Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Auf neuen Wegen

    Teilen
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Do Jan 27, 2011 12:36 am

    Danke Euphoric, das werde ich morgen versuchen umzusetzen.

    Heute war das "Relaxprogramm" dran. Wink
    30 Liegestütze
    30 Kniebeuge
    7 km Lauf im hiesigen Wäldchen bei herrlichstem Sonnenschein, aber gefühlten -3 °C, 00:46:46 h
    Swing mit der 8 kg Kettlebell 3 x 10 Wh. pro Arm
    und mal probiert
    1x Turkish Get up mit der 1,5 kg-Hantel Embarassed (Das bedarf alles noch etwas Übung).
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Fr Jan 28, 2011 3:18 am

    28.01.2011
    Erwärmung 00:27:00 h, 4 km auf dem Laufband
    Kniebeuge 3 x 15 x 30 kg
    KH Bankdrücken 3 x 15 x 10 kg
    Rudern (Latzug) 3 x 15 x 30 kg
    KH drücken sitzend 1 x 10 x 10 kg, 1 x 8 x 10 kg, 1 x 10 x 7,5 kg
    Crunches 2 x 60

    später im Wechsel

    10 Liegestütze
    10 Kniebeuge

    Ziemlich anstrengend.
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Sa Jan 29, 2011 7:22 am

    29.01.2011
    5 x 10 Liegestütze/Kniebeuge im Wechsel
    5 km Läuf, 00:27:47 h, bei Sonnenschein und -2°C
    später
    2 x 30 Liegestütze
    2 x 30 Kniebeuge
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am So Jan 30, 2011 1:07 am

    30.01.2011
    21 km mit Mann und Freunden im hiesigen Wald, 02:30:22 h.
    Ansonsten Ruhetag. Sleep
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Mo Jan 31, 2011 2:16 am

    31.01.2011
    Erwärmung 00:21:00 h, 3 km auf dem Laufband
    Kniebeuge 3 x 20 x 30 kg
    KH Bankdrücken 2 x 15 x 7,5 kg, 1 x 10 x 10 kg
    Rudern (Latzug) 3 x 15 x 30 kg
    KH drücken sitzend 2 x 15 x 7,5 kg, 1 x 10 x 10 kg
    Bauchübung auf der Bank Schräglage 2 x 20 (nicht gut für den Rücken
    Bauchübung Beinheben hängend 2 x 20
    Abduktorenübung 2 x 30 x 46 kg

    Schmerzen im linken Brustmuskel zeigen mir, dass ich wohl zu früh erhöht habe.
    Mad Embarassed
    avatar
    Flare
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1198
    Anmeldedatum : 09.05.09
    Ort : Langenhagen

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Flare am Mo Jan 31, 2011 11:09 am

    Cool, dass du das mal gefilmt hast! Ich kann mich Dennis eigentlich nur anschließen.
    Das mit dem Stange tiefer legen kann man mal ausprobieren. Ich habe gemerkt dass ich damit nicht so zurecht komme und habe sie wieder höher abgelegt. Aber probier ruhig mal rum, was das Ablegen, die Blickrichtung und Standbreite etc. angeht.
    Aber definitiv muss der Popo weiter runter! ^^


    Rami schrieb:
    1x Turkish Get up mit der 1,5 kg-Hantel Embarassed (Das bedarf alles noch etwas Übung).

    Ich hab die ersten Male auch mit 1 kg gemacht. Meine Schwachstelle ist der gestreckte Arm beim Aufstehen und generell mein übliches Brust raus-Schultern zurück-Ding, das ich nie hinkriege. ^^
    Alles Übungssache, nicht verzagen!
    avatar
    Carcharodon
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Verbannt

    Anzahl der Beiträge : 735
    Anmeldedatum : 22.01.11

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Carcharodon am Mo Jan 31, 2011 2:27 pm

    Ist Kritik erwünscht?? Wenn nein einfach sagen, dann lasse ich es in Zukunft.

    Die Kniebeugen sind vieeeeel zu flach, du musst weiter runter gehen. Das Hüftgelenk muss sich auf Höhe oder besser noch tiefer als das Kniegelenk befinden.

    Beim Kurzhantelschulterdrücken auch tiefer runter gehen, Die Scheiben der Kurzhantel können ruhig kurz deine Schultern berühren.

