Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Tyson stellt sich vor

    Austausch
    avatar
    Andi
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1484
    Anmeldedatum : 07.05.09

    Re: Tyson stellt sich vor

    Beitrag  Andi am Do Nov 11, 2010 12:16 am

    Der Unterton ist vorhanden und problematisch, da stimme ich dir zu.

    Die andere Sache, die auch berücksichtigt werden muss, ist die, dass es Männern von Natur aus deutlich leichter fällt, Kraft und Muskeln aufzubauen. Frauen sind im Kraftsport und Bodybuilding nun mal genetisch benachteiligt, da kann -- ohne Doping -- niemand etwas daran ändern. Weder rechtfertigt noch impliziert das eine totale Trennung in "starke Männer" und "schwache Frauen". Genau so gibt es genetisch benachteiligte Männer. Oder Flare, die vielleicht stärker ist als die meisten Jungs die ich kenne.

    Davon ausgehend könnte das Bild auch einen (männlichen) Hardgainer zeigen und den Untertitel "because somewhere out there, a hardgainer is warming up with your max" tragen. Wäre dann natürlich nicht so catchy, weil der genetische Unterschied nicht deutlich ist -- und sich niemand in seiner Männlichkeit angegriffen fühlen würde.

    Das ist, meiner Meinung nach, auch eine Frage, inwiefern man für dieses Thema sensibilisiert ist. Wahrscheinlich ist den meisten Leuten hier der von dir genannte Unterton gar nicht aufgefallen. In Anbetracht oben genannter Fakten wäre ich persönlich vorsichtig, ihnen deswegen Sexismus zu unterstellen. An biologischen Grundlagen ist nichts zu relativieren.




    edit: Dieses mal warst du schneller, Phil. Very Happy
    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 34
    Ort : Nordfriesland

    Re: Tyson stellt sich vor

    Beitrag  Euphoric am Do Nov 11, 2010 12:22 am

    Die Kernaussage dahinter ist für mich folgende:

    Eine Frau muss für einen entsprechenden Erfolg im Krafttraining, aufgrund ihrer Genetik, wesentlich härter arbeiten als ein Mann. Wenn nun also eine Frau stärker ist als ein Mann bedeutet dies, dass der Mann nicht hart genug arbeitet.
    Damit soll in keinster Weise die Kraft der Frau herruntergespielt oder schlecht gemacht werden.


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Tyson stellt sich vor

    Beitrag  Gast am Do Nov 11, 2010 2:23 am

    Ach Jungs rofl
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Tyson stellt sich vor

    Beitrag  Gast am Do Nov 11, 2010 2:33 am

    Dachte du nimmst das persönlich. Aber ihm sexismus vorzuwerfen!?

    Ach komm.. ich schreib da gar nix mehr zu.. Mach mal...
    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 31

    Re: Tyson stellt sich vor

    Beitrag  Floey am Do Nov 11, 2010 4:23 am

    Euphoric schrieb:Die Kernaussage dahinter ist für mich folgende:

    Eine Frau muss für einen entsprechenden Erfolg im Krafttraining, aufgrund ihrer Genetik, wesentlich härter arbeiten als ein Mann. Wenn nun also eine Frau stärker ist als ein Mann bedeutet dies, dass der Mann nicht hart genug arbeitet.
    Damit soll in keinster Weise die Kraft der Frau herruntergespielt oder schlecht gemacht werden.

    Ich finde auch, dass man da keinerlei Sexismus drin sehen muss. Ganz vereinfacht lautet die Aussage: "Gib dir mal Mühe, es gibt jemanden mit (vermutlich) schlechteren Voraussetzungen, der dir deutlich überlegen ist."
    Wenn es sexistisch ist, dass Frauen als Gesamtheit betrachtet tendenziell deutliche Nachteile gegenüber Männern in Bezug auf ihre Körperkraft haben, dann ist die gesamte Evolution des Menschen verdammt sexistisch abgelaufen...

