Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Austausch

    restausverkauf
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1202
    Anmeldedatum : 08.02.12
    Alter : 28
    Ort : Frankfurt

    cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  restausverkauf am Mo Feb 20, 2012 10:28 pm

    Hi,

    wie ich im titel schon andeutete würde ich mich interessieren, wie man so am besten und unkompliziertesten verfolgen kann was man so futtert.

    Kaloma läuft unter linux mit wine bei mir nicht - hab da schon einige tipps aus dem internet versucht, aber das mag einfach nicht.

    cron-o-meter sieht gut aus - ab und an muss man allerdings das wörterbuch seiner wahl betätigen.

    fddb hat den enormen vorteil, dass da alle möglichen produkte, die man so in deutschland kaufen kann eingetragen sind, was das stark vereinfacht..

    was habt ihr so für erfahrungen damit gemacht? oder gibts vielleicht noch eine andere alternative, die einem schöne graphen asugibt und so? Very Happy

    Max Byron
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 565
    Anmeldedatum : 13.10.11
    Alter : 25
    Ort : Allgäu

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  Max Byron am Mo Feb 20, 2012 10:34 pm

    oder gibts vielleicht noch eine andere alternative, die einem schöne graphen asugibt und so?


    das wäre für mich auch interessant.

    ich führe zur zeit einfach ein notizbuch und wenn für die nährwerte nutze ich kaloma.

    openMfly
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1120
    Anmeldedatum : 28.02.11
    Alter : 33

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  openMfly am Mo Feb 20, 2012 10:49 pm

    Mich stört an kaloma, dass man keine Angaben zu Vitaminen und Mineralstoffen hat.
    Da ich momentan einen täglich fast gleichen Plan habe, hab ich mir ne eigene Exel-Tabelle erstellt und alle Angaben selbst rausgesucht.
    So hab ich nen groben Überblick. Wechselndes Gemüse und Obst fehlt allerdings.

    restausverkauf
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1202
    Anmeldedatum : 08.02.12
    Alter : 28
    Ort : Frankfurt

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  restausverkauf am Mo Feb 20, 2012 11:16 pm

    Für eure Bedürfnisse scheint mir Cronometer auch ganz gut zu sein.. da kriegst du auch eine Aufstellung der Mikronährstoffe und co.

    Vielleicht guck ich mir den Ernährungslog in der fddb an.. habe aber gelesen,dass der nicht lange gespeichert wird

    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  Phoenix am Di Feb 21, 2012 8:30 am

    CRON-O-Meter finde ich gut. Da kann man sich sogar die Aminosäuren in den LM anzeigen lassen. Wink

    Bei fddb nervt mich, dass da jeder wild und ungezügelt eintragen kann, was er will.

    restausverkauf
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1202
    Anmeldedatum : 08.02.12
    Alter : 28
    Ort : Frankfurt

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  restausverkauf am Di Feb 21, 2012 8:45 pm

    Ja also von der Anwendungsoberfläche her ist cron-o-meter schon top.
    mal was allgemeines: wie macht ihr das bei so datenbanken mit selbstgemachtenaufstrichen? die isst man janicht mit einem mal. schreibt ihr euch dann einmal auf was da alles so auf 100g drin ist und speichert das da irgendwie?

    weiß nicht, ob ich noch einen extra thread eröffnen soll: bei cronometer kann man ja die angestrebte verteilung der makronährstoffe einzustellen - hat jemand irgendwas lesenswertes zu dem thema? finde immer nur teilweise sich widersprechende aussagen und so

    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  Phoenix am Mi Feb 22, 2012 8:02 am

    Bei Cronometer kannst du die Makros wählen, wie du willst. Es gibt ein paar presets, z. B. für 80-10-10 oder "The Zone". Du kannst auch für jeden Mikronährstoff eigene Unter- und Obergrenzen eingeben, wenn du willst.

    Bei Cronometer kann man Rezepte eingeben und dann auswählen, wie viel davon man isst, z. B. ein halbes Rezept oder ein viertel davon oder man gibt es in Gramm an.

    Ergibt ein selbstgemachter Aufstrich aus z. B.

