Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

    Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Austausch

    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge: 783
    Anmeldedatum: 02.02.12

    Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Beitrag  Demian am So Feb 05, 2012 2:49 am

    "Kommt zu Tisch, das Essen wird welk": Viele Menschen reagieren auf Vegetarier wie auf Angehörige eines exotischen Volksstammes, die erst bestaunt und dann lächerlich gemacht werden. Psychologen haben eine ganze Reihe Erklärungen für Vegetarierwitze und andere Abwehrreaktionen der Fleischesser.

    mehr:
    sueddeutsche.de/wissen/psychologie-und-ernaehrung-warum-fleischesser-vegetarier-anfeinden-1.1274443

    Körnerfresse
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge: 535
    Anmeldedatum: 24.11.11
    Alter: 19
    Ort: Couch

    Re: Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Beitrag  Körnerfresse am So Feb 05, 2012 3:20 am

    Das Ergebnis lag aber eigentlich auch auf der Hand. Mich nervt es aber auch oft. Ich sage überhaupt nichts, jeder weiß nur, dass ich Veganer bin, und man wird sofort angefeindet oder belächelt. Meine Mutter regt sich regelmäßig über meine "extreme Haltung" auf, wobei ich niemals etwas sage, sie meint aber, sie spüre das, wenn sie Fleisch isst und ich daneben stehe. Aha...

    Dieses Verhalten sagt viel mehr über den Fleischesser als über den Vegetarier aus. Nicht der Vegetarier degradiert den Fleischesser, der Fleischesser degradiert sich selber. Das ist ein Selbsteingeständnis, denn der Impuls kam aus einem selbst. D.h. diese Reaktion ist eigentlich ein Beweis dafür, dass die betroffene Person sich selber nicht sicher ist, ob sie das Richtige tut.

    Wobei ich auch einige Vegetarier und Veganer kenne, die Fleischesser tatsächlich degradieren, wo ich deren Abwehrreaktion nachempfinden kann. Sowas halte ich deshalb für nicht besonders sinnvoll.

    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge: 783
    Anmeldedatum: 02.02.12

    Re: Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Beitrag  Demian am So Feb 05, 2012 9:03 am

    Am "Interessantesten" finde ich eigentlich, dass die Forscher und die Autoren selbst von einer moralischen "Minderwertigkeit" der Totesser (^^) ausgehen - wäre mal interessant, zu sehen ob die Vegetarier sind oder nicht…

    Die Erfahrungen sind aber vermutlich die gleichen bei (fast) allen Veganern, nämlich das man auch ohne irgendwas zu tun angefeindet wird, dass sich, in Gruppen, die anderen plötzlich "verschwören", wenn sie mitbekommen das man Veganer ist und dazu immer der gleiche verbalspam ("Ich esse zwar Fleisch aber nur ganz wenig, und wenn dann bio" und "Vegetarier geht ja noch, aber Veganer" et cetera et cetera…). Sartre hatte eben doch recht, als er schrieb "Die Hölle, das sind die Anderen"…

    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge: 532
    Anmeldedatum: 18.08.11

    Re: Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Beitrag  Phoenix am So Feb 05, 2012 5:06 pm

    Vermutlich ist es das, was mich am meisten an der ganzen vegan/vegetarisch Sache stört: dass man immer der Arsch ist, ohne überhaupt irgendwas gesagt zu haben, sobald man sich mit Fleischessern an einen Tisch zum Essen setzt.

    Und wer setzt eigentlich immer diese dämlichen Diskussionen an, die ich echt nicht mehr führen kann, ohne mir schon beim ersten Wort zu denken: "Junge/Mädel, was ich dir jetzt eigentlich am liebsten sagen würde ist: Fick dich, ich kann diese beschissene und sinnlose Diskussion nicht mehr führen, das nervt mich zu sehr an! Dein schlechtes Gewissen beim Fleischessen kratzt mich nicht."

