Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Trap Bar - sinnvolle Anschaffung?

    Austausch
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Trap Bar - sinnvolle Anschaffung?

    Beitrag  human vegetable am Di Jul 19, 2011 9:35 am

    Überlege mir, sowas anzuschaffen:
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    Schon vor Jahren hat Stuart McRobert dieses Teil in den höchsten Tönen gelobt, und seine Einschätzung wurde jetzt auch sportwissenschaftlich validiert: http://bretcontreras.com/2011/06/straight-bar-deadlift-versus-hex-bar-deadlift/

    Der Haken: Bis jetzt hatte ich noch nie die Chance, mit einem Trap Bar zu trainieren. Wer hat sowas schonmal benutzt, und wie war euer Eindruck? Lässt sich damit gegenüber dem normalen Deadlift wirklich mehr Fokus auf die quads bringen, so dass die Übung rein funktional als Kniebeugenersatz herhalten kann? Ist die Griffweite ausreichend, oder scheuert das Teil am Ende doch?

    avatar
    Nico
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1101
    Anmeldedatum : 06.07.10
    Alter : 25
    Ort : Köln

    Re: Trap Bar - sinnvolle Anschaffung?

    Beitrag  Nico am So Aug 14, 2011 12:22 am

    Hast du dir das Teil denn mal besorgt?
    Geniale Erfindung in meinen Augen...
    avatar
    Carcharodon
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Verbannt

    Anzahl der Beiträge : 735
    Anmeldedatum : 22.01.11

    Re: Trap Bar - sinnvolle Anschaffung?

    Beitrag  Carcharodon am So Aug 14, 2011 3:24 am

    Noch nie mit trainiert aber ich denke es ist sehr sinnvoll damit Zusatzübungen wie Kreuzheben zu machen, genial das Ding Daumen hoch!
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Trap Bar - sinnvolle Anschaffung?

    Beitrag  human vegetable am So Aug 14, 2011 7:45 am

    Wie gerade im "eigenes Gym" Thread geschildert, kann ich mir den letzten Kick zu der Investition nicht geben. Dummerweise sind meine ganzen alten Hantelscheiben nicht Standard und haben eine 27mm-Bohrung, und ich müsste mich auch gewichtsmäßig komplett neu eindecken.

    Funktioneller, risikoärmer und homegymkompatibler als der Trap Bar Deadlift wird's nicht mehr was Langhanteln angeht, aber meine bescheidenen Ansprüche werden momentan noch durch einbeinige Deadlifts mit KH und ähnliches Zeug befriedigt.

    Die letzte große Anschaffung vor zwei Wochen war ein neuer Dipständer (mit dem ich auch sehr zufrieden bin). Jetzt müssen erst mal ein paar Monate ins Land gehen, bevor ich wieder schwach werde. Habe sowas mal in grauer Vorzeit auf der Fibo gesehen - vielleicht gehe ich da nächstes Jahr mal wieder hin und teste es.
    avatar
    Carcharodon
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Verbannt

    Anzahl der Beiträge : 735
    Anmeldedatum : 22.01.11

    Re: Trap Bar - sinnvolle Anschaffung?

    Beitrag  Carcharodon am So Aug 14, 2011 10:29 am

    Hast du ne Adresse wo man so ne Bar herbekommt?

    Und was die aushält?

    Ich denke man ist daran stärker als im normalen Kreuzheben...
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Trap Bar - sinnvolle Anschaffung?

    Beitrag  human vegetable am Mo Aug 15, 2011 4:03 am

    Zum Beispiel hier: http://www.c-of-c.de/shop/index.php?cat=c14_Hanteln.html

    Der Laden dürfte für viele Forenmitglieder günstig liegen - da kann man das Teil bestimmt mal antesten. Wenn ihr das tut, gebt bitte Rückmeldung!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Trap Bar - sinnvolle Anschaffung?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Aug 16, 2017 6:59 pm