    200 g Kichererbsen
    50 g Tahini
    3 Zehen Knoblauch

    insgesamt 257 g dann kann man eingeben, dass man nur 57 g davon gegessen hat und die Nährstoffe werden automatisch berechnet. Verwendetes Wasser muss man dann natürlich angeben, damit das Rezeptgewicht hinterher stimmt.

    restausverkauf
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1202
    Anmeldedatum : 08.02.12
    Alter : 28
    Ort : Frankfurt

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  restausverkauf am Mi Feb 22, 2012 9:20 am

    Hm okay cron-o-meter scheint wirklich mittel der wahl zu werden.

    btw: finde leinöl nicht - müsste ja irgendwas mit "linseed" heißen - genausowenig rapeseed wenn ich rapsöl such

    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  Phoenix am Mi Feb 22, 2012 9:28 am

    flax oil und canola oil

    restausverkauf
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1202
    Anmeldedatum : 08.02.12
    Alter : 28
    Ort : Frankfurt

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  restausverkauf am Mi Feb 22, 2012 9:43 am

    Danke Daumen hoch!

    etwas offtopic:
    gibts irgendein verhältnis der makronährstofe zueinander welches am ehesten zu empfehlen ist? ist irgendwie schwer als newbie sich in dem informationsdschungel zurechtzufinden

    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  Phoenix am Mi Feb 22, 2012 10:01 am

    Meiner Meinung nach nicht. Es kommt ganz darauf an, wen du fragst bzw. welchem Ansatz man Glauben schenken mag. Es gibt Leute, die mit 80-10-10 angeblich nur aufgrund dieser Ernährung die tollsten Erfolge haben. Andere haben den gleichen Erfolg dann angeblich nur aufgrund einer Ernährung mit sehr niedrigem KH-Anteil und hohem Fett- und Eiweißanteil.

    Letztendlich muss jeder selbst ausprobieren womit er am besten langfristig fährt. Es bringt nichts auf Dauer, wenn du dich zu einer Ernährung mit hohem (oder niedrigem oder was auch immer) KH-Anteil zwingst, es dir damit aber nicht gut geht oder du große Schwierigkeiten hast, dich daran zu halten.

    robert
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 565
    Anmeldedatum : 01.08.11
    Ort : Dortmund

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  robert am Mi Feb 22, 2012 10:37 pm

    Ich habe auch angefangen cron-O-meter zu nutzen. sieht ja im Prinzip recht brauchbar aus. Man muss halt nur am Anfang erst mal so "seine" Nahrungsmittel da eintragen. Ich will da halt keine Wissenschaft draus machen, sondern nur grob den Überblick behalten, dafür ist es nötig dass das loggen nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Dinkel-Vollkorn-Nudeln, Sojaschnetzel, Curry-Grünkern-Bratlinge, Veg1 und so weiter sind halt nicht in der Datenbank, und da braucht man am Anfang immer noch ein bisschen mit dem loggen. Großen Spaß hab ich da nicht dran ;-)

    Hat eigentlich jemand die App für Android? Lohnt sich der Preis?

    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  Phoenix am Do Feb 23, 2012 7:56 am

    Ich hab' die iPhone app. Bin zufrieden. Nutze das zum Loggen sogar öfter als die eigentliche Weboberfläche.

    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 793
    Anmeldedatum : 02.02.12

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  Demian am Fr März 23, 2012 4:24 am

    Für die Nicht-*unixer unter uns gibt es im VeganFitness-Forum (^^) eine veganisierte Datenbank, sowas ähnliches wäre für CRON-O-METER auch cool (oder wneigstens deutsche Produkte zusätzlich…)

    restausverkauf
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1202
    Anmeldedatum : 08.02.12
    Alter : 28
    Ort : Frankfurt

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  restausverkauf am Fr März 23, 2012 5:11 am

    Bei cronometer kann man seine eingetragenen Lebensmittel leider nur teilen, wenn man einen GOLD Account hat Na toll!

    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  Phoenix am Fr März 23, 2012 6:58 am

    Wenn ich mir angucke, was für ein Schrott bei fddb teilweise eingetragen wird und das dann noch doppelt und dreifach ist das vermutlich auch besser so. Na toll!

