Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Austausch
    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 31

    Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Floey am Mi Apr 29, 2009 11:25 pm

    Da einige von euch vielleicht noch keine Veganer sind und unter Umständen Zweifel an der Möglichkeit einer gesunden veganen Ernährung haben, stelle ich hier noch einmal ganz kurz ein paar Infos aus dem ADA Positionspaper zu vegetarischen Ernährungsformen zusammen.

    Die ADA (American Dietetic Association) ist der weltgrößte Zusammenschluss von Ernährungswissenschaftlern. In ihrem Positionspaper von 2003 liest man:

    "Es ist die Position der Amerikanischen Gesellschaft der Ernährungswissenschaftler (ADA) und des Verbandes kanadischer Ernährungswissenschaftler (DC), dass eine vernünftig geplante vegetarische Kostform gesundheitsförderlich und dem Nährstoffbedarf angemessen ist sowie einen gesundheitlichen Nutzen für Prävention und Behandlung bestimmter Erkrankungen hat."
    (Übersetzung vom VeBu Deutschland)

    Doch hier ist ja erstmal nur die Rede von vegetarischer Ernährung - was ist mit einer komplett veganen? Und was ist eigentlich in besonderen Lebensabschnitten? Schwangere- oder stillende Frauen sowie Kinder und Säuglinge sollten sich ja wohl kaum vegan ernähren, oder?

    "Gut geplante vegane und andere Formen der vegetarischen Ernährung sind für alle Phasen des Lebenszyklus geeignet, einschließlich Schwangerschaft, Stillzeit, früher und späterer Kindheit und Adoleszenz."
    (ebd)

    Wir als Athleten sind in einer ähnlichen Situation wie ein Baby oder Kleinkind - wir brauchen Baumaterial zum WACHSEN! Wink Informiert euch ein bisschen und auch als Veganer steht dem Aufbau von beeindruckender Muskelmasse nichts im Wege!
    Alle weiteren Infos in den Threads hier im Ernährungsbereich.


    Zuletzt von Floey am Mi Jan 20, 2010 11:15 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Gast am Mi Mai 06, 2009 4:37 am

    Hier ein paar weitere Einschätzungen von Experten zur veganen Ernährung:

    Prof. Dr. Claus Leitzmann, Institut für Ernährungswissenschaft Justus-Liebig-Universität Gießen:
    Die vegane Ernährung bietet vor allem gesundheitliche Vorteile wegen des Vermeidens des Verzehrs von tierischen Fetten und der damit geringeren Gefahr an Adipositas und deren gefährlichen Folgen zu erkranken(...)
    Generell trete bei gut zubereiteter veganer Ernährung keine Mangelsituation auf. Alle lebensnotwendigen Nährstoffe können mit pflanzlicher Kost aufgenommen werden. [28].

    Die Amerikanische Gesellschaft der Ernährungswissenschaftler (ADA) und der Verband kanadischer Ernährungswissenschaftler (DC) vertreten die Position:
    Eine vegetarische wie auch die vegane Ernährung entsprechen den gegenwärtigen Empfehlungen für alle diese Nährstoffe[24],[25].

    Dr. Neal Barnard von der George Washington University entdeckte darüber hinaus gesundheitliche Vorteile einer veganen Ernährung:
    Eine fettarme vegane Ernährungsweise – also ohne Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte – stellt nach Ansicht nordamerikanischer Wissenschafter eine effektive Maßnahme zur Kontrolle von Diabetes mellitus dar(...)
    Studienteilnehmer, die einer fettarmen veganen Diät folgten, hätten im Vergleich zu Kontrollgruppen Verbesserungen in vier wichtigen Bereichen gezeigt: bei der Blutzuckerkontrolle, der Reduktion von Cholesterin, der Gewichtskontrolle und der Nierenfunktion[29].

