Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Austausch

    xxxStraightEdgexxx
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 59
    Anmeldedatum : 03.06.09
    Alter : 33
    Ort : Närmberch

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  xxxStraightEdgexxx am Do Jun 04, 2009 5:55 am

    xphilx schrieb:Sojamilch ohne Zucker und Yofu Natur ohne Zusätze.

    Wo find ich das denn zu bezahlbaren Preisen? Ich kann finanziell leider nicht im Bioladen, etc. einkaufen.

    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 29

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Philipp am Do Jun 04, 2009 5:56 am

    In so gut wie jedem Supermarkt. Also ich zumindest kaufe die Sachen immer bei Kaufland, Real oder sonstigen Läden.


    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 106
    Ort : Cardio Hell

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Alex am Do Jun 04, 2009 10:23 am

    Vor allem kosten die Naturyofus deutlich weniger als die mit Frucht.


    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.

    Flare
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1198
    Anmeldedatum : 09.05.09
    Ort : Langenhagen

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Flare am Do Jun 04, 2009 10:41 am

    xxxStraightEdgexxx schrieb:Ja, selbstverständlich.
    Gut, dann fällt der grüne Tee schonmal flach.

    Naja, so selbstverständlich ist das nicht.

    xxxStraightEdgexxx
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 59
    Anmeldedatum : 03.06.09
    Alter : 33
    Ort : Närmberch

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  xxxStraightEdgexxx am Do Jun 04, 2009 6:42 pm

    Flare schrieb:
    xxxStraightEdgexxx schrieb:Ja, selbstverständlich.
    Gut, dann fällt der grüne Tee schonmal flach.

    Naja, so selbstverständlich ist das nicht.


    Weshalb?
    Ich weiß zwar, dass manche sXe sehr dehnbar für sich auslegen(was mich persönlich ankotzt), aber der Verzicht auf jede Form von Drogen, wozu nunmal auch Koffein zählt, ist nunmal ein grundlegender Pfeiler.

    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 29

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Philipp am Do Jun 04, 2009 8:43 pm

    Zucker wirkt auch wie eine Droge auf den Körper und ganz offensichtlich verzichtest du darauf auch nicht. Wink


    xxxStraightEdgexxx
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 59
    Anmeldedatum : 03.06.09
    Alter : 33
    Ort : Närmberch

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  xxxStraightEdgexxx am Do Jun 04, 2009 9:01 pm

    xphilx schrieb:Zucker wirkt auch wie eine Droge auf den Körper und ganz offensichtlich verzichtest du darauf auch nicht. Wink

    Schon klar. Nur muss man eben zwischen vermeidbaren und unvermeidbaren Drogen unterscheiden. Ich kann Zucker in meiner Nahrung nunmal nicht gänzlich vermeiden.
    Ich kann es allerdings vermeiden, mir Substanzen zuzuführen, die mich berauschen, hochgradig abhängig machen, meine Haut ruinieren, mich aus der Fresse stinken lassen und meinen Gemütszustand beeinflussen. Wink

    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 34
    Ort : Nordfriesland

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Euphoric am Do Jun 04, 2009 9:13 pm

    xxxStraightEdgexxx schrieb:
    Ich kann es allerdings vermeiden, mir Substanzen zuzuführen, die mich berauschen, hochgradig abhängig machen, meine Haut ruinieren, mich aus der Fresse stinken lassen und meinen Gemütszustand beeinflussen. Wink

    Auch keine Zwiebeln und kein Knoblauch? tongue

    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 29

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Philipp am Do Jun 04, 2009 9:14 pm

    xxxStraightEdgexxx schrieb:Ich kann es allerdings vermeiden, mir Substanzen zuzuführen, die mich berauschen, hochgradig abhängig machen, meine Haut ruinieren, [...] und meinen Gemütszustand beeinflussen. Wink

    Dann solltest du Zucker auch vermeiden. Und das könntest du, wenn du wolltest.

    Don't drink, don't smoke, don't fuck ist eben verschieden auslegbar. Beim Sex hat auch niemand ein Problem damit.


