Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    HansMaulwurf

    Austausch
    avatar
    HansMaulwurf
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 02.01.12
    Alter : 26
    Ort : Dorf

    HansMaulwurf

    Beitrag  HansMaulwurf am Mo Jan 02, 2012 7:36 am

    Hi, ich lese jetzt schon seit gut nem halben Jahr mal mehr, mal weniger in diesem Forum mit.
    Ich wurde vegan, als mir auffiel, dass es nicht ok ist, (ohne einen guten Grund) einem anderen Lebewesen (Mensch oder Tier) Leid zuzufügen oder dies generell zu akzeptieren und nichts dagegen zu sagen/unternehmen.
    Durch google usw. fand ich dann Seiten wie diese, veganhealth.org oder peta2.de und begann zu lesen.
    Vor allem letztere Seite lenkte mich aber kurzzeitig teilweise in eine falsche Richtung (Konsumerismus/Junk Food).

    Inzwischen interessiere ich mich mehr für eine gesunde Lebensweise.

    Seit letztem Sommer schaffe ich es mich jeden Monat ein Stück zu verbessern.
    Mein Morbus Crohn wird erstmals wirklich ~irgendwie~ besser, nachdem es die ersten 5-10? Jahre mit meiner Gesundheit meist bergab ging.

    Ich esse nun hauptsächlich Obst, Salat mit Beilagen, eingeweichte Haferflocken, Gemüsesuppe und trinke viel Wasser und dünnen Tee, auch Soja-Reis-Drink und Traubensaft.
    Früher waren es eher Milch, Fleisch/Wurst, weißes Brot/Nudeln, Kartoffeln mit Dosengemüse, Fertiggerichte, Süßigkeiten, Cola-Light und so ziemlich nix von dem was ich nun so esse.

    Mein Training besteht meist darin zu laufen (zum Einkaufen, Nachhilfe geben etc). Das hat schon einiges für meine Kondition getan und scheint Beinmuskulatur und Gelenken auch recht gut zu tun.
    Ich versuche auch BWEs/Lo-Fi-Krafttraining zu betreiben. Hilft mir langsam gegens skinny-fat sein und belastet mich nicht zu sehr.

    Aber Ernährung ist und bleibt Thema Nr.1. Wenn ich nen Fehler mache und dann erstmal am Kotzen bin, will ich halt nix trainieren.


    Dank lauritz619 bin ich dabei mir "Self Healing Crohn & Colitis" von David Klein anzugucken und auszuwerten.
    Das Buch gefällt mir aufgrund seiner wirklich hilfreichen Tips zur gesunden/verdauungsschonenden Ernährung und Lebensweise.
    Pseudo-Science?, boring Testimonials und ähnliches (also das, was so ein Buch mit Seiten füllt) ist dagegen nicht so mein Ding.

    Das mal als Beispiel dafür, wie mir veganstrength bereits geholfen hat.
    Ich bin mir sicher, dass es noch so einiges mehr zu entdecken gibt...


    Zuletzt von HansMaulwurf am Do Jan 12, 2012 11:44 am bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 30

    Re: HansMaulwurf

    Beitrag  Philipp am Mo Jan 02, 2012 7:29 pm

    Willkommen!

    Danke für die ausführliche Vorstellung. Ich hoffe, dass du hier die Hilfe findest, die du suchst.

    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 35
    Ort : Nordfriesland

    Re: HansMaulwurf

    Beitrag  Euphoric am Mo Jan 02, 2012 9:56 pm

    Herzlich Willkommen Smile


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: HansMaulwurf

    Beitrag  Skittles am Mi Jan 04, 2012 12:33 am

    Schöne Vorstellung, willkommen! Very Happy
    avatar
    Tobi
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5331
    Anmeldedatum : 06.05.09
    Alter : 25
    Ort : Münster (Westfalen)

    Re: HansMaulwurf

    Beitrag  Tobi am Mi Jan 04, 2012 1:20 am

    Herzlich Willkommen!