    Dr. Campbell, Professor für Biochemie an der Cornell University:
    Er untersuchte in einer groß angelegte epidemiologische Studie ("The China Study") die Beziehung zwischen dem Verzehr von tierischen Produkten und Krankheiten. Dabei entdeckte er, daß selbst geringe Mengen tierischer Produkte bereits einen signifikanten Einfluss auf chronische Erkrankungen haben.
    Er empfiehlt eine pflanzliche Ernährung und die Vermeidung des Konsums von Rindfleisch, Geflügel, Eiern und Milch um unterschiedlichste Krankheiten zu verhindern. [30]
    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 31

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Floey am Mi Mai 06, 2009 5:48 am

    Daumen hoch!
    avatar
    Mr.S
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1026
    Anmeldedatum : 13.05.09

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Mr.S am Di Sep 01, 2009 10:59 pm

    Nicht zu vergessen das deutsche Krebsforschungsinstitut.
    Veganer (und Menschen mit niedrigem Tierproduktkonsum), leben bis zu 4 Jahren länger.
    Veganer haben darüber hinaus eine bessere Knochendichte

    http://www.youtube.com/watch?v=IpH4x85zWZE
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Gast am Do Dez 10, 2009 9:57 pm

    Die richtige Frage müsste eigentlich lauten:

    Kann man sich als Fleischesser überhaupt gesund ernähren?

    Neues Papier der ADA
    http://www.eatright.org/cps/rde/xchg/ada/hs.xsl/advocacy_933_ENU_HTML.htm

    Zusätzlich noch diese Tatsache:
    http://foodwatch.de/kampagnen__themen/dioxine_und_pcb/index_ger.html

    "Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Eier und Milch sind für 80 Prozent der menschlichen Gesamtaufnahme an Dioxinen verantwortlich. Dioxine und die dioxinähnlichen polychlorierten Biphenyle (PCB) sind giftig und zum Teil krebserregend. Sie können vom Körper nur sehr langsam abgebaut werden."

    Das bedeutet im Klartext, wenn man ab sofort vegan wird, reduziert man 80% der giftigen und zum Teil krebserregenden Dioxine, die in den Körper gelangen.
    Wenn das keine signifikante Zahl ist:-)

    __________________________________________________

    Muskelaufbau für Vegetarier & Veganer

    http://gorillastrength.blogspot.com
    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 31

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Floey am Mi Jan 20, 2010 11:17 am

    Leider funktioniert der erste Link nicht! traurig


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    avatar
    Strauß
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1849
    Anmeldedatum : 15.05.10
    Alter : 24
    Ort : Demonreach

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Strauß am Di Mai 25, 2010 5:49 am

    Nachdem ich hier im Forum jetzt ein paar Beiträge betreffs Magenbeschwerden, Krämpfe etc gelesen habe, wollte ich doch einfach in die Runde fragen, wieviele Benutzer hier denn tatsächlich solche Erfahrungen gemacht haben und worauf genau sie diese zurückführen.
    Ich selbst esse an manchen Tagen gut und gerne 2kg rohes, gekochtes, frittiertes, gegrilltes und gebratenes Gemüse und hatte noch nie Beschwerden irgendeiner Art und war auch seit Jahren nicht mehr krank. Ich nehme keinerlei Präparate und esse Soja nur alle paar Monate, Seitan habe ich noch nie gesehen. Mein Protein beziehe ich aus Gemüse, Bohnen und Brot (ich liebe Brot, >50% meiner Energie kommen von Brot oder Nudeln). Ich kann wirklich alles essen, sogar testweise einmal Gras mit Erde dran. Very Happy
    Seid ihr euch sicher, dass die vegane Ernährung tatsächlich Schuld an den Problemen ist, oder nicht doch viel eher eine Fehlernährung in eurer vorveganen Zeit? Ich meine, es ist ja klar, dass ein alter Magen keine neuen Tricks mehr lernt oder so...
    Gut, ich habe den Vorteil, dass meine Mutter eine Eso-Hippie-Tante ist und mich mit rohem Löwenzahn und rohen Kastanien vollgestopft hat. Very Happy
    Gruß,
    Strauß

    (falls die Frage zu spezifisch ist, kann man sie ja immer noch in ein neues Thema verschieben)
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Gast am Di Mai 25, 2010 6:50 am

    Hallo Strauß,
    ich bin einer diese Magen/Darm Kandidaten, der andere ist VeganT.
    Alle anderen scheinen die vegane Ernährung sehr gut zu vertragen. Sind ja ein paar User schon sehr lange dabei, Alex und Holger glaube ich gehen an die 10 Jahren oder drüber.