    Flare
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1198
    Anmeldedatum : 09.05.09
    Ort : Langenhagen

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Flare am Do Jun 04, 2009 9:16 pm

    xxxStraightEdgexxx schrieb:
    xphilx schrieb:Zucker wirkt auch wie eine Droge auf den Körper und ganz offensichtlich verzichtest du darauf auch nicht. Wink

    Schon klar. Nur muss man eben zwischen vermeidbaren und unvermeidbaren Drogen unterscheiden. Ich kann Zucker in meiner Nahrung nunmal nicht gänzlich vermeiden.
    Ich kann es allerdings vermeiden, mir Substanzen zuzuführen, die mich berauschen, hochgradig abhängig machen, meine Haut ruinieren, mich aus der Fresse stinken lassen und meinen Gemütszustand beeinflussen. Wink

    Was bei Kaffee und Tee ja total gegeben ist... rofl2
    Ok, das mit dem Gemütszustand schon. In der Sonne im Rio's einen Milchkaffee trinken macht mich in der Tat glücklich.

    Ich glaube, es ist einfach Ansichtssache, ob man Koffein nun tatsächlich als suchtkrankheitsförderndes Mittel versteht.



    Edit: Aber mit dem don't fuck ist ja eher munter durch die Gegend pimpern gemeint, oder? Nicht, daß man keinen Sex haben soll.

    xxxStraightEdgexxx
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 59
    Anmeldedatum : 03.06.09
    Alter : 33
    Ort : Närmberch

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  xxxStraightEdgexxx am Do Jun 04, 2009 9:38 pm

    Euphoric schrieb:
    xxxStraightEdgexxx schrieb:
    Ich kann es allerdings vermeiden, mir Substanzen zuzuführen, die mich berauschen, hochgradig abhängig machen, meine Haut ruinieren, mich aus der Fresse stinken lassen und meinen Gemütszustand beeinflussen. Wink

    Auch keine Zwiebeln und kein Knoblauch? tongue


    Ja ne, is klar. Doofes Grinsen

    xphilx schrieb:
    Don't drink, don't smoke, don't fuck ist eben verschieden auslegbar. Beim Sex hat auch niemand ein Problem damit.

    Was genau ist daran verschieden auslegbar? Es ist für denjenigen individuell auslegbar, der es für sich großzügig auslegen will, weil er den Sinn hinter sXe nicht verstanden hat, sich aber trotzdem so nennen will. Was meinst du, mit wievielen Idioten ich schon herumdiskutieren musste, die sagten, sie wären "90 % sXe" und so ne Scheiße, weil sie ja nur gelegentlich rauchen, saufen oder rumficken würden. Mich kotzt das richtig an.
    Und womit genau hat beim Sex keiner ein Problem? Wer nicht versteht, warum man keine wechselnden Sexualpartner haben soll, Pornografie ablehnen soll und eine Frau nicht auf ihre Sexualmerkmale beschränken sollte, hat ganz einfach die Ideologie hinter sXe nicht verstanden, tut mir leid.

    Flare schrieb:
    Was bei Kaffee und Tee ja total gegeben ist... rofl2
    Ok, das mit dem Gemütszustand schon. In der Sonne im Rio's einen Milchkaffee trinken macht mich in der Tat glücklich.

    Ich glaube, es ist einfach Ansichtssache, ob man Koffein nun tatsächlich als suchtkrankheitsförderndes Mittel versteht.

    Nein, ist es leider nicht. Koffein ist eine Droge. Da kann man beschönigen, soviel man will.

    Ich hab früher ohne Kaffee keine Nachtschicht durchgehalten. Ich hab pro 8 Stunden-Schicht um die 5 Tassen Kaffee "gebraucht", damit ich nicht schlapp mach.
    Als ich dann zum sXe gekommen bin, hatte ich wochenlang auf der Arbeit Schweißausbrüche, mir haben die Hände gezittert, ich hab nur noch an Kaffee gedacht. Kein Suchtmittel?

