Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Kaloriendefizit okay?

    Teilen
    avatar
    Lilli2010
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 11.02.12
    Alter : 39
    Ort : Hamm

    Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Lilli2010 am Sa Feb 11, 2012 10:57 pm

    Hallo Gemeinde!
    Ich hab mir grad mal Grundumsatz und Energie-Gesamtbedarf ausrechnen lassen (fettrechner)
    Mein Drundumsatz liegt bei 1691 kcal, der Energie-Gesamtbedarf (mit gaanz wenig Bewegung berechnet) liegt bei 2452 kcal
    Da ich unbedingt abnehmen möchte, habe ich überlegt, am Tag dann zwischen 1600 & 1900 kcal zu mir zu nehmen, damit müsste doch einen Erfolg erzielen können, oder?
    avatar
    Tobi
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5331
    Anmeldedatum : 06.05.09
    Alter : 25
    Ort : Münster (Westfalen)

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Tobi am So Feb 12, 2012 1:09 am

    Halte dein Kaloriendefizit lieber bei ungefähr 500, vielleicht weniger. (also 2000 oder mehr kcal am Tag)
    Ansonsten erzwingst du zuerst einen größeren Gewichtsverlust und nimmst sehr schnell einfach gar nicht mehr ab, weil dein Kreislauf runterfährt und du Muskelmaße geopfert hast.
    Also einfach erstmal 2000 kcal am Tag und nach 2 Wochen schaust du dann, wieviel du abgenommen hast. Wenn du immer noch etwa genauso viel wiegst, dann reduziere eben um weitere 200 kcal.


    _________________
    Trainingsbeginn...........Aktuell
    KB      : 70 Kg................210   Kg
    BD      : 30 Kg................135   Kg
    KH      : 90 Kg................260   Kg

    BW    : 60 Kg.................86.5  Kg

    Die Ziele:
    @   75 kg:  SQ - 262,5 kg, SQ w/ Wraps - 282,5 kg, DL - 312,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 715 kg
    @ 82,5 kg: SQ w/ and w/o Wraps - 292,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 790 kg

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion
    avatar
    Lilli2010
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 11.02.12
    Alter : 39
    Ort : Hamm

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Lilli2010 am So Feb 12, 2012 2:04 am

    Boah, 2000 erscheint mir grad voll viel! Kann man soviel überhaupt essen, wenn man nicht ständig Süßkram in sich reinstopft???
    avatar
    openMfly
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1120
    Anmeldedatum : 28.02.11
    Alter : 34

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  openMfly am So Feb 12, 2012 2:51 am

    Fang mit 1900 an. Wenn du die ersten beiden Wochen 1 - 2 Kg abgenommen hast mach so weiter.
    Bei weniger runter auf z.B. 1700. Bei mehr geh etwas hoch.
    So machst du weiter und schraubst bei Bedarf nach oben oder untern. 0,5 bis 1 Kilo pro Woche sind gut.
    avatar
    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Phoenix am So Feb 12, 2012 4:55 am

    Lilli2010 schrieb:Boah, 2000 erscheint mir grad voll viel! Kann man soviel überhaupt essen, wenn man nicht ständig Süßkram in sich reinstopft???
    2000 kcal sind schnell zusammen. Die meisten Menschen unterschätzen den Energiegehalt ihrer Nahrung erheblich.
    avatar
    Tobi
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5331
    Anmeldedatum : 06.05.09
    Alter : 25
    Ort : Münster (Westfalen)

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Tobi am So Feb 12, 2012 6:24 am

    Lilli2010 schrieb:Boah, 2000 erscheint mir grad voll viel! Kann man soviel überhaupt essen, wenn man nicht ständig Süßkram in sich reinstopft???
    Suspect

    Naja, wenn du 2500 kcal verbrauchst, dann solltest du so viel auch auf normalem Wege essen können, sonst klappt das auf die Dauer nicht mit dem leben Wink
    Solche Rechner sind aber auch alles andere als genau.
    Einfach probieren und herausfinden, wie es bei dir wirklich ist.OpenMflys Anleitung klingt ganz vernünftig.


    _________________
    Trainingsbeginn...........Aktuell
    KB      : 70 Kg................210   Kg
    BD      : 30 Kg................135   Kg
    KH      : 90 Kg................260   Kg

    BW    : 60 Kg.................86.5  Kg

    Die Ziele:
    @   75 kg:  SQ - 262,5 kg, SQ w/ Wraps - 282,5 kg, DL - 312,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 715 kg
    @ 82,5 kg: SQ w/ and w/o Wraps - 292,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 790 kg

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion
    avatar
    Amir
    Maschine
    Maschine

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 1416
    Anmeldedatum : 25.11.09

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Amir am So Feb 12, 2012 6:30 am

    Lilli2010 schrieb:Boah, 2000 erscheint mir grad voll viel! Kann man soviel überhaupt essen, wenn man nicht ständig Süßkram in sich reinstopft???