    Gruß
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Di Feb 01, 2011 5:08 am

    Flare schrieb:Cool, dass du das mal gefilmt hast! Ich kann mich Dennis eigentlich nur anschließen.
    Das mit dem Stange tiefer legen kann man mal ausprobieren. Ich habe gemerkt dass ich damit nicht so zurecht komme und habe sie wieder höher abgelegt. Aber probier ruhig mal rum, was das Ablegen, die Blickrichtung und Standbreite etc. angeht.
    Aber definitiv muss der Popo weiter runter! ^^

    Hab ich probiert. Also, den Hintern bekomme ich etwas tiefer. Muss halt langsamer arbeiten. Ich versuche auch die Stange etwas tiefer zu legen, aber das gestaltet sich etwas schwieriger. Auch wenn ich mich nicht für dünn halte, am oberen Rücken hab ich nicht viel Auflagefläche. Ich leg schon ein Handtuch unter die Stange, aber es drückt doch etwas. Zur Zeit ist meine Gelenkigkeit auch etwas eingeschränkt, weil ich mir wohl den Brustmuskel etwas gezerrt habe.


    Rami schrieb:
    1x Turkish Get up mit der 1,5 kg-Hantel Embarassed (Das bedarf alles noch etwas Übung).

    Ich hab die ersten Male auch mit 1 kg gemacht. Meine Schwachstelle ist der gestreckte Arm beim Aufstehen und generell mein übliches Brust raus-Schultern zurück-Ding, das ich nie hinkriege. ^^
    Alles Übungssache, nicht verzagen![/quote]

    Aus o.g. Gründen warte ich mit schwierigeren Übungen noch ein bißchen. Aber, ich werde es sobald ich wieder schmerzfrei bin mit einbinden. Das ist eine gute Übung für den gesamten Körper.
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Di Feb 01, 2011 5:12 am

    Carcharodon schrieb:Ist Kritik erwünscht?? Wenn nein einfach sagen, dann lasse ich es in Zukunft.

    Aber sicher doch! Gerne. Deshalb poste ich ja hier. Wenn ich alles richtig machen würde, wäre ich sicher gar nicht hier. Laughing

    Die Kniebeugen sind vieeeeel zu flach, du musst weiter runter gehen. Das Hüftgelenk muss sich auf Höhe oder besser noch tiefer als das Kniegelenk befinden.

    Du verlangst viel von einer alten Frau. Aber ich versuch's. Überkopfdrücken

    Beim Kurzhantelschulterdrücken auch tiefer runter gehen, Die Scheiben der Kurzhantel können ruhig kurz deine Schultern berühren.

    Gruß

    Da muss ich weniger Gewicht nehmen. Sonst wirds schwierig. Vor allem jetzt (schon oben kurz angedeutet).
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Di Feb 01, 2011 5:17 am

    01.02.2011
    Heut ist nicht viel drin. Der Brustmuskel schmerzt noch, es zieht sich auch leicht in den Rücken, ist aber nicht mehr so stark wie gestern nach dem Training. Hier könnte ich einen Tipp gebrauchen! Ich möchte gerne weiter trainieren, aber eben vorsichtig. Wie weit kann ich gehen?
    Heute also nur:
    50 Kniebeuge
    10 Liegestütze, danach doch lieber aufgehört
    4 km Lauf am Nachmittag nach der Arbeit, dabei auch noch auf den frostigen Feldboden der Länge nach hingeknallt. So ein Müll! Grr!! Trotz schmerzender Knie und Hüfte noch ein bißchen ausgelaufen(ich musste schließlich wieder nach Hause). Zum Glück habe ich keine Schürfwunden, nur dicke Knie und die linke Hüfte schmerzt (obwohl ich mehr auf rechts gefallen bin). Naja, hoffe, dass es schnell wieder weg ist. Eigentlich bin ich hart im Nehmen.
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 35
    Ort : Bochum

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Holger am Di Feb 01, 2011 8:30 am

    Rami schrieb:Ich leg schon ein Handtuch unter die Stange, aber es drückt doch etwas. Zur Zeit ist meine Gelenkigkeit auch etwas eingeschränkt, weil ich mir wohl den Brustmuskel etwas gezerrt habe.

    Das mit dem Handtuch ist NICHT empfehlenswert! Erhöht nur das Verletzungsrisiko, bzw. die Chance dass die Stange wegrutscht. Wenn die Stange richtig liegt, dann drückt es auch kaum, bzw. man gewöhnt sich sehr schnell daran. Wink

    Die Stange sollte stabil auf dem Trapezmuskel (hohe Ablage) oder auf dem hinteren Deltamuskel (tiefe Ablage) liegen. Hier werden beide Varianten erklärt, zwar auf Englisch aber ich denke auch allein durchs Zusehen werden die wichtigsten Punkte klar:
    https://www.youtube.com/watch?v=2eZ1HzoH0Rw

    Viel Erfolg und gute Besserung bei Knie und Hüfte!


