Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Bens Mampfolog

    Austausch
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Skittles am Mi Jan 19, 2011 4:59 am

    Dankeschön für die Erklärungen! Also sterben und Amoklaufen werde ich jetzt nicht, dass schonmal gut zu wissen.

    Und was war da bei dir Gorilla mit der Klausur? Ich fühl mich bis jetzt nicht dösig oder weniger leistungsstark. Ich fühl mich eigentlich wie immer.
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Skittles am Mi Jan 19, 2011 7:22 am

    19.01.11
    400g Tofu Wiener
    500 gr Blattspinat gegart
    3500 gr Trinkwasser
    60 gr Eiweißpulver
    40 gr Rüböl (Rapsöl)
    25 gr Kokosfett
    20 gr Senf


    Summen aller Nährwerte der von Ihnen gewählten Nahrungsmittel:

    Zusammensetzung
    ---------------
    Energie: 1867.9 kcal
    7822.25 kJ
    Wasser: 3975.6 gr
    Eiweiß: 126.65 gr
    Fett: 143.54 gr
    Kohlenhydrate: 16.5 gr
    Ballaststoffe: 0 gr

    Vitamine
    --------
    Vitamin A: 4576 µg
    Retinol: 0 µg
    Beta-Carotin: 27456 µg
    Vitamin B1: 362.2 µg
    Vitamin B2: 2125 µg
    Vitamin B3: 3705 µg
    Vitamin B5: 2361 µg
    Vitamin B6: 913.4 µg
    Vitamin B7: 65.2 µg
    Vitamin B9: 83.2 µg
    Vitamin B 12: 0.6 µg
    Vitamin C: 144960 µg
    Vitamin D: 0 µg
    Vitamin E: 18125.85 µg
    Vitamin K: 1798.1 µg

    Mineralstoffe
    -------------

    Calcium: 995.3 mg
    Chlor: 1606.2 mg
    Kalium: 2633.9 mg
    Magnesium: 313.6 mg
    Natrium: 1442.9 mg
    Phosphor: 412.65 mg
    Schwefel: 959 mg

    Spurenelemente
    --------------

    Eisen: 20490 µg
    Fluor: 1354 µg
    Jod: 164.2 µg
    Kupfer: 2579.5 µg
    Mangan: 1442.9 µg
    Zink: 6385.4 µg

    Fette (Fettsäuren)
    ------------------
    gesättigte Fettsäuren: 25000.35 mg
    einfach ungesättigte Fettsäuren: 24480.6 mg
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 14393.35 mg
    kurzkettige Fettsäuren: 116.5 mg
    mittelkettige Fettsäuren: 3264 mg
    langkettige Fettsäuren: 60493.8 mg
    Cholesterin: 1.05 mg
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Gast am Mi Jan 19, 2011 7:58 am

    Floey schrieb: Das passier aber nur, wenn man viiiel zu wenige Kalorien zu sich nimmt; Gorilla hatte mal eine Fallstudie von einem Teenie-Mädel gepostet, dass Keto gemacht hat und dran verreckt ist. Die hat aber auch kaum was gegessen, was dann letztlich zur Ketoazidose geführt hat. Wink Also so lange du nicht wie ein Geistesgestörter mit den Kalorien runtergehst, sollte dir das erspart bleiben Wink

    Mit Kalorien hatte das nichts zu tun, tritt meist bei einem unbekannten Diabetes Mellitus erstmalig in Erscheinung bzw. bei einem relativen Insulinmangel der viele Gründe haben kann (Infektionen, Einnahme von Medikamenten, Änderungen im Hormonhaushalt usw).

    Wegen der Klausur, ich war damals auch auf einer Keto und hatte in einer PL eine 4, weil ich mich nicht richtig konzentrieren konnte. Hat mir die Diplomnote noch im Nachgang runtergezogen...
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Skittles am Mi Jan 19, 2011 8:09 am

    Ist das denn echt so das die Konzentration nachlässt? Wie gesagt, bis jetzt alles tutti!
    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 32

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Floey am Mi Jan 19, 2011 8:38 am

    Ich habe auf AD zwei glatte Einsen gepackt (mündl. Prüfung über Mengenlehre u. Hausarbeit über den Funktionsbegriff in der Biologie). Wink Ich war aber hinterher auch jedes Mal ein bis zwei Kilos leichter Laughing


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Skittles am Mi Jan 19, 2011 10:19 am

    Vom feinsten, dat läuft schon. Ich bin da eh nicht so ängstlich was meine Akademischen Leistungen berifft.
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Gast am Mi Jan 19, 2011 11:52 am

    dann ist ja alles tutti......
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Skittles am Mi Jan 19, 2011 8:50 pm

    Gorilla schrieb:dann ist ja alles tutti......