    Ich verstehe nicht, wieso Du 2000kcal viel findest, wenn Du eigentlich sogar 2500kcal brauchst Suspect
    avatar
    Lilli2010
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 11.02.12
    Alter : 39
    Ort : Hamm

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Lilli2010 am So Feb 12, 2012 6:34 am

    Also, mit ungesundem Essen komm ich sicherlich auf 2000 kcal, bei gesundem Essen erscheint mir das sehr viel... Wieviel Obst und Gemüse ich da futtern kann Shocked
    Ich werd das mal austesten und wenn ich nicht drauf komme, dann gibts halt mal ne veg Pizza oder ein Eis...

    Genau, was ist mit Ladetagen? Hab gelesen, dass dabei der Stoffwechsel nicht zum einschlafen kommt
    avatar
    openMfly
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1120
    Anmeldedatum : 28.02.11
    Alter : 34

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  openMfly am So Feb 12, 2012 6:43 am

    Lilli2010 schrieb:Also, mit ungesundem Essen komm ich sicherlich auf 2000 kcal, bei gesundem Essen erscheint mir das sehr viel... Wieviel Obst und Gemüse ich da futtern kann Shocked
    Ich werd das mal austesten und wenn ich nicht drauf komme, dann gibts halt mal ne veg Pizza oder ein Eis...

    Genau, was ist mit Ladetagen? Hab gelesen, dass dabei der Stoffwechsel nicht zum einschlafen kommt

    Ladetage sind eher für spezielle Diäten. Die kann man sich bei einem leichten Defizit sparen.

    Nüsse und Samen haben um die 600 kcal pro 100g, Getreide und co. liegt bei 350 kcal, Öle haben auf 100ml gute 800 kcal, 1 l Sojadrink 430 kcal.

    Also 2000 kcal bei mindestens 3 Mahlzeiten zu erreichen ist nicht wirklich schwer.
    avatar
    Lilli2010
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 11.02.12
    Alter : 39
    Ort : Hamm

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Lilli2010 am So Feb 12, 2012 1:18 pm

    Hab mir grad mal ausgerechnet, was ich morgen (also heute) so alles essen werde und komme auf knapp 1900 kcal...
    was ein bissl mehr Müsli und Ananas so ausmachen können Wink
    avatar
    Lilli2010
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 11.02.12
    Alter : 39
    Ort : Hamm

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Lilli2010 am Mo Feb 13, 2012 4:43 am

    Findet Ihr das so okay oder was sollte ich verbessern?
    Frühstück
    100 g Müsli
    150 g Soyajoghurt
    1 Apfel, 1 Banane

    Mittag
    200 g Tofu gerräuchert
    500 g Ananas

    Alpro Soya Cremedessert
    Schokosoyamilch 200 ml

    Abend
    Eiweissshake


    Training
    1 Std Bodypump (Hanteltraining)
    50 min Crosstrainer
    55 min Zumba
    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 35
    Ort : Nordfriesland

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Euphoric am Mo Feb 13, 2012 8:09 am

    Ich pers. würde 5-7 Mahlzeiten einplanen statt nur 3.

    Und ist das wirklich alles, was du isst? Das wäre mir etwas zu fad Wink


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-
    avatar
    Lilli2010
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 11.02.12
    Alter : 39
    Ort : Hamm

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Lilli2010 am Mo Feb 13, 2012 10:13 am

    Im Vergleich zu dem, wie ich mich vorher ernährt habe, ist das super!
    Also noch zwei Zwischenmahlzeiten einplanen? Oki, wird gemacht
    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 35
    Ort : Nordfriesland

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Euphoric am Di Feb 14, 2012 1:28 am

    Hast du die Schokosojamilch und das Dessert als Füller drin oder fürs eigene Wohlbefinden?

    Wenn ich das Ganze mal überschlage komm ich auf ca. 1700kcal. Mir fehlt insgesamt ein wenig das Gemüse. Auch Getreide, nicht nur zum Frühstück kann nicht schaden.

    Das Frühstück würde ich in 1. und 2. Frühstück teilen. Zum Mittag dann vll etwas Reis und Gemüse zum Tofu. Sojamilch und Dessert kann man ggf streichen (wenn man drauf verzichten kann Wink) und die Ananas reduzieren. Als Zwischenmahlzeit dann noch einen Salat mit wenig Essig und Öl, ggf etwas vom Räuchertofu vom Mittag.


