Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Teilen
    avatar
    vege
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 94
    Anmeldedatum : 26.10.10
    Ort : Belgrad, Serbien

    Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Beitrag  vege am Sa Feb 05, 2011 5:47 am

    Hallo Jungs,

    Kennt Ihr diese marke von BIO-Bananen?

    http://www.golden-bio.com/de/index.php

    Ich habe bis jetz nie Bio-Bananen in Serbien gesehen, auch in sehr guten Supermaerkten. Und ploetzlich finde ich BIO Bananen in Meinem Dorf (eigentlich Vorort von Belgrad)!

    Kennt Ihr diese Marke? Ist es gut und echt bio? Es ist seltsam, veil sie kosten gleich als normale Bananen (1,10 EUR/kg). Was kuemmert mich, ich sehe keine "certified organic" Stempel oder so was.. nur der Name BIO...

    Es ist mir sehr wichtig, weil ich moechte bald wieder einige Monate als Fruitarianer essen.

    DANKE!
    avatar
    Dade
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 260
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 27
    Ort : Süderhastedt

    Re: Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Beitrag  Dade am Sa Feb 05, 2011 5:56 am

    Ich kenne mich da nicht aus, aber braucht es nicht so ein zertifiziertes Siegel um sich Bio nennen zu dürfen? Ist alles andere nicht nur der Name der Marke?

    Wirst du dann einen frutarischen Log hier starten? Ich würde das sehr gerne lesen.
    avatar
    vege
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 94
    Anmeldedatum : 26.10.10
    Ort : Belgrad, Serbien

    Re: Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Beitrag  vege am Sa Feb 05, 2011 6:25 am

    Dade schrieb:Ich kenne mich da nicht aus, aber braucht es nicht so ein zertifiziertes Siegel um sich Bio nennen zu dürfen? Ist alles andere nicht nur der Name der Marke?

    Wirst du dann einen frutarischen Log hier starten? Ich würde das sehr gerne lesen.

    Ich denke auch es brauche ein Zertifiziertes Siegel, aber da ist keine. Obwohl, auf ihrer Internet Seite (siehe Link) Sie behaupten ihre Bananen seien Bio... Aber normalerweise sehe ich immer ein Zertifikation-Siegel auf dem Produkt, und diese Marke hat keine...

    Und ja... Ich habe schon einmal mit 80/10/10 Diaet probiert, ich fuehlte mich sehr gut, aber ich war am Ende abgemagert. Diesmal, ich versuche es wieder, aber ich werde richtig essen (30 Bananen am Tag, usw) rofl Vielleicht mache ich ein Log hier.
    avatar
    gelbetomate
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 805
    Anmeldedatum : 09.07.09
    Ort : Graz

    Re: Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Beitrag  gelbetomate am Sa Feb 05, 2011 7:27 am

    vege schrieb:
    Und ja... Ich habe schon einmal mit 80/10/10 Diaet probiert, ich fuehlte mich sehr gut, aber ich war am Ende abgemagert. Diesmal, ich versuche es wieder, aber ich werde richtig essen (30 Bananen am Tag, usw) rofl Vielleicht mache ich ein Log hier.

    Ja bitte!
    avatar
    Dade
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 260
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 27
    Ort : Süderhastedt

    Re: Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Beitrag  Dade am Sa Feb 05, 2011 7:35 am

    gelbetomate schrieb:
    vege schrieb:
    Und ja... Ich habe schon einmal mit 80/10/10 Diaet probiert, ich fuehlte mich sehr gut, aber ich war am Ende abgemagert. Diesmal, ich versuche es wieder, aber ich werde richtig essen (30 Bananen am Tag, usw) rofl Vielleicht mache ich ein Log hier.

    Ja bitte!

    /sign.
    avatar
    klausif
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 1
    Anmeldedatum : 06.02.11

    Re: Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Beitrag  klausif am So Feb 06, 2011 9:51 pm

    Also, Bio und Bananen passen finde ich irgendwie insgesamt nicht zusammen - da die immer einen ewig langen Import hinter sich haben und damit eine ziemlich schlechte Ökobilanz...egal ob Bio-Siegel oder nicht...
    edit: und ich dachte, Frutarier wollen nur Sachen essen die vom Baum fallen...?? das ist bei den Bananen auf keinen Fall so - die werden ja unreif geerntet...
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Beitrag  Retrogradation am So Feb 06, 2011 10:52 pm

    klausif schrieb:
    edit: und ich dachte, Frutarier wollen nur Sachen essen die vom Baum fallen...?? das ist bei den Bananen auf keinen Fall so - die werden ja unreif geerntet...

    Ich glaube, das sind Fruganer.
    avatar
    Dade
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 260
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 27
    Ort : Süderhastedt

    Re: Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Beitrag  Dade am Mo Feb 07, 2011 9:41 am

    Frutarier essen generell nur die Frucht und das Gemüse welches geerntet werden kann ohne das der Baum/ die Pflanze sterben muss.
    Heißt also z.b.: Bananen und Äpfel gut; Kartoffeln schlecht
    Nur als Beispiel

    Zusätzlich ein Zitat von wikipedia.de:

    "Frutarier streben eine Ernährung mit ausschließlich pflanzlichen Produkten an, die nicht die Zerstörung der Pflanze, von der sie stammen, zur Folge haben.[4][5] Dazu gehören etwa Obst, Beeren, Nüsse und Samen. Ausgeschlossen werden Gemüsepflanzen (Blätter, Stiele, Wurzeln), Getreide und tierische Produkte.[6] Die Verwendung der Früchte von Gemüsepflanzen ist unter Frutariern umstritten."