    Warum genau wird auf Drogentherapien den Entzugspatienten Kaffee verboten?
    Weil sie es als Ersatzdroge benutzen würden!

    Ein Freund von mir säuft den ganzen Tag Kaffee, von früh bis abends. Hunger hat er dafür nie. Er ist etwa 185 cm groß und wiegt 60 kg. Gesund? Ich bin mit ihm mal 3 Stunden im Auto gefahren. In den 3 Stunden musste ich an 4 Rastplätzen halten, damit er sich jedesmal nen kleinen Becher Kaffee für 3,50 Euro kaufen kann. Hat aber angeblich nie Geld. Kein Suchtmittel?

    Mach dir nichts vor, Koffein ist eine Droge wie jede andere. Nur dass du mit der auch noch den Staat fleißig finanzierst, weswegen es nicht als Droge, sondern als "Genussmittel" bezeichnet wird.


    Flare schrieb:
    Edit: Aber mit dem don't fuck ist ja eher munter durch die Gegend pimpern gemeint, oder? Nicht, daß man keinen Sex haben soll.

    Ja, richtig. Sex soll nur in einer langfristigen Partnerschaft ausgelebt werden und das andere Geschlecht nicht auf seine Geschlechtsmerkmale reduziert werden.

    interro
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 26
    Ort : Stuttgart

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  interro am Do Jun 04, 2009 9:42 pm

    Wieso muss man sich eigentlich hinter ner sXe-Fahne verstecken und die Maßstäbe befolgen, anstatt einfach seinen eigenen Kopf zu benutzen.
    "Ich bin viel mehr Edge als du, bla bla". So hab ich mich in der ersten Klasse verhalten.

    Ja, richtig. Sex soll nur in einer langfristigen Partnerschaft ausgelebt werden und das andere Geschlecht nicht auf seine Geschlechtsmerkmale reduziert werden.

    Triebhaftes Reduzieren auf Geschlechtsmerkmale ist natürlich gleichzusetzen mit Geschlechtsverkehr außerhalb einer Beziehung...

    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 34
    Ort : Nordfriesland

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Euphoric am Do Jun 04, 2009 9:46 pm

    Jetzt mal ne ernstgemeinte Frage:

    Isst du auch keine Schokolade und sonstige Lebensmittel wo Kakao enthalten ist?

    xxxStraightEdgexxx
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 59
    Anmeldedatum : 03.06.09
    Alter : 33
    Ort : Närmberch

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  xxxStraightEdgexxx am Do Jun 04, 2009 10:10 pm

    interro schrieb:Wieso muss man sich eigentlich hinter ner sXe-Fahne verstecken und die Maßstäbe befolgen, anstatt einfach seinen eigenen Kopf zu benutzen.
    "Ich bin viel mehr Edge als du, bla bla". So hab ich mich in der ersten Klasse verhalten.

    Nichts für ungut, aber der Satz ist einfach Blödsinn. Wenn du die "StraightEdge-Maßstäbe" befolgst, setzt das voraus, dass du vorher deinen eigenen Kopf benutzt hast. Sonst hättest du wohl kaum den Sinn dahinter verstehen können.
    Und wie ich schon versucht habe zu erklären, kann man genau so wenig "mehr oder weniger sXe" sein, wie man mehr oder weniger vegan sein kann. Es gibt nunmal gewisse Voraussetzungen, um eine solche Lebensweise für sich beanspruchen zu können.
    Oder was würdest du davon halten, wenn jemand zu dir kommen würde und sagen würde: "Ich bin eigentlich auch 90 % vegan. Ich ess nämlich keine Eier mehr, sondern nur noch Milch, Käse und Quark. Achja, Honig natürlich auch. Aber ist ja kein Problem. Da bin ich halt ein bisschen weniger vegan als du." Fällt dir was auf?
    Genauso wenig, wie du so jemanden als vegan anerkennen würdest, würde ich jemanden als sXe anerkennen, der nicht absolut alle Grundsätze befolgt.

