 2x 7,5 kg und 1x 10 kg (jeweils pro KH)
    Dips: -15kg (Unterstützung)
    Ab-Coaster: 3x8 ohne Zusatzgewicht. (Für den Bauch benutze ich jetzt einen Ab-Coaster, weil ich bei den Crunches immer extreme Rückenschmerzen bekommen habe.)

    20 Minuten Cardio mit einem Puls von ~135

    Dehnen:
    Beinvorderseite: links und rechts 47° ("Flexability Anterior")
    Beinhinterseite: links und rechts 60° ("Flexability Posterior")


    2. Einheit:
    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kreuzheben: 37,5kg + 6kg
    Klimmzüge: 3x4 (ohne Unterstützung)
    LH Rudern: 30kg + 6kg
    Bizepscurls Scottbank: 3x8 mit 12,5kg (plus 10kg Stange)

    20 Minuten Cardio mit einem Puls von ~135

    Dehnen:
    Beinvorderseite: links und rechts 51° ("Flexability Anterior")
    Beinhinterseite: links und rechts 65° ("Flexability Posterior")

    Nach der 2. Einheit habe ich mich nochmal gewogen und stehe immernoch bei 75 kg.

    edit: es ist keine einbildung, dass ich schon kleine fortschritte an meinen oberarmen sehe. nicht, dass sie plötzlich mega dick geworden wären, aber ich erkenne die konturen etwas besser und sie fühlen sich besser (härter) an, wenn ich sie anspanne. auch an meinen oberschenkeln zeichnen sich die muskeln etwas deutlicher ab. sollte es doch nur einbildung sein bin ich froh, weil mich das doch schon motiviert Wink
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Mo Jul 09, 2012 9:25 am

    Alles 3x8

    Ich werde ab jetzt ohne das Gewicht der Stangen schreiben.

    1. Einheit:
    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kniebeugen mit Langhantel: 35 kg
    Bankdrücken: 35 kg
    Nackendrücken: 10 kg (pro KH)
    Dips: -15kg (Unterstützung)
    Ab-Coaster: 5kg


    Dehnen:
    Beinvorderseite: links und rechts 52° ("Flexability Anterior")
    Beinhinterseite: links und rechts 65° ("Flexability Posterior")


    2. Einheit:
    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kreuzheben: 40 kg
    Klimmzüge: 3x5
    LH Rudern: 35 kg
    Bizepscurls Scottbank: 12,5 kg

    20 Minuten Cardio mit einem Puls von ~130

    Dehnen:
    Beinvorderseite: links und rechts 49° ("Flexability Anterior")
    Beinhinterseite: links und rechts 60° ("Flexability Posterior")

    Beim Dehnen habe ich etwas nachgelassen. Aber ich war auch gestern und heute trainieren. Bei allen anderen Übungen habe ich mich gesteigert. Entweder mehr Gewicht oder mehr/sauberere Wiederholungen.
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Do Jul 12, 2012 5:41 am

    3x8

    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kniebeugen mit Langhantel: 40 kg
    Bankdrücken: 35 kg
    Nackendrücken: 12,5 kg (pro KH)
    Dips: -15kg (Unterstützung)
    Ab-Coaster: 5kg


    Dehnen:
    Beinvorderseite: links und rechts 48° ("Flexability Anterior")
    Beinhinterseite: links und rechts 60° ("Flexability Posterior")

    edit: 20 Minuten Cardio im Pulsbereich von ~130

    Das Dehnen wird immer schlechter. Keine Ahnung wieso genau. Gibt es hier Experten?
    Auch, wenn ich die Gewichte nich talle gesteigert habe, aber die Ausführungen sind zum Teil viel besser geworden bzw ich konnte immernoch so 2-3 Wdh draufpacken. Ich weiß nicht, ob ich beim nächsten Mal wieder steigern oder einem Deload machen sollte? Ich befinde mich gerade in der 4. Woche. Die Pull-Einheit würde ich noch normal, also mit Steigerung machen und dann die nächste (5.) Woche deloaden. Ich würde ungern den richtigen Zeitpunkt verpassen und wenn man sich meine Steigerungen mal ansieht, finde ich das schon ganz gut bisher. Aber ewig wird das wohl so nicht weitergehn denke ich mal, oder doch? Was gibt es denn dazu für Meinungen?
    avatar
    Sonne
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 764
    Anmeldedatum : 12.03.12
    Ort : München

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  Sonne am Do Jul 12, 2012 9:42 pm

    123Dom schrieb:
    Sonne schrieb:Du hast Hot iron gemacht? Warum warst du damit nicht zufrieden?

    ich war nicht wirklich unzufrieden. ich denke, dass es für die kraftausdauer gut ist. aber ich würde lieber muskeln aufbauen und da sind mir dann zu viele wiederholungen.