    Ich bin seit meiner Kindheit kein großer Fleischesser gewesen. Haferflocken und Milch, das war mein Ding. Ansonsten habe ich schon immer viele Milchprodukte gegessen. Mit eigener Bude (damals noch Omnivore) habe ich mir nie Fleisch gekauft nur im Restaurant.
    Du könntest recht haben, daß ich ein klassischen Lakto-Veg-Magen aufgebaut habe, wenn es sowas gibt. Bis zum 35 Lebensjahr war das zumindest so, dann wurde ich vegan (mit 28 Jahren Vegetarier).
    Am Anfang fühlt ich mich vegan okay, aber es gab recht schnell Probleme wie Nervenzucken und jetzt die Magen/Darmsache.
    Ich muss aber auch zugeben (und das war bestimmt ein Fehler) ich habe mir am Anfang massig Soja und Seitan reingehauen. 1 Liter Sojamilch am Morgen und dann noch 500g Yofu und sehr oft Sojashakes. Bohnen in großen mengen und Nüsse.
    Ich glaube einfach, daß dies meinem Körper schlecht bekommen ist.
    Mike Mahler sprach auch mal drüber und war dann auch kurz Lakto-Veggi, kam aber schnell wieder zurück und konsumiert ab da Reisprotein, weil er sonst wohl auch Probleme hat (meine Vermutung).
    Wenn du andere Veganer in den USA siehst, gehe die oft von Soja weg und nehmen dann Supps (Reis oder Erbsen). Protein aus natürlichen veganen Lebensmitteln scheint vielen Leuten probleme zu machen (ich tippe auch auf die hohen Balaststoffmengen oder gar Phytinsäure).
    Andere haben da wohl größere Magentoleranz oder machen irgendwas anderes richtig.
    So genug von meinen "Leidensstorys", noch was positives.
    Gesundheitlich kann ich mich (bis auf diese Probleme) nicht geklagen. Früher hatte ich mind 2x im Jahr Fieber und war 2 Tage platt. Jetzt ist es sehr selten und wenn es mich mal erwischt (in 3 Jahren 2x mal), war ich nach 24h wieder fit.
    avatar
    Mahnmut
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 29.11.09

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Mahnmut am Di Mai 25, 2010 8:20 am

    gorillastrength schrieb:
    Am Anfang fühlt ich mich vegan okay, aber es gab recht schnell Probleme wie Nervenzucken und jetzt die Magen/Darmsache.

    Hört sich echt übel an. Warst du eigentlich schon mal beim Doc deswegen? Mal die Werte checken usw.? Das kann doch nicht mit rechten Dingen zu gehen!?! Dürftest dich vom Arzt dann nur nich mit ner Pauschal-Diagnose a ´la Vegan=Mangelhafte Ernährung abspeisen lassen, was sicher passieren könnte. Meh!
    avatar
    Gast
    Gast

    Bin seid 15 Jahren 100% vegan

    Beitrag  Gast am Do Mai 27, 2010 9:11 pm

    und habe die besten Werte beim jährlichen Check.Kenne auch keine Grippe mehr...
    Viele Veggies machen eben den Fehler sich nicht ausgewogen
    zu ernähren,dann ist es leicht(besonders für Doc`s) das auf die vegane Ernährung
    zu schieben.Meine Hausärztin hat schon lange keine Argumente mehr.
    Und selbst wenn vegane Ernährung gesundtheitliche Probleme mir bereiten würde,
    würde ich nie wieder zu der widerlichen Tierkadaverkost zurückkehren,
    lieber gehe ich dann drauf,denn mein damaliger Entschluss vegan zu leben
    entstand aus rein ethischen Motiven,alles andere wäre Verrat an Bruder Tier!

    Fazit.Wer sich ausgewogen vegan ernährt,auch auf die ausreichende Zufuhr
    (grade bei Kraftsportaktivitäten)achtet,wird über die Wohlstandskrankheiten
    von heute nur müde lächeln können und stets topfit sein.(so wie ich auch)

    Veggie is future und einfach geil!
    cheers
    avatar
    gelbetomate
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 805
    Anmeldedatum : 09.07.09
    Ort : Graz

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  gelbetomate am Fr Mai 28, 2010 4:04 am

    Danke für deinen Beitrag!