    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 37
    Ort : Zürich

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Psychonaut am Do Jun 04, 2009 10:42 pm

    xxxStraightEdgexxx schrieb:
    Flare schrieb:
    Was bei Kaffee und Tee ja total gegeben ist... rofl2
    Ok, das mit dem Gemütszustand schon. In der Sonne im Rio's einen Milchkaffee trinken macht mich in der Tat glücklich.

    Ich glaube, es ist einfach Ansichtssache, ob man Koffein nun tatsächlich als suchtkrankheitsförderndes Mittel versteht.

    Nein, ist es leider nicht. Koffein ist eine Droge. Da kann man beschönigen, soviel man will.

    Ich hab früher ohne Kaffee keine Nachtschicht durchgehalten. Ich hab pro 8 Stunden-Schicht um die 5 Tassen Kaffee "gebraucht", damit ich nicht schlapp mach.
    Als ich dann zum sXe gekommen bin, hatte ich wochenlang auf der Arbeit Schweißausbrüche, mir haben die Hände gezittert, ich hab nur noch an Kaffee gedacht. Kein Suchtmittel?

    Warum genau wird auf Drogentherapien den Entzugspatienten Kaffee verboten?
    Weil sie es als Ersatzdroge benutzen würden!

    Ein Freund von mir säuft den ganzen Tag Kaffee, von früh bis abends. Hunger hat er dafür nie. Er ist etwa 185 cm groß und wiegt 60 kg. Gesund? Ich bin mit ihm mal 3 Stunden im Auto gefahren. In den 3 Stunden musste ich an 4 Rastplätzen halten, damit er sich jedesmal nen kleinen Becher Kaffee für 3,50 Euro kaufen kann. Hat aber angeblich nie Geld. Kein Suchtmittel?

    Mach dir nichts vor, Koffein ist eine Droge wie jede andere. Nur dass du mit der auch noch den Staat fleißig finanzierst, weswegen es nicht als Droge, sondern als "Genussmittel" bezeichnet wird.

    Dem kann ich mich nur absolut anschliessen. Koffein ist ganz klar eine Droge, und es hat ganz klar Suchtpotential. Da gibt es abolut nichts zu rütteln dran.

    Ich selbst kenne jemanden, der angefangen hat zu zittern um 11 Uhr, weil er bis zur 10 Uhr Pause 4 Kaffee getrunken hat. Er hat aber nicht etwa angefangen zu zittern, weil dies so viel gewesen wären, sondern weil er bis um die Zeit normalerweise schon 10 getrunken hat, und somit Entzugserscheinungen bekommen hat...

    interro
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 26
    Ort : Stuttgart

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  interro am Do Jun 04, 2009 11:08 pm

    Wenn du die "StraightEdge-Maßstäbe" befolgst, setzt das voraus, dass du vorher deinen eigenen Kopf benutzt hast.

    Vegan und sXe ist in gewissen Subkulturen unausweichlich, wenn man dazu gehören will (Ich spreche aus eingener Erfahrung).
    Vorallem macht man sich, wenn man "Maßstäbe" befolgt, nicht wirklich Gedanken - man führt lediglich eine Tradition fort und passt sich dieser an.
    Wenn ich keine Suchtmittel haben will, dann mach ich das von mir aus und brauche kein sXe-Movement o.ä.
    Genauso wenig, wie ich nach "veganen Maßstäben" lebe - Ich habe für mich beschlossen, eine möglichst leidfreie Lebensweise zu verfolgen, was eben unter anderen den Konsum tierischer Produkte ausschließt (das man das ganze natürlich mit dem Wort "Veganismus" in Verbindung bringt, möchte ich nicht leugnen).
    Deshalb bin ich noch lange kein "Veganismus-Anhänger" - Ich erkenne keinen Veganismus an, aus meinem Handeln ergibt sich vielmehr das, was man als "vegan" bezeichnet.

    Zur Klarstellung: Im Alltag benutze ich Begriffe wie "vegan" selbstverständlich (aus Gründen der Einfachheit), bin mir aber bewusst, dass ich mich dadurch mehr oder weniger in eine Schublade stecke.
    Da gilt es für mich dann anzusetzen und den Standpunkt genauer zu erläutern (bei Leuten, die mir vertraut sind)

    Generell ist so Szene- und "Ismus"denke ziemlich dogmatische Moppelkotze.