    Und noch was zu den Bananen: Meine Mutter hat vor ein paar Tagen welche gekauft. Die waren in einer Plastiktüte eingeschweißt, diese hatte das Bio-Siegel aufge"malt". Sollten also tatsächlich Bio sein, die Bananen.

    Edit: Retro, Fruganer ist nur eine andere Bezeichnung für dieselbe Sache.
    avatar
    gelbetomate
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 805
    Anmeldedatum : 09.07.09
    Ort : Graz

    Re: Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Beitrag  gelbetomate am Mo Feb 07, 2011 11:50 am

    Dade schrieb:Frutarier essen generell nur die Frucht und das Gemüse welches geerntet werden kann ohne das der Baum/ die Pflanze sterben muss.
    Heißt also z.b.: Bananen und Äpfel gut; Kartoffeln schlecht

    Ich weiß nicht, wer von euch schon mal selbst Gemüse angebaut hat.

    Wenn nicht, vor allem, wenn die Pflanze noch klein ist, gejätet wird,
    wächst das Unkraut (im Bioanbau Beikraut genannt) mit unglaublicher Geschwindigkeit
    und verhindert das Wachsen unserer Kulturpflanzen.

    Insofern hätte man als Fruganer, was Gemüse betrifft, schlechte Karten.
    Wurde darüber schon mal diskutiert?
    avatar
    Dade
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 260
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 27
    Ort : Süderhastedt

    Re: Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Beitrag  Dade am Mo Feb 07, 2011 12:29 pm

    Da habe ich so noch nicht drüber nachgedacht. Hab das nur mal rein theoretisch beschrieben. Ist aber sehr wahrscheinlich auch der Grund, warum viele Frutarier gar kein Gemüse essen und der Gemüseverzehr in der "Szene" umstritten ist.

    Ich schätze mal eine frutarische Ernährung mit Gemüseverzehr ist wohl nur in der Theorie möglich. Bzw. wenn derjenige/diejenige wildwachsendes Gemüse "pflückt", aber wo gibt es das schon so, dass mensch von regelmäßigem Gemüseverzehr sprechen kann?
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Beitrag  Retrogradation am Mo Feb 07, 2011 8:03 pm

    Also von Frühjahr bis Herbst kann man hier schon tonnenweise Brennessel, Giersch und Löwenzahn ernten - aber eben nicht im Winter.
    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 35
    Ort : Nordfriesland

    Re: Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Beitrag  Euphoric am Di Feb 08, 2011 4:54 am

    Ich frage mich gerade was an Getreide das Problem sein soll. Bei der Ernte ist die Pflanze ja schon tot und vertrocknet


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-
    avatar
    gelbetomate
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 805
    Anmeldedatum : 09.07.09
    Ort : Graz

    Re: Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Beitrag  gelbetomate am Di Feb 08, 2011 5:52 am

    Euphoric schrieb:Ich frage mich gerade was an Getreide das Problem sein soll. Bei der Ernte ist die Pflanze ja schon tot und vertrocknet

    Scheint mir logisch.
    Und die Unkrautproblematik ist vielleicht auch nicht so groß, denn ich könnte mir vorstellen,
    dass gewisse Sorten wie Mais schneller als Unkraut wachsen Wink

    Dann wär noch die ethische Frage, ob es gerechtfertig ist, einer Pflanze den Lebenraum zu nehmen, damit eine andere gedeihen kann.
    Diese Frage führt allerdings ins Nichts, bzw. zum Tod.
    Denn würden wir nicht roden und kultivieren, würden wir in nicht allzu langer Zeit wieder im Urwald leben und damit uns selbst dezimieren.


    Helmut F. Kaplan:
    "Ethische Ideale werden nicht dadurch unsinnig, dass sie nicht vollständig verwirklicht werden können."
    avatar
    Sitho
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 293
    Anmeldedatum : 03.08.10

    Re: Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Beitrag  Sitho am Di Feb 08, 2011 10:12 am

    klausif schrieb:Also, Bio und Bananen passen finde ich irgendwie insgesamt nicht zusammen - da die immer einen ewig langen Import hinter sich haben und damit eine ziemlich schlechte Ökobilanz...egal ob Bio-Siegel oder nicht...
    edit: und ich dachte, Frutarier wollen nur Sachen essen die vom Baum fallen...?? das ist bei den Bananen auf keinen Fall so - die werden ja unreif geerntet...

    Laut Multiplikatoren-Schulung ( ökologischer Fussabdruck ) sind Bio-Produkte aus Übersee, die mit dem Schiff kommen ok.

    Z.B Bio-Apfeln aus Neuseeland weisen einen geringeren Fussabdruck auf als heimisch konventionelle, welche z:B gekühlt wurden.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kennt ihr diese Marke von BIO-Bananen?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Dez 15, 2017 6:07 pm