    Okay, ganz anderes Trainingsziel als ich. Wink

    Was meinst du mit: Das Dehnen wird immer schlechter? Deine Flexibilität wird geringer? Oder du hast gar Schmerzen?

    Wenn du bei Crunches Rückenschmerzen hattest, hast du vielleicht die Übung nicht richtig gemacht.
    - Wichtig ist, dass du nur soweit wieder zurückkommst, wie dein Rücken noch am Boden ist, du also nicht ins Hohlkreuz fällst.
    - Außerdem sollte unbedingt vermieden werden, dass die Hände den Kopf oder Nacken nach oben ziehen. Das ist ganz schön tricky, da das schnell unbewusst passiert, wenn die Kraft nachlässt.
    - Achte mal darauf, ob du auch 100% die Übung aus dem Bauch heraus machst und nicht aus dem oberen Rumpfbereich. Je langsamer die Übung, desto genauer kannst du dich betrachten. Ich sehe manchmal Leute, die zerren ihren Oberkörper richtig hoch, einfach nur weil sie schnell machen wollen. Das ist dann kontraproduktiv.
    - Und schließlich: drück dein Kinn nicht ganz auf die Brust. Das geht auf die Wirbelsäule. Das wurde vor ein paar Jahren häufig so gelehrt. Ich hab das auch lange so gemacht. Aber besser ist eine Handbreit Platz lassen und einen Punkt an der Wand fixieren um den Kopf möglichst wenig zu bewegen.

    Alternativ kannst du dich auch nach anderen Übungen umsehen, z.B. meine Lieblingsübung "Reverse Crunch" Wink
    http://www.bodytrainer.tv/de/uebung/eigengewicht_hueftheben_rueckenlage_bank
    oder Crunches auf einem großen Gymnastikball machen. Das ist vielleicht schondender für deinen Rücken, wenn auch etwas schwieriger, weil man(n) ja auch noch Gleichgewicht halten muss.

    Wegen Deload-Zeitpunkt kenne ich mich leider auch nicht so aus. Warte mal auf die Experten.
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Do Jul 12, 2012 9:51 pm

    Sonne schrieb:
    Was meinst du mit: Das Dehnen wird immer schlechter? Deine Flexibilität wird geringer? Oder du hast gar Schmerzen?

    Wenn du bei Crunches Rückenschmerzen hattest, hast du vielleicht die Übung nicht richtig gemacht.
    - Wichtig ist, dass du nur soweit wieder zurückkommst, wie dein Rücken noch am Boden ist, du also nicht ins Hohlkreuz fällst.
    - Außerdem sollte unbedingt vermieden werden, dass die Hände den Kopf oder Nacken nach oben ziehen. Das ist ganz schön tricky, da das schnell unbewusst passiert, wenn die Kraft nachlässt.
    - Achte mal darauf, ob du auch 100% die Übung aus dem Bauch heraus machst und nicht aus dem oberen Rumpfbereich. Je langsamer die Übung, desto genauer kannst du dich betrachten. Ich sehe manchmal Leute, die zerren ihren Oberkörper richtig hoch, einfach nur weil sie schnell machen wollen. Das ist dann kontraproduktiv.
    - Und schließlich: drück dein Kinn nicht ganz auf die Brust. Das geht auf die Wirbelsäule. Das wurde vor ein paar Jahren häufig so gelehrt. Ich hab das auch lange so gemacht. Aber besser ist eine Handbreit Platz lassen und einen Punkt an der Wand fixieren um den Kopf möglichst wenig zu bewegen.