    Flare
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1198
    Anmeldedatum : 09.05.09
    Ort : Langenhagen

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Flare am Do Jun 04, 2009 11:36 pm

    xxxStraightEdgexxx schrieb:
    Warum genau wird auf Drogentherapien den Entzugspatienten Kaffee verboten?
    Weil sie es als Ersatzdroge benutzen würden!

    Wurde es in meinem Umfeld nicht. Zumindest in der Alkoholsuchtklinik die mir bekannt ist.

    Und auch das, was du sonst aufführst, sind Zeichen eines Extrems, die es in anderen Formen auch gibt. Manche brauchen etwas anderes um nicht schlapp zu machen, andere essen in Massen Schokolade, andere was anderes. So gesehen kann man auch generell von Nahrungsmitteln süchtig werden und sich vergiften.

    Wie habe ich es mal so schön gelesen: Wunsch nach Selbstkontrolle, Freiheit, bewusstem und gesundem Leben und Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und sich selbst.

    Und ich denke, das sollte im Vordergrund stehen und nicht, sich in irgendein schwarz-weiß-Schema pressen zu lassen.

    Wenn ich morgens einen Kaffee trinke, dann ist etwas anderes als wenn ich einen Schnaps trinken oder eine Tüte rauchen würde. Das macht mich nicht handlungsunfähig, verkehrsuntauglich oder beamt mich in irgendwelche Sphären über die ich keine Kontrolle mehr habe. Ich werde davon weder albern noch aggressiv noch dperessiv oder mache sonst irgendwelche Wesensveränderungen durch, wie es bei Alkohol der Fall war. Ich kann auch mal einen Tag 3 Kaffee trinken und bin nachwievor ich selbst. Das ist für mich ein himmelweiter Unterschied. Es geht darum, mich bei klarem Kopf zu behalten. Und da ändert es nichts daran, ob ich eine Kanne grünen Tee bei der Arbeit trinke oder mal nachmittags mit Freunden einen Kaffee oder so. Gibt ja auch koffeinhaltige Lebensmittel, wie grüner Tee zum Beispiel, die durchaus gesund sind.


    xxxStraightEdgexxx schrieb:Ja, richtig. Sex soll nur in einer langfristigen Partnerschaft ausgelebt werden und das andere Geschlecht nicht auf seine Geschlechtsmerkmale reduziert werden.

    Ja genau, und Menschen, die single sind dürfen keinen Sex haben und müssen über Jahre ihren völlig natürlichen Trieb unterdrücken, oder wie?
    Ist ja wie bei den Hardcore-Katholiken. Auch da gibt's ja wohl noch etwas zwischen langfristier Beziehung und wild herumvö*** mit allem was bei 3 nicht auf dem Baum ist oder durch Schütteln wieder runtergeholt wird. Ob da nun Liebe zu gehören muss, ist halt Ansichtssache, aber was spricht ansonsten dagegen mit einem Menschen zu schlafen, wenn dennoch ein respektvolles Verhältnis zueinander besteht und man sich dabei "gut aufgehoben" fühlt? Sex ist nun mal ein völlig normales und natürliches Bedürfnis und eine schöne Sache.


    Zuletzt von Flare am Fr Jun 05, 2009 2:16 am bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

    interro
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 26
    Ort : Stuttgart

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  interro am Do Jun 04, 2009 11:38 pm

    Und ich denke, das sollte im Vordergrund stehen und nicht, sich in irgendein schwarz-weiß-Schema pressen zu lassen.
    Daumen hoch!

    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 34
    Ort : Nordfriesland

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Euphoric am Do Jun 04, 2009 11:49 pm

    Also nach meinem Kenntnisstand sind Sex ohne Liebe und Koffein nicht Teil der klassischen Form des sXe, sondern erst später von manchen mit in die Liste aufgenommen worden.