    _________________
    Trainingsbeginn...........Aktuell
    KB      : 70 Kg................210   Kg
    BD      : 30 Kg................135   Kg
    KH      : 90 Kg................260   Kg

    BW    : 60 Kg.................86.5  Kg

    Die Ziele:
    @   75 kg:  SQ - 262,5 kg, SQ w/ Wraps - 282,5 kg, DL - 312,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 715 kg
    @ 82,5 kg: SQ w/ and w/o Wraps - 292,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 790 kg

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: HansMaulwurf

    Beitrag  Retrogradation am Mi Jan 04, 2012 2:09 am

    Willkommen! Als Morbus-Crohn-Patient könnte Vitamin B12 neben anderen Nährstoffen ein wichtiges Thema für Dich sein. Gut, daß Du Deine Ernährungseinstellung geändert hast! Damit machst Du schon mal einen großen Schritt nach vorn, denke ich. Smile In den Sport findest Du auch noch rein, wenn Du erst mal angefixt bist. Doofes Grinsen
    avatar
    xTomx
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1871
    Anmeldedatum : 09.05.09
    Alter : 29
    Ort : Langenhagen

    Re: HansMaulwurf

    Beitrag  xTomx am Mi Jan 04, 2012 4:55 am

    Willkommen und viel Erfolg mit der neuen Ernährung
    avatar
    Max Byron
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 565
    Anmeldedatum : 13.10.11
    Alter : 26
    Ort : Allgäu

    Re: HansMaulwurf

    Beitrag  Max Byron am Mi Jan 11, 2012 6:47 am

    willkommen! cooler name und avatar Doofes Grinsen
    avatar
    Körnerfresse
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 535
    Anmeldedatum : 23.11.11
    Alter : 22
    Ort : Couch

    Re: HansMaulwurf

    Beitrag  Körnerfresse am Mi Jan 11, 2012 7:13 am

    Der Football in den Leisten rofl

    bin auch neu Smile
    avatar
    HansMaulwurf
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 02.01.12
    Alter : 26
    Ort : Dorf

    Re: HansMaulwurf

    Beitrag  HansMaulwurf am Mo Mai 14, 2012 12:32 am

    Mal ein Update:

    Fitness hatt allgemein zugenommen, wenn auch leider nur ganz langsam. Ich will jetzt mit Convict Conditioning anfangen.
    Ich hab alle Medikamente abgesetzt (Infliximab, usw) und denk, dass es mir in Zukunft noch viel besser gehen wird.

    Ich ess jetzt für gewöhnlich wie folgt:
    +morgens gibts 3kg Wassermelone mit Kernen und Salat, als Beilage vll noch Zucchini, (Lein+Sesam)Samen, Drachenfrucht, Kleinkram halt und so 1-2 Citrusfrüchte
    +mittags gibts 7-8 Bananen als Smoothie, in den ich jetzt auch immer Spinat mit reinmixen will; etwas Avocado oder Kokosöl dazu
    +abends gibts (wenn ich noch Hunger habe) was gekochtes: Kartoffel-Karotten-Suppe mit extra Gemüse, Naturreis (evnt zusammen mit Kurkuma und schwarzem Pfeffer gekocht), Quinoa und Hirse gemischt als Brei, Buchweizen, Knollensellerie und Süßkartoffel-Salat
    +Soja-Reis-Milch trinke ich noch dann, wenn ich ansonsten nicht genug kcal gekommen habe
    +Ich versuche zwischen Abendessen und Frühstück 12-14h fasten, bzw nur Flüssigkeiten zu sich zu nehmen

    Was ich demnächst ausprobieren möchte, ist vor allem Natto und Sojajoghurt selber herzustellen.

    Ich überleg, ob ich nicht mehr Kokosöl und Traubenzucker, Zuckerrübensirup oder Melasse hinzufügen sollte, um die kcal leicht zu erhöhen.

    Gesponserte Inhalte

    Re: HansMaulwurf

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Nov 20, 2017 7:53 am