    Alternativ kannst du dich auch nach anderen Übungen umsehen, z.B. meine Lieblingsübung "Reverse Crunch" Wink
    http://www.bodytrainer.tv/de/uebung/eigengewicht_hueftheben_rueckenlage_bank
    oder Crunches auf einem großen Gymnastikball machen. Das ist vielleicht schondender für deinen Rücken, wenn auch etwas schwieriger, weil man(n) ja auch noch Gleichgewicht halten muss.

    vielen Dank für deine Tips. Aber mein Rücken macht mir eh Probleme. Die Schmerzen habe ich jetzt seit mehreren Jahren und kein Orthopäde/Physiotherapeut/Osteopath usw. weiss bis heute was es ist. Sie haben nur viel ausgeschlossen, aber keinen Anhaltspunkt, was es denn nun wirklich ist. Normalerweise sollte man ja auch nicht weiter trainiere, wenn man schmerzen hat, da meine Schmerzen aber fast chronisch sind, ist mir das egal und in den letzten Jahren ist auch nichts schlimmer (nur durchs Training zeitweise besser) geworden.
    Ich bin gerade mit dem Ab-Coaster sehr zufrieden. Eigentlich sind mir solche Geräte ja etwas suspekt, aber das ist sehr rückenschonend. Dieses Gerät hier ist es: http://bodyslender.org/wp-content/uploads/2010/12/2032200_ab_coaster_comments.jpg
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 35
    Ort : Bochum

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  Holger am Do Jul 12, 2012 11:59 pm

    Vielleicht hilft es auch wenn du das gezielte Bauchtraining einfach ganz weglässt:
    http://www.startingstrength.com/articles/abs_rippetoe.pdf


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Fr Jul 13, 2012 1:24 am

    Holger schrieb:Vielleicht hilft es auch wenn du das gezielte Bauchtraining einfach ganz weglässt:
    http://www.startingstrength.com/articles/abs_rippetoe.pdf

    Ich werde mal gucken, was nach dem Deload passiert. Inzwischen kann ich mir gut vorstellen, dass ich ein Hohlkreuz habe. Ich werde das bei der Physiotherapie mal ansprechen und "testen" lassen. Mal sehen was die so sagen (was ich dann am besten wie trainieren sollte). Denn bisher hiess es immer, ich solle auf jeden Fall die Bauchmuskeln mittrainieren, damit mein Rumpf insgesamt mehr gestärkt wird.
    Nachem ich jetzt seit 2 Jahren mit diesen Schmerzen rumlaufe, versuche ich alles mögliche mal, um sie weg zu bekommen. Das kann ja echt nicht normal sein. Vor allem, da noch nie etwas gefunden wurde.
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Sa Jul 14, 2012 9:55 pm

    3x8

    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kreuzheben: 45kg
    Klimmzüge: 2x6 und am dann 1x8
    LH Rudern: 35kg
    Bizepscurls Scottbank: 12,5kg

    Dehnen:
    Beinvorderseite: links und rechts 48° (an der Maschine im Studio)
    Beinhinterseite: links und rechts 65° (ebenfalls an einer Maschine)

    Ich fühle mich gerade danach, als ob ich beim nächsten Mal wieder steigern kann. Diesmal habe ich bei 2 Übungen gleich viel Gewicht genommen. Sollte ich noch einmal steigern und dann einen Deload machen?
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Di Jul 17, 2012 5:25 am

    3x8

    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kniebeugen mit Langhantel: 45kg
    Bankdrücken: 35kg
    Nackendrücken: 12,5 kg (pro KH)
    Dips: -10kg (Unterstützung)
    Hängendes Beinheben: 3x8 (fast gestreckte Beine ohne Zusatzgewicht)

    20 Minuten Cardio mit einem Puls von ~135

    Das dehnen schreibe ich nicht mehr auf. Ich merke, dass ich jedes Mal besser werden will und beim dehnen will ich es erstmal langsam angehen lassen.
    Hängendes Beinheben hatte ich eigentlich immer in meinem alten TP. Ich weiss ehrlich egsagt gar nicht, wieso ich das rausgenommen habe.
    Ich fange jetzt mit einem Delaod an. Ich denke nämlich, dass ich gerade den Zenit erreicht habe. Wie lange sollte der Deload so dauern? Ich dachte, dass ich jetzt eine Einheit aussetze und dann jeweils eine TE mit wenig Gewicht, dafür aber 3x20 mache. Oder sollte ich es anders machen?
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 35
    Ort : Bochum