    Aber soll ja jeder machen wie er denkt. Solang kein anderer dabei zu schaden kommt. Aber man sollte ebenso den anderen ihre Handlungsweise lassen.

    Für mich zumidnest wäre das nichts. Da würd ich mich irgendwie fühlen wie ein Mönch Wink

    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 29

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Philipp am Fr Jun 05, 2009 12:38 am

    @Kim: Super Post! Kann man so unterschreiben! Daumen hoch!

    Ich habe grundsätzlich natürlich überhaupt nichts dagegen, wenn jemand kein Koffein zu sich nehmen möchte.


    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Retrogradation am Fr Jun 05, 2009 1:55 am

    Ich kenne auch solche Leute, die am Tag ihre 5 KANNEN (wenn's reicht) Kaffee trinken; zusätzlich zum Kettenrauchen.
    Man sieht das den Menschen an (schwarze Zähne), und sie sind innerlich absolut unausgeglichen.
    Wenn der Kaffee mal alle wird (was zu Aggressionen führt), dann muß sogar Sonntags noch in irgendwelchen absolut überteuerten, kilometerweit entfernten (hat ja Sonntag sonst nichts auf) Läden noch Nachschub gekauft werden... Ich glaube, man kann da schon von Sucht sprechen.
    Und das sind dann die Leute, die glauben, meine "vegane" Lebensweise wäre ungesund. Wink

    Ich habe selbst mal Kaffee getrunken (am liebsten in Verbindung mit Alkohol, weil der Alkohol dann bei mir anders wirkte - ich war aufgedreht, munter und fröhlich berauscht; die Nachwirkungen waren allerdings dieselben). Nun habe ich aber festgestellt, daß das Koffein meinen Körper irgendwie aus seinem "Biorhythmus" gebracht hat. Ich war zu Zeiten müde, zu denen ich eigentlich wach sein müßte, und war wach als ich eigentlich müde sein sollte. Und ich war innerlich aufgewühlt. Ohne diesen ganzen berauschenden Kram geht es mir wirklich besser.
    Schwarzen oder grünen Tee trinke ich zwar noch, aber auch eher selten. Den Großteil meines Flüssigkeitsbedarfs decke ich ganz natürlich über Wasser.

    Als Kinder haben wir den ganzen Kram ja auch nicht gebraucht.

    Jakob
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 429
    Anmeldedatum : 28.04.09
    Ort : Singen am Hohentwiel

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Jakob am Fr Jun 05, 2009 6:07 am

    hört auf zu quatschen

    @112kg mann, lad doch mal paar Posing-Bilder von dir hoch.

    Happy Flower Production
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 72
    Anmeldedatum : 05.05.09

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Happy Flower Production am Sa Jun 06, 2009 9:34 am

    Warum wird denn so darauf herumgehackt?!
    Koffein gehört eben nun mal offiziell zu den Suchtstoffen und Drogen, und ob jemand straight edge lebt oder nicht...ist doch schön wenn jemand so nett zu sich selber ist und seinen Körper nicht mit mehr oder weniger starkem Mist vollhaut und außerdem hat er seine Lebensweise ja hier niemandem aufgezwungen, warum muss er sich dann so rechtfertigen dafür? Verschreckt ihn doch nicht gleich so.
    Das erinnert mich an die Diskussionen mit Omnivoren, wo man auch in diese Rechtfertigungsecke gedrängt wird O_o
    Jedem das Seine, solange er andere damit nicht schadet und gut ist.

    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 34
    Ort : Nordfriesland

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Euphoric am Sa Jun 06, 2009 9:40 am

    Es geht nicht darum das jemand darauf verzichtet sondern das leute die nicht darauf verzichten als "untrue" bezeichnet werden

    Happy Flower Production
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 72
    Anmeldedatum : 05.05.09

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Happy Flower Production am Sa Jun 06, 2009 9:58 am

    Ähm, ok. Ich hatte das anders aufgefasst...

    Gesponserte Inhalte

    Re: Nun hab auch ich mich mal angemeldet.

    Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 11:38 pm


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Jan 15, 2017 11:38 pm