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Mi Feb 02, 2011 4:25 am

    Danke, Holger! Ich hab mir mal das Video angesehen und heute beim Training verstärkt darauf geachtet, dass die Stange richtig liegt und die Kniebeuge auch tiefer gemacht.

    02.02.2011
    15 min. Ergomether vorm Frühstück (man sollte das Ding auch mal nutzen, damit es nicht verstaubt Laughing )
    später
    20 min. Laufband zur Erwärmung
    Kniebeuge 3x15x20 kg
    KH Bankdrücken 3x15x10 kg
    Rudern (Latzug) 3x10x30 kg
    KH drücken sitzend 2x10x6 kg
    Beinheben hängend 3x15
    Mein Sturz von gestern scheint noch mal glimpflich abgelaufen zu sein.
    Am Abend ist wieder Lauftreff.
    avatar
    Carcharodon
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Verbannt

    Anzahl der Beiträge : 735
    Anmeldedatum : 22.01.11

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Carcharodon am Mi Feb 02, 2011 5:13 am

    Rami schrieb:

    Die Kniebeugen sind vieeeeel zu flach, du musst weiter runter gehen. Das Hüftgelenk muss sich auf Höhe oder besser noch tiefer als das Kniegelenk befinden.

    Du verlangst viel von einer alten Frau. Aber ich versuch's. Überkopfdrücken


    In wirklich hohem Alter werden es deine starken Beine dir danken, wenn andere schon nicht mehr laufen können Wink

    Nur tiefe Kniebeugen stärken wirklich nachhaltig die Beinmuskulatur. Beide Daumen
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Mi Feb 02, 2011 10:01 am

    Carcharodon schrieb:
    Rami schrieb:

    Die Kniebeugen sind vieeeeel zu flach, du musst weiter runter gehen. Das Hüftgelenk muss sich auf Höhe oder besser noch tiefer als das Kniegelenk befinden.

    Du verlangst viel von einer alten Frau. Aber ich versuch's. Überkopfdrücken


    In wirklich hohem Alter werden es deine starken Beine dir danken, wenn andere schon nicht mehr laufen können Wink

    Nur tiefe Kniebeugen stärken wirklich nachhaltig die Beinmuskulatur. Beide Daumen

    Das hoffe ich, das hoffe ich! Doofes Grinsen
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Do Feb 03, 2011 2:23 am

    Nach einer unruhigen Nacht nur ein kleines 3 km kurzes Läufchen. Ansonsten Ruhe.

    Am Nachmittag klärte mich eine Ärztin auf, dass ich mir vermutlich einen Nerv eingeklemmt habe. Seit gestern ziehen die stechenden Schmerzen mehr in den Rücken. Keine Ahnung, ob ich das Training in den nächsten Tagen erst einmal streiche. Eigentlich wollte ich morgen wieder ins Studio, spätestens Samstag. Irgendetwas muss ich tun!


    Zuletzt von Rami am Do Feb 03, 2011 6:41 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : ergänzt)
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Fr Feb 04, 2011 5:49 am

    04.02.2011 - irgendwie muss es ja weitergehen. Heute verzichtete ich auf alle Übungen, bei denen der Oberkörper, Arme, Schultern etc. belastet werden.

    15 min. Laufband zur Erwärmung
    Beinstrecker 1x6x25 kg, 2x10x15 kg
    Beinpresse 3x15x45 kg
    Abduktoren 3x15x54 kg
    Twister Kombi Rumpfrotation sitzend 1x50

    Gegen die Schmerzen gehe ich jetzt mit Wärmflasche und immer wieder leichteren Dehnungen vor. Es scheint zu helfen.
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Sa Feb 05, 2011 3:28 am

    05.02.2011
    4 km Lauf mit meiner Tochter bei strömendem Regen und Sturm.

    Am späten Nachmittag noch eine Runde
    Ergomether 00:30:32 h, 15 km
    30 Kniebeuge.


    Zuletzt von Rami am Sa Feb 05, 2011 7:19 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : ergänzt)
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am So Feb 06, 2011 9:57 am

    06.02.2011
    9,1 km Ergomether, 00:21:04 h, am Morgen
    3 km Lauf, 00:18:21 h, am Nachmittag wieder bei Regen.