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  Holger am Di Jul 17, 2012 9:04 am

    Alex hat mal was zum Thema Deload geschrieben:
    http://veganstrength.users-board.com/t20-training-fur-einsteiger schrieb:Zwei vor, eins zurück
    Das wichtigste Prinzip für fortgeschrittene Trainierende, um dauerhaft Erfolge zu erzielen, nenne ich "zwei vor, einen zurück". Es bedeutet, dass man nicht 365 Tage im Jahr Vollgas im Training machen kann und dabei erwarten kann, immer stärker zu sein als im letzten Training. Das geht eine Weile lang gut, aber nicht für ewig.
    Der Trick ist, rechtzeitig 1-2 Wochen leichtes Training ("Deload") einzufügen. Die Schwierigkeit dabei ist den richtigen Zeitpunkt zu erwischen, also weder zu oft noch zu spät die leichten Tage zu machen. Das ist (wie alles), individuell verschieden, aber so grob alle 4-8 Wochen sollte hinkommen. Die meisten Trainingsroutinen beinhalten die eine oder andere Form von leichten Wochen, Deload, "Anlauf", "Periodisierung" o.ä.
    Ein Merkmal für den richtigen Zeitpunkt ist, dass das Training gerade super läuft und ihr eine Bestleistung nach der anderen macht. NICHT zwei Wochen später, wenn ihr schon wieder schwächer werdet und Euch fragt, warum denn plötzlich. Es ist verdammt schwer, erstens den Zeitpunkt genau zu erkennen und zweitens dann eine Pause zu machen, wenn man sich gerade unbesiegbar fühlt. Aber nur so kommt man langfristig weiter. Zwei Schritte vor, einen zurück, zwei vor, einen zurück, zwei vor... und nicht drei vor und volle Pulle gegen die Wand.
    Der Deload muß länger sein, wenn man den Höhepunkt schon überschritten hatte (also in Woche 6 und 7 lauter persönliche Rekorde gemacht hat, dann in Woche 8 und 9 wieder schwächer statt stärker wurde), als wenn man ihn auf dem Höhepunkt einschiebt.
    Im Deload kann man entweder weniger Wiederholungen oder weniger Gewicht verwenden (dies bevorzuge ich, da es nicht nur die Muskeln schont, sondern auch Gelenke, und man außerdem seine Übungsausführung erneut überprüfen kann), oder sogar beides. Man kann auch gerne etwas herumspielen und Übungen ausprobieren, die man sonst nie macht - das Training sollte Spaß machen, etwas pumpen, schwitzen, schneller atmen, aber nicht wirklich an die Grenze gehen. Ein Zirkeltraining wäre auch eine gute Variante.


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Di Jul 17, 2012 10:36 pm

    ja, das habe ich gelesen. da es gerade so auskommt, werde ich es wirklich so machen, dass ich ein training ausfallen lasse und dann eine woche weniger gewicht machen werde.

    wie sieht es denn nach einem deloadtraining mit einem post workout shake aus? nomalerweise trinke ioch immer 50gr maltodextrin, 5gr Creatin und 20gr sojaprotein.
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Di Jul 24, 2012 1:55 am

    alles 3x8

    1. Einheit:
    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kreuzheben: 1x 40kg 2x 50kg
    Breite Klimmzüge: 1x3 Latzug: 2x 55kg (da wollte ich mal auf wirklich breite Klimmzüge hinarbeiten)
    LH Rudern: 40kg
    Bizepscurls Kurzhantel: 12,5kg (da komme ich gerade nicht weiter und habe es mal mit KH statt LH versucht. hoffentlich klappt es nächstes mal besser)

    20 Minuten Cardio mit einem Puls von ~135

    2. Einheit:
    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kniebeugen mit Langhantel: 1x 45kg 2x 50kg
    Bankdrücken: 35kg
    Nackendrücken: 12,5kg (da will ich langsamer steigern. meine linke schulter tut immer etwas weh. das ist aber auch schon durch gutes dehnen weniger geworden)
    Dips: 1x -10kg 2x -5kg
    Beinheben: 3x8 fast gestreckt