    Neulich auf 'ner Party schon wieder. Ich glaube, beim nächsten mal sage ich einfach, dass ich auf Diät bin. Wobei das vermutlich zur genau gleichen Diskussion führen wird, nur mit anderen Worten. Suspect

    Körnerfresse
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge: 535
    Anmeldedatum: 24.11.11
    Alter: 19
    Ort: Couch

    Re: Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Beitrag  Körnerfresse am So Feb 05, 2012 7:33 pm

    Demian schrieb:"Vegetarier geht ja noch, aber Veganer"

    Very Happy
    Wobei ich einen Freund habe (okay, damals als ich Vegetarier wurde hat er sich drüber lustig gemacht), der auch immer so antivegan war, aber als ich dann einer war hat er erstaunlicher Weise nichts dazu gesagt, jetzt sagt er immer: "Vegetarier und Veganer gehen ja noch, aber diese Frutaner..." d.h. er hat seine Toleranzgrenze einfach ein wenig verschoben, damit es passt und es keine Konflikte gibt^^
    Bzw. find ich auch nicht so toll, kenne auch ein paar Frutaner und hab kein Problem damit, dass die so leben, aber bei dieser Person war das schon ein sehr großer Toleranz-Schritt Smile


    Das mit dem Bio finde ich auch interessant, die Zahl der Leute, die kein Bio essen, kann ich an einer Hand abzählen. Steht nur irgendwie im krassen Gegensatz zu den offiziellen Zahlen (98% des Fleisches ist konventionell).
    Letztens kam einer aus meinem Kurs zu mir (er sagte damals, er esse nur "ganz selten Fleisch, 1-2mal die Woche") und sagte: "Hey, mir ist eingefallen, dass Wurst und Geflügel auch Fleisch sind, also esse ich doch jeden Tag Fleisch" rofl

    Malte
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge: 628
    Anmeldedatum: 14.04.11
    Alter: 29

    Re: Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Beitrag  Malte am So Feb 05, 2012 8:07 pm

    Hab neulich mit einer gesprochen die meinte, sie könne Veganer nicht verstehen. Ich meinte nur "warum?" und schon fing sie an zu keifen.

    "Ich glaub das einfach nicht, dass das gesund ist! Ist mir auch 100%ig scheissegal was du da für Gegenargumente bringst, das kann einfach nicht gut sein!"

    Sie hatte wohl von irgendwem gehört das ich vegan bin und gedacht ich will mich mit ihr streiten oder so. scratch

    Was mir in solchen Situationen bisher IMMER geholfen hat, war ein Video von Floey zu zeigen. Ich nenne es den FKU-Effekt (Floey-->Kinnlade-->unten Doofes Grinsen)

    Da fällt ihnen dann einfach nichts mehr zu ein. Wink

    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge: 1581
    Anmeldedatum: 17.10.10
    Ort: bei Trier

    Re: Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Beitrag  human vegetable am So Feb 05, 2012 10:38 pm

    Demian, cooler Artikel - der auf den Punkt bringt, was wir tagtäglich erleben, und eine überzeugende Erklärung dafür bietet.

    Ich denke, gerade wenn ein moralischer Minderwertigkeitskomplex Grund für eine Provokation durch einen Allesesser ist, ist es wichtig, darauf nicht durch sachliche Argumente zu reagieren - auch wenn's schwer fällt. Denn das omnivore Gegenüber sieht sein Selbstbild dann nur umso stärker bedroht, und wird im Gegenzug noch schriller, und rationalen Überlegungen immer weniger zugänglich. Einsicht wird man in dieser Situation selbst mit den besten Argumenten nicht erzielen.

    Als Veganer sollte man sich da lieber ein dickes Fell zulegen und nicht jede Provokation direkt entkräften wollen - besser herzhaft mitlachen, selbst einen offensichtlich dummen Spruch raushauen (der keine implizite Moralkeule beinhaltet, sondern selbstironisch ist), oder einfach die Klappe halten und weiteressen. Wenn sich der Allesesser dann klar wird, dass wir ihn keineswegs verurteilen, wird die Neugier irgendwann überhand nehmen, und ein konstruktives Gespräch wird möglich.

    Wobei ich schon das Gefühl habe, dass so mancher Veganer die scheinbare moralische Überlegenheit, die ihm sein Lebensstil bietet, gerne durchschimmern lässt, und sich damit einen Ego-Kick holt. Nun ja, wer ohne Sünde ist...

    Mods, vielleicht gehört der Thread eher ins Subforum "allgemeine Diskussion"?

    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge: 783
    Anmeldedatum: 02.02.12

    Re: Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Beitrag  Demian am Mo Feb 06, 2012 1:22 am

    human vegetable schrieb:Wobei ich schon das Gefühl habe, dass so mancher Veganer die scheinbare moralische Überlegenheit, die ihm sein Lebensstil bietet, gerne durchschimmern lässt, und sich damit einen Ego-Kick holt.

    Absolut d'accord - ich glaube, für die meisten Veganer-Antispe-Herrschaftskritik-Autonomen wäre es das schlimmste, wenn "vegan" plötzlich "normal" würde Würg!

