Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Wiedereinstieg als zu massiger Veganer.

    Austausch
    avatar
    Cpt.Blk.
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 3
    Anmeldedatum : 18.01.12
    Alter : 31

    Wiedereinstieg als zu massiger Veganer.

    Beitrag  Cpt.Blk. am Do Jan 19, 2012 12:17 am

    Hey Leute,

    so kurz zum Thema.

    Ich hab mit dem Beginn meiner veganen Ernährung vor 1,5 Jahren aufgehört zu pumpen. Hatte aber andere Gründe… Zu der Zeit hatte ich schon 2-3 Jahre trainiert und hatte mich für mich von 85kg auf respektable fast 100kg hochtrainiert. Dazu muss ich sagen dass ich in jedemfall ein Softgainer bin und es mir wahnsinnig leicht fällt Masse und leider auch fett aufzubauen. Damals hab ich mal allerdings noch vegetarisch ernährt und dass alles ganz gut hinbekommen. Seitdem habe ich wirklich fast gar nicht trainiert… Und ein erstaunlicher Teil der Muskeln hat sich in 105kg Masse mit zu viel Fett verwandelt. Hab mich glaube ich in der Zeit auch zu Kohlenhydratlastig ernährt.

    Ich weiß Muskeln aufbauen und Gewicht reduzieren. Quadratur des Kreises… aber vielleicht könnt ihr mir helfen einen sinnvollen Plan für die Ernährung und das trainieren aufzustellen. Könnt mich auch gerne auf andere Topics verlinken. Ich war ehrlich gesagt ganz schön erstaunt wie viel Beiträge es hier im Forum gibt. Schwierig sich da einen Überblick zu verschaffen am Anfang.

    Da ich mich damals vegetarisch ernährt hatte, haben sich auch die Vorzeichen für mein Training verändert. Damals z.B. wusste ich welches Proteinpulver mir gut tut um nicht zuviel Masse zuzulegen. Jetzt fühle ich mich wie ein absoluter Anfänger weil ich nichtmal genau weiß woher ich und welche Zusätze ich mir als Veganer erlauben sollte. Bin also jetzt über jeden Tip dankbar

    Skitties Quick Meals sind schonmal super http://veganstrength.users-board.com/t1630-quick-meals
    Da ich aber beruflich recht viel unterwegs bin und nur eher selten zum kochen komme, glaube ich komm ich auch um zusätzlich Proteine nicht herum.

    Für mich ist aber auch die Frage ob ich lieber eine strikte Diät zum abnehmen mache. mich also wieder auf 90kg runterbringe und dann wieder drauftrainiere (Damit hab ich nämlich Erfahrung). Oder ob ich mich langsam runtertrainieren sollte. Dazu fehlt mir aber die Erfahrung sowohl in der Ernährung wie auch im Trainingsplan. Wie bau ich meine Sätze auf etc.

    Bin also um jeden Tipp dankbar.
    Ah und ich hab die letzten 2 Wochen gemerkt wie viel Spass dass an den Geräten macht!
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Wiedereinstieg als zu massiger Veganer.

    Beitrag  human vegetable am Do Jan 19, 2012 4:29 am

    Gleichzeitig Muskeln auf- und Fett abzubauen sollte in deiner Situation kein Problem sein (zumindest die ersten Monate lang, so lange du mehrmals wöchentlich trainierst und die Kalorienzufuhr nicht erhöhst).

    Ich würde mir also Anfangs weniger Gedanken um die Details machen, und es einfach genießen, wie dein Körper sich fast wie im Zeitraffer verwandelt. Am wichtigsten scheint mir noch ein anständiger Trainingsplan, wobei dein letzter Satz schon andeutet, dass du in deinem Studio eventuell an Geräte gebunden bist. Dann wird ein Plan wie hier empfohlen kaum möglich sein. Halte dich vor allem an mehrgelenkige Übungen, und bleibe erstmal bei Ganzkörpertrainings.

    Wenn du dich schon direkt am Anfang in minutiösen Details verlierst, gerätst du in Gefahr, die eigene Motivation zu untergraben. Perfektionismus für (viel) später aufsparen, wenn überhaupt!

    Wenn du nach einigen Monaten an dem Punkt angekommen bist, wo muscle memory, deine gute Veranlagung und deine hoffentlich mittlerweile zur Gewohnheit gewordene Lebensstilumstellung allein dich nicht mehr weiterbringen, musst du dich dann entscheiden:

    Ist dir niedriger Körperfettanteil wichtiger als weitere Muskelmasse, erzeuge ein aggressiveres Kaloriendefizit. Welche Diätstrategie du dann benutzt, hast du dir in der Zwischenzeit dann hoffentlich aus den Beiträgen hier und anderswo zusammengepuzzelt. Wichtiger als die Papierform deines KOnzepts ist, dass du es auch langfristig umsetzen kannst.

    Willst du deine Körperzusammensetzung eher durch weiteren Muskelaufbau als durch Fettabbau verbessern, halte deine Energieaufnahme relativ nah am Verbrauch. Ob du eher etwas mehr oder etwas weniger isst, als dein natürliches Hungergefühl dir sagt, musst du ausprobieren und ständig anpassen.

    Alles Gute auf deiner Reise! Und mach' schonmal ein vorher-Bild damit du uns bald mit deiner Transformation schocken kannst!
    avatar
    Cpt.Blk.
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 3
    Anmeldedatum : 18.01.12
    Alter : 31

    Re: Wiedereinstieg als zu massiger Veganer.

    Beitrag  Cpt.Blk. am Do Jan 19, 2012 10:36 pm

    hey, Danke schonmal…
    Ja ich werde die ersten 2-3 Monate auf jedenfall beim GK bleiben, das ganze 3 mal die woche. nach den übungen cardio, an den trainingsfreien tagen auch. vielleicht 1 Tag pause auch mit cardio die woche.
    an Geräte bin ich in meinem Studio nicht gebunden aber ich will erstmal wieder das richtige Feeling für mich bekommen. freu mich aber schon drauf so in 6-7 Wochen wieder ans Eisen zu gehen.

    hast ja auch vollkommen recht, erstmal nicht zuviel details. einfach Spaß haben.

    niedriger Körperfettanteil ist mir erstmal wichtiger als weitere Muskelmasse, dementsprechen kalorien runter.
    Das gemachte Foto sollte aber am Ende lieber ein vorher-nachher-vorher Foto werden Wink

    aber meinst du ich sollte zusätzliche Proteine in Form von Pulver also erstmal ganz weglassen und versuchen dass soweit mit der Ernährung abzudecken?
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Wiedereinstieg als zu massiger Veganer.

    Beitrag  human vegetable am Fr Jan 20, 2012 3:57 am

    Was die Proteinfrage angeht, gibt es hier andere Mitglieder mit mehr ernährungsphysiologischem Hintergrund.

    Aus der Hüfte geschossen: Ein, zwei Shakes am Tag werden dir bestimmt nicht schaden, solange deine Energiebilanz weiterhin negativ ist. Ob sie nötig sind, ist eine andere Frage.

    Unabhängig davon ist es viel wichtiger, dass du deine Ernährung überholst - denn an deinem hohen Ausgangsgewicht ist bestimmt nicht nur mangelnde Bewegung schuld. Gute Vorsätze wie "weniger essen" sind aufgrund von Hungergefühlen langfristig kaum durchziehbar - es geht eher ums "anders essen" (und zwar so, dass Hungergefühle möglichst gar nicht erst aufkommen).

    Gesponserte Inhalte

    Re: Wiedereinstieg als zu massiger Veganer.

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Aug 16, 2017 12:32 pm