    20 Minuten Cardio mit einem Puls von ~135


    Der Bauch wird immer dünner. Inzwischen passen mir schon ein paar Hosen nicht mehr und rutschen.
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Mo Jul 30, 2012 10:43 pm

    diesmal 3 einheiten

    1. Einheit:
    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kreuzheben: 55kg
    Latzug: 60kg
    LH Rudern: 45kg
    Bizepscurls Kurzhantel: 3x 12,5kg (ging schon besser, sodass ich mich zum nächsten mal steigern werde)

    20 Minuten Cardio mit einem Puls von ~135

    2. Einheit:
    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kniebeugen mit Langhantel: musste ich wegen einer leichten beinverletzung weglassen
    Bankdrücken: 40kg
    Nackendrücken: 2x 10kg 1x 12,5kg (da geht irgendwie nicht mehr...)
    Dips: -5kg (nächstes mal werde ich da welche ohne unterstützung machen)
    Beinheben: 3x10 fast gestreckt

    20 Minuten Cardio mit einem Puls von ~135

    3. Einheit:
    Übung/Gewicht/Kommentar
    Kreuzheben: 60kg
    Latzug: 60 kg
    LH Rudern: 45kg
    Bizepscurls Kurzhantel: 2x 15kg

    20 Minuten Cardio mit einem Puls von ~130
    (es war ein stressiges wochenende und ich bin etwas erkältet, darum war es nicht ganz so gut, nächstes mal wirds wieder besser)
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Mi Aug 01, 2012 10:38 pm

    ich nutze neuerdings das programm jefit mit meinem smartphone. ist eine ganz coole sache. ich poste mal, was es so ausspuckt:

    Exercise Name Lifting Logs

    Barbell Full Squat 50.0x8,50.0x8,50.0x8
    Barbell Bench Press 40.0x8,40.0x8,40.0x6
    Dumbbell Shoulder Press 10.0x8,10.0x8,10.0x8
    Dip 70.0x8,70.0x8,70.0x6
    Knee Hip Raise 0.0x10,0.0x10,0.0x10
    Walking Kcal: 116.4, Distance: 2.15, Speed: 6.5

    das programm ist ziemlich cool. besser wäre es allerdings gewesen, ich hätte zu beginn meiner diät damit angefangen, um den fortschritt besser sehen zu können. naja, besser spät als nie.

    edit: "1RM" entfernt und bei den Dips das Gewicht angepasst (war vorher bei 0kg, aber ich wiege ja nicht so wenig)


    Zuletzt von 123Dom am So Aug 05, 2012 10:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am So Aug 05, 2012 5:28 am

    Exercise Name Lifting Logs

    Barbell Deadlift 65.0x8,65.0x8,65.0x8
    Wide-Grip Pulldown Behind The Neck 65.0x8,60.0x8,60.0x8
    Barbell Bent Over Row 40.0x8,40.0x8,40.0x8
    Preacher Curl 15.0x8,15.0x8,12.5x8
    Walking Kcal: 122.0, Distance: 2.06, KmH: 6.3
    avatar
    123Dom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  123Dom am Di Aug 07, 2012 2:25 am

    so, ich unternehme mal den versuch, es alles etwas übersichtlicher zu gestalten:


    Exercise Name

    Lifting Logs

    Barbell Full Squat

    55.0x8, 55x8, 55x8

    Barbell Bench Press

    40.0x8, 40.0x8, 40.0x8

    Dumbbell Shoulder Press

    12.5x8, 12.5x8, 12.5x8

    Dip

    70.0x8, 70.0x8, 70.0x6

    Knee Hip Raise On Parallel Bars

    0.0x10, 0.0x10, 0.0x10

    Walking

    Kcal:137.0, Dist.:2.05, Kmh:6.2


    Zuletzt von 123Dom am Di Aug 14, 2012 12:57 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    Gesponserte Inhalte

    Re: Mir fällt kein guter Titel ein...

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Apr 19, 2018 3:55 pm