    Rieche ich da ein wenig Sarkasmus? So ein klein bisschen? Kannst du dir sparen.
    Nichts für ungut Gorilla, aber aus deinen Beiträgen geht hervor das du dir desöfteren zu viele Gedanken machst. Das kann Vorteile haben geht aber auch bei vielen Menschen mit Selbstzweifeln einher. Und Selbstzweifel haben noch niemanden weiter gebracht. Nur weil du meinst die Klausur fast verhauen zu haben muss es noch lange nicht an der AD gelegen haben und wenn Floey sagt das funktioniert dann glaube ich ihm das weil er durch die transparenz von dem was er macht und dem Erfolg den er dabei hat glaubwürdig ist. Zweifel von mir aus an dem was du machst aber sei keiner von den 90% Leuten die altklug durch die Gegend rennen und jeden kritisieren nur weil sie selbst etwas an irgendeinem Punkt abbrechen mussten. Wenn ich meine Klausuren verhaue schreibe ich das hier rein, geh aber nicht davon aus. Zumindest das lernen dafür läuft super.
    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 32

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Floey am Mi Jan 19, 2011 11:16 pm

    Naja, ich finde es ist schon okay, dass Gorilla einiges kritisch sieht Wink Klar muss man mit so extremen Maßnahmen wie einer ketogenen Diät etwas vorsichtig umgehen und gucken, wie der eigene Körper darauf klarkommt. Aber ich denke, das Gorilla manchmal etwas weit geht und das ganze regelrecht diabolisiert. Wie gesagt: Ich hatte zwar immer etwas Probleme mit der Umstellung an den entsprechenden Tagen, aber wenn ich mal in Ketose war, ging es absolut klar. Und ich bin ja auch nicht der erste, der sowas macht... Wink

    I survied ketosis... and all I got was shredded Wink


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Skittles am Mi Jan 19, 2011 11:30 pm

    Einiges? Alles!?Very Happy knutsch
    Ich finde man kann sich auch zuviele Gedanken machen um jedweden Kram. Bildung bremst!
    Ich log jetzt aber auch nicht mehr jeden Tag sondern geb euch in ein paar Wochen mal einen zwischenstand. Reinhauen!
    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 32

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Floey am Do Jan 20, 2011 12:24 am

    Alles klar. Mach mal vielleicht ein paar Vorher- und Nachher-Bilder. Wink Ich glaub ich stell demnächst auch noch mal welche in meinen Diät-Thread, so zum direkten Vergleich. Smile


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  human vegetable am Do Jan 20, 2011 3:25 am

    gelbetomate schrieb:
    human vegetable schrieb:
    Sehr hoher Fettanteil, moderater Eiweißanteil (10-15% der Gesamtkalorien) und minimale KH gehen auch. Der Nutzen von ketogenen Diäten ist für Leute gut belegt, die unter neurologischen Erkrankungen....

    Gibts eine Begründung dafür?




    Ich lese nochmal nach und melde mich dann wieder...
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Gast am Do Jan 20, 2011 7:23 am

    Bebenciukas schrieb:
    Gorilla schrieb:dann ist ja alles tutti......


    Rieche ich da ein wenig Sarkasmus? So ein klein bisschen? Kannst du dir sparen.
    Nichts für ungut Gorilla, aber aus deinen Beiträgen geht hervor das du dir desöfteren zu viele Gedanken machst. Das kann Vorteile haben geht aber auch bei vielen Menschen mit Selbstzweifeln einher. Und Selbstzweifel haben noch niemanden weiter gebracht. Nur weil du meinst die Klausur fast verhauen zu haben muss es noch lange nicht an der AD gelegen haben und wenn Floey sagt das funktioniert dann glaube ich ihm das weil er durch die transparenz von dem was er macht und dem Erfolg den er dabei hat glaubwürdig ist. Zweifel von mir aus an dem was du machst aber sei keiner von den 90% Leuten die altklug durch die Gegend rennen und jeden kritisieren nur weil sie selbst etwas an irgendeinem Punkt abbrechen mussten. Wenn ich meine Klausuren verhaue schreibe ich das hier rein, geh aber nicht davon aus. Zumindest das lernen dafür läuft super.