    Und das führt dann nur den Begriff des Sexismus ad absurdum Wink


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 34
    Ort : Bochum

    Re: Tyson stellt sich vor

    Beitrag  Holger am Do Nov 11, 2010 10:01 am

    An dieser Stelle möchte ich noch darauf hinweisen, dass hier im Forum auch dieser Smiley:

    curly girl

    über jegliche sexistische Tendenzen erhaben ist und in erster Linie der Selbstironie dient oder als Lob für starke Mädels verwendet wird. Smile


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    Tyson
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 36
    Anmeldedatum : 09.11.10

    Re: Tyson stellt sich vor

    Beitrag  Tyson am Do Nov 11, 2010 11:45 am

    Klar, die biologischen Unterschiede zweifle ich auch gar nicht an.

    Ich finde nur, dass dieses Ausspielen dieser geschlechtsspezifischen Eigenschaften,
    auch wenn es nur als kleiner Motivationsgag oder so gedacht war, nicht unbedingt
    passend für eine so fortschrittliche Bewegung (wie die vegane) ist.
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Tyson stellt sich vor

    Beitrag  Gast am Do Nov 11, 2010 7:38 pm

    Tyson schrieb:Ich finde nur, dass dieses Ausspielen dieser geschlechtsspezifischen Eigenschaften,
    auch wenn es nur als kleiner Motivationsgag oder so gedacht war, nicht unbedingt
    passend für eine so fortschrittliche Bewegung (wie die vegane) ist.

    Joa, was aber leider passend für die vegane Bewegung ist, ist es sich über jeden Pups (verzeiht das harte Kraftwort) aufzuregen. Das ist doch genau das Klischee das man uns gerne aufdrücken möchte, das wir immer mit dem dürren Zeigefinger mahnende Spassverderber mit verbitterten Gesichtern sind. Also ich bin der Meinung das dass eine scheinbar Elitäre Einstellung ist die uns nicht nur zu sehr abtrennt vom rest der Gesellschaft sondern auch die Chance eine Vorbildfunktion in dieser einzunehmen schmälert.
    avatar
    Tyson
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 36
    Anmeldedatum : 09.11.10

    Re: Tyson stellt sich vor

    Beitrag  Tyson am Fr Nov 12, 2010 3:46 am

    Bebenciukas schrieb:

    Joa, was aber leider passend für die vegane Bewegung ist, ist es sich über jeden Pups (verzeiht das harte Kraftwort) aufzuregen. Das ist doch genau das Klischee das man uns gerne aufdrücken möchte, das wir immer mit dem dürren Zeigefinger mahnende Spassverderber mit verbitterten Gesichtern sind. Also ich bin der Meinung das dass eine scheinbar Elitäre Einstellung ist die uns nicht nur zu sehr abtrennt vom rest der Gesellschaft sondern auch die Chance eine Vorbildfunktion in dieser einzunehmen schmälert.

    Achso Very Happy

    Also es ist negativ eine emanzipative Gesellschaft anzustreben und die heutigen diskriminierenden Verhältnisse so
    hinzunehmen, wie sie sind? Und das nur weil es "uns" "zu sehr abtrennt vom Rest der Gesellschaft"? und dann "schmälert
    es auch die Chance eine Vorbildfunktion" für diese Gesellschaft zu sein?

    Also so einen Quatsch (entschuldige bitte mein zu hartes Kraftwort) habe ich schon lange nicht mehr gehört!

    Ich finde es zu dem einen großen Unterschied, ob man mit Menschen diskutiert, die wenigstens ein Bisschen reflektieren und sich eben dazu entschieden haben (z.B.) vegan zu leben, als wenn man die 08/15-BürgerInnen nimmt, welche alles so aufnehmen,
    wie es ihnen vor gesetzt wird.