    Ab morgen bin ich mit meiner Tochter in Dresden im Urlaub und melde mich voraussichtlich erst kommendes Wochenende wieder.
    Allen eine schöne Woche! Go vegan!
    avatar
    gelbetomate
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 805
    Anmeldedatum : 09.07.09
    Ort : Graz

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  gelbetomate am So Feb 06, 2011 10:00 am

    Rami schrieb:06.02.2011
    9,1 km Ergomether, 00:21:04 h, am Morgen
    3 km Lauf, 00:18:21 h, am Nachmittag wieder bei Regen.

    Ab morgen bin ich mit meiner Tochter in Dresden im Urlaub und melde mich voraussichtlich erst kommendes Wochenende wieder.
    Allen eine schöne Woche! Go vegan!

    Schönen Urlaub!
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Sa Feb 12, 2011 8:36 am

    Danke. Bin wieder zurück.
    Sportlich gesehen habe ich eine Ruhepause eingelegt. Ich bin lediglich jeden Tag gelaufen und ein bißchen Ergometer gefahren. Shoppen mit der Tochter ist zwar anstrengend, gilt aber nicht. Very Happy
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Mo Feb 14, 2011 10:16 am

    13.02.2011
    6 km Lauf 00:39:49 h nach dem Mittag, 3 °C, sehr windig
    9,4 km Ergometer 00:20:33 h am Abend

    14.02.2011
    Erwärmung 00:22:04 h, 3 km auf dem Laufband
    Kniebeuge 2 x 15 x 20 kg
    KH-Bankdrücken 2 x 15 x 5 kg
    KH-Rudern 2 x 15 x 5 kg
    KH-Drücken sitzend 2 x 15 x 5 kg
    Crunches 1 x 50
    Abduktoren 1 x 15 x 45 kg, 1 x 15 x 62 kg

    Nach der Ruhephase geht es langsam wieder los. Der "eingeklemmte Nerv" schmerzt dank Rotlichtbehandlung und Franzbranntwein nicht mehr so stark. So nehme ich erst einmal weniger Gewicht und versuche, die Übungen langsam und sauber auszuführen.
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Di Feb 15, 2011 4:33 am

    Am Morgen:

    20 Kniebeuge
    10 Liegestütze

    Am Nachmittag:

    2 km Lauf 00:12:31 h nach der Arbeit, es ist sehr kalt und windig
    14,1 km Ergometer 00:30:04 h.
    Irgendwie bin ich absolut unzufrieden. Das ist alles nichts Halbes und nichts Ganzes! Aber ich trau mich nicht, mehr zu machen, da die Schmerzen immer noch da sind (jetzt im oberen Rücken/Nacken). Immer wenn ich denke, es ist überstanden, kommt was Neues.
    Crying or Very sad
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Mi Feb 16, 2011 8:59 am

    Heute nur ein Läufchen am Abend mit meinem Lauftreff. 9 km, schön locker und langsam.
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Do Feb 17, 2011 4:08 am

    Vielleicht wird es nun doch wieder.
    Heute 15 km mit meiner Freundin schon am Morgen. Später noch 14 km Ergometer. Das reicht dann für heute. Morgen gehts dann mal wieder an die Gewichte.
    avatar
    Rami
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 411
    Anmeldedatum : 22.12.10
    Alter : 56
    Ort : Demmin

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Rami am Fr März 04, 2011 10:15 pm

    In der letzten Zeit ist bei mir einiges bißchen durcheinander gekommen. Erst einmal hab ich mein Training noch einmal ein bißchen verändert. Das bisherige Training hat zu Belastungen im Nacken geführt, vielleicht war es einfach zu viel. Keine Ahnung. Mit der neuen Einteilung kam ich sehr gut klar, zumal mein Ziel ja kein Masseaufbau ist, sondern Muskulatur zum Schutz der Gelenke und zur Unterstützung meiner Lauferei.

    Der Plan sieht jetzt wie folgt aus:

    Montags:
    * Erwärmung 00:14:45 h, 2 km auf dem Laufband
    Bauch
    * Bauchpresse 3 x 10 Wh
    * Beinheben 3 x 10 Wh
    Brust
    * Schrägbankdrücken 2 x 10 Wh x 7,5 kg KH
    * Butterfly 2 x 10 Wh x 12,5 kg
    Rücken/Rückenstrecker
    * Latziehen breit zur Brust 2 x 10 Wh x 35 kg
    * Latziehen breit zum Kopf 2 x 10 Wh x 35 kg
    * Latziehen eng zur Brust 2 x 10 Wh x 35 kg
    * Rudern sitzend 2 x 10 Wh x 30 kg
    * Bizeps Curls stehend 2 x 10 Wh x 7,5 kg, 1 x 10 Wh x 7 kg KH
    Schulter (Supersatz) 2 x 5 Wh x 4 kg
    * KH-Seitheben, sitzend vorgebeugt
    * KH-Seitheben, aufrecht sitzend
    * Frontdrücken KH, sitzend
    Dehnübungen

    Dienstags:
    13 km Lauf 01:38:00 h. Mal mehr, mal weniger.