    Ich beschäftige mich seit 10 Jahren mit LowCarb und Keto/AD-Diäten, habe "einiges" gelesen, sodaß dies keine subjektive Meinung darstellt.
    Wie es bei allem so ist, verträgt der einige die Keto, AD gut, der andere nicht.
    Da du für dich schon ein Resümee gezogen hast, kam von mir der Auspruch, daß alles Tutti ist.
    Nur soviel: Wer nur ein paar Kg abnehmen will und eine Keto/AD macht, verhält sich so, als wolle er Autofahren im Straßenverkehr lernen wollen und übt dies in einem Formal 1 Wagen auf dem Hockenheimring.
    Sicher wirst du mit der AD schnell abnehmen, nur was danach? Glaubst du ernsthaft Floey hat noch die Form wie auf den Wettkampfvideos? Was macht man, wenn man wieder vernüpftig essen will. Wie geht es weiter? Ich prognostiziere, daß du nach der Keto/AD wieder schnell in der Ausgangssituation bist. Anstatt mal die Basics laufen zu lassen, suchen viele einfach immer Abkürzungen und müssen dann ihre Erfahrung machen.
    Das in einem Wettkampf auf der Bühne die Carbs runter gehen ist ein notwendiges Übel, dies aber zu machen, wenn man auch ein paar Muskeln aufbauen will, ist nicht gerade eine intelligente Maßnahme.
    avatar
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  human vegetable am Do Jan 20, 2011 8:46 am

    gelbetomate, hier die Kurzzusammenfassung:

    Im Buch "Perfect Health Diet" wird ein hoher Eiweißanteil aus vielen Gründen sehr kritisch gesehen (und nein, "macht die Nieren kaputt" ist nicht dabei). Stattdessen wird zur Ketonbildung Kokosfett empfohlen, da dies MCTs enthält.

    Viele neurologische (und auch andere chronische) Krankheiten reagieren positiv auf eine Verringerung des Blutzucker- und Insulinspiegels (der auch nach Eiweißkonsum steigt). Deswegen die Empfehlung: viel Fett, moderat (Sportler) bis wenig Eiweiß, moderat (bei gesunden) bis wenig KH (bei kranken Menschen).

    Nicht alles, was in dem Buch steht, überzeugt mich, aber vieles halt doch. Es wäre gut, mal eine unabhängige Rezension zu lesen. Alle Rezensionen, die ich bis jetzt gesehen habe, kommen von Quellen, die dieser Ernährungsform von vorneherein sehr nahe stehen, und sind deswegen nicht wirklich aussagekräftig.

    avatar
    gelbetomate
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 805
    Anmeldedatum : 09.07.09
    Ort : Graz

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  gelbetomate am Do Jan 20, 2011 12:42 pm

    human vegetable schrieb:gelbetomate, hier die Kurzzusammenfassung:

    Im Buch "Perfect Health Diet" wird ein hoher Eiweißanteil aus vielen Gründen sehr kritisch gesehen (und nein, "macht die Nieren kaputt" ist nicht dabei). Stattdessen wird zur Ketonbildung Kokosfett empfohlen, da dies MCTs enthält.

    Viele neurologische (und auch andere chronische) Krankheiten reagieren positiv auf eine Verringerung des Blutzucker- und Insulinspiegels (der auch nach Eiweißkonsum steigt). Deswegen die Empfehlung: viel Fett, moderat (Sportler) bis wenig Eiweiß, moderat (bei gesunden) bis wenig KH (bei kranken Menschen).

    Nicht alles, was in dem Buch steht, überzeugt mich, aber vieles halt doch. Es wäre gut, mal eine unabhängige Rezension zu lesen. Alle Rezensionen, die ich bis jetzt gesehen habe, kommen von Quellen, die dieser Ernährungsform von vorneherein sehr nahe stehen, und sind deswegen nicht wirklich aussagekräftig.