    Aber vielleicht bin ich einfach zu anspruchsvoll und passe hier nicht ins Forum?
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Tyson stellt sich vor

    Beitrag  Gast am Fr Nov 12, 2010 4:32 am

    Tyson schrieb:Aber vielleicht bin ich einfach zu anspruchsvoll und passe hier nicht ins Forum?

    Zu anspruchsvoll nicht, zu selbstverliebt vielleicht. Aber es ist auch nicht an mir das zu entscheiden. Ich will hier nur eine gute Zeit mit gleichgesinnten verbringen und das bist du für mich nicht. Und das aufgrund der Art die ich in meinem vorherigen Beitrag erwähnt habe, die du mit deinem letzten Beitrag wieder bestätigt hast. Mich erreichst du damit nicht und lieferst den ganzen Anti-Veganern genau das Futter das sie haben wollen. Aber mach, ich wünsch dir ne gute Zeit hier und viel Erfolg beim training!
    avatar
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 31

    Re: Tyson stellt sich vor

    Beitrag  Floey am Fr Nov 12, 2010 5:06 am

    So und jetzt ist die Diskussion hier auch mal bitte beendet. Macht gerne einen eigenen Thread dazu in der entsprechenden Sektion auf, aber hier wird es dann doch langsam zu sehr ot.

    Tyson, du bist hier herzlich willkommen, aber damit, dass Posts wie das entsprechende Bild, um das es hier geht, mit der genannten Begründung geduldet werden, musst du leben.
    Es ist deine Entscheidung ob du hier posten möchtest oder nicht. Ich kann dir versichern, es war nicht sexistisch gemeint und damit Punkt.


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    avatar
    Tyson
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 36
    Anmeldedatum : 09.11.10

    Re: Tyson stellt sich vor

    Beitrag  Tyson am Sa Nov 13, 2010 2:44 am

    Leute, ich wollte niemanden ans Bein pissen,
    wollte nur meinen Eindruck zu diesem Bild wiedergeben.

    Floey, du hast recht, beide Standpunkte wurden jetzt vermittelt,
    beide Ansichten ausgesprochen. Schließen wir die Diskussion hiermit.

    Ich habe mich hier im Forum angemeldet, um zu lernen und mich auszutauschen.

    avatar
    lukas
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1910
    Anmeldedatum : 28.05.09
    Alter : 27
    Ort : Hilden

    Re: Tyson stellt sich vor

    Beitrag  lukas am Sa Nov 13, 2010 7:56 am

    und squats zu machen, damit dich niemand mehr für ein weichei hält? Very Happy




    nein, aber mal ganz davon ab udn auch ganz OT: ein bischen mackertum steckt in jedem und jeder, der/ die kraftsport macht. warum sollte man sonst stärke (als andere) werden wollen? ab einem gewissen punkt kann man garantiert nicht mehr mit gesundheit etc argumentieren...

    undi ch gebe es offen zu: ich bin ein macker - absolut. aber nur weil ich mich gerne in zu enge shirts quetsche, damit die arme dicker aussehen bin ich bestimmt kein sexist - allenfalls hab ich bloss ein scheiss styling king
    avatar
    xolix
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2323
    Anmeldedatum : 15.06.09

    Re: Tyson stellt sich vor

    Beitrag  xolix am Mo Nov 15, 2010 8:25 am

    ich denke es kommt ganz darauf an wer wie dieses beeindruckende foto anschaut . da ich sexismus auch ablehne(!!!) , war meine erste reaktion als ich damals das pic sah : wow , respekt! weil man sieht, dass diese hervorstechenden muskulösen beine ergebnis von hartem training sind . wenn man selber solch sport betreibt weiß man dass es viel mühe kostet muskeln und/oder kraft aufzubauen! es is mir rille ob ich dass bei nem typen oder bei ner frau stark entwickelte beine bewundere ..sag ich mal .

    ist nur auf das foto bezogen , weil der text drunter natürlich bissel stinkt .....

    Gesponserte Inhalte

    Re: Tyson stellt sich vor

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi März 29, 2017 6:00 am