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-
    avatar
    Lilli2010
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 11.02.12
    Alter : 39
    Ort : Hamm

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Lilli2010 am Di Feb 14, 2012 4:01 am

    Jo, Sojamilch und Dessert sind was für meine Seele, lol
    Aber wenn alle, dann hol ich erstmal keine neuen Produkte dieser Art, zu Gunsten von Reis oder Vollkornnudeln... Mein Shake is ja auch Schokigeschmack, freu ich mich halt darauf...
    Die Ananas reduzieren wär schade, da ich die total gerne esse, aber kann ich drüber nachdenken... Habe mal gelesen, dass Ananas die Fettverbrennung anregen soll...

    Ich habe übrigens drüber nachgedacht, ab Frühling nur roh zu essen. Ist das ne gute Idee oder klappt das dann alles nicht mehr so? Der Eine sagt ja, das wär total gesund und das Beste für den Körper, der Andere sagt, dass das totaler Humbug ist...
    Naja, wenns danach geht,ich bin schon seit nem halben Jahr tot,da Menschen ja auch dringend Fleisch zum Leben brauchen

    Ach ja, wenn ich das Frühstück auf zweimal teile, nehm ich das zweite Frühstück dann als Zwischenmahlzeit???
    avatar
    openMfly
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1120
    Anmeldedatum : 28.02.11
    Alter : 34

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  openMfly am Di Feb 14, 2012 5:58 am

    Dann nimmst du es als weitere Mahlzeit auf. Wie du die dann bezeichnest, ist dir überlassen.

    Für den Schoko-Geschmack: Fair Trade Kakao Pulver aus dem Kaufland. Sehr stark schokoladig. Prima für Shakes, Sojaghurt oder Müsli.
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 35
    Ort : Bochum

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Holger am Di Feb 14, 2012 8:53 am

    Lilli2010 schrieb:Ich habe übrigens drüber nachgedacht, ab Frühling nur roh zu essen. Ist das ne gute Idee oder klappt das dann alles nicht mehr so? Der Eine sagt ja, das wär total gesund und das Beste für den Körper, der Andere sagt, dass das totaler Humbug ist...
    Die Wahrheit liegt wahrscheinlich wie so oft irgendwo in der Mitte.
    http://www.veganhealth.org/articles/cooking


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    Lilli2010
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 11.02.12
    Alter : 39
    Ort : Hamm

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Lilli2010 am Di Feb 14, 2012 10:25 am

    Kann mir mal Jemand erklären, wie man an einem (!) Tag 2 Kilo zunehmen kann trotz kcaldefizit???? Shocked


    Hah, hat sich schon erledigt, die Berechnung meines Umsatzes war total falsch! Der Leistungsumsatz bei wenig Bewegung liegt bei 1880, nicht bei 2400 kcal...
    avatar
    Tobi
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5331
    Anmeldedatum : 06.05.09
    Alter : 25
    Ort : Münster (Westfalen)

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Tobi am Di Feb 14, 2012 12:44 pm

    Lilli2010 schrieb:Kann mir mal Jemand erklären, wie man an einem (!) Tag 2 Kilo zunehmen kann trotz kcaldefizit???? Shocked


    Hah, hat sich schon erledigt, die Berechnung meines Umsatzes war total falsch! Der Leistungsumsatz bei wenig Bewegung liegt bei 1880, nicht bei 2400 kcal...
    Nichtsdestoweniger kann man an einem Tag nicht 2 Kilo Fett zunehmen Wink
    Es wird sich um normale Gewichtsschwankungen handeln (durch Flüssigkeit und Mageninhalt).
    Bei manchen Menschen (wie mir) bleibt das Gewicht konstant, ich kenne aber auch Personen, bei denen es sich um mehrere kg handelt.
    Einfach häufiger auf die Waage steigen und dann mit dem Mittelwert rechnen.


    _________________
    Trainingsbeginn...........Aktuell
    KB      : 70 Kg................210   Kg
    BD      : 30 Kg................135   Kg
    KH      : 90 Kg................260   Kg

    BW    : 60 Kg.................86.5  Kg

    Die Ziele:
    @   75 kg:  SQ - 262,5 kg, SQ w/ Wraps - 282,5 kg, DL - 312,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 715 kg
    @ 82,5 kg: SQ w/ and w/o Wraps - 292,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 790 kg

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion
    avatar
    Max Byron
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 565
    Anmeldedatum : 13.10.11
    Alter : 26
    Ort : Allgäu

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Max Byron am Di Feb 14, 2012 10:00 pm

    jop einfach täglich wiegen und sehen was nach 3-5 tagen rauskommt, bei mir schwankt das gewicht durchaus auch mal um 2-3kg. deshalb am besten morgens auf nüchternen magen wiegen (da können allerdings auch schwankungen auftreten).
    avatar
    openMfly
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1120
    Anmeldedatum : 28.02.11
    Alter : 34