    Da es in einem Forum zum Großteil um Hilfestellung geht,
    erscheint vielleicht fälschlich der Eindruck, vegane Ernährung wäre oft mit Problemen verbunden.
    Wer schreibt schon ohne Anlass, wie gut es ihm mit der Ernährung geht.

    Earth schrieb:Und selbst wenn vegane Ernährung gesundtheitliche Probleme mir bereiten würde,
    würde ich nie wieder zu der widerlichen Tierkadaverkost zurückkehren,
    lieber gehe ich dann drauf .................

    Daumen hoch!

    Wenn das jetzt auch überspitzt formuliert ist und indirekt impliziert,
    dass vegane Ernährung zum Tode führen könnte - was unmöglich ist,
    zumindest nicht wahrscheinlicher als bei jeder anderen Ernährungsform
    - Stichwort Unterernährung bei Säuglingen-
    so kann ich es dennoch nur unterschreiben.



    Earth schrieb: Fazit.Wer sich ausgewogen vegan ernährt,auch auf die ausreichende Zufuhr
    (grade bei Kraftsportaktivitäten)achtet,wird über die Wohlstandskrankheiten
    von heute nur müde lächeln können und stets topfit sein.(so wie ich auch)

    Voraussetzung ist natürlich ausgewogene Ernährung und gute Genetik.
    Vegane Ernährung ist keine Wunderdiät, die alle Krankheiten heilt,
    aber sie ist und davon bin ich 100%ig überzeugt, die gesündeste Form.

    Wie bei jeder Ernährungsform kann man sich allerdings,
    wenn auch nicht so leicht, als Veganer ebenfalls schlecht ernähren.

    Bei einem von mir besuchten Vortrag fragte der Redner pro Fleisch tendenziös das Publikum:

    "Ist Fleisch zu essen gesund?"

    Mir schoss dann einfach raus:

    "Für die Tiere, die gegessen werden, nicht."

    Ich glaube nicht, dass mich dort jemand verstanden hat.

    Es geht überhaupt nicht darum, ob vegane Ernährung gesund ist oder nicht
    - obwohl sie es ist -
    sondern darum, dass auch Tiere ein Recht auf Gesundheit, Leben und Freiheit haben.
    avatar
    Mr.S
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1026
    Anmeldedatum : 13.05.09

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Mr.S am Fr Mai 28, 2010 4:41 am

    gorillastrength schrieb:Hallo Strauß,

    Ich muss aber auch zugeben (und das war bestimmt ein Fehler) ich habe mir am Anfang massig Soja und Seitan reingehauen. 1 Liter Sojamilch am Morgen und dann noch 500g Yofu und sehr oft Sojashakes. Bohnen in großen mengen und Nüsse.
    Ich glaube einfach, daß dies meinem Körper schlecht bekommen ist.
    Das gleiche bei mir. Hauptsächlich das Fastfoodzeug gefressen und Kiloweise Soja. Glaube, dass es mit dem hohen Sojakonsum in Verbindung steht. (Was nicht heißen soll, dass wenn du es verträgst es weglassen sollst)
    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 31

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Floey am Fr Mai 28, 2010 5:57 am

    gelbetomate schrieb:Da es in einem Forum zum Großteil um Hilfestellung geht,
    erscheint vielleicht fälschlich der Eindruck, vegane Ernährung wäre oft mit Problemen verbunden.
    Wer schreibt schon ohne Anlass, wie gut es ihm mit der Ernährung geht.

    Nicht ganz ohne Anlass, aber: Mir geht's saugeil mit meinem veganen Lebensstil!!! Cool Bin stärker, breiter und schlauer denn je! Wink Keine Verdauungsprobleme, selten krank... und ich habe das Gefühl etwas sehr Gutes zu machen. Was will man mehr? Very Happy


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    avatar
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 37
    Ort : Zürich

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Psychonaut am Fr Mai 28, 2010 5:58 am

    Na erzähl schon den Anlass. ^^
    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 31

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Floey am Fr Mai 28, 2010 6:02 am

    Rolling Eyes Der Anlass ist dieser Thread und die Tatsache, dass gelbetomate sagte, dass kaum einer mal ohne Anlass sagt, wie gut es ihm geht Wink


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    avatar
    Tobi
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5331
    Anmeldedatum : 06.05.09
    Alter : 25
    Ort : Münster (Westfalen)

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Tobi am Fr Mai 28, 2010 6:03 am

    Anlass = er hat den Thread gelesen und wollte seinen Senf dazugeben?