    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge: 532
    Anmeldedatum: 18.08.11

    Re: Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Beitrag  Phoenix am Di Feb 07, 2012 3:25 am

    Ja, das steht zu befürchten.

    Popeye
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Verbannt

    Anzahl der Beiträge: 702
    Anmeldedatum: 22.10.10
    Alter: 33
    Ort: Leipzig

    Re: Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Beitrag  Popeye am So Apr 15, 2012 7:00 am

    Nicht alle FleischesserInnen feinden die VegetarierInnen/VeganerInnen an, sondern lediglich die AntivegetarierInnen/AntiveganerInnen. Ihre Reaktion kann man mit der Reaktion der Drogensüchtigen auf Straight Edger vergleichen. Es reicht häufig, wenn man bloß erwähnt, dass man nicht raucht, keine alkoholischen Getränke trinkt und keine anderen Drogen konsumiert, und schon geht's los. Doofes Grinsen Als ich selbst noch kein Straight Edger war, reagierte ich genauso und ich weiß ganz genau, warum. Doofes Grinsen

    Popeye
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Verbannt

    Anzahl der Beiträge: 702
    Anmeldedatum: 22.10.10
    Alter: 33
    Ort: Leipzig

    Re: Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Beitrag  Popeye am So Apr 15, 2012 7:09 am

    "Fleischesser hätten oft das Gefühl, dass Vegetarier sie moralisch verurteilten und fühlten sich zu schlechten Menschen degradiert. Und Attacken auf ihr positives Selbstbild wehren Menschen ab, indem sie Angreifer lächerlich machen."

    Das erinnert mich sofort an eine Aussage aus dem Film "Earthlings":

    "The three stages of truth:

    1. Ridicule
    2. Violent opposition
    3. Acceptance"


    auf deutsch:

    "Die drei Phasen der Wahrheit:

    1. Spott
    2. Vehementer Widerstand
    3. Akzeptanz.

    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge: 783
    Anmeldedatum: 02.02.12

    Re: Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Beitrag  Demian am So Apr 15, 2012 7:18 am

    Das ist dann wohl eine Paraphrase von Ghandi:


    Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

    Popeye
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Verbannt

    Anzahl der Beiträge: 702
    Anmeldedatum: 22.10.10
    Alter: 33
    Ort: Leipzig

    Re: Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Beitrag  Popeye am So Apr 15, 2012 9:29 am

    Und zur angeblichen Arroganz der VegetarierInnen und VeganerInnen, kann ich nur folgendes sagen: "Niveau sieht nur von unten wie Arroganz aus". Wink

    Popeye
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Verbannt

    Anzahl der Beiträge: 702
    Anmeldedatum: 22.10.10
    Alter: 33
    Ort: Leipzig

    Re: Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Beitrag  Popeye am Mo Mai 14, 2012 7:06 am

    Und noch etwas ist mir zu diesem Thema eingefallen. Einige FleischesserInnen behaupten, dass sie kein schlechtes Gewissen haben und VeganerInnen/VegetarierInnen nur deswegen anfeinden und sich nur deswegen rechtfertigen, weil sie sich angeblich zu unrecht verurteilt fühlen. Doch viele von ihnen fangen bereits an, mit dir zu diskutieren, und versuchen, ihre Unschuld zu beweisen, sobald sie bloß hören, dass du ein Veganer bist. Das heißt, du hast sie noch gar nicht verurteilt und sie fühlen sich angeblich schon zu unrecht verurteilt. Doofes Grinsen Wenn das kein schlechtes Gewissen ist, weiß ich auch nicht! Das könnte man mit den RaucherInnen vergleichen, die ganz genau wissen, dass das Rauchen nicht nur für sie selbst, sondern auch für ihre Mitmenschen schlecht ist. Sie wissen es, haben ein schlechtes Gewissen, sind aber so stark von ihrer Droge abhängig, dass sie ihren Drogenkonsum unbedingt rechtfertigen müssen, um ihr schlechtes Gewissen zu beruhigen.

    Max Byron
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge: 565
    Anmeldedatum: 14.10.11
    Alter: 23
    Ort: Allgäu

    Re: Warum Fleischesser Vegetarier anfeinden

    Beitrag  Max Byron am Mo Mai 14, 2012 5:31 pm

    hm kenne ich, mir passiert es öfters dass die leute mir erzählen, dass sie ja nur wenig fleisch essen und immer darauf achten wo es herkommt usw..., ohne dass ich irgendwie das gespräch richtung veganismus/vegetarismus gelenkt hätte.
    da kommt dann doch bei manchen dass schlechte gewissen raus...

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Nov 01, 2014 10:36 pm