Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Shut up and squat!

    Teilen
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Shut up and squat!

    Beitrag  Ottomane am Fr Aug 14, 2015 6:24 am

    mh1896 schrieb:Außerdem solltest du dran arbeiten deinen Brustkorb runter zu ziehen. Dein Setup ist das perfekte Beispiel dafür, dass der Chest-up cute nur mäßig gut ist. Chris duffin hat dazu n ziemlich gutes Video. Bzw mehrere. Fliegen hier teilweise auch schon im Forum rum.

    Fauler Hund!



    avatar
    mh1896
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1766
    Anmeldedatum : 26.04.13
    Alter : 29
    Ort : Hannover

    Re: Shut up and squat!

    Beitrag  mh1896 am Fr Aug 14, 2015 6:26 am

    knutsch

    Thx, bin am tablet und hier Sachen zu schreiben oder gar Sachen parallel machen, macht gar keinen Spaß
    avatar
    Leon Lightlift
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 195
    Anmeldedatum : 23.08.13

    Re: Shut up and squat!

    Beitrag  Leon Lightlift am Sa Aug 15, 2015 1:34 am

    Danke, die sind super und ich werde einiges mitnehmen! Was ich nur nicht ganz verstehe: Wie verträgt sich die "Zylindertaktik" mit dem oft empfohlenen tiefen Luftholen vor der Beuge?
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Shut up and squat!

    Beitrag  Ottomane am Sa Aug 15, 2015 1:43 am

    Na sehr gut. Die Idee ist ja: Du füllst den Oberkörper so gut es geht mit Luft und dann spannst du auf korrekte Weise alle verfügbaren Oberkörpermuskeln an um den Druck aufzubauen.
    Du füllst den "Zylinder" mit Luft und drückst ihn ein -> "Druck"

    Ohne korrekte Spannung hast du eigentlich nix als einen verformbaren Sack Luft Wink
    avatar
    Leon Lightlift
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 195
    Anmeldedatum : 23.08.13

    Re: Shut up and squat!

    Beitrag  Leon Lightlift am Sa Aug 15, 2015 2:28 am

    Gut, das leuchtet ein. Bei meinen Versuchen eben habe ich irgendwie während des Druckaufbaus damit begonnen, auszuatmen - was natürlich wenig sinnvoll ist. Smile
    avatar
    mario ninja
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 219
    Anmeldedatum : 26.03.12

    Re: Shut up and squat!

    Beitrag  mario ninja am Mi Okt 14, 2015 10:10 am

    Hallo, melde mich seit längerer Zeit wieder mal.
    Habe leider ein Problem mit Squats, das entstand als ich bei 120kg war (5x5).
    Seitdem kann ich kaum squatten ohne Schmerzen in den oberen Quads (hauptsächlich im linken)
    Hier ein Bild zur Illustration wo ich es spüre:


    Je höher das Gewicht, desto mehr tut es weh, bis 100kg geht es.
    Es fühlt sich an wie ein Muskelkater, nur dass es auch nach einer Woche Pause nicht wirklich besser wird.
    Mit den Gelenken oder Knochen hat es denke ich nichts zu tun.
    Nehme an es ist was verkürzt oder so durch das viele sitzen (tight hip flexors).
    Hat das schon jemand gehabt hier oder kann mir einen Tip geben?

    Hier ein Video mit meiner Technik (low bar):



    danke
    avatar
    Oakheart
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 106
    Anmeldedatum : 28.05.15
    Alter : 28
    Ort : Hildesheim

    Re: Shut up and squat!

    Beitrag  Oakheart am Mi Okt 14, 2015 10:02 pm

    Mein spontaner Tipp wäre unzureichend/instabile Hüftöffnung. Ich hatte ungefähr das gleiche Problem, wenn meine Beine während der Squats in eine "X-Haltung" gegangen sind. Zwar nicht so stark, wie du es beschreibst, aber halt auch deutlich an der Innenseite der Schenkel. Seitdem mache ich regelmäßig Mobilityübungen und auch Stretches in Richtung Spagat, um die Muskulator zu öffnen und zu lockern.

    PS: Ich komm nicht auf dein Beispielbild klar Very Happy Diese durchsichtige Buchse...
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Shut up and squat!

    Beitrag  Ottomane am Do Okt 15, 2015 8:19 am

    Frage zur Verkürzung: Wie sollten die Probleme machen, wenn sie bei der Beuge nur noch kürzer werden? Sprüst du da was genaueres?

    Die Stelle ist ein relativ guter Kandidat für ne Einklemmung. D.h. etwas klemmt sich zwischen Hüft- und Oberschenkelknochen ein. Passiert hin und wieder, wenn man ein ausgeprägteres Hohlkreuz beim Beugen hat.
    Dank deiner wahrscheinlich witterungsbedingten Kleidungswahl seith man davon aber nichts Wink

    Eigentlich sieht man im Video praktisch gar nichts was relevant wäre. So Standweite, Fußstellung, ... Doofes Grinsen

    avatar
    mario ninja
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 219
    Anmeldedatum : 26.03.12

    Re: Shut up and squat!

    Beitrag  mario ninja am Sa Okt 17, 2015 12:04 pm

    Oakheart schrieb:Mein spontaner Tipp wäre unzureichend/instabile Hüftöffnung. Ich hatte ungefähr das gleiche Problem, wenn meine Beine während der Squats in eine "X-Haltung" gegangen sind. Zwar nicht so stark, wie du es beschreibst, aber halt auch deutlich an der Innenseite der Schenkel. Seitdem mache ich regelmäßig Mobilityübungen und auch Stretches in Richtung Spagat, um die Muskulator zu öffnen und zu lockern.

    Bei mir ist das denk ich nicht der Fall, meine Knie gehn ziemlich weit nach außen (Hüftöffnung), von X-Beinen nicht die Spur, auch nicht beim raufgehn.
    Mache außerdem immer vor und nach dem Training Squat mobility work.
    vor allem das hier:
    http://www.girlsgonestrong.com/wp-content/uploads/2015/04/ASSets-HeelsRaised-ElbowsPastKnees.jpg
    spagat sollte ich auch üben, bin leider zu faul und inkonsequent dafür.


    @ Ottomane: Bin immer so gekleidet Wink und pulli weils schon recht kalt ist im keller.
    hab leider auch keine gute cam (war mein erstes video überhaupt) und der Raum ist so klein dass ich die cam auch nicht hinter mir oder vor mir aufstellen kann.
    es hat gerade mal die plattform mit dem powerrack platz.

    wegen verkürzung, weiß ich nicht, ich weiß nur dass ich zu viel sitze und das sicher nicht gut ist.
    es zieht jedenfalls ordentlich wenn ich die quads dehne.

    sieht das nach zu ausgeprägtem hohlkreuz aus? weiß nicht.
    ich denke ich sollte mehr low bar mäßig squatten, oberkörper mehr waagrecht, mehr hip drive, evt breiterer stand.

    werde mal noch etwas pausieren, mich mehr in mobility und strechen einlesen und dann mit der technik weiter experimentieren.
    komm leider langfristig überhaupt nicht weiter bei squats.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Shut up and squat!

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Jan 21, 2018 6:56 pm