    Mittwochs:
    * Erwärmung 2 km auf dem Laufband
    Bauch
    * Bauchpresse 3 x 10 Wh
    * Beinheben 3 x 10 Wh
    Arme
    * Trizeps Bank 1 x 15 Wh, 2 x 10 Wh
    * Trizeps Kabel 3 x 10 Wh x 15 kg
    Beine
    * Kniebeuge 4 x 15 Wh x 20 kg, 1 x 15 Wh x 30 kg
    * Ausfallschritt pro Bein 5 x 15 Wh x 3 kg KH
    * Beinstrecker 1 x 10 Wh x 15 kg, 1 x 10 Wh x 20 kg
    * Beinbeuger 1 x 10 Wh x 10 kg, 1 x 10 Wh x 15 kg
    Rumpf
    * Rumpfrotation 2 x 50 Wh
    Dehnübungen

    Am Abend Lauftreff, ca. 7-9 km Lauf.

    Donnerstags:
    kurzer Lauf (je nach Zeit, Lust und Laune)

    Freitags:
    * Erwärmung, 2 km auf dem Laufband
    Bauch
    * Bauchpresse 3 x 10 Wh
    * Beinheben 3 x 10 Wh
    Brust
    * Schrägbankdrücken 2 x 10 Wh x 5 kg KH
    * Butterfly 2 x 10 Wh x 10 kg
    Rücken/Rückenstrecker
    * Latziehen breit zur Brust 2 x 10 Wh x 30 kg
    * Latziehen breit zum Kopf 2 x 10 Wh x 30 kg
    * Latziehen eng zur Brust 2 x 10 Wh x 30 kg
    * Rudern sitzend 2 x 10 Wh x 30 kg
    * Bizeps Curls stehend 3 x 10 Wh x 5 kg KH
    Schulter (Supersatz) 2 x 5 Wh x 3 kg
    * KH-Seitheben, sitzend vorgebeugt
    * KH-Seitheben, aufrecht sitzend
    * Frontdrücken KH, sitzend
    Arme
    * Trizeps Bank 2 x 10 Wh
    * Trizeps Kabel 2 x 10 Wh x 15 kg
    Beine
    * Kniebeuge 1 x 20 Wh x 30 kg
    * Ausballschritt pro Bein 1 x 20 Wh x 5 kg KH
    * Beinstrecker 1 x 10 Wh x 20 kg
    * Beinbeuger 1 x 10 Wh x 15 kg
    Rumpf
    * Rumpfrotation 1 x 50
    Dehnungsübungen

    Ich begann zunächst etwas leichter, da ich noch mit einem eingeklemmten Nerv und Nackenschmerzen kämpfte. Als das wieder in Ordnung war, sollte es auch mal ein bißchen anstrengend werden. Ich fühlte mich sehr gut -

    bis mir eine Wundrose einen Strich durch die Rechnung machte. Crying or Very sad Sie zieht sich vom hinteren Ohr bis ins Gesicht hinein. Sie kam sehr schnell, so dass ich Mittwoch zum Arzt musste. Noch an dem Abend bekam ich sehr hohes Fieber, welches aber Gott sei Dank relativ schnell wieder sank. Leider konnte die Ausbreitung der Rose nur mit Antibiotika behandelt werden. No Nach anfänglichem Sträuben (ich bin eigentlich strikt gegen Medikamente/Antibiotika) ließ ich mir diese verabreichen und schlucke auch heute und morgen noch fleißig diese Tabletten. Mittlerweile scheint es sich zu bessern. Mir geht es eigentlich gut, nur, dass das Jucken am Ohr und im Gesicht noch nicht aufgehört hat. Muss viel kühlen und ausruhen (was mir eigentlich gar nicht liegt). Positiv ist, dass mein Arzt mir trotz Krankschreibung erlaubt, täglich meine kurzen und langsamen Läufchen zu absolvieren. Ihr könnt mir glauben, das ist die schönste Zeit des Tages! Körperlich anstrengen darf ich mich vorerst nicht, deshalb kein Eisensport.
    Drückt mir die Daumen, dass er mir ab Montag wieder grünes Licht gibt und ich vielleicht wenigstens moderat was machen darf!




    Gesponserte Inhalte

    Re: Auf neuen Wegen

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Apr 23, 2018 4:27 am