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  openMfly am Di Feb 14, 2012 11:20 pm

    Ich bin von dem täglichen wiegen abgekommen. Jede Woche Montag Morgen nüchtern. Das reicht mir momentan. Das ganze dann mindestens 2 Wochen beobachten und dann erst was ändern, wenn überhaupt nötig.
    avatar
    Lilli2010
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 11.02.12
    Alter : 39
    Ort : Hamm

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Lilli2010 am Mi Feb 15, 2012 9:35 am

    Die zwei Kilo waren heut morgen wieder weg, also umsonst Panik gemacht...
    Na, und dass dasv mit dem Abnehmen nicht funzt, liegt echt daran, dass ich die falschen Zahlen hatte...

    Sagt mal, ist Tofu eigentlich eine gute Eiweissquelle???
    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 35
    Ort : Nordfriesland

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Euphoric am Mi Feb 15, 2012 11:34 am

    Lilli2010 schrieb:Sagt mal, ist Tofu eigentlich eine gute Eiweissquelle???

    Klar. Besteht zu ca. 15% aus hochwertigem Protein Smile


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-
    avatar
    Amir
    Maschine
    Maschine

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 1416
    Anmeldedatum : 25.11.09

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Amir am Fr Feb 17, 2012 12:52 pm

    Lilli2010 schrieb:Kann mir mal Jemand erklären, wie man an einem (!) Tag 2 Kilo zunehmen kann trotz kcaldefizit???? Shocked


    Hah, hat sich schon erledigt, die Berechnung meines Umsatzes war total falsch! Der Leistungsumsatz bei wenig Bewegung liegt bei 1880, nicht bei 2400 kcal...

    Der Grundumsatz gibt an, wieviel Energie der Körper mindestens braucht, um seine basalen Funktionen (Nervenaktivität, Herzschlag, Atmung, Aufrechterhalten der Körpertemperatur) erfüllen zu können, also in etwa das, was man schlafenderweise verbrauchen würde. Das sind je nach Körpergewicht und Größe im Schnitt 1500-2100kcal pro Tag. Pro Stunde leichter Aktivität (Sitzen, Stehen, Gehen) kommen etwa 50kcal dazu. Das heißt, dass jemand mit einem Grundumsatz von 1600kcal an einem Tag voller Faulenzen etwa 2400kcal verbraucht (1600(8h Schlaf) + 16(h Wachzeit)x50=2400). Das ist der Minimalbedarf, ohne Einkäufe Schleppen, zum Bus Rennen, Workout etc.

    Geh mal nicht davon aus, was du 1-2 Tage machen kannst, denn du hast ja auch Glykogenspeicher Wink, sondern was dauerhaft, wenigstens zwei Wochen lang geht. Und zwei Wochen lang wirst du dich mit weniger als 2000kcal am Tag eher beschissen fühlen, es sei denn, du planst 20 Stunden am Tag zu schlafen. Wie bei einem Auto, mit dem du 120 fahren willst, musst du entsprechend nachtanken, sonst ist auch dein Tank (=Glykogenspeicher) irgendwann leer Wink

    Lieber mehr essen als weniger und sich dafür mehr bewegen. Bei Gesundheit sollte man meiner Erfahrung nach nicht minimalistisch denken. Weniger ist meistens auch weniger. Bei Angst vor Gewichtszunahme hilft die Devise 'mindestens 8h Schlaf, ausreichend Wasser (=farbloser Urin), drogenfrei, fettarm, salzarm, kohlenhydratreich, viel Obst, viel Gemüse, vor allem grünes Blattgemüse'. Mit dieser Formel ist es praktisch unmöglich, auf lange Sicht Fett anzulegen. Schlaf, Wasser und Drogenfreiheit sind wichtige Faktoren. Schlafmangel, Dehydration, Koffein, Nikotin, Theobromin etc sabotieren die körperliche Verfassung, gleichgültig wie gut man sich ernährt.
    avatar
    Lilli2010
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 11.02.12
    Alter : 39
    Ort : Hamm

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Lilli2010 am Fr Feb 17, 2012 11:35 pm

    Danke für die umfangreiche Antwort!
    Ich werd auf jeden Fall mehr Gemüse und Obst in meinen Speiseplan einbauen, denn grad Gemüse ist in der Regel ja recht kalorienarm, so dass man sich daran satt essen kann...

    Allerdings hab ich mit dem kohlenhydratreich einige Probleme, was wahrscheinlich daran liegt, dass es da diese LowCarb-Welle gibt und ich von solchen Versprechen gerne angezogen werde...

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kaloriendefizit okay?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Dez 15, 2017 6:15 pm