Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Heavy Metal Triathlet Max Byron

    Austausch

    Max Byron
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 565
    Anmeldedatum : 13.10.11
    Alter : 25
    Ort : Allgäu

    Heavy Metal Triathlet Max Byron

    Beitrag  Max Byron am Do Okt 13, 2011 9:27 pm

    hallo liebe VSGler

    mein name ist max, ich bin triathlet und seit 4 jahren vegetarier. seit längerem bin ich dem veganismus zugetan und ernähre mich inzwischen zu 50%vegan und zu 50% vegetarisch...
    fleischkonsum ist aus meiner sicht ernährungsphysiologisch vollkommen unnötig, ethisch absolut nicht zu verantworten und eines der größten probleme unserer zeit.
    was den konsum von milchprodukten angeht ist meine meinung die letzten ein bis zwei jahre immer kritischer geworden, zu einem endgültigen standpunkt bin ich jedoch noch nicht gekommen, aber dafür bin ich ja jetzt hier im forum... Wink

    zusätzlich zum triathlon training habe ich nun mit krafttraining angefangen, welches ich 2-3 mal die woche betreibe.ein workout sieht bei mir z.B. so aus.

    1.bankdrücken LH
    2.rudern LH
    3.schulterdrücken KH
    4.bizeps curls KH
    5.kniebeuge LH

    3x10 Wdh, 30-40minuten.Dabei gehe ich jedoch nicht ganz ans limit da ich schließlich auch noch schwimmtraining, laufen und radeln verkraften muss.
    ich mache mehrheitlich übungen für große muskelgruppen mit freien gewichten, etwas kabelzug, keine maschinen, vor und nach dem krafttraining 15-20 min laufen.

    bei fragen zu ausdauertraining kann ich sicher noch das ein oder andere beisteuern und ihr könnt mich gerne alles zum thema triathlon, schwimmen, Rad fahren und laufen fragen.=)

    up the irons! Yeah! Yeah! Yeah!

    max

    Amir
    Maschine
    Maschine

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 1416
    Anmeldedatum : 25.11.09

    Re: Heavy Metal Triathlet Max Byron

    Beitrag  Amir am Do Okt 13, 2011 11:29 pm

    Ah ein Triathlet Smile

    Willkommen, und ja, Du wirst mit Sicherheit ausgefragt Wink

    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Heavy Metal Triathlet Max Byron

    Beitrag  Skittles am Fr Okt 14, 2011 5:35 am

    Herzlich willkommen Heavy Metal Triathlet Max Byron!

    Welche Distanzen bestreitest du so beim Triathlon? Zusätzlich noch Krafttraining stelle ich mir anstrengend vor, sind die Muckis dann nicht totes Gewicht für Triathlon? Ich hab allerdings wenig Ahnung, klär mich auf!

    Max Byron
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 565
    Anmeldedatum : 13.10.11
    Alter : 25
    Ort : Allgäu

    Re: Heavy Metal Triathlet Max Byron

    Beitrag  Max Byron am Fr Okt 14, 2011 8:30 am

    hey skittles,

    meine distanzen sind bis jetzt sprint (400m swim 20km bike 5km run) und olympisch(1,6km swim 40km bike 10km run), halbmarathon hab ich auch schon gemacht.
    ich konzentriere mich erst auf die kurzen distanzen um dann über die mitteldistanz(2km swim 80/90km bike 20km run) auf die ironmandistanz(3,8km swim 180km bike 42km run) vorzuarbeiten. denn nur wer auch auf den kurzen distanzen schnell ist kann auf den langen strecken auch richtig druck machen.

    muskeln und triathlon ist in der tat ein umstrittenes thema, die einen sagen eben dass man damit nur unnötiges gewicht mit sich rumschleppt, die anderen sagen mehr muskeln bedeutet mehr kraft, somit mehr druck beim schwimmen, auf dem rad und bessere kraftausdauer beim laufen.
    ich zähle mich zu letzteren und hab auch ehrlich gesagt keine lust so ein abgemagerter hungerhaken zu sein wie viele ausdauersportler Very Happy wenn ich schon sport mache dann müssen dabei auch muskeln her Doofes Grinsen

    natürlich wäre es auch kontraproduktiv zu viel masse aufzubauen, die dann wirklich "totes gewicht" wäre. ich kenne einen ex-bodybuilder der nun triathlon macht und genau dieses problem hat.

    in meiner trainingsplanung spielt krafttraining von oktober bis märz/april eine wichtige rolle mit 2-3 einheiten pro woche, in der zeit ist das triathlon training noch nicht allzu intensiv. mit beginn der spezifischen wettkampfvorbereitung und der wettkampfsaison lediglich eine einheit pro woche zur krafterhaltung, da dann der schwerpunkt auf hartem intervall- und tempotraining liegt.

    beste grüße

    max

    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 34
    Ort : Bochum

    Re: Heavy Metal Triathlet Max Byron

    Beitrag  Holger am Fr Okt 14, 2011 8:51 am

    Willkommen. Yeah! Daumen hoch!


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate

    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Heavy Metal Triathlet Max Byron

    Beitrag  Skittles am Sa Okt 15, 2011 5:33 am

    Dankeschön für die Erklärungen, ich finde Triathlon sehr geil und habe vor langer Zeit mal eine Sprintdistanz gefinished. Ich war tatsache letzter aber froh angekommen zu sein und was mir sehr, sehr gut gefallen hat war wie die Athleten miteinander/mit mir umgegangen sind. Alle super nett, hilfsbereit und haben mich trägen Klops angefeuert. Toller Sport und mit Sicherheit für die allgemeine Gesundheit besser als das Gewichte heben. Und die Geschichte um Team Hoyt ist eine meiner liebsten real life Heldenstorys. Wink

    Max Byron
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 565
    Anmeldedatum : 13.10.11
    Alter : 25
    Ort : Allgäu

    Re: Heavy Metal Triathlet Max Byron

    Beitrag  Max Byron am Sa Okt 15, 2011 7:06 am

    das finde ich am triathlon auch super, obwohl es eine sportart von einzelkämpfern ist, ist der umgang, gerade auch im wettkampf sehr kameradschaftlich. die
    team hoyt story ist eh der wahnsinn, finde ich absolut beeindruckend!

    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 29

    Re: Heavy Metal Triathlet Max Byron

    Beitrag  Philipp am Sa Okt 15, 2011 11:47 am

    Willkommen!


    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 34
    Ort : Nordfriesland

    Re: Heavy Metal Triathlet Max Byron

    Beitrag  Euphoric am Sa Okt 15, 2011 9:03 pm

    Welcome Smile


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-

    Gesponserte Inhalte

    Re: Heavy Metal Triathlet Max Byron

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Feb 20, 2017 8:28 pm