    _________________
    Trainingsbeginn...........Aktuell
    KB      : 70 Kg................210   Kg
    BD      : 30 Kg................135   Kg
    KH      : 90 Kg................260   Kg

    BW    : 60 Kg.................86.5  Kg

    Die Ziele:
    @   75 kg:  SQ - 262,5 kg, SQ w/ Wraps - 282,5 kg, DL - 312,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 715 kg
    @ 82,5 kg: SQ w/ and w/o Wraps - 292,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 790 kg

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion
    avatar
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 37
    Ort : Zürich

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Psychonaut am Fr Mai 28, 2010 6:13 am

    Ach so, klar, ja. Hab das Zitat nicht genau gelesen.

    Ich dachte schon, Floey wäre schwanger oder so.
    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 31

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Floey am Fr Mai 28, 2010 6:16 am

    rofl Naja ich seh ein bisschen so aus Wink


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 34
    Ort : Bochum

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Holger am Fr Mai 28, 2010 8:33 am

    gorillastrength schrieb:Alle anderen scheinen die vegane Ernährung sehr gut zu vertragen. Sind ja ein paar User schon sehr lange dabei, Alex und Holger glaube ich gehen an die 10 Jahren oder drüber.
    Jo, die 10 Jahre hab ich noch nicht ganz, aber fast. Hatte bis auf diese Appetitlosigkeit/Problemchen letztens die wohl durch zu einseitiges (über)fressen kamen, noch nie Probleme mit der Verdauung. Auch bei reichlich Sojaprodukten nicht.

    Und krank war ich auch deutlich seltener als in der unveganen Zeit. Von der neuesten Erkältungsgeschichte, die wohl durch Übertraining bedingt war mal abgesehen.

    Very Happy


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    Mahnmut
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 29.11.09

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Mahnmut am Fr Mai 28, 2010 9:47 am

    Holger schrieb:Hatte bis auf diese Appetitlosigkeit/Problemchen letztens
    Very Happy

    Also dass geht irgendwie über mein Vorstellungsvermögen... Fressen
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Retrogradation am So Jun 06, 2010 2:03 am

    Mir geht's auch prima. Smile
    avatar
    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 107
    Ort : Cardio Hell

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Alex am Mo Okt 25, 2010 6:30 am

    Habe die ethische Debatte mal abgetrennt:
    Diskussionsforum


    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.
    avatar
    melltuga
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 107
    Anmeldedatum : 27.01.11
    Ort : Berlin

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  melltuga am Do Jun 02, 2011 8:09 am

    Ich bin ernährungstechnisch noch nicht so ganz fitt, und wollte mal fragen ob mir eventuell jemand das mit den (un-)gesättigten Fetten bzw. Transfetten erklären könnte? Oder hat eventuell jemand einen guten Link zur Hand?
    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 31

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Floey am Do Jun 02, 2011 9:51 am

    Ziemlich einfach:
    - mehrfach ungesättigte Fette = essentiell (muss man zuführen), dürfen aber nicht erhitzt werden, sonst gibt's Transfette.
    - einfach ungesättigte und gesättige Fette = nicht essentiell, aber gut für's Testo, dürfen ruhig erhitzt werden.
    Wink


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    avatar
    melltuga
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 107
    Anmeldedatum : 27.01.11
    Ort : Berlin

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  melltuga am Do Jun 02, 2011 7:37 pm

    Okay, danke Beide Daumen

    Mir hat diese Antwort auch vollkommen gereicht; meine Freundin aber (isst zwar kein Fleisch, aber Fisch) würde gerne wissen, weshalb Fisch dann trotzdem so gesund ist? Sie meinte, Fisch enthalte ja jede Menge Omega-3 - Fettsäuren, was ja wohl mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind, und den erhitzt man ja auch.

    Dann geh ich gleich mal recherchieren welche Margarine am meisten taugt Doofes Grinsen

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kann man sich vegan überhaupt gesund ernähren?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Mai 28, 2017 8:30 pm