    Danke sehr!
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Skittles am Mi Feb 02, 2011 8:40 am

    So, kurze Zwischenmeldung nach knapp drei Wochen. In der ersten Woche gingen erwartungsgemäß am meisten Kilos runter und in den letzten zwei dann trotzdem noch ein bis ein einhalb. Alles in allem gut und gerne fünf Kilo sind runter und ich werde sobald ich zweistellig bin mit den Kohlehydraten Etappenweise hochgehen. Klausuren liefen bis jetzt super und die Kraftleistung kann ich wegen meiner Pause grad nicht bewerten denke aber nicht das dass stark nachgelassen hat. Unterhalb der Woche ist das Essen ein wenig automatisch und zur reinen Nahrungsaufnahme geworden was mir nicht sooo gefällt aber das kann ich noch für ein paar Wochen verschmerzen.
    Als Nebenwirkung kann ich an mir beobachten das mich die Ernährung eher ruhiger und ausgeglichener macht und ich, wie soll ich es sagen... weniger flatuliere. Very Happy

    Ansonsten möchte ich euch bitten das OT in meinem Ernährungslog ein wenig zu beschränken und Gorilla von deiner mega Erfahrung würde ich gerne Profitieren. Mach doch einen Thread auf in dem du die Artikel die du darüber geschrieben hast verlinkst in 10 Jahren müssen da ja ganze Doktorarbeiten zusammengekommen sein und deine Kraftwerte kannst du da ja auch mal reinschreiben aber in dem Log hier schreib doch bitte nix mehr.
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Gast am Do Feb 03, 2011 7:47 am

    Bebenciukas schrieb:

    Ansonsten möchte ich euch bitten das OT in meinem Ernährungslog ein wenig zu beschränken und Gorilla von deiner mega Erfahrung würde ich gerne Profitieren. Mach doch einen Thread auf in dem du die Artikel die du darüber geschrieben hast verlinkst in 10 Jahren müssen da ja ganze Doktorarbeiten zusammengekommen sein und deine Kraftwerte kannst du da ja auch mal reinschreiben aber in dem Log hier schreib doch bitte nix mehr.

    Kannst du stecken lassen.....
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Skittles am Do Feb 03, 2011 7:53 am

    Dann lass du halt deine Profiliergehabe Klugscheisskommentare in meinem Log stecken wenn sie ohne Rückhalt sind. Und wenn ich schreibe das du hier drin nix mehr posten sollst dann halt dich auch daran, dass gleiche verlangst du auch in deinem Log. Und jetzt ist hier schluß für dich.
    avatar
    Retrogradation
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1444
    Anmeldedatum : 12.05.09
    Ort : Thüringen

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Retrogradation am Do Feb 03, 2011 8:44 am

    Mann mann mann.. Und in "meinem Thread" willst Du den Frieden wahren? Very Happy Stänkerfritze!
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Skittles am Do Feb 03, 2011 9:10 am

    Ach komm, im Forenkellerkind rumgespacke schlägst du mich eh mit deiner reichlichen Erfahrung und da kann ich es auch gleich lassen zu versuchen hier ernsthaft ein Log zu führen.An die Mods bitte schließen, löschen oder was auch immer.
    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 32

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Floey am Do Feb 03, 2011 9:14 am

    rofl Die AD wirkt!!! Du bist ja schon übelst reizbar zahnloses Grinsen rofl2

    Ruhig Blut Jungs! Back to topic! Wink


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    avatar
    Skittles
    Foren-Clown
    Foren-Clown

    Anzahl der Beiträge : 2117
    Anmeldedatum : 18.12.10

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Skittles am Do Feb 03, 2011 9:19 am

    Nur weil es mich nervt das Forencowboy Klugscheiß mich dumm von der Seite anmacht bin ich nicht reizbar. Wenn man nichts konstruktives schreiben kann und dann raushaut wie toll man es doch draufhat ohne mal Kraftwerte, Bilder, eigene Artikel rauszuhauen dann stört mich das aber jetzt ists mir auch echt genug. Kein bock noch mehr Zeit oder Zeilen zu verschwenden. Mach das Log bitte dicht, die meisten Einträge sind eh nicht von mir. Dann lasst jetzt bitte frieden einkehren, jeder macht hier weiter sein Ding und gut das wir das geklärt haben..

    Echt jetzt, reicht mir für heute.
    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 32

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Floey am Do Feb 03, 2011 9:23 am

    Puh... wie du meinst.

    Aber bleib bitte auch mal locker! Dieses krasse Rumgestänker (auch wenn man das von mir aus der Zeit ja auch kennt zahnloses Grinsen) muss echt nicht sein.

    Forencowboy Klugscheiß
    Das ist eigentlich eine direkte Beleidigung und damit gegen die Forenregeln. Ich muss dich hiermit also zumindest mal inoffiziell 'vorverwarnen'. ^^


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"

    Gesponserte Inhalte

    Re: Bens Mampfolog

    Beitrag  Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Okt 22, 2017 12:58 am