    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 793
    Anmeldedatum : 02.02.12

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  Demian am Fr März 23, 2012 10:48 am

    Es müsste halt schon eine vernünftige Quelle sein. Ein Vegan-Strength-Germany-Sharing-Ring für C-O-M wäre aber was echt feines ^^

    robert
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 565
    Anmeldedatum : 01.08.11
    Ort : Dortmund

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  robert am Fr März 23, 2012 10:53 am

    Demian schrieb:Für die Nicht-*unixer unter uns
    Solche gibt es? affraid

    Wink

    openMfly
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1120
    Anmeldedatum : 28.02.11
    Alter : 33

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  openMfly am Fr März 23, 2012 10:54 am

    Demian schrieb:Ein Vegan-Strength-Germany-Sharing-Ring für C-O-M wäre aber was echt feines ^^

    Dann kommt die Nährwert-Industrie und mahnt uns alle ab wirr

    Die voreingetragenen Werte von C O M stimmen mit den aus meinen diversen Tabelle absolut nicht überein. Da bleib ich bei meiner Excel Tabelle.

    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  Phoenix am Fr März 23, 2012 11:00 am

    Echt? Was denn zum Beispiel?

    Ich mache das bei manchen Sachen so, dass ich die bereits vorhandenen Einträge modifiziere, zum Beispiel bei nutritional yeast.

    openMfly
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1120
    Anmeldedatum : 28.02.11
    Alter : 33

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  openMfly am Fr März 23, 2012 11:03 am

    Phoenix schrieb:Echt? Was denn zum Beispiel?

    Ich mache das bei manchen Sachen so, dass ich die bereits vorhandenen Einträge modifiziere, zum Beispiel bei nutritional yeast.

    Ich hatte meinen Standart-Plan mal da eingegeben. Die Abweichungen von meinen eigenen Werten waren im Gesamt zu groß. Und meine Werte hatte ich von den Produkten selbst oder aus dem Vergleich mehrerer Tabellen im Netz.

    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  Phoenix am Fr März 23, 2012 11:10 am

    Hm ja, ich kenne das z. B. beim Brot.

    Aber bei den Nährwerten auf den Verpackungen sind eben wesentlich weniger Angaben als in den Tabellen der Onlinerechner. Da ich auch gerne über meine Mikros und nicht nur über die Makros was erfahren möchte, ändere ich eben notfalls bei z. B. Pumpernickel die Werte für die Makronährstoffe.

    Die Nährwertrechner (zumindest die aus Amiland) basieren ja alle auf der USDA - da dürfte es von einem Rechner zum anderen keine Unterschiede geben.

    y.
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 131
    Anmeldedatum : 08.08.10

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  y. am Di Apr 03, 2012 10:57 am

    http://www.mynetdiary.com/

    Sowohl als reine Internetseite, als auch App für iPhone/iPad/Android/Blackberry das umfangreichste und leicht zu bedienendste Tracking Tool zur Zeit.

    Erstellen von Rezepten, fast jede vorstellbare Grafik, Eintragen von Körpermaßen, sehr genaue Datenbank (die meisten "standard-veganen" dinge habe ich über nutritiondata.com überprüft) und sehr leichtes Eintragen von neuen Lebensmitteln (entweder fotografiert man die Verpackung und das Team von mynetdiary überträgt es in die Datenbank, oder man scannt den Barcode ein - wenns schnell gehen soll kann man es auch selbst eintragen).


    lukas
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1910
    Anmeldedatum : 28.05.09
    Alter : 27
    Ort : Hilden

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  lukas am Fr Apr 06, 2012 12:51 pm

    rapeseed
    rofl

    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 793
    Anmeldedatum : 02.02.12

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  Demian am Sa Apr 07, 2012 9:20 am

    Was nochmal ist an Vergewaltigung lustig?

    Gesponserte Inhalte

    Re: cron-o-meter, fddb, kaloma - Ernährungstagebuch?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 11:18 am


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jan